Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
4:1 - SCB geht mit Sieg in die Winterpause    [Ändern]

 Der letzte Aufeinandertreffen auf dem Fußballfeld im Jahr 2008 nahm für den SC einen durchweg positiven Verlauf. Ein Sieg im letzen Spiel gegen den FC Erfweiler-Ehlingen sorgt dafür, dass sich der SC mit einem durchweg positiven Eindruck in die Winterpause verabschiedet…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 7. Dezember 2008

Weihnachtsmarkt, Glühwein, geschäftiges Treiben in den Kaufhäuser und das letzte Spiel des Jahres. Alle Jahre wieder das gleiche Spektakel und alle Jahre wieder das gleiche Ziel: Blieskastel wollte in der Vorweihnachtszeit keine Geschenke verteilen und sich schon gar nicht die Weihnachtszeit mit einer Niederlage vermiesen. Der SC war zuletzt im steilen Aufwärtstrend und diese positive Stimmung und das mühsam angesammelte Selbstvertrauen wollte man natürlich mit ins neue Jahr nehmen. Da gab es nur ein Problem: Der Gegner aus Erfweiler-Ehlingen hatte schon einmal eine Serie des SC beendet und damals war selbige noch beeindruckender: Mit einem halben Jahr ohne Niederlage reiste man seinerzeit nach Erfweiler und kam ernüchtert zurück: Erfweiler hatte den SC vorgeführt und sorgte für die einzige Krise des SC in der laufenden Saison. Glücklicherweise konnte man sich aus selbiger recht schnell wieder befreien, aber die Punkte die man seinerzeit verloren hatte galt es nun zurückzuholen. Blieskastel letztes Spiel des Jahres 2008 hatte somit sicherlich eine ganz besondere Vorgeschichte und dementsprechend motiviert sollten die Mannen in blau in das letzte Spiel des Jahres gehen, denn eines stand fest: Erstens hatte man zumindest die theoretische Chance auf die Wintermeisterschaft und zweitens würde man auch ohne Schützenhilfe bei einem Sieg sicher auf Platz drei überwintern, was eine durchaus nette und erstrebenswerte Perspektive sein sollte.





Erfweiler hatte das zuletzt sehr in Mitleidenschaft gezogene Selbstvertrauen in der Vorwoche ein wenig aufpoliert. Nachdem der Blickweiler und Ex-SFR-Coach Steffen Schreiner in Erfweiler das Traineramt übernahm setzte es gleich den ersten Sieg. Gegen den FC Habkirchen konnte man mit 3:0 gewinnen. Sicherlich ein rein psychologischer Effekt, sollte doch niemand so naiv sein zu glauben ein Trainer könne in einigen Wochen für sofortigen Erfolg sorgen. Trotzdem spielt auch Psychologie im Fußball eine große Rolle und so sollte der SC sicherlich auf der Hut sein und den ehemaligen Tabellenletzten keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Blieskastel sollte also hochmotiviert in die letzte Partie des Jahres gehen und mit dem nötigen Respekt vor dem Gegner für einen gelungen Jahresabschluss und eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit sorgen, denn gerade das letzte Spiel vor einer Pause ist psychologisch von allerhöchster Bedeutung und ein Negativerlebnis unmittelbar vor einer Spielpause sollte tunlichst vermieden werden, das weiß jeder der selbst einmal Fußball gespielt hat.





Blieskastel zeigte sich aber auch zum Jahresabschluss hellwach und zeigte von Beginn an die Tugenden, die auch in den Vorwochen für beachtliche Erfolge gesorgt hatten. Der SC war klar Herr im eigenen Haus an der Florianstraße und erspielte sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Der SC war sichtlich gewillt, das Jahr mit einem Sieg abzuschließen und das Selbstvertrauen der letzten Wochen mit ins neue Jahr zu nehmen. Zunächst fehlte dem SC aber das Glück im Abschluss, bis Jörg Leonhardt einmal mehr den wichtigen Anfang machte: Ein Doppelschlag sorgte nach rund 30 Minuten für das 2:0. Ein längst überfälliges Resultat Blieskastler Überlegenheit. Als dann Karlo Beronic fünf Minuten vor dem Pausentee zum 3:0 einnetzte war die Partie auf dem Blieskastler Kunstrasen schon längst entschieden. Der FC Erfweiler-Ehlingen war in Blieskastel auch unter dem neuen Coach längst geschlagen und so schien es nur noch um die Höhe des Blieskasteler Sieges zu gehen. Auch nach der Pause hielt der SC zunächst das Tempo hoch, bevor man ob der deutlichen Führung ein wenig die Zügel schleifen lies. Der FCE kam dadurch ein wenig besser in die Partie und kämpfte aufopferungsvoll. Der Ehrentreffer gelang dem FCE allerdings zu spät: 5 Minuten vor dem Ende kam man auf 3:1 heran, aber unmittelbar danach stellte Baier den alten Spielstand wieder her. So blieb am Ende ein verdienter Erfolg des SC, der damit seine Ambitionen weiter unterstreichen kann.

Der SC kann also zum Ende des Spieljahres einen wichtigen Sieg feiern: Zum Einen, weil man damit unter den Top-Three etabliert ist und zum andere, weil es sicherlich von allerhöchster Bedeutung war, den zuletzt tollen Lauf mit ins neu Spieljahr zu nehmen. Der SC steht nun in direktem Kontakt zur Tabellenspitzen auf Platz drei, ist punktgleich mit den Sportfreunden aus Reinheim und nur zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter aus Blickweiler. Die Tabellensituation und die zuletzt gezeigten Leistungen sorgen also dafür, dass der SC mit durchweg positiven Gefühlen in die Weihnachtszeit gehen kann. Längst ist der enorm schwache Saisonstart in Vergessenheit geraten, wenngleich er sicherlich die Ursache dafür ist, dass Blieskastel nicht ganz oben in der Tabelle steht. Der SC ist derzeit in der wichtigen Relegationssaison vollends auf Kurs und ist auf dem besten Wege, sein an sich selbst gestecktes Ziel vom Wiederaufstieg zu verwirklichen. Dennoch sollte man sich darüber im klaren sein, dass man bislang noch gar nichts erreicht hat und man auch nach dem Jahreswechsel mit der gleichen Motivation zu Werke gehen sollte wie in den letzten Wochen und Monaten. Denn dass man andernfalls recht schnell ein böses Erwachen erleben kann, dass sollten die Kicker in Blau wissen. Nichts desto trotz kann man nun die Tabelle genießen und mit viel Selbstvertrauen und Elan ins neue Spieljahr starten. Zunächst heißt es aber ausruhen, entspannen und Kräfte sammeln, für eine Rückrunde die dem SC und allen anderen Teams sicherlich alles abverlangen wird.





Somit ist also der letzten Spieltag im Jahre 2008 gespielt, das letzte Tor geschossen, die letzten Punkte gesammelt. Auch wir von SCB-Online verabschieden uns damit in die Winterpause. Wir danken allen Usern, dass sie unsere Seite zu einer der meist-frequentierten Online-Sport Angebote im Saarland gemacht haben und wünschen einen frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Spieljahr. Auch über die Winterpause gibt es natürlich alle News rund um den SCB, die Kreisliga A Bliestal und den Fußball der Region hier druckfrisch auf SCB-Online.





Favoriten siegen, Blickweiler ist Winter
Das Spieljahr 2008 ist zu Ende und die Kreisliga A Bliestal hat ihren Wintermeister gefunden: Den si [...]  >>
     1| 0 Kommentare | 939 Klicks |

16. Spieltag: Top Drei rücken eng zusamm
Der 16. Spieltag der Kreisliga A Bliestal: Der erste Spieltag der Rückrunde und der vorletzte des Ja [...]  >>
     1| 0 Kommentare | 1384 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 7. Dezember 2008

Aufrufe:
906
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 29. Nov. 2020 ganztägig12. Spieltag 16er Ligen  
So 29. Nov. 2020 ganztägig1. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zum Spiel des SC
Alles zum siebzehnten Kreisliga Spieltag
Alle Ergebnisse der Zweiten

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 09.12.2008 um 22:15 Uhr
Fotos wurden hinzugefügt...



 
 designed by matz1n9er © 10/03