Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Niederwürzbach kämpft sich zurück    [Ändern]

 Nachdem der FC Niederwürzbach schon den Anschluss an die Relegationsgruppe verloren zu haben schien, kämpfte er sich mit einem 2:1-Erfolg über die DJK Ballweiler-Wecklingen II zurück und macht den Verfolgungskampf noch spannender…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Daniela Seegmüller & Marc Schaber, 20. März 2011

Diskussionen über Diskussionen gab es in dieser Woche in der Kreisliga A Bliestal zu verfolgen: Beim Nachholspieltag unter der Woche spielte die DJK Ballweiler-Wecklingen II beim bis dahin ungeschlagenen FV Biesingen auf und schaffte die Sensation. Die Verbandsligareserve der DJK besiegte den verlustpunktfreien FV und machte sich damit selbst zum Hauptthema des Bliesgaufußballs. Schnell wurden erste Spekulationen laut und es entfachte eine bis zu diesem Sonntag währende Diskussion, der nun neuer Brennstoff geliefert wurde: Beim FC Niederwürzbach musste sich die DJK-Reserve mit 1:2 geschlagen geben. Ein netter Nebeneffekt: Dem Kampf um den Relegationsplatz wird neue Würze verliehen, trennen den Tabellenzweiten SV Wolfersheim und den Siebten, die DJK Ballweiler-Wecklinen II, nun gerade einmal drei Punkte. Zeit, sich die einzelnen Partien näher zu betrachten:




SV Bliesmengen-Bolchen II – SV Oberwürzbach
2:4 (0:2)
Tore:
0:1 Michael Bierhals (30.)
0:2 Johannes Mischo (44.)
1:2 Mark Braun (55.)
2:2 Timo Brocker (72.)
2:3 Michael Bierhals (80.)
2:4 Michael Bierhals (88.)

Gelb-Rot:
Jean-Paul Pax (SV Bliesmengen-Bolchen II / 76.)

Hinspiel: 0:3


Der SV Bliesmengen-Bolchen II holte unter der Woche kein Spiel nach und startet ausgeruht von Platz 12 in das Duell mit dem SV Oberwürzbach, der am Nachholspieltag den SV Niedergailbach mit 8:0 überrollte und sich mit 44 Punkten den 5. Tabellenplatz gesichert hatte. Das Hinrundenspiel ging bereits auf das Konto des SVO und auch in der Rückrunde machte Oberwürzbach das bessere Spiel: Nach 30 Minuten brachte SVO-Spielertrainer Michael Bierhals die Gäste aus Oberwürzbach mit 1:0 in Front, ehe sein Teamkollege Johannes Mischo eine Minute vor der Pause die SVO-Führung auf 2:0 ausbauen konnte. Nach dem Seitenwechsel konnte Mark Braun nach 55 Minuten aus 1:2 verkürzen und nach 72 Minuten war es Timo Brocker, der ausgleichen konnte. Bliesmengen-Bolchens Spielertrainer Jean-Paul Pax wurde nach 76 Minuten mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. Am Ende entschied Michael Bierhals die Partie aber zu Gunsten der Gäste, als er in der 80. und 88. Minute den 4:2-Endstand herstellte. Ein 4:2 sichert dem SV Oberwürzbach den nächsten Dreier und lässt ihn mit 47 Punkten auf den 3. Rang klettern. Der SV Bliesmengen-Bolchen II rutscht mit 17 Punkten auf den 13. Platz zurück.




FC Niederwürzbach – DJK Ballweiler-Wecklingen II
2:1 (0:0)
Tore:
0:1 Kevin Gintz (51. / FE)
1:1 Johannes Dithmar (54.)
2:1 Johannes Dithmar (83.)

Hinspiel: 4:5


Der FC Niederwürzbach hatte sein Mittwochsspiel vertagt und stand mit unveränderten 42 Punkten auf dem 7. Platz. Die DJK Ballweiler-Wecklingen II hatte währenddessen bekanntermaßen das Unmögliche möglich gemacht und beim FV Biesingen mit 4:2 gesiegt. Mit 45 Punkten schob sich die DJK-Reserve, von Diskussionen überschattet, auf den 4. Rang und musste nun gleich zum nächsten Spitzenspiel antreten. Dieses Mal ging es in Niederwürzbach zur Sache, und schon in der Hinrunde zeigte sich der FC Niederwürzbach als hartnäckiger Gegner, den die DJK nur knapp mit 5:4 in die Schranken weisen konnte. In der Neuauflage konnte sich der FC Niederwürzbach durchsetzen: Vor 150 Zuschauern trat die DJK-Reserve mit einem gegenüber dem Sensationssieg in Biesingen auf einigen Positionen veränderten Aufgebot an. Den Fußballfans bot sich ein packendes Spitzenspiel, das bis zur Pause torlos blieb. Nach dem Seitenwechsel war es nach 51 Minuten ein Foulelfmeter, der die DJK-Fans jubeln ließ: Kevin Gintz verwandelte zur Gästeführung. Der FC Niederwürzbach war aber nur kurz schockiert und nur 180 Sekunden später war es FCN-Spielertrainer Johannes Dithmar, der zum 1:1-Ausgleich traf. Die Partie hatte eine spannende Schlussphase zu bieten in der 83. Minute konnte erneut Johannes Dithmar DJK-Keeper Manuel Becker überwinden und das Siegtor für die Hausherren erzielen. Die DJK versuchte alles, es blieb aber beim knappen Heimerfolg des FC Niederwürzbach.
Mit einem 2:1-Erfolg sichert sich der FCN drei wichtige Punkte und klettert mit 45 Punkten auf den 6. Tabellenplatz. Mit ebenfalls 45 Punkten ist die DJK Ballweiler-Wecklingen II Siebter des Klassements.




TuS Ormesheim – FC Erfweiler-Ehlingen
1:2 (0:1)
Tore:
0:1 David Knauf (4. / HE)
0:2 Steffen Harig (68.)
1:2 Marc Krämer (85.)

Hinspiel: 1:3


Der FC Erfweiler-Ehlingen fegte unter der Woche den SV Alschbach mit 6:1 vom Platz und schob sich mit 22 Punkten auf den 11. Rang. Auch der TuS Ormesheim war erfolgreich, wenngleich das 2:1 bei der SG Webenheim-Mimbach eine enge Kiste war. Dennoch stand der TuS mit 46 Punkten auf dem 3. Rang und hatte nun den FC Erfweiler-Ehlingen vor der Brust, an den man jedoch nicht die besten Erinnerungen hatte: Das Hinspiel ging mit 3:1 auf das Konto des FCE. In der Rückrunde wiederholte sich die Geschichte:
Schon nach vier Minuten konnte Erfweiler-Ehlingens David Knauf Ormesheims Keeper Patrick Luckas zum per Handelfmeter überwinden. Bis zur Pause hatte die knappe FCE-Führung bestand, ehe Steffen Harig vor 100 Zuschauern auf 2:0 erhöhte. Der TuS kam durch Marc Krämer nach 85 Minute nochmals heran, kam aber nicht mehr zum Ausgleich.
Der Außenseiter aus Erfweiler-Ehlingen setzte sich mit 2:1 gegen den Favoriten aus Ormesheim durch und baute sein Konto auf 25 Zähler aus. Der TuS Ormesheim rutscht mit 46 Punkten auf den 5. Platz zurück.




FV Biesingen – FC Bierbach
8:2 (6:0)
Tore:
1:0 Philipp Niederländer (5.)
2:0 Steven Becker (10.)
3:0 Christoph Bieringer (14.)
4:0 Pascal Schmelzer (17.)
5:0 Christoph Bieringer (34.)
6:0 Sascha Frenzle (36.)
6:1 Stephan Keil (64.)
6:2 Marcel Bauer (66.)
7:2 Carsten Walle (76. / FE)
8:2 Sascha Frenzle (80.)

Hinspiel: 4:2


Der FV Biesingen verließ den Platz im Nachholspiel unter der Woche erstmals nicht als Sieger: Die DJK Ballweiler-Wecklingen II war ins Nachbardorf gereist und klaute dem FVB, der mit 2:4 unterlegen war, den ersten Dreier in der laufenden Saison. Dennoch blieb der FV Biesingen mit 60 Punkten Spitzenreiter der Liga und traf nun auf den FC Bierbach, der in der letzten Saison noch Ligakonkurrent in der Bezirksliga war. Der FC Bierbach war unter der Woche spielfrei und reiste als Achter der Tabelle mit 29 und damit weniger als halb so viel Punkten wie der FV im Gepäck nach Biesingen. Schon im Hinspiel hatte der FV Biesingen beim 4:2 die Nase vorn, nun legte die Elf von Philipp Niederländer noch einen drauf:
Schon nach nur fünf Minuten war es Biesingens Spielertrainer Philipp Niederländer, der den Spitzenreiter aus Biesingen in Bierbach mit 1:0 in Front brachte. Dann legte der FV Biesingen mächtig los: Steven Becker erhöhte nach 10 Minuten auf 2:0, Christoph Bieringer traf nach 14 Minuten zum 30, ehe Pascal Schmelzer nur 180 Sekunden später mit seinem Treffer zum 4:0 die Vorentscheidung erzielte. Endgültig entschieden wurde die Partie, als Christoph Bieringer und Sascha Frenzle in der 34. und 36. Minute zum 6:0-Pausenstand trafen. Nach dem Seitenwechsel bemühte sich der FC Bierbach um Ergebniskosmetik und so traf Spielertrainer Stephan Keil nach 64 Minuten zum 1:6, ehe Marcel Bauer nur 100 Sekunden später sogar auf 2:6 verkürzte. Der FV Biesingen machte aber weiter Druck und so konnte der 1. Vorsitzende des FV Biesingen Carsten Walle nach 76 Minuten per Foulelfmeter auf 7:2 erhöhen, ehe Sascha Franzle nach 80 Minuten den alten Sechs-Tore-Vorsprung und gleichermaßen den Endstand herstellte.
Mit 8:2 wuchtete der FVB den nächsten Dreier auf sein Konto und thront mit 63 Zählern weiterhin über dem Rest der Liga. Der FC Bierbach rutscht mit 29 Punkten auf den 9. Rang zurück.




SV Alschbach – SV Niedergailbach
1:4 (0:1)
Tore:
0:1 Philipp Bodenstein (11.)
1:1 Daniel Rudolph (48.)
1:2 Michel Rauch (67.)
1:3 Michel Rauch (73.)
1:4 Philipp Bodenstein (89.)

Hinspiel: 2:1


Der SV Alschbach unterlag am Wochenspieltag dem FC Erfweiler-Ehlingen mit 1:6 und stand mit 12 Punkten auf dem drittletzten Rang in der Tabelle. Fünf Punkte mehr hat der SV Niedergailbach auf dem Konto, der auf dem 13. Tabellenplatz residierte und unter der Woche vom SV Oberwürzbach mit 0:8 überrollt wurde. Zwei gebeutelte Teams waren es also, die in Alschbach aufeinander trafen und die in der Tabelle fernab von sämtlichen Relegationskämpfen ihre Spiele austragen. Am heutigen Sonntag zeigte der SV Niedergailbach, dass es sich von der Schmach unter der Woche besser erholt hatte: Nach 11 Minuten war es Niedergailbachs Philipp Bodenstein, der die Gäste aus Niedergailbach mit 1:0 in Front brachte. Bis zur Pause sahen die 70 Fußballfans in Alschbach keinen weiteren Treffer. Der SV Alschbach kam aber unmittelbar nach dem Wiederanpfiff wieder zurück in die Partie, als Daniel Rudolph nach 48 Minuten den Ausgleich erzielte. Ein Doppelschlag von Michel Rauch in der 67. und 73. Minute brachte den SV Niedergailbach mit 3:1 in Front. Alschbach versuchte nun alles, gegen aufgerückte Gäste kam Niedergailbach in der 89. Minute durch Philipp Bodenstein zum 4:1-Endstand.
Nachdem der SV Alschbach das Hinspiel mit 2:1 gewonnen hatte, konnte der SV Niedergailbach die Rückrundenpartie mit 4:1 für sich entscheiden und sich mit 20 Punkten auf den 12. Platz heraufarbeiten. Für den SV Alschbach bleibt es beim 15. und damit drittletzten Rang.




SG Herbitzheim-Bliesdalheim - FC Viktoria St. Ingbert II
3:0 (0:0)
Tore:
1:0 Julian Lauer (61.)
2:0 Julian Lauer (62.)
3:0 Alexander Mathieu (81.)

Hinspiel: 5:3


Die SG Herbitzheim-Bliesdalheim hatte ihr Nachholspiel vom 18. Spieltag auf einen anderen Tag verlegt und folglich unter der Woche kein Spiel zu bestreiten. Mit 43 Punkten stand die SG auf dem 6. Rang. Als Tabellenneunter reist die Zweite Mannschaft des FC Viktoria St. Ingbert, die unter der Woche ebenfalls spielfrei war, ins Mandelbachtal. Im Hinspiel setzte sich die SG Herbitzheim-Bliesdalheim mit 5:3 durch und auf in der Rückrunde stellte die SG das bessere Team:
In der ersten Halbzeit sahen die 60 Zuschauer in Herbitzheim-Bliesdalheim keine Tore. Nach dem Seitenwechsel sorgte dann Hebritzheims-Bliesdalheims Julian Lauer nach 61 Minuten für das erste Tor der Partie und versetzte den Gästen aus St. Ingbert einen herben Rückschlag als er nur 40 Sekunden später auf 2:0 erhöhte. Die Viktoria-Reserve fand keine Antwort und konnte Nico Hönicke im SG-Tor nicht überwinden. Vielmehr war es der wiedergenesene Alexander Matthieu, der in der 81. Minute mit seinem Treffer zum 3:0 die Partie endgültig entschied.
Ein 3:0 lässt Herbitzheim-Bliesdalheim mit 46 Punkten auf den 4. Rang klettern, die Reserve der Viktoria fällt mit 28 Zählern auf den 10. Platz zurück.




SG Webenheim-Mimbach - SV Breitfurt
1:7 (0:3)
Tore:
0:1 Benjamin Schwarz (8.)
0:2 Benjamin Schwarz (24.)
0:3 Jan Ruffing (33.)
0:4 Benjamin Schwarz (51.)
1:4 Reiner Moschel (59.)
1:5 Sandor Haas (70.)
1:6 Eric Eifler (79.)
1:7 Heiko Gentes (86.)

Hinspiel: 1:1


Die SG Webenheim-Mimbach musste unter der Woche eine knappe 1:2-Niederlage gegen den TuS Ormesheim hinnehmen und sich mit 11 Punkten und dem vorletzten Platz zufrieden geben. Der SV Breitfurt hatte seine Nachholpartie vertagt und startete ausgeruht in das Duell beim Nachbarn aus Webenheim-Mimbach. Im Hinspiel lieferte man sich beim 1:1-Remis ein knappes Spiel, die Neuauflage hingegen verlief deutlich torreicher und auf die Kräfteverhältnisse schienen nun geklärt:
90 Zuschauer sahen beim Derby in Webenheim-Mimbach, wie Benjamin Schwarz die Gäste aus Breitfurt nach 8 Minuten mit 1:0 in Front brachte. In der 24. Minute zeigte sich Benjamin Schwarz erneut treffsicher, als er nach 24 Minuten auf 2:0 erhöhte. Neun Minuten später war es Jan Ruffing, der zum 3:0-Pausenstand einnetzte. Auch nach dem Seitenwechsel war es erneut Benjamin Schwarz, der nach 51 Minuten auf 4:0 erhöhte. Webenheim-Mimbach gelang zwar durch Reiner Moschel nach 59 Minuten der 1:4 Anschlusstreffer, am Ende war dieser aber nur Ergebniskosmetik, konnte doch Sandor Haas nach 70 Minuten den alten Abstand wieder herstellen. Eric Eifler erhöhte nach 79 Minuten auf 6:1, ehe Heiko Gentes in der 86. Minute den 7:1-Endstand herstellte.
Der SV Breitfurt fuhr einen deutlichen 7:1-Kantersieg ein und verbesserte sich mit 30 Punkten auf den 8. Tabellenplatz. Für die SG Webenheim-Mimbach bleibt es hingegen beim vorletzten Platz.




SV St. Ingbert II – SV Heckendalheim
Verlegt auf den 6. April 2011

Hinspiel: 6:3


Das Duell zwischen dem Tabellenvierzehnten und dem Schlusslicht der Kreisliga A Bliestal wurde schon im Vorfeld auf den 6. April 2011 vertagt, somit durften sich beide Team ein spielfreies Wochenende gönnen.




Spielfrei: SV Wolfersheim



Der SV Wolfersheim hatte sich unter der Woche mit einem 5:0-Erfolg beim SV Heckendalheim den Relegationsplatz gesichert, war nun jedoch zum Zuschauen verdonnert. Auch am spielfreien Wochenende reichten Wolfersheims 48 Punkte jedoch aus, den Relegationsplatz zu verteidigen und so greifen die Wölfe in der kommenden Woche wieder als Tabellenzweiter ins Ligageschehen ein.

Erneut liegt ein torreicher Spieltag hinter der Kreisliga A Bliestal, die Aufmerksamkeit richtet sich jedoch auf ein vergleichweise torarmes Spiel: Der FC Niederwürzbach und die DJK Ballweiler-Wecklingen II trennten sich im Verfolgerduell mit 2:1.


24. Spieltag

Sonntag, den 20. März 2011, alle um 15:00 Uhr
SV Bliesmengen-Bolchen II – SV Oberwürzbach 2:4 (0:2)
FC Niederwürzbach – DJK Ballweiler-Wecklingen II 2:1 (0:0)
TuS Ormesheim – FC Erfweiler-Ehlingen 1:2 (0:1)
FV Biesingen – FC Bierbach 8:2 (6:0)
SV Alschbach – SV Niedergailbach 1:4 (0:1)
SG Herbitzheim-Bliesdalheim – FC Viktoria St. Ingbert II 3:0 (0:0)
SG Webenheim-Mimbach – SV Breitfurt 1:7 (0:3)
SV St. Ingbert II – SV Heckendalheim Verlegt auf 06.04.2011

Spielfrei: SV Wolfersheim



Im Klassement hat sich am 24. Spieltag wieder einiges getan: Die Verfolgergruppe ist enger zusammengerückt und zwischen dem Relegationsplatz und Rang sieben liegen gerade einmal drei Punkte.





Unter der Woche stehen zunächst drei Nachholspiele an, bevor es dann am Wochenende am 25. Spieltag zur Sache geht. Dann stehen gleich zwei verfolgergruppeninterne Duelle an: Die DJK Ballweiler-Wecklingen II empfängt den TuS Ormesheim, der SV Oberwürzbach hat den SV Wolfersheim zu Gast.


Kreisliga A Bliestal, Nachholspiele vom 18. Spieltag

Mittwoch, 23. März 2011, alle um 19:00 Uhr
SV Bliesmengen-Bolchen II – FC Niederwürzbach
SV Breitfurt – FC Viktoria St. Ingbert II
SG Herbitzheim-Bliesdalheim – SV St. Ingbert II



Kreisliga A Bliestal, 25. Spieltag

Sonntag, 27. März 2011, 13:15 Uhr
FC Viktoria St. Ingbert II – SG Webenheim-Mimbach

Sonntag, 27. März 2011, alle um 15:00 Uhr
DJK Ballweiler-Wecklingen II – TuS Ormesheim
SV Breitfurt – SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Niedergailbach – SG Herbitzheim-Bliesdalheim
FC Bierbach – SV Alschbach
SV Heckendalheim – FV Biesingen
FC Erfweiler-Ehlingen – SV St. Ingbert II
SV Oberwürzbach – SV Wolfersheim

Spielfrei: FC Niederwürzbach



Auch das Duell der ungleichen Kräfteverhältnisse findet am 25. Spieltag statt: Spitzenreiter Biesingen reist zu Schlusslicht Heckendalheim. Alle Infos sowohl zu den Nachholspielen als auch zu allen anderen Geschehnissen der Kreisliga A Bliestal gibt es natürlich hier auf SCB-Online…





0:4 - SC in Gersheim ohne Chance
Das SC-Lazarett wird Woche für Woche größer und auch an diesem Wochenende in Gerhseim fehlte mehr al [...]  >>
      | 0 Kommentare | 818 Klicks |

BZL: Reiskirchen stellt Gersheim ein Bei
Der 24ste Spieltag der Bezirksliga Homburg hatte den Fußballfans wie sooft in dieser Saison einiges  [...]  >>
      | 3 Kommentare | 1090 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Daniela Seegmüller & Marc Schaber, 20. März 2011

Aufrufe:
1577
Kommentare:
23

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Rainer FCN (PID=2)schrieb am 20.03.2011 um 20:16 Uhr
Hallo, wir haben heute gegen die DJK auf Augenhöhe gespielt. Die DJK II hat auch in der Konstellation dass die Erste zeitgleich gespielt hat, durchaus ihre Qualitäten und steht nicht zu unrecht so weit vorne in der Tabelle. In einem fairen und spannenden Spiel konnte sich der FCN am Ende knapp durchsetzen. Grüße aus Niederwürzbach.

HINWEIS: Dieser Kommentar wurde aus thematischen Gründen von einem Administrator von SCB-Onlne an diese Stelle kopiert. Den Originalkommentar finden sie hier: KLA: DJK stoppt Biesingens Siegesrausch!
 
 0  
 0

Mirko (PID=2)schrieb am 21.03.2011 um 11:17 Uhr
Das ist ja wohl jetzt die Krönung. Jetzt schmiert Ballweiler wahrscheinlich die Leute auch von Niederwürzbach, damit Sie hier schreiben, die DJK war gut blablabla.
 
 0  
 0

@MIRKO (PID=2)schrieb am 21.03.2011 um 11:33 Uhr
Genau Mirko. Wer hat dich geschmiert, damit du so ein Scheiss postest?
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 21.03.2011 um 11:40 Uhr
Bitte sachlich bleiben und keine abstrusen Vermutungen und Vorwürfe posten. Fakt ist: Das Spiel war knapp, die DJK hat geführt...
 
 0  
 0

@@Mirko (PID=2)schrieb am 21.03.2011 um 11:45 Uhr
Du bist ja ein ganz Toller:-) Noch nicht einmal Deinen Namen kannst Du schreiben. Gruß Mirko
 
 0  
 0

Mirko (PID=2)schrieb am 21.03.2011 um 11:48 Uhr
Aber Du hast recht Marc. Ich wollte hier niemand von Niederwürzbach schlecht machen. All die mir bekannten Niederwürzbacher würden soetwas nie tun, und ich entschuldige mich hier auch für das vll aufkommende Missverständnis. Der Beitrag passt nur doch einfach zu gut in die Diskussionsrunde vom Biesingen-Spiel.
 
 0  
 0

Trainer FCN (PID=2)schrieb am 21.03.2011 um 12:57 Uhr
@mirko: hast du das spiel gesehen?ich nehme an nein.vll mag der beitrag von "rainer fcn" zu dem biesingen-spiel passen aber er ist absolut sachlich und zutreffend.die DJK hätte das spiel durchaus gewinnen können.vll sollte man als außenstehender sich einfach mal seinen teil nur denken und nicht alles direkt posten. grüße aus niederwürzbach und dir marc lob an die homepage
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 21.03.2011 um 13:37 Uhr
@ Trainer FCN: Danke für das Lob, ich leite das an das ganze SCB-Online Team weiter!
 
 0  
 0

Frank (PID=2)schrieb am 21.03.2011 um 13:48 Uhr
Ist das Spiel des TuS Ormesheim gegen den FC Erfweiler Ehlingen sicher 1:2 ausgegangen??? Weil auf Fussball.de steht das Ormesheim 2:1 gewonnen hat. Gruß
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 21.03.2011 um 13:53 Uhr
Die Torschützen, die uns aus Ormesheim übermittelt wurden stimmen mit dem Ergebnis überein, wurde eventuell bei im DFBnet falsch gemeldet...
 
 0  
 0

Florian (PID=2)schrieb am 21.03.2011 um 14:29 Uhr
Das finde ich mal tolle Worte vom Trainer FCN. Hier bzw. im Spiel Biesingen - Ballweiler wurde die ganze Zeit über Spiele geredet, die das machen und das nicht, hier muss man auch mal ganz klar sagen, die DJK spielt eine Super Saison, sie haben soviele Jungen im Team, das ist sehr vorbildlich. Ich denke das das etwas unter gegangen ist in dieses Diskussionen. Ein Dickes Lob an den FCN der das hier auch mal aussprecht trotz Konkurrenz. Das ist Fair Play.
 
 0  
 0

Frank (PID=2)schrieb am 21.03.2011 um 15:55 Uhr
hallo liebes scb team - Dickes Lob an eure Seite - als Bliesgaufussballfan kann man sich eure Seite nicht mehr wegdenken - super und weiter so! Als Administrator solltest du die Einträge die auf geistigen Durchfall beruhen (siehe oben oder einige der DJk-Biesingen Kommentare)doch einfach löschen. Sie ziehen das Niveau doch nur nach unten. Dass sich Herr Priester, Schatzmeister vom FV Biesingen, sowie die Vorstandschaft davon distanzieren finde ich klasse. In jedem Verein gibt es sie, diese Dummfohdser. Aber gib ihnen doch nicht hier ihre Chance sich zu artikulieren - denn gibt der Klügere nach dann regieren die Dummen die Welt. In diesem Sinne euch allen alles gute und noch viele Siege zu feiern.
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 21.03.2011 um 18:45 Uhr
@ Frank: Danke für das Lob! Du hast sicherlich Recht mit dem was du sagst, dennoch ist es, wie du weißt es schmaler Grat zwischen Zensur und Meinungsfreiheit, da fällt es schwer zu entscheiden welche Kommentare es wert sind ungelöscht zu bleiben und welche nicht. Daher halten wir uns daran, jeden seine Meinung sagen zu lassen, sofern diese ohne Beleidgungen artikuliert wird (Was glücklicherweise meistens der Fall ist). Über den Gehalt einer Meinung kann und soll sich jeder selbst ein Bild machen und das nciht nur hier... In diesem Sinne weiter viel Spaß auf SCB-Online...
 
 0  
 0

Unwissender (PID=2)schrieb am 22.03.2011 um 14:04 Uhr
Also bei fussball.de ist das Ergebnis zwischen TuS Ormesheim - FC Erfweiler-Ehlingen immer noch 2:1. Kann vielleicht einer der Beteiligten Aufklärung schaffen?
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 22.03.2011 um 14:41 Uhr
Die Frage ist was ist wahrscheinlicher: Dass drei Torschützen, Halbzeitergebnis und Spielberichte bei uns und im SaarAmateur sowie der SZ falsch übermittelt sind, oder dass sich einfach jemand bei der Eingabe der Ergebnisses vertippt hat, was nicht gerade eine Seltenheit ist ;-) Dennoch wäre es schön, wenn jemand der dabei war es noch bestätigen könnte ;-)
 
 0  
 0

Markus (PID=2)schrieb am 22.03.2011 um 15:49 Uhr
Erfweiler hat definitiv 2:1 gewonnen, hab die Info von einem Spieler aus Erfweiler.
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 22.03.2011 um 16:23 Uhr
Danke für den Hinweis, dann wäre das geklärt...
 
 0  
 0

Frank R. aus B. (PID=2)schrieb am 22.03.2011 um 17:11 Uhr
Sag mal Marc, jetzt wo deine Seite auch im Saaramateur genannt wurde - haben die nicht versucht dich abzuwerben damit du künftig für den saaramateur arbeitest? Wenn dem so wäre würde ich (und viele andere auch) sofort das Saaramateur-Abo kündigen (ich hoffe die Verantwortlichen lesen das hier).
 
 0  
 0

Bad Company 2 (PID=2)schrieb am 23.03.2011 um 17:33 Uhr
Hallo an alle Gamer des Bliesgaus und dem Rest des Saarlandes! Wir suchen noch Member - besucht uns einfach auf www.*********.de und kommt einfach mal in unser Teamspeak.

HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von einem Administrator von SCB-Online ganz oder teilweise gelöscht, weil er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellte!
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 23.03.2011 um 21:01 Uhr
@ Bad Company 2: Leider vollkommen Offtopic, wenn dann eine Quickmessage...
 
 0  
 0

Ballweilerer (PID=2)schrieb am 25.03.2011 um 21:35 Uhr
Lasst es doch einfach jetzt gut sein. Auch wenn es einige nicht wahr haben möchten. Philip Niederländer wird in der neuen Saison die sportlichen Geschicke der DJK Ballweiler leiten. Philip macht in Biesingen einen sehr erfolgreicher Trainershop. Er hat es verstanden eine gesunde Mischung aus jungen und alten Spielern so zu motivieren, dass diese mit Spaß und Freude und großem Abstand die Meisterschaft feiern wird. „Glückwunsch“ Philip hat in den Jahren zu vor in Ballweiler sowohl mit der B Jugend und der A Jugend die Meisterschaft gefeiert. Als A Jungend Trainer gehörte er in Ballweiler zum Trainerstab mit „Dimi“ Frank Lebong und Bernhard Meyer. Philip kennt die Strukturen, Umgebung und Ziele der DJK. Er weiß sehr genau, auf was und wen er sich eingelassen hat. Sorry, Ballweiler hat aus der Historie heraus sehr viele Neider, aber auch sehr viele Fans. Aus dem ganzen Bliestal kann man bei den Heim- und Auswärtsspielen Zuschauer begrüßen, welche die sportliche Leistung der DJK unterstützen. Die Verantwortlichen der DJK Ballweiler, unter Leitung des 1. Vorsitzenden Herrn Thomas Stopp, werden im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten, sowohl in der Verbandsliga oder Saarlandliga eine schlagkräftige Truppe stellen. Philip Niederländer wird mit seiner jugendlichen, unbefangenen Art eine sehr erfolgreiche weitere Trainerstation in gewohnter Umgebung durchlaufen. Ich freue mich sehr auf die neue Saison. Dem FV Biesingen wünsche ich mit vielen Spielern, welche in Ballweiler den Großteil der Jugend durchlaufen haben, viel Erfolg in der Bezirksliga. Mit sportlichen, fairem Grüßen
 
 0  
 0

Kralle (PID=2)schrieb am 26.03.2011 um 10:33 Uhr
Wenn jemand den Verstand einschaltet und schreibt, dann kommen solch sachliche Kommentare heraus. Glückwunsch: sportlich und fair. Wenn jemand Kommentare schreibt, diese an die Blieskasteler Nachrichten postet und den Verstand nicht (oder vielleicht auch nie, weil er keinen Verstand hat) einschaltet, dann kommen solche Berichte heraus wie bei dem Spielbericht FV Biesingen 1 - DJK Ballweiler 2 in der aktuellen Ausgabe der Blieskasteler Nachrichten. Einfach unterste Schublade.
 
 0  
 0

Marc S. 2 (PID=2)schrieb am 26.03.2011 um 18:44 Uhr
Also ich finds lustig - lol :D
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 24. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 24. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Alles zum Spiel des SC
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 20.03.2011 um 23:00 Uhr
Die Torschützen und Kurzberichte wurden ergänzt...



 
 designed by matz1n9er © 10/03