Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
2:2 - Neun SCler erkämpfen sich Punkt    [Ändern]

 Es war ein verrücktes Spiel, das die Fußballfans in Beeden zu Gesciht bekamen. Vor allem in der Schlussphase gab es Höhepunkte und Nervenkitzel im Überfluss, einzig ein Mann in Schwarz schien mit der Partie überfordert...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 29. August 2010

Die erste Niederlage für den SC Blieskastel-Lautzkirchen kam im vierten Spiel und war alles andere als unverdient. Wenn auch unglücklich, verliert der SC Blieskastel-Lautzkirchen in einem ereignisreichen Spiel beim SV Reiskirchen mit 2:4 und muss die Tabellenführung und auch die weiße Weste abgeben. Lange Zeit zu hadern blieb aber nicht, denn schon an diesem Sonntag ging es für den SC nach einem kurzen Intermezzo im Pokal mit dem Ligaalltag weiter. Dort wartete nun mit dem Titelfavoriten des SV Beeden erneut ein harter Brocken und zum dritten Auswärtsspiel der Saison musste der SC zum dritten Mal in Folge auf einen Homburger Rasenplatz. Das Ziel schien klar: Die Niederlage, die man beim SV Reiskirchen kassierte wollte man gegen die noch ungeschlagenen Beeder vergessen machen. Alles andere als eine leichte Aufgabe hatte der SVB doch die geballte Offensivmacht zu bieten und verstärkte sich vor dieser Saison mit einer runderneuerten Mannschaft.





Eines war also klar: Für die Defensive des SC, die sich in Reiskirchen nicht immer von ihrer Schokoladenseite zeigt würde auch die Fahrt nach Beeden alles andere als ein ruhiger Betriebsausflug werden. Es galt die Offensive des SV möglichst gut zu stoppen und etwaige Schwächen in der Defensive gekonnt auszunutzen. Summa sumarum war klar: Blieskastel würde an diesem Sonntag einer sehr gute Leistung benötigen um diesen SV Beeden in den Grundfesten zu erschüttern. Ob der SC in der Lage war eine solche Leistung nach der Niederlage in Reiskirchen abzuliefern, darauf waren die SC-Fans gespannt, denn eines war klar: So chancenlos wie im letzten Jahr wollte man sich beim Gastspiel in Beeden keinesfalls präsentieren.





Die Anfangsphase einer, wie sich herausstellen sollte, ereignisreichen Partie gehörte den Hausherren, die sich durch präzises Kombinationsspiel ein ums andere Mal gefährlich vor das Gehäuse von SC-Schlussmann Harder kombinierten. Ansonsten wurde in Beeden viel gekämpft und auch Blieskastel-Lautzkirchen nahm auf einem vom Regen durchnässten Platz diesen Kampf an. Der SC schaffte es die druckvolle Anfangsphase der Hausherren zu überstehen und selbst in die Partie zu kommen. Baier und Moschel hatten die Chance zur Führung, es blieb aber in einer nun ausgeglichenen Partie beim torlosen Remis. Nachdem beide Teams ihre starke Phase hatten, verflachte die Partie unmittelbar vor der Pause ein wenig und so wechselte mit einem torlosen Remis die Seiten.





Nach dem Seitenwechsel sollte deutlich mehr passieren als in Durchgang eins und zunächst jubelten die Hausherren aus Beeden, die nach einem Eckball wacher waren als die SC-Defensvie und nach einem Nieschwitz-Kopfball mit 1:0 in Front gingen, bevor der Unparteiische sich immer mehr in den Fokus rückte. Einige kleine Fehlentscheidungen auf beiden Seiten sorgten für eine gereizte Stimmung, deren Opfer Patrick Stumpf war, als er nach 70 Minuten mit gelb-rot des Feldes verwiesen wurde. Als Torschütze Nieschwitz nur 300 Sekunden später nach einem groben Foul an SC-Schlussmann Harder trotz Gelb-Vorbelastung weiterspielen durfte wurde die Partie immer emotionaler. Dann Jubel beim SC, als Moschel Pusse freispielt und der überlegt zum 1:1-Ausgleich einnetzt. Trotz Unterzahl war der SC also zurück in der Partie. Dann aber wenige Minuten später der Schock, als Pusse alleine auf dem Weg zum 2:1 aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung zurückgepfiffen wird. Eine von vielen groben Fehlern des Unparteiischen. Im Gegenstoß war es dann Russo, der sich auf der Außenbahn durchsetzt und den Kopf von Thorsten Will findet, der zum 2:1 einköpft. Aber die Partie war, auch aufgrund vieler Unterbrechungen, noch nicht zu Ende und so war es Sebastian Kiefers Flanke, die zum 2:2 ins Tor segelt. Es folgte eine hektische Schlussphase, in der Yannik Moschel mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. Kurioserweise wurde Sven Sandmeyer für das gleiche Foul bereits mit Gelb verwarnt. Nur eine von vielen Unsicherheiten des Unparteiischen, der an diesem Nachmittag eine unterirdische Leistung bot. Am Ende blieb es trotz doppelter SC-Unterzahl beim gerechten 2:2-Remis in einem sehenswerten Bezirksliga-Spiel in dem man zwei gute Mannschaften zu Gesicht bekam, leider aber auch einen Schiedsrichter, der mit diesem Spiel vor allem in hitzigen zweiten Durchgang maßlos überfordert war.





Blieskastel-Lautzkirchen zeigte an diesem Sonntag endlich, dass man sich auch vor großen Namen in der Bezirksliga Homburg nicht verstecken muss. Der SC zeigte eine vorbildliche kämpferische Leistung und wurde am Ende für den Einsatz belohnt. Trotz doppelter Unterzahl entführt der SC also einen Punkt aus Beeden und hat sich scheinbar sehr gut von der Auswärtsniederlage in Reiskirchen erholt, wo man eben die kämpferische Komponente teilweise zu kurz kommen ließ. Nun gilt es für den SC die richtigen Lehren aus dieser Partie zu ziehen um sich weiter steigern zu können, denn eines hat man heute gelernt: Blieskastel-Lautzkirchen kann gegen alle Teams mithalten und sollte daraus Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben ziehen.





Nächste Woche empfängt der SC schon am Samstag die Sportfreunde aus Reinheim zum Kerwespiel in Blieskastel: Die Zweite spielt dann ab 14:15 Uhr, die Erste muss ab 16:00 Uhr ran.





BZL: Reiskirchen mit Kanteriseg in Reinh
Die Bezirksliga Homburg geht in die fünfte Runde und hatte erneut einiges zu bieten: Ein Reiskircher [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1536 Klicks |

SP: Oberwürzbach kegelt SVS raus
Die zweite Runde des Saarlandpokals wurde am Mittwochabend komplettiert und während die Favoriten vi [...]  >>
     1| 5 Kommentare | 2704 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 29. August 2010

Aufrufe:
876
Kommentare:
4

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Günter Pusse (PID=2)schrieb am 29.08.2010 um 20:50 Uhr
Wie die meißten wissen, bin ich selbst seit 5 Jahren Schiedsrichter. Aber bei aller Liebe für den Nachwuchs, aber, einige sehr grasse Fehlentscheidungen haben uns um 2-3 ganz wesentliche, spielentscheidende Situationen gebracht, die unser Spiel positiv entschieden hätten. Alleine die Situation, als Peter aus mindestens 3 m Nichtabseits allein aufs gegnerische Tor zulief und Abseits gepfiffen wurde, im Gegenzug das 2:1 für Beeden fiel, spricht Bände für die Leistung des sehr jungen Schiris. Bitte gebt solchen Jungs die Zeit in Spielen, bei vermeintlichen Mittelfeldmannschaften und nicht in solchen Spielen, wo man von vorne herein damit rechnen muss, dass es heiß her geht. Trotzdem ein Lob an meine Jungs, die immer wieder ins Spiel zurück kamen.
 
 0  
 0

unbekannt (PID=2)schrieb am 29.08.2010 um 21:29 Uhr
man muss auch sagen das er einen klaren elfer nicht gegeben hat,der hätte jeder schiedsrichter gepfiffen...
 
 0  
 0

Flavio (PID=2)schrieb am 29.08.2010 um 21:41 Uhr
Jaja...echt scheiße...2 klare Elfer nicht bekommen und sogar mein Kopfballtor net aberkannt ;-)...Hauptsache 1 Punkt!!! Geil gekämpt Männer!!!
 
 0  
 0

muskete (PID=2)schrieb am 07.10.2010 um 18:50 Uhr
ihr seit doch alle schwul
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 5. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 5. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Alles zum Spiel des SC
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03