Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
4:0 - Blieskastel entführt wichtige Punkte    [Ändern]

 Es war eines von vielen wichtigen Duellen, das für den SC Blieskastel-Lautzkirchen in den nächsten Wochen auf dem Programm steht: In Rohrbach kämpfte der SC um wichtige Punkte im Abstiegskampf und am Ende konnte der SC genau diese bejubeln...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 31. März 2010

Was für ein unglaubliches Spiel erlebten die SC-Fans am vergangenen Sonntag an der Florianstraße. Es war ein bitteres Deja-Vu, das Blieskastel in letzter Sekunde vom wichtigen Sieg zur gefühlten Niederlage brachte: Wie schon im Hinspiel war der SC auf Siegeskurs, wie schon im Hinspiel zerstörten die Sportfreunde aus Reinheim diesen Traum in allerletzter Sekunde und sorgten dafür, dass Blieskatsel drei sicher geglaubte Punkte aus der Hand gibt. Der SC zeigte eine tolle erste Halbzeit, führte zwei Mal mit zwei Toren und steht am Ende doch nur mit einem Punkt da. Das schöne einer englischen Woche, wie es sie nun zum Ende des März zu bestaunen gibt, ist aber, dass nicht lange Zeit bleibt um in Selbstmitleid zu versinken, denn die nächste schwere und wichtige Aufgabe stand für den SC auf dem Programm: Blieskastel musste zum Tabellenschlusslicht nach Rohrbach reisen und brauchte dort natürlich einen Dreier. Dass der SVR es dem SC aber sicherlich nicht leicht machen würde, das war eine Erfahrung, die man in den letzten Jahren bei Gastspielen in Rohrbach nur allzu oft sammeln musste.





Auch beim SV Rohrbach dürften anlässlich dieser Partie sicherlich Erinnerungen an das Hinspiel an der Florianstraße wach werden: Seinerzeit drehte der SC die verloren geglaubte Partie in der 97. Minute und der SV Rohrbach II verlor Punkte und nach einigen Platzverweisen Spieler für den weiteren Saisonverlauf. Sicherlich war dieses Spiel einer der Knackpunkte in der SVR-Saison. Nun war der SVR II trotz der mittlerweile eher aussichtlosen Tabellensituation sicherlich auf eine Revanche für dieses bittere und gleichermaßen unvergessliche Duell im Herbst letzten Jahres aus. Rohrbach II gegen den SC Blieskastel-Lautzkirchen war also wohl doch mehr als ein normales Fußballspiel, es war ein Endspiel um den Klassenerhalt mit einer ganz besonderen Vorgeschichte. Denn eines war klar: Auch wenn es derzeit äußerst unwahrscheinlich ist, dass der SVR II die Bezirksligazugehörigkeit halten kann, so steht eines doch fest: Rohrbach kann das Zünglein an der Waage sein, wenn der Rest der Liga um den Klassenverbleib kämpft und das wollte der SVR II auch an diesem vorösterlichen Mittwoch unter Beweis stellen.

In Rohrbach entwickelte sich auf einem Hartplatz in katastrophalem Zustand eine hart umkämpfte Partie, in der zunächst die Hausherren Feldvorteile vorzuweisen hatte. Blieskastel tat sich gegen die Hausherren schwer und kam in der Offensive nur selten zur Entfaltung. Rohrbach aber konnte zunächst keinen Profit aus dieser anfänglichen Lethargie des SC schlagen und so kam es, dass Blieskastel nach und nach besser in die wichtige Partie kam. Der SC kämpfte sich nun zurück in die Partie und setzte ein deutliches Ausrufezeichen, als Flavio Baier nach 18 Minuten das wichtige 1:0 erzielte. Das Führungstor verlieh dem SC sichtlich Auftrieb und sorgte gleichermaßen dafür, dass beim SV Rohrbach II der Unmut wuchs: Nur 120 Sekunden nach dem 1:0 setzte Flavio Baier ein zweites Ausrufezeichen, als er zum 2:0 einnetzte. Der Baier-Doppelschlag kam für den SC Blieskastel-Lautzkirchen zum exakt richtigen Zeitpunkt und knockte die Hausherren sichtlich an. Nun hatte der SC Oberwasser und kontrollierte die zunächst ausgeglichene Partie. Das Offensivspiel des SC gewann nun deutlich an Durchschlagskraft und so war es SC-Kapitän Steffen Noserke, der nach 27 Minuten sogar auf 3:0 erhöhte. Der dritte Noserke-Treffer in dieser Saison sorgte für eine Vorentscheidung, war doch der Wille der Hausherren nun endgültig gebrochen. So hatte der SC nun leichtes Spiel und es ging mit einer sehr komfortablen 3:0-Führung in die Pause.





Nach dem Seitenwechsel wurde auf beiden Seiten gewechselt und die Partie verlor nun ein wenig Fahrt. Der SC schien sich auf der scheinbar sicheren 3:0-Führung auszuruhen und schaltete einige Gänge zurück: Dies eröffnete dem SV Rohrbach die Möglichkeit auf den Anschlusstreffer zu schielen und vielleicht doch noch ein wenig Spannung in die eigentlich schon längst entschiedene Partie zu bringen. Blieskastel war in dieser Phase viel zu weit von den Gegenspielern entfernt und so erspielte sich der SVR II ein leichtes Übergewicht, das man aber nicht in große Tormöglichkeiten umwandeln konnte. Es blieb lange beim 3:0, Torchancen waren Mangelware und das Spiel war nun nicht mehr sonderlich schön anzusehen. Blieskastel hatte aber noch einen Höhepunkt zu bieten, als Flavio Baier nach 75 Minuten seinen dritten Treffer zum am Ende deutlichen SC-Sieg beisteuerte und damit den Schlusspunkt unter einen deutlichen und verdienten SC-Sieg setzte.

Blieskastel hat es in Rohrbach trotz einiger Anfangsschwierigkeiten also geschafft einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf zu sammeln. Der SC konnte ein wichtiges Duell im Abstiegskampf am Ende schon nach rund 30 Minuten entscheiden und ersparte sich somit einiges an Zittern. Der SV Rohrbach II dagegen ließ spätestens nach dem 3:0 die Niederlage über sich ergehen und hatte dem SC über die gesamten 90 Minuten nur in einigen Phasen etwas entgegenzusetzen. Blieskastel spielte kontrolliert, erlaubte sic aber zu Beginn der Partie und in der zweiten Halbzeit einige Phasen in denen man sich viele Unkonzentriertheiten leistete, die an weniger guten Tagen auch ins Auge gegen können. Dennoch geht der SC-Erfolg in Ordnung und Blieskastel sollte in der Gewissheit von drei ungeschlagenen Spielen in Folge bei einem Torverhältnis von 12:4 in das anstehende wichtige Spiel gegen die Sportfreunde aus Walsheim gehen, denn auch dann wird es um wichtige Punkte im Abstiegskampf gehen, steht an der Florianstraße doch ein echtes Sechs-Punkte-Spiel an.





Schon am Ostermontag kommt es dann in Blieskastel zum Kellerduell: Der SC Blieskastel-Lautzkirchen empfängt die Sportfreunde aus Walsheim. Die Erste spielt ab 15:00 Uhr, die Zweite muss schon um 13:15 Uhr ran.





BZL: Aufstand der Kellerkinder....
Einen Wochenspieltag hatte die Bezirksliga Homburg in der Vorosterwoche zu bieten und vor allem die  [...]  >>
     1| 2 Kommentare | 1092 Klicks |

BZL: Rubenheim mit Kantersieg beim FCH
Es war ein verregneter Spieltag in der Bezirksliga Hombrug in dem am Ende vor allem eine Partie hera [...]  >>
      | 12 Kommentare | 1819 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 31. März 2010

Aufrufe:
1040
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Michael Schuler (PID=2)schrieb am 01.04.2010 um 06:36 Uhr
Hallo Marc ! Danke für den ausführlichen Spielbericht, ich konnte leider nicht dabeisein. Hier ein Hinweis: Das Spiel gegen Walsheim ist am Ostermontag, nicht am Sonntag.
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 01.04.2010 um 08:28 Uhr
Da hast du natürlich recht... Ist berichtigt ;-)
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 27. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 27. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Alles zum Spiel des SC
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03