Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SP: Oberwürzbach kegelt SVS raus    [Ändern]

 Die zweite Runde des Saarlandpokals wurde am Mittwochabend komplettiert und während die Favoriten vielerorts die Oberhand behielten sorgten an einigen Schauplättzen die vermeintlich Kleinen für die Überraschung...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 25. August 2010

Die Liga pausiert in der Woche, der Ball rollt aber dennoch: Der Saarlandpokal steht auf dem Programm und somit sind viele Teams der Kreisliga A Bliestal und der Bezirksliga Homburg auch unter der Woche voll im Einsatz. Die 2. Vorrunde steht auf dem Programm und da treffen die „Großen“ auf die „Kleinen“, was genau die Würze des Saarlandpokals ist. Das Duell zwischen Teams, die normalerweise in den verschiedensten Klassen zu Werke gehen reizt die Zuschauer landauf bis landab und eine Frage stellt man sich überall: Wer schafft die Sensation und wer erfüllt seine Pflichtaufgabe.





Auch beim SC Blieskastel-Lautzkirchen ging es an diesem Mittwoch zur Sache und es kam zur Neuauflage des Duells mit der SVG Bebelsheim-Wittersheim. Vor wenigen Wochen konnte der SC das Duell mit der SVG deutlich mit 5:0 gewinnen und auch an diesem Dienstag machte der SC kurzen Prozess mit den Gästen vom Kreisliga-Meister aus Bebelsheim-Wittersheim. Schon nach 15 Minuten war es ein Doppelschlag von SC-Goalgetter Flavio Baier, der für eine Art Vorentscheidung sorgte. Auch nach dem Seitenwechsle war der SC überlegen und sorgte durch Tore von Patrick Stumpf und Yannik Moschel schnell zur Entscheidung. Der Treffer zum 1:4 durch Bebelsheims Danny Ihl war am Ende lediglich Ergebniskosmetik. Der Sc gewinnt unterm Strich verdient und zieht in die nächste Saarlandpokal-Runde ein.







Einen Kantersieg gab es für die Fußballfans in Kohlhof zu bejubeln, wo der heimische SVK den Gästen vom TuS Steinbach mit 9:0 unterlag. Ebenfalls deutlich wurde das Ergebnis in Blickweiler, wo der Saarlandligist der Palatia aus Limbach den SVB mit 7:1 aus dem Wettbewerb beförderte. Auch für den FC Habkirchen-Frauenberg war bereits in Runde zwei Schluss: Der FCH unterlag dem FSV Jägersburg mit 0:5. Die SG Hassel unterlag der SpVgg Hangard mit 0:3, mit dem gleichen Ergebnis gewann der Spitzenreiter der Bezirksliga Homburg vom SV Gersheim gegen die SG Medelsheim-Brenschelbach. Ebenfalls ein Duell zweier Bezirksligisten gab beim TuS Rubenheim in Herbitzheim zu sehen: Der TuS lieferte sich mit dem SV Beeden ein ereignisreiches Duell, musste sich aber am Ende mit 2:3 geschlagen geben.
Der Landesligist vom SV Rohrbach wurde ebenfalls seiner Favoritenrolle gerecht, als er beim SSV Wellesweiler mit 4:2 gewinnen konnte. Für eine Sensation sorgte der SV Oberwürzbach: Die Elf von Spielertrainer Michael Bierhals empfing den SV Schwarzenbach auf dem heimischen Hartplatz und kegelte den Bezirksligisten mit 6:4 aus dem Wettbewerb. Damit bestätigte der SVO seine zuletzt gute Form. Ebenfalls gut in Form in der Kreisliga A Bliestal ist zur Zeit der FV Biesingen und der traf an diesem Pokalmittwoch auf den Ligakonkurrenten der SG Herbitzheim-Bliesdalheim. Ganze acht Tore gab es am Ende in Biesingen im Duell zweier offensivstarker Teams zu sehen, sechs davon gingen aber auf das Konto des FV Biesingen, der das ligainterne Duell mit 6:2 gewinnen konnte. Niederlagen mussten dagegen die Bezirksligisten aus Altheim und Walsheim einstecken. Der SV Altheim verlor beim FV Neunkirchen deutlich mit 1:8, die Sportfreunde aus Walsheim unterlagen bei der DJK Bexbach mit 1:4. Siegreich war dagegen die DJK aus St. Ingbert, die mit 3:2 beim Kreisligisten des FC Erfweiler-Ehlingen gewannen.


Saarlandpokal 2010/2011, Ostsaarkreis - 2. Vorrunde

Dienstag, den 24. August 2010:

(14) TuS Ommersheim - SV St. Ingbert 2:4

(15) SV Kirkel - SV Bliesmengen-Bolchen 2:6 (2:3)
Bezirksligist Kirkel bot gegen Landesligist Bliesmengen/Bolchen lange Zeit eine offene Partie. Kirkel ging durch einen Kopfball von Florian Felden zum 1:0 in Führung. Michael Munz glich mit einem sehenswerten Fallrückzieher (25.) nicht nur aus, sondern ihm gelang auch das 2:1 (30.). Kirkel gab sich aber nicht geschlagen und glich nach einem Alleingang (39.) von Dennis Fuß aus. Drei Minuten vor der Halbzeitpause war Munz erneut frei vor dem Tor und schoss zum 3:2-Pausenstand ein. Kirkel drängte zwar auf den Ausgleich, aber nach einem Konter von Yannick Zapp zum 2:4 (62.) war die Partie entschieden. Zapp (70.) und Munz (90.) schossen die weiteren Tore für die Gäste. (Quelle: SZ)

(19) FV Oberbexbach - FC Viktoria St. Ingbert 1:2 (1:0)
Die ersatzgeschwächte Mannschaft des FV Oberbexbach aus der Bezirksliga zeigte gegen Landesligist St. Ingbert lange Zeit eine ausgeglichene Partie. In der 17. Minute gelang Jens Regin nach Vorarbeit von Dominik Backes sogar die Führung. Diese hielt bis zur 74. Minute, ehe Johannes Neubart für die Gäste ausglich. In der Schlussphase merkte man dem FVO den Kräfteverschleiß an, während St. Ingbert seine Routine zum Siegtreffer durch Jens Fringert (76.) zum 1:2 ausnutzte. (Quelle: SZ)

(23) SV Reiskirchen - TuS Rentrisch 3:5 (1:1)
Nur bis zur Halbzeit konnte der SV Reiskirchen aus der Bezirksliga gegen den Landesligisten aus Rentrisch noch mithalten, am Ende hatten sich die Gäste doch noch klar durchgesetzt. (Quelle: SZ)

(25) TuS Wiebelskirchen - DJK Ballweiler-Wecklingen 2:6 (1:1)
Der Verbandsligist aus Ballweiler spielte zunächst mit einigen Akteuren aus der zweiten Mannschaft. Wiebelskirchen konnte daher die Partie lange Zeit offen halten und durch Steffen Germann (25.) in Führung gehen. Bülent Baykara glich kurz vor der Pause aus. Wiebelskirchen ging durch Kim Neufang erneut in Führung, die Fundu Camu ausglich. Die DJK brachte einige Stammspieler mehr auf den Platz und kam durch Treffer von Nico Welker (2), Daniel Ruschmann und Damir Schumacher dann doch noch sicher in die nächste Runde. (Quelle: SZ)

(37) SV Alschbach - DJK Bildstock 1:4

(39) SV Höchen - ASV Kleinottweiler 2:3 (1:1)
Höchen bot gegen den Bezirksligisten Kleinottweiler eine große Partie. Maximilian Jochum (17.) gelang mit einem Kopfball das 1:0. In der 45. Minute konnte Kleinottweiler durch Marcelo Sala-Reck ausgleich. Mit einem Foulelfmeter brachte Pavel Iwisch Höchen erneut in Führung. Dann hatte Johann Koch mit einem Alleingang die Großchance zum 3:1, stattdessen glich Sinisa Popadic (70.) aus. Eine Minute vor dem Abpfiff kam Kleinottweiler durch David Svoboda doch noch zum etwas glücklichen Sieg. (Quelle: SZ)



Mittwoch, den 25. August 2010:

(13) SSV Wellesweiler - SV Rohrbach 2:4

(16) DJK Elversberg - SpVgg. Einöd-Ingweiler 1:12

(17) SV Kohlhof - TuS Steinbach 0:9

(18) SV Altstadt- SV Borussia Spiesen 0:3 (0:3)
A-Ligist Altstadt zog sich noch ganz gut aus der Affäre gegen den Landesligisten aus Spiesen. Die Gäste legten den Grundstock zum Sieg schon in den ersten 45 Spielminuten durch Treffer von Andreas Meier, Matthias Brengel und Andre Roob. (Quelle: SZ)

(20) Genclerbirligi Homburg - SV Furpach 5:6 n.E. (2:2, 2:2)
In einer offenen Partie führte der Gastgeber zunächst durch ein Eigentor nach acht Minuten. doch schon eine Minute später glich Furpach durch Michael Becker aus. Dennis Reinhard konnte in der 21. Minute den SV Furpach mit 2:1 in Führung schießen, aber Genclerbirligi Homburg hielt dagegen und glich sieben Minuten später durch Murat Kara Osman zum 2:2-Pausenstand aus. (Quelle: SZ)

(21) SG Hassel - SpVgg. Hangard 0:3

(22) FC Habkirchen-Frauenberg - FSV Jägersburg 0:5 (0:3)
Anfänglich konnte Habkirchen dem Saarlandligisten Paroli bieten, musste nach der Führung von Jan Berger (5.) erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit durch Sascha Meyer (40./45.) noch zwei Tore einstecken. Im zweiten Durchgang spielten die Gäste ihre spielerische Überlegenheit aus. Die weiteren Tore vor 150 Zuchauern gelangen Frank Kiefer (65.) und Aleksov Orce (87.) (Quelle: SZ)


(24) SV Blickweiler - FC Palatia Limbach 1:7 (1:2)
100 Zuschauer verfolgten eine ausgeglichene erste Halbzeit, in der Matthias Dietrich (10.) und Cedric Ehrmann (20.) den Saarlandligisten zweimal jubeln ließ. Christian Thielen (25.) verkürzte. Im zweiten Durchgang hatte Limbach erst in der Schlussphase die größeren Spielanteile. Für die restlichen Tore sorgten Tim Schäfer (55.), Dominik Kunz (75./87.), Dietrich (83.) und Marco Kitto (85.) (Quelle: SZ)

(26) FV Neunkirchen - SV Altheim 8:1 (3:0)
Altheim enttäuschte, während die Gastgeber überzeugten. Die Neunkircher Torschützen waren Steven Swiderski (4), Tobi MacThee (2), Daniel Swiderski und Andreas Kadein. Für Altheim traf vor zehn Zuschauern Maik Hunsicker. (Quelle: SZ)

(27) TuS Rubenheim - SV Beeden 2:3 (1:2)
In der Nachspielzeit schoss Torsten Will die Gäste in die nächste Runde. Auf dem Herbitzheimer Hartplatz hatte Tim Weber (20.) Beeden in Führung gebracht. Dominik Kaschube (35.) gelang der Ausgleich. Die neuerliche Führung der Gäste durch Ahmed Elder (43.) wurde vor 80 Zuschauern von Johannes Seiler (65.) egalisiert. (Quelle: SZ)

(28) SC Blieskastel-Lautzkirchen - SVG Bebelsheim-Wittersheim 4:1 (2:0)
Die Gastgeber waren die dominante Elf und führten zur Halbzeit durch Tore von Flavio Baier (5./15.). Patrick Stumpf (56.) und Yannick Moschel (71.) schraubten das Ergebnis auf 4:0, bevor Danny Ihl (73.) der Ehrentreffer gelang. (Quelle: SZ)

(29) FC Erfweiler-Ehlingen - DJK St. Ingbert 2:3

(30) FC 09 Niederwürzbach – SV Heinitz 5:2 (3:0)
Ungefährdet kam Niederwürzbach vor 90 Zuschauern eine Runde weiter. Steven Bieg (34./41./65.) Christopher Salm (40.) und Michael Körner (73.) sorgten für eine klare 5:0-Führung. In der Schlussphase gelang Marco Jäckel (78./88.) eine Ergebniskorrektur (Quelle: SZ)

(31) SV Oberwürzbach - SV Schwarzenbach 6:4 (1:2)
Trotz Überlegenheit der Hausherren gelangen den Gästen zwei Tore (32./38 FE). Doch Spielertrainer Michael Bierhals (44.) hielt die Gastgeber vor 150 Zuschauern im Spiel. Nach dem Pausentee sorgten Erik Baus (54./75.), Bierhals (65./86.) und Johannes für den verdienten Pokalerfolg. (Quelle: SZ)

(32) SV Niederbexbach - SV Hellas Bildstock 2:1 (1:0)
Auch in Niederbexbach wurde mit dem SV Bildstock ein Bezirksligist aus dem Pokal geworfen. Nach 20 Minuten war Daniel Collissi zum 1:0 erfolgreich. Die erste Halbzeit verlief noch offen, aber in der zweiten Halbzeit hatte Niederbexbach mehr vom Spiel und neben dem 2:0 durch einen Foulelfmeter von Edmond Kukaqi (75.) noch weitere Chancen durch Bialecki und Kukaqi. Der Anschlusstreffer der Gäste durch Martin Hecktor (86.) fiel zu spät. (Quelle: SZ)

(33) DJK Bexbach - SF Walsheim 4:1 (3:1)
Für eine Überraschung sorgte A-Ligist DJK Bexbach gegen den Bezirksligisten aus Walsheim. Souverän bezwang der unterklassige Verein aus Bexbach die Walsheimer. Schon nach sieben Minuten brachte Thomas Amtmann mit einem 18 Meter Schuss die DJK auf die Siegerstraße. Alexander Buhr glich nach einem Konter für Walsheim aus. Aber nach 25 Minuten bestimmte die DJK Bexbach wieder klar das Geschehen und führte zur Pause durch Treffer von Marc Rhode (34.) und Christian Firmond (44.) mit 3:1. Christian Kohl erzielte (75.) den 4:1-Endstand. (Quelle: SZ)

(34) SV Burchhof-Sanddorf - SF Reinheim 4:0 (1:0)
Nach einer Viertelstunde hatte der SV Bruchhof aus der Kreisliga gegen den Bezirksligisten SF Reinheim durch Matthias Schreiner das 1:0 erzielt. Bruchhof hatte mehr vom Spiel und auch ein klares Chancenplus. In der 52. Minute erhöhte Matthias Schreiner auf 2:0. Reinheim, das mit dem letzten Aufgebot angereist war, hatte nichts zu bestellen, kassierte zwei Elfmetertore von Benjamin Reuschl (74.) und Pascal Walter (84.). (Quelle: SZ)

(35) FV Biesingen - SG Herbitzheim-Bliesdalheim 6:2 (1:1)
In einer ausgeglichenen ersten Hälfte schoss Daniel Lissner (3.) die Biesinger Führung, die von Nico Bauer (17.) egalisiert wurde. Nachdem Christof Bieringer (62./74.) auf 3:1 erhöht hatte, resignierten die Gäste. Michael Scheller (77./90.) und Markus Vogelgesang (83./FE) schossen vor 80 Zuschauern die weiteren Biesinger Treffer. Fabian Lang (88.) verkürzte. (Quelle: SZ)

(36) SV Gersheim - SG Medelsheim-Brenschelbach 3:0 (0:0)
Im ersten Durchgang war die Partie ausgeglichen. Nach dem Seitenwechsel verstärkten die Gastgeber den Druck. 50 Zuschauer sahen danach zwei Tore von Fabian Weiser (80./85.) und Sven Gier (53.) (Quelle: SZ)

(38) SG Erbach - SV Bexbach 5:6 n.E. (1:1, 0:1)
Nach 45 Minuten führte Bezirksligist Bexbach durch ein Tor von Memetay mit 1:0. Nach der Pause glich Stefan Baumann in der 89. Minute für die SGE aus. (Quelle: SZ)


Damit ist die zweite Runde im Saarlandpokal also ausgespielt, nun geht es für due qualifizierten Teams in die nächste Runde: Erst in der nun folgenden, dritten Runde, die dann am 8. September 2010 ansteht steigen dann alle saarländischen Teams bis zur dritten Liga in den Wettbewerb ein. Dieser 1. Hauptrunde wird dann saarlandweit ausgespielt, 128 Mannschaften sind dann noch im Rennen.





2:2 - Neun SCler erkämpfen sich Punkt
Es war ein verrücktes Spiel, das die Fußballfans in Beeden zu Gesciht bekamen. Vor allem in der Schl [...]  >>
      | 4 Kommentare | 875 Klicks |

KLA: Ormesheim erklimmt den Gipfel
Auch der 4. Spieltag hielt für die Kreisliga A Bliestal die ein oder andere Überraschung bereit: Wäh [...]  >>
     1| 0 Kommentare | 985 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. August 2010

Aufrufe:
2702
Kommentare:
5

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Niko (PID=2)schrieb am 25.08.2010 um 22:43 Uhr
Wann ist denn die Auslosung für die 1. Hauptrunde?
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 25.08.2010 um 22:54 Uhr
Da ja schon in der übernächsten Woche wieder gespielt wird, sollte das zeitnah gelost werden. Der exakte Termin wird sobald bekannt, hier veröffentlicht...
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 26.08.2010 um 13:45 Uhr
Wie versprochen gibt es die Antwort auf die Frage hier auf SCB-Online: Termin Auslosung 1. HR
 
 0  
 0

Marc  (PID=2)schrieb am 29.08.2010 um 11:15 Uhr
SV ROHRBACH hat 4:2 gewonnen Bitte berichtigen Danke
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 29.08.2010 um 18:00 Uhr
Ist geändert OK...
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum Saarlandpokal

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 26.08.2010 um 09:34 Uhr
Kurzberichte und Torschützen der einzelnen Spiele wurden ergänzt...



 
 designed by matz1n9er © 10/03