Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Alschbach versinkt im Tal der Tränen    [Ändern]

 Der letzte Spieltag der Kreisliga A Bliestal stand auf dem Programm: Der Meister war längst gekürt, aber die geballte Aufmerksamkeit richtete sich an diesem Wochenende ans untere Ende der Tabelle, wo man gespannt auf die Entscheidung im Abstiegskampf wartete…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 25. Mai 2008

Eine lange Saison geht zu Ende: 30 Spieltag, 240 Spiele sind absolvierte, zahllose Tore wurden erzielt, genauso viele mussten die Mannschaften als Gegentore verkraften und nun, da die Saison zu Ende ist, das letzte Tor geschossen ist und der letzte Abpfiff ertönt ist, kann man auf den letzten Spieltag der Kreisliga A Bliestal zurückblicken. Drei Spiele, bei denen es um keine entscheidenden Punkte mehr ging wurden bereits auf den Samstag vorverlegt: Der SV Breitfurt und die SVG Bebelsheim-Wittersheim trafen sich zum letzten Saisonspiel auf dem Sportplatz des SVB und boten dort den anwesenden Zuschauern zumindest viele Tore: 4:4 hieß es am Ende und so kamen beide Mannschaften auf ihre Kosten.

"Beide Teams zeigten zum Saisonausklang offensiven Fußball, vor allem die zweite Hälfte mit sechs Toren begeisterte die Zuschauer. Für die Hausherren waren Stephan Stöhr und Benjamin Schwarz je zweimal erfolgreich."

Ebenfalls 8 Tore gab es beim anderen Samstagsspiel zu begutachten: Mit 5:3 konnte sich die Eintracht 08 Bickenalb gegen den SV Altheim durchsetzen. Sicherlich ein besonderes Spiel, kippte doch auch der Mitgliederversammlung unlängst die geplante Fusion beider Vereine.

"Der überragende Manuel Ries schoss per Hattrick die Eintracht zur Pausenführung. Maximilian Fischer, Martin Rauch per Elfmeter und Rüdiger Hauck schafften bis zur 83. Minute den Ausgleich, ehe Thorsten Schiel (89.) und Manuel Ries (90.) den Heimsieg perfekt machten. "

Manuel Ries sicherte sich mit seinem Dreierpack auch die Torjägerkanone der Kreisliga A Bliestal vor Rüdiger Hauck. Ebenfalls am Samstag spielte die DJK Ballweiler-Wecklingen II, die auf dem heimischen Kunstrasenplatz den FC Habkrichen empfing. Auch in Ballweiler fielen zum Saisonabschluss viele Tore: Ein 4:3 für die DJK verschafft den eigenen Fans einen sehenswerten Saisonabschluss.

"Die mit neun A-Jugendlichen angetretene DJK siegte verdient. Nachdem Edin Custic (1.) einen Elfmeter vergab, gingen die Gäste durch Michael Karmann (23.) in Führung. Nico Bohr, Custic per Freistoss sowie Markus Klimmt brachten die DJK in Front und Edin Custic sorgte kurz vor Schluss für den Siegtreffer."





Am Sonntag mussten dann die restlichen 10 Team zum letzten Spiel, wobei es selbstverständlich am letzten Spieltag der Saison nur noch für die wenigstens Teams um wirklich wichtige Entscheidungen ging und ein Großteil der Spiele somit eher ein lockeres Auslaufen und Schaulaufen war: Der designierte Vize-Meister vom SCB empfing auf eigenem Platz den TuS Ormesheim und man wird es den SCB´lern nicht verdenken dürfen, dass man natürlich mit einem Ohr in der Verbandsliga war, wo sich entschied, ob man ein Entscheidungsspiel erhalten würde und sich eventuell doch noch den Aufstieg sichern könnte. Es entwickelte sich ein Spiel mit wenigen Höhepunkten in dem sich beide Teams am Ende mit einem versöhnlichen 2:2-Unentschieden trennten. Das angestrebte Entscheidungsspiel fällt aber flach: Marpingen steigt aus der Verbandsliga ab und macht damit das mögliche Entscheidungsspiel für den SC zu Nichte.
Um die Plätze in den Top Four ging es beim Spitzenspiel des Spieltages in Blickweiler: Der SVB empfing auf dem heimischen Rasenplatz die Sportfreunde aus Reinheim und die Sportfreunde wollten sich natürlich mit einem Sieg wieder an der Eintracht Bickenalb vorbeischieben und sich Platz 4 sichern. Blickweiler dagegen war der dritte Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen, dennoch wollte man natürlich einen schönen und erfolgreichen Abschluss der Saison vor den eigenen Fans feiern. Blickweiler konnte sich nach zuletzt schwachen Leistungen mit den eigenen Fans versöhnen: Ein deutliches 3:0 gegen die SF Reinheim untermauert den dritten Platz des SVB.

"Alexander Keller (48.), Gökhan Cicekci (55). sowie Thorsten Kühnreich nach Alleingang (73.) machten nach der Pause für den Tabellen - Dritten den Sack zu."

Ebenfalls um die Plätze in den Top-Four ging es in Wolfersheim, wo die Wölfe zum Saisonfinale den SV Rohrbach II empfingen, der sich in der Vorwoche beim 1:1 gegen den SCB den Klassenverbleib frühzeitig sichern konnte. Die Wölfe mussten allerdings eine bittere Schlappe hinnehmen: Gegen den SV Rohrbach verlor der SVW mit 0:1 und schaffte damit keinen geglückten Saisonabschluss.

"Bereits in der sechsten Minute fiel das Tor des Tages. Trotz drückender Überlegenheit schaffte es der SV Wolfersheim durch Pech im Abschluss nicht, ein Tor zu machen."

Besonders prickelnd war die Situation natürlich für den frisch gebackenen Meister vom TuS Rentrisch, der auf eigenem Platz das Saisonfinale bestreiten durfte. Allerdings war diese Partie mehr als das blose Schaulaufen, war doch der Gegner mit dem SV Alschbach ein Team das noch um den Klassenverbleib kämpfte. Nicht wenige fragten sich also, ob der TuS die Aufgabe noch ernst nehmen würde und auch die alt bewährten Verschwörungstheorien machten wie in jedem Jahr die Runde. Nichts desto trotz: Die Wahrheit sollte auf dem Platz liegen und Ende sollte der SV Alschbach im Tal der Tränen versinken: Eine 0:3 Schlappe in der Schlussphase der Partie besiegelte den Abstieg des SVA und damit ergab sich ein groteskes Bild in Rentrisch: Der TUS umjubelt seine Meister und Alschbach trauert den verpassten Chancen der Saison nach.

" Bis zur Pause hielt der Letzte gegen den Meister gut mit, ehe Kristian Kropp und zweimal Christoph Schneider für den deutlichen Erfolg sorgten."

Fest steht beide Kontrahenten dieser Partie wird man in der Kreisliga A Bliestal der Saison 2008/2009 vergeblich suchen.



Alschbach ist weg: Der SVA steigt in die B-Klasse ab



Ebenfalls im Fokus der Öffentlichkeit stand natürlich die Partie des SV Niedergailbach: Der SV empfing auf eigenem Platz den TuS Ommersheim und hätte sich mit einem Sieg die Bangen Blicke nach Alschbach respektive nach Rentrisch sparen können. Und so war es auch: Der SVN gewann auf eigenem Platz mit 2:1 gegen den TuS Ommersheim und hat damit den Klassenverbleibt aufs eigenen Kräften gesichert.

"Mit einer starken Vorstellung nutzte der SVN seine Chance auf den Klassenverbleib. Benedikt Baudry schoss die Gäste in Führung (55.), doch Rainer Schmaus (65.) sowie Adrian Rebmann (70.) drehten die Partie."

Der Abstieg des SV Alschbach ist also besiegelt und damit muss der Lokalrivale des SC den bitteren Weg in den B-Klassigkeit antreten.


30. & letzter Spieltag der Kreisliga A Bliestal:

Samstag, 24. Mai 2008
SV Breitfurt – SVG Bebelsheim-Wittersheim 4:4
Tore: 1:0 Benjamin Schwarz (34.), 1:1 Andreas Fries (39.), 1:2 Admir Ramic (46.), 2:2 Stefan Stöhr (50.), 2:3 Kastriot Zymeri (54.), 3:3 Stefan Stöhr (55.), 4:3 Benjamin Schwarz (82.), 4:4 Ariamit Zymeri (86.)

Eintracht 08 Bickenalb – SV Altheim 5:3
Tore: 1:0, 2:0, 3:0 alle Manuel Ries (17., 24., 30.), 3:1 Maximilian Fischer (60.), 3:2 Martin Rauch (75., FE), 3:3 Rüdiger Hauck (83.), 4:3 Christian Schiel (89., FE), 5:3 Manuel Ries (90.)

DJK Ballweiler-Wecklingen II – FC Habkirchen 4:3
Tore: 0:1 Michael Karmann (33.), 1:1 Nicolas Bohr (43.), 2:1 Markus Klimt (52.), 3:1 Edin Custic (56.), 3:2 Michael Karmann (72.), 3:3 Adem Yilmaz (77.), 4:3 Edin Custic (77.).


Sonntag, 25. Mai 2008
TuS Rentrisch – SV Alschbach 3:0
Tore: 1:0 Kristian Kropp (88.), 2:0 Christoph Schneider (90.), 3:0 Christoph Schneider (92.)

SV Niedergailbach – TuS Ommersheim 2:1
Tore: 0:1 Benedikt Baudy (55.), 1:1 Rainer Schmaus (58.), 2:1 Adrian Rebmann (68.)

SC Blieskastel-Lautzkirchen – TuS Ormesheim 2:2
Tore: 0:1 Jean-Paul Pax (23.), 1:1 Flavio Baier (56.), 1:2 Pasquale Varsalone (63.), 2:2 Alexander Schneider (79.)

SV Wolfersheim – SV Rohrbach II 0:1
Tore: 0:1 Brahim Asserg (4.)

SV Blickweiler – SF Reinheim 3:0
Tore: 1:0 Alexander Keller (52.), 2:0 Gökhan Cicekci (57.), 3:0 Thorsten Kühnreich (71.)

So geht die Saison also zu Ende: Zum letzten Mal blicken wir also auf die Tabelle und das Endklassement der Kreisliga A Bliestal liest sich wie folgt:





Damit geht also eine nervenaufreibende Saison zu Ende: Die Kreisliga A Bliestal hat mit dem TuS Rentrisch bereits vor Wochen ihren verdienten Meister gekürt, der Absteiger wurde erst an diesem Wochenende gefunden und kommt aus Alschbach...
Die Liga geht nun in die verdiente Sommerpause und bereitet sich sicherlich intensiv auf die kommende Saison vor, denn dann werden zum Einen die Karten ganz neu gemischt und zum anderen haben in der Vorsaison der viel diskutierten Ligareform gleich 6 Mannschaften die Chance in die Bezirksliga Ost aufzusteigen. Man darf sich also freuen auf eine sicherlich tolle Saison 2008/2009. Auch SCB-Online verabschiedet sich in die Sommerpause, aber auch in den kommenden Vorbereitungswochen gibt es hier natürlich alles News um den Fußball im Bliesgau. Wir bedanken uns bei allen Usern für ihre Treue und hoffen unsere Berichterstattung hat den Nerv der Fußballfans getroffen….





Harder rettet Serie – Kein Aufstiegsspie
Grande Finale: Der letzte Auftritt des SCB in der Saison 2007/2008 fand vor eigenem Publikum gegen d [...]  >>
      | 3 Kommentare | 995 Klicks |

Feiert Blieskastel am Mittwoch den Aufst
Es wird immer ernster: Der SFV hat bereits vor dem letzten Saisonspiel die Entscheidungsspiele termi [...]  >>
     1| 0 Kommentare | 843 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. Mai 2008

Aufrufe:
2025
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Beobachter  (PID=2)schrieb am 26.05.2008 um 21:37 Uhr
Man munckelt das Alschbach wahrscheinlich nicht absteigt da Alban Degel schon am frühen Montag morgen(5:30Uhr)krabbelnd auf der Geschäftsstelle des Saarl.Fv gesehen worden ist .Ich tippe maldas das ein Gnadengesuch war.Es blieb ihm ja nichts anderes übrig da die Kopierlädenum diese Zeit noch zu Hatten. Mfg Beo´bi Ps:Viel Spass nächste Runde gegen Wörschweiler. :-):-)
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 26.05.2008 um 21:57 Uhr
Also irgendwie wird man das Gefühl nicht los, manche seinen froh, dass der SVA ab sofort nicht mehr Teil der Kreisliga A Bliestal ist, komisch... Trotzdem wäre es nett wenn auch unsere Beobachter einen aussagekräftigen Benutzernamen angeben würden, dann würde das diskutieren gleich viel mehr Spaß machen....
 
 0  
 0

Manu R aus M (PID=2)schrieb am 27.05.2008 um 22:13 Uhr
so besser ich bin froh sie sind 3 Jahre überfällig
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Zweite ist Meister
Alles zum Spiel des SCB
Alles zum 30. Spieltag der Kreisliga A Bliestal

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 26.05.2008 um 06:44 Uhr
Auch am letzten Spieltag: Torschützen und Kurzberichte wurden wie immer ergänzt...



 
 designed by matz1n9er © 10/03