Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
5. ST: Niedergailbach bleibt auf Erfolgskurs…    [Ändern]

 5. Spieltag der Kreisliga A Bliestal: Reinheim muss zum Spitzenspiel nach Rohrbach, Blickweiler zum unangenehmen Gastspiel nach Bebelsheim-Wittersheim und alles blickt gespannt auf die Ergebnisse…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 7. September 2008

Die Liga marschiert weiter und die Relegationssaison ist in vollem Gange: Unter Volldampf marschieren die Spitzenteams Richtung Aufstieg, aber auch einige Überraschungen machen die Liga weiter attraktiv. Alle voran marschieren auch weiterhin die Sportfreunde aus Reinheim: Die SFR mussten dieses Wochende zum Tabellenvierten nach Rohrbach reisen und nicht wenige der Verfolger hofften vielleicht auf einen Ausrutscher der Sportfreunde. Aber auch an diesem Wochenende wurde die Hoffnung enttäuscht: Reinheim hatte zwei starke Phasen zu Beginn beider Hälften und hatte so trotz einer nicht ganz perfekten Leistung wenige Probleme einen Dreier aus Rohbach zu entführen: Am Ende stand ein 3:0 nach Toren von Marc Hess, Mike Wieczorek und Jochen Wack.

"Der Tabellenführer unterstrich seine gute Form mit dem fünften Sieg in Folge. Jochen Wack, Marc Hess und Mike Wieczorek hießen die Torschützen zum verdienten Erfolg."

Auch in der Tabelle bleibt damit ganz oben alles beim Alten: 23:4 Tore, 15 Punkten aus 5 Spielen bedeuten natürlich Platz eins für die SFR und sorgen für mächtig Respekt bei den Gegnern. Einer der Verfolger bleibt nach wie vor der SV Blickweiler: In der Vorwoche musste man sich den Sportfreunden aus Reinheim mit 3:4 geschlagen geben und die Frage war, wie der SVB, der unter der Woche als einzige A-Ligist aus dem Bliestal in die 2. Zwischenrunde des Saarlandpokals einzog, diesen Rückschlag verkraftet hatte. In Bebelsheim sahen die SVB-Anhänger eine knappe Partie, die aber mit einem Happy-End für den SVB endete: Blickweiler gewann sein Gastspiel in Bebelsheim am Ende mit 3:2 Toren und bleibt damit den SFR mit drei Punkten Rückstand weiter auf den Fersen.

"In einer bis zum Schluss spannenden Partie hatte der SVB am Ende das bessere Ende für sich. Per Foulelfmeter kamen die Gäste durch Markus Blaumeiser zur Führung, die Kastiat Zymeri ausglich. Nach dem Wechsel traf zunächst der spielfreudige Alexander Keller zum 2:1, Andreas Simon markierte das 2:2 und in der 80. Minute war es erneut Keller, der zum umjubelten 3:1-Sieg für den Tabellendritten traf. "

Ein Heimspiel gegen den TuS Ormesheim stand dagegen für die SG Medelsheim-Brenschelbach auf dem Programm und Medelsheim wart vor diesem Spieltag genau wie Reinheim ohne jeglichen Makel und stellte mit nur einem Gegentreffer sogar die beste Defensive der Liga. An diesem Spieltag gab es für die SG zwar zwei Gegentore, allerdings konnte man das verschmerzen, erzielte die SG doch selbst vier Treffer und konnte damit mit 4:2 gegen den TuS gewinnen.

"Die SG bleibt weiter ungeschlagen. Nach Zuspiel von Andreas Weber war es Neuzugang George Boayke, der die Gastgeber nach vorne brachte. Danach war es ein ausgeglichenes Spiel bis zur Pause, die Gäste nutzten ihre Möglichkeiten zum Ausgleich. Nach dem Wechsel wurde die SG immer stärker und kam durch Christian Schiel (78.) und Daniel Klingler (87). zum verdienten Erfolg."

Medelsheim-Brenschelbach bleibt also weiter der ärgste Verfolger der Sportfreunde aus Reinheim.





Reinheim hatte wenig Probleme beim SVR II einen Dreier einzufahren



Der SCB konnte dagegen bereits am Samstag einen wichtigen Dreier verbuchen: Gegen den Lokalrivalen aus Breitfurt gab es für den SC einen hochverdienten und weitestgehend ungefährdeten 4:1 Erfolg.

"Im Kerwespiel stellte der SCB bereits in der ersten Hälfte die Weichen zum Sieg. Markus Grötsch (7./27.), Marco Fröhlich (13.) sowie Jörg Leonhardt (40.) sorgten für die klare Führung. Durch einen Foulelfmeter kamen die Gäste durch Florian Meyer(55.) zum Ehrentreffer."

Der SC hat damit 7 Punkte auf dem Konto und steht auf Platz sieben der Tabelle in Schlagdistanz mit den Aufstiegsplätzen. Der nächste SC Gegner konnte dagegen keinen Sieg verbuchen: der FC Bierbach war beim FC Habkrichen-Frauenberg zu Gast und musste dort eine 3:1 Niederlage hinnehmen.

"Die Gäste gingen in der 42. Minute durch Vincenzo Nigito zwar in Front, doch nach der Pause kam der FCH auf eigenem Platz immer stärker auf und siegte letztlich verdient. Mit einem Freistoß hatte FC- Keeper Christof Trimborn zum 1:1 nach 70 Minuten getroffen, Rigis Krauser (72.) und Ottra Laurant (88.) waren daneben erfolgreich. "

Habkrichen hat sich also offensichtlich von der Niederlage in der Vorwoche in Breitfurt erholt und bleibt weiter auf einem Aufstiegsplatz. Unberechenbar bleibt dagegen die DJK Ballweiler-Wecklingen II: Ein grandioser Sieg in Blieskastel, gefolgt von einem Debakel gegen Niedergailbach und nun folgte wieder ein deutlicher Sieg: Mit 5:2 konnte die DJK ihr Gastspiel in Erfweiler-Ehlingen gewinnen, womit der FCE nach dem Sieg gegen den SC weiter auf die nächsten Punkten wartet.

"Markus Becker hatte für die DJK die Führung besorgt, nach dem Ausgleich durch Sven Lorenzen traf wiederum Markus Becker und Nico Welker schloss eine Einzelleistung zum 1:3 ab. Nach der Pause trafen Fabian Dingert und Nico Welker für den Gast, während Michael Hahn kurz vor Schluss für den FCE verkürzen konnte."

In der Tabelle manifestiert sich das mit dem drittletzten Tabellenplatz und drei Punkten. Ballweiler-Wecklingen dagegen steht mit 6 Punkten und dem kuriosen Torverhältnis vim 16:22 auf Platz 9 der Tabelle.



Der SCB gewann bereits am Samstag souverän gegen den SVB



Ebenfalls nicht rund läuft es derzeit in Altheim: Der SVA musste auf eigenem Platz gegen die Wölfe aus Wolfersheim ran und am Ende musste man sich mit 2:1 geschlagen geben. Altheim bleibt damit mit 4 Punkten auf Platz 11 der Tabelle.

"Die Wolfersheimer präsentierten sich als spielstarke Mannschaft und entführten nach einer guten Leistung drei Zähler. Markus Eifler war zum 1:0 per Kopfball erfolgreich, den Ausgleich besorgte Martin Rauch. Einen Foulelfmeter verwandelte Marius Wolf drei Minuten vor Spielende sicher zum Siegtreffer."

Wolfersheim springt nach dem klassischen Fehlstart mit dem zweiten Sieg in Folge auf den 8. Platz. Komplettiert wird der Spieltag durch den Sv Niedergailbach und der sorgt weiter für Aufsehen: Das Team des SVN konnte nach dem schlechten Start den dritten Sieg in Folge verbuchen und steht nun mit 9 Punkten überraschend auf dem vierten Tabellenplatz. Der Gegner des SVN bleibt weiter ohne Sieg: Ommersheim musste sich mit 4:2 geschlagen geben und steht damit mit dem Nachbarn aus Ormesheim am Ende der Tabelle.

"Seine aufsteigende Form unterstrich der SVN mit einem weiteren Sieg. Die Führung der Hausherren besorgte nach 17 Minuten Alex Henry, Bendikt Baudry glich aus (22.). Danach erzielten Angelo Schembri (30.) und Spielertrainer Frank Oberringer (38.) die Pausenführung der Gastgeber. Der überragende Oberinger (67.) traf zum 4:1, und Sebastian Halter verkürzte per Foulelfmeter zum Endstand (80.)."

Fünf Spiele und gerade einmal ein Punkt sind nicht gerade ein Traumstart für die Teams aus Ommersheim und Ormesheim…


Kreisliga A Bliestal, 5. Spieltag:

Samstag, 6. September 2008:
SC Blieskastel-Lautzkirchen – SV Breitfurt 4:1
Tore: 1:0 Markus Grötsch (7.), 2:0 Marco Fröhlich (13.), 3:0 Markus Grötsch (27.), 4:0 Jörg Leonardt (40.), 4:1 Florian Meyer (55., Foulelfmeter).

Sonntag, 7. September 2008:
SV Rohrbach II – SF Reinheim 0:3
Tore: 0:1 Marc Hess (42.), 0:2 Mike Wieczorek (53.), 0:3 Jochen Wack (88.).

FC Habkirchen – FC Bierbach 3:1
Tore: 0:1 Vincenzo Nigitio (42., Foulelfmeter), 1:1 Christoph Trimborn (70.), 2:1 Xavier Kennel (72.), 3:1 Laurent Oltra (88.).

SV Altheim – SV Wolfersheim 1:2
Tore: 0:1 Markus Eifler (12.), 1:1 Martin Rauch (35.), 1:2 Marius Wolf (87., Foulelfmeter).

SG Medelsheim-Brenschelbach – TuS Ormesheim 4:2
Tore: 1:0 George Boayke (1.), 2:0 George Boayke (11.), 2:1 Marc Tolsdorf (30.), 2:2 Thorsten Brill (38.), 3:2 Eigentor (83.), 4:2 Daniel Klinger (87.).

SVG Bebelsheim-Wittersheim – SV Blickweiler 2:3
Tore: 0:1 Markus Blaumeiser (25., FE), 1:1 Kastiat Zymeri (40.), 1:2 Alexander Keller (60.), 2:2 Andreas Simon (75.), 2:3 Alexander Keller (87.).

FC Erfweiler-Ehlingen – DJK Ballweiler-Wecklingen II 2:5
Tore: 0:1 Daniel Rebmann (13.), 1:1 Sven Lorenzen (16.), 1:2 Nico Welker (28.), 1:3 Nico Welker (32.), 1:4 Fabian Dingert (50.), 2:4 Michael Hahn (52.), 2:5 Nico Welker (89.).

SV Niedergailbach – TuS Ommersheim 4:2
Tore: 1:0 Alexander Herzog (19.), 1:1 Tobias Jene (24.), 2:1 Angelo Schembri (31.), 3:1 Frank Oberinger (35.), 4:1 Frank Oberinger (66.), 4:2 Sebastian Halter (83., Foulelfmeter).


Die Tabelle bringt wenig neue Erkenntnisse: Reinheim und Medelheim bleiben obenauf und die Teams aus Blickweiler, Niedergailbach, Rohrbach und Habkirchen lauern dahinter auf den Relegationsplätzen…





Auch nächsten Sonntag stehen wieder spannende Partien auf dem Programm: So trifft der SV Blickweiler auf eigenem Platz beim Top-Spiel des Tages auf die ungeschlagene SG Medelsheim-Brenschelbach:

Kreisliga A Bliestal, 6. Spieltag:

Sonntag, 14. September 2008:
SV Wolfersheim – FC Habkirchen
SV Breitfurt – SV Niedergailbach
TuS Ommersheim – FC Erfweiler-Ehlingen
DJK Ballweiler-Wecklingen II – SV Rohrbach II
SF Reinheim – SVG Bebelsheim-Wittersheim
SV Blcikweiler – SG Medelsheim-Brenschelbach
TuS Ormesheim – SV Altheim
FC Bierbach – SC Blieskastel-Lautzkirchen

Den SC verschlägt es also nächsten Sonntag nach Bierbach und das Spiel ist von besonderer Brisanz, steht doch in Bierbach die Kirmes auf dem Programm: Die Erste spielt ab 16:00 Uhr, die Zweite kämpft ab 14:15 Uhr um Punkte…





Reinheims Weste bleibt auch in Rohrbach
Ein Spitzenspiel folgt für die Sportfreunde auf das nächste: Nach dem 4:3 Erfolg in der Vorwoche geg [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1308 Klicks |

4:1 – Wemm iss die Kerb? – UNSER!!!
Das Kerwespiel des SC gegen den Lokalrivalen aus Breitfurt stand für den SC nicht unbedingt unter de [...]  >>
      | 0 Kommentare | 962 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 7. September 2008

Aufrufe:
1745
Kommentare:
4

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Leo (PID=2)schrieb am 07.09.2008 um 19:50 Uhr
Hallo Marc! Überprüf mal das Erbenis der gailbacher vom 4. Spieltag. Laut Videotext und Internet siegte Gailbach 11:2 in Ballweiler. Laut SZ am vergangenen Montag siegte Ballweiler 8:2 oder 9:2!!!! Spitz mal zuverlässige Informanten an, was wirklich stimmt. Und dann lösch diesen Kommentar wieder.... Gruß Leo
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 07.09.2008 um 20:00 Uhr
Also die Partie endetet definitiv 11:2 für den SV Niedergailbach. Folgende Spieler erzielten die 13 Tore: 0:1 Frank Oberinger (15.), 0:2 Angelo Schembri (20.), 0:3 Lukas Steibert (34.), 0:4 Angelo Schembri (36.), 1:4 Almir Melunovic (46.), 1:5 Michel Rauch (44.), 2:5 Almir Melunovic (46.), 2:6 Lukas Steibert (58.), 2:7 Lukas Steibert (74.), 2:8 Alexander Herzog (79.), 2:9 Patrick Görgen (82.), 2:10 Alexander Herzog (87.), 2:11 Peter Bruckmann (90.)
Was die Verwirrung stiftete waren die flaschen Troschützen und ergebnisse, die in der SZ und dem PM zu lesen waren und wohl nichts mit dem Spiel zu tun hatten. Dies wurde bei uns hier am Dienstagmorgen berichtigt und die neuen (richtigen) Torschützen ergänzt. Ergebnis ist auch bei DFBnet so gemeldet und bestätigt.
 
 0  
 0

Günter Pusse (PID=2)schrieb am 07.09.2008 um 20:44 Uhr
komme gerade von der Kirmes heim, habe Frank Oberinger in stimmungsfrohem Zustand getroffen, und die Ergebnisse der Liga von heute habe ich natürlich auf der SCB-Seite nachgelesen, und dann noch mit Bildern von Reinheim, echt voll de Honig Marc!
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 07.09.2008 um 20:54 Uhr
Ja man merkt dass ich endlich meinen lieben Foto in funktionstüchtigem Zustand wiederhabe :-))
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zum Spiel des SC
Alles zum fünften Kreisliga Spieltag
Alle Ergebnisse der Zweiten

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 08.09.2008 um 09:07 Uhr
Es ist Montagmorgen: Torschützen und Kurzberichte wurden ergänzt...



 
 designed by matz1n9er © 10/03