Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Spitzenteams feiern deutliche Siege    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal steht der zweite Spieltag im Zeichen von deutlichen Siegen der Favoriten, einzig in Breitfurt teilt man sich die Punkte...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 17. August 2014

Den Saisonstart haben der Kreisliga A Bliestal haben die Fans am vergangenen Wochenende hautnah miterlebt, nun steht der zweite Streich auf dem Programm: Der zweite Spieltag der Kreisliga A Bliestal steht in den Startlöchern und die Fans waren auch an diesem zweiten Spieltag gespannt auf die Auftritte der einzelnen Teams, zumal die eine oder andere Elf an diesem Sonntag ihr Debüt gab:


Schon am Samstag startete die Kreisliga A Bliestal mit dem ersten Auftritt der SG Hassel, die die Verbandsliga-Reserve aus Bliesmengen-Bolchen zu Gast hatte:



SG Hassel
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
5:0 (1:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Stefan Altmeyer (7.)
2:0 Julian Dörschuck (60.)
3:0 Andreas Altmeyer (72.)
4:0 Stefan Altmeyer (78.)
5:0 Manuel Spang (88.)


Die SG Hassel durfte in der Vorwoche noch pausieren, wurde doch das Gastspiel beim SV Alschbach in den November verlegt. Nun gab der Absteiger aus der Bezirksliga Homburg sein Ligadebüt in der Kreisliga A Bliestal und hatte es mit der Verbandsliga-Reserve aus Bliesmengen-Bolchen zu tun, die ihrerseits vor Wochenfrist das Kerwespiel in Alschbach kurzerhand von der SG Hassel übernahm und sich beim 3:0-Auswärtssieg den ersten Dreier der Saison sicherte.
In Hassel konnten die Hausherren früh in Führung gehen, als Stefan Altmeyer nach sieben Minuten die frühe SGH-Führung erzielte, damit aber auch gleichermaßen den ersten Treffer des ersten Durchgangs erzielte. Nach 60 Minuten konnte Julian Dörschuck die SG-Führung auf 2:0 ausbauen, als Andreas Altmeyer in der 72. Minute auf 3:0 erhöhte war bereits eine Vorentscheidung gefallen. Stefan Altmeyer erhöhte in der 78. Minute auf 4:0, ehe Manuel Spang in der 88. Minute den 5:0-Endstand erzielte.
Durch den am Ende deutlichen Heimerfolg schiebt sich die SG Hassel nach dem ersten Saisonspiel mit drei Punkten über Nacht sogar auf Rang zwei der Tabelle, der SV Bliesmengen-Bolchen II hat auf Rang fünf ebenfalls drei Punkte auf dem Konto.

SG Hassel: Tor: Moritz Uder - Feld: Julian Fries - Richard Manu - Marc Mallick - Nico Berger - Julian Dörrschuck (81. Manuel Spang) - Patrik Obert - Patrik Berger - Andreas Altmeyer (85. Torsten Altmeyer) - Georgi Margiani - Stefan Altmeyer (90. Dennis Nothof)
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Christian Kalle - Feld: Florian Fuchs - Timm Braun - Sascha Azizi - Michael Munz - Philipp Gauer (50. Robin Haczynski) - Lars Mörsdorf - Sebastian Fuchs - Dirk Meiser (81. Jens Nagel) - Mark Braun (81. Marek Curcio) - Michael Walter



Am Sonntag ging es dann in der Kreisliga A Bliestal mit den sechs verbleibenden Partien eines Spieltages ohne spielfreie Teams weiter:



TuS Mimbach
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III


 
5:1 (3:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Gelb-Rot: Gerd Hartmann (SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III / 81.)
Tore:
1:0 Flavio Baier (17.)
2:0 Bejanmin Schwarz (32.)
3:0 Moritz Bachmann (42. / FE)
3:1 Max Knörr (43.)
4:1 Yannick Gottlieb (71.)
5:1 Moritz Bachmann (76, / FE)


Ebenfalls vor Wochenfrist spielfrei war der TuS Mimbach, der es nun zum ersten Saisonspiel mit der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III zu tun hatte, die ihrerseits durch einen 6:0-Heimerfolg gegen den TuS Wörschweiler gleich mit der Tabellenführung in die Saison startete. Ob die SG-Dritte die Spitzenposition auch an diesem Wochenende würde verteidigen können, das sollte sich zeigen.
Vor 100 Fußballfans war es Flavio Baier, der die Hausherren des TuS Mimbach beim ersten Heimspiel an der neuen Spielstätte in Webenheim nach 17 Minuten mit 1:0 in Front schoss. Benjamin Schwarz baute die TuS-Führung in der 32. Minute auf 2:0 aus, ehe Moritz Bachmann in der 42. Minute einen Foulelfmeter zum 3:0 verwandeln konnte. SG-Spielertrainer Max Knörr verkürzte zwar nach 43 Minuten zum 3:1-Pausenstand, nach dem Seitenwechsel machte der TuS aber alles klar: Yannic Gottlieb traf nach 71 Minuten zum 4:1, ehe erneut Bachmann einen Foulelfmeter zum 5:1-Endstand verwandelte. SGler Gerd Hartmann wurde in der 81. Minute mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen.
Am Ende gewinnt der TuS Mimbach deutlich mit 5:1 gegen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III und steht mit 3 Punkten nach erst einem absolvierten Spiel auf Rang fünf der Tabelle, die SG-Reserve rangiert mit ebenfalls drei Punkten einen Rang dahinter.

TuS Mimbach: Tor: Di Bartolomeo, Domenico - Feld: Thielen, Steffen - Dreßler, Marcel - Nelz, Kai - Hussong, Dennis - Bachmann, Moritz (ausgewechselt für Mischa Gerber (76.)) - Klemmer, Michael (ausgewechselt für Freddy Lavall (59.)) - Gottlieb, Yannick - Schembri, Johannes - Schwarz, Benjamin - Baier, Flavio (ausgewechselt für Sebbi Becker (65.))
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III: Tor: Schneberger, Marc - Feld: Könies, Dennis - Stopp, Dennis - Schmitt, Daniel (ausgewechselt für Philipp Hartz (46.)) - Knörr, Peter - Becker, Markus - Neumüller, Ralf - Betz, Kai - Mauß, Michael (ausgewechselt für Gerd Hartmann (46.)) - Schulz, Michael - Knörr, Max



SV Breitfurt
SV St. Ingbert II


 
3:3 (2:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Philipp Braun (10.)
0:2 Sandro Sorce (15.)
1:2 Florian Meyer (25.)
2:2 Eigentor (30.)
2:3 Philipp Braun (60.)
3:3 Uwe Stephan (80.)


Der SV Breitfurt startete vor Wochenfrist mit einer knappen 2:3-Auswärtsniederlage beim SV Oberwürzbach in die Saison und empfing nun ein weiteres Teams aus dem Stadtgebiet St. Ingbert: Der SV St. Ingbert II war zu Gast beim SVB und der startete vor Wochenfrist beim 1:1-Remis gegen den Mitfavoriten aus Bierbach durchaus erfolgsversprechend in die neue Saison und wollte diesen Eindruck nun bestätigen.
Nur 30 Fußballfans waren in Breitfurt vor Ort und sahen den besseren Start der Gäste, die durch Philipp Braun nach zehn Minuten mit 1:0 in Front gehen konnten. Sandro Sorce baute die SVI-Führung fünf Minuten später auf 2:0 aus. Noch vor der Pause schlugen die Hausherren zurück: Florian Meyer traf nach 25 Minuten zum 1:2, ehe ein Eigentor den 2:2-Pausenstand besorgte. Nach dem Seitenwechsel starteten erneut die Gäste besser: Wiederum war es Philipp Braun, der die SVI-Reserve in der 60. Minute mit 3:2 in Front schoss, SVB-Spielertrainer Uwe Stephan sorgte aber in der 80. Minute für den Ausgleich und den 3:3-Endstand.
Am Ende teilen sich der SV Breitfurt und der SV St. Ingbert II mit einem 3:3-Remis die Punkte. Der SV Breitfurt steht dadurch mit einem Punkte auf Rang elf der Tabelle, die SVI-Reserve hat auf Rang zehn zwei Punkte auf dem Konto.

SV Breitfurt: Tor: Wenz, Felix (ausgewechselt für Marcel Weinland (70.)) - Feld: Procopio, Luca (ausgewechselt für Dennis Brust (30.)) - Meyer, Florian - Stephan, Uwe - Neu, Timm - Gab, Alexander - Klein, Thorsten - Gentes, Joachim - Ruffing, Jan - Mathieu, Alexander - Gentes, Jonas
SV St. Ingbert II: Tor: Bur, Christian - Feld: Talimy, Turaj - Heidemann, Marc-Philipp - Müller, Nicolas (ausgewechselt für Kevin Lambert (46.)) - Roth, David - Schwab, Markus - Schwab, Daniel - Gerwert, Pascal - Braun, Philipp - Teyfuri, Puyan - Sorce, Sandro



FC Bierbach
TuS Rentrisch II


 
5:0 (3:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Eigentor (2.)
2:0 Stephan Keil (43.)
3:0 Philipp Kunz (44.)
4:0 Stephan Keil (51.)
5:0 Philipp Kunz (83.)


Der FC Bierbach startete vor Wochenfrist mit einem 1:1-Remis bei der Verbandsliga-Reserve des SV St. Ingbert in die neue Saison und empfing nun beim Heimspiel-Debüt erneut eine Reserve aus St. Ingbert: Der TuS Rentrisch II war zu Gast beim BFC und nach einem 5:0-Heimerfolg gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II verlief der Saisonstart in Rentrisch durchaus erfolgreich, schob man sich doch gleich auf Rang zwei der noch jungen Kreisliga-Tabelle. Nun wollte man in Bierbach zeigen, dass Rang zwei kein Zufall war.
In Bierbach sahen 50 Fußballfans, wie ein Eigentor die Hausherren nach nur 120 Sekunden mit 1:0 in Front brachte. Die knappe BFC-Führung hatte lange Bestand, ehe Stephan Keil die BFC-Führung in der 43. Minute auf 2:0 ausbauen konnte und Philipp Kunz nur Sekunden später auf 3:0 erhöhte und damit noch vor der Pause eine Vorentscheidung erzielte. Nach dem Seitenwechsel traf erneut Keil nach 51 Minuten zum 4:0, ehe auch Philipp Kunz in der 83. Minute seinen zweiten Treffer erzielte und den 5:0-Endstand markierte.
Der FC Bierbach gewinnt sein Heimspiel gegen den TuS Rentrisch II am Ende deutlich mit 5:0. Und steht mit vier Punkten auf Rang zwei der Tabelle. Der TuS Rentrisch II hat auf Rang acht drei Zähler auf dem Konto.

FC Bierbach: Tor: Buhles, Martin - Feld: Käufling, Michael (ausgewechselt für Philipp Kunz (16.)) - Stemmler, Sebastian - Kunz, Niklas - Bodenmiller, Cedrik - Vockenberg, Nico (ausgewechselt für Marius Schuler (71.)) - Andres, Darius (ausgewechselt für Yannik Keil (75.)) - Früh, Timo - Schwartz, Christopher - Freiler, Marc - Keil, Stephan
TuS Rentrisch II: Tor: Kolling, Martin - Feld: May, Sebastian - Lampa, David - Ramsin, Romina - Nicolaus, Yanick - Bluth, Heiko - Klein, Sören - Wahlen, Max - Quint, Julian - Chiefari, Vito - Busch, Oliver



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
FC 09 Niederwürzbach


 
0:4 (0:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Eigentor (9.)
0:2 Patrick Stumpf (30.)
0:3 Frank Schillo (78.)
0:4 Marius Freiberger (83.)


Eine bittere Schlappe zum Saisonstart gab es am vergangenen Wochenende für die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II, die sich beim TuS Rentrisch II mit 0:5 geschlagen geben musste. Nun war mit dem FC Niederwürzbach eines der Top-Teams der Vorsaison zu Gast bei der SG, der FCN erreichte aber vor Wochenfrist auch nur ein 1:1-Remis auf eigenem Platz gegen den TuS Ormesheim und wollte nun den ersten Saisonsieg einfahren, die SG-Reserve hatte da aber andere Pläne.
Vor 80 Fußballfans sorgte ein Eigentor nach neun gespielten Minuten für die frühe Führung der Gäste aus Niederwürzbach, ehe Patrick Stumpf selbige in der 30. Minute zur 2:0-Pausenführung ausbauen konnte. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der Schlussphase der Partie: Frank Schillo traf in der 78. Minute zum 3:0, ehe Marius Freiberger nach 83 Minuten den 4:0-Endstand markierte.
Am Ende gewinnt der FC Niederwürzbach mit 4:0 bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II und schiebt sich mit vier Punkten auf Rang drei der Tabelle, die SG-Reserve steht ohne Punkt auf dem vorletzten Tabellenplatz.

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II: Tor: Theis, Maximilian - Feld: Hoffmann, Dirk - Lenert, Christian - Kaschube, Dominik - Welsch, Nils - Zinßmeister, Andreas - Maurer, Markus - Hauck, Markus - Degott, Patrick - Schöndorf, Ben - Oberinger, Frank
FC Niederwürzbach: Tor: Stumpf, Christian - Feld: Rudolph, Daniel - Stumpf, Patrick - Schwarz, Florian (ausgewechselt für Marius Freiberger (65.)) - Al Bosta, Malik - Dithmar, Johannes - Schillo, Frank - Weydmann, Jan -Schwarz, Matthias - Bieg, Steven - Körner, Michael



SV Alschbach
TuS Ormesheim


 
0:6 (0:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Andreas Welsch (16.)
0:2 Steffan Harig (21.)
0:3 Thorsten Brill (62.)
0:4 Filippo Gimmilaro (69.)
0:5 Filippo Gimmilaro (83.)
0:6 Andreas Welsch (88.)


Für den TuS Ormesheim gab es zum Start in die neue Saison ein 1:1-Remis beim FC Niederwürzbach. Nun ging es für den TuS aufgrund des Rasenneubaus in Ormesheim erneut in der Fremde zur Sache und so gastierte man beim SV Alschbach, nur wenige Kilometer vom Schauplatz des eigenen Saisonstarts entfernt. Alschbach startet vor Wochenfrist am eigenen Kerwespiel mit einer 0:3-Heimniederlage gegen den SV Bliesmengen-Bolchen II in die Saison und wollte nun die eigenen Fans versöhnen.
Vor 80 Zuschauern in Alschbach war es Andreas Welsch, der die Gäste aus Ormesheim in der 16. Minute mit 1:0 in Front schießen konnte, ehe Steffen Harig in der 21. Minute das 2:0 und damit den Pausenstand nachlegte. Nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter: Thorsten Brill erhöhte in der 62. Minute auf 3:0, ehe Filippo Gimmilaro mit einem Doppelschlag in der 69. und 83. Minute auf 5:0 erhöhte. Den Schlusspunkt unter einen deutlichen Auswärtserfolg des TuS Ormesheim setzte nach 88 Minuten Andreas Welsch mit seinem zweiten Treffer.
Damit gewinnt der TuS Ormesheim am Ende deutlich mit 6:0 in Alschbach und setzt sich mit vier Punkten auf Rang zwei der Tabelle, Alschbach dagegen bleibt punktlos Vorletzter der Tabelle.

SV Alschbach: Tor: Meyer, Patrick - Feld: Theis, Sascha - Procopio, Marco (ausgewechselt für Dominik Degel (85.)) - Matula, Mark - Gebele, Sascha - Aichouba, Dennis (ausgewechselt für Dennis Perske (79.)) - Lang, Klaus - Nickl, Michael - Mai, Martin (ausgewechselt für Jonas Armbrust (67.)) - Dawo, Daniel - Scheller, Björn
TuS Ormesheim: Tor: Küstner, Manuel - Feld: Gimmilaro, Filippo - Oswald, Cedric - Welsch, Andreas - Orth, Christopher - Feibel, Daniel (ausgewechselt für Tobias Thome (81.)) - Eller, Julian - Grzeschik, Florian (ausgewechselt für Thorsten Brunner (77.)) - Krämer, Tim - Harig, Steffen - Krämer, Marc



TuS Wörschweiler
SV Oberwürzbach


 
0:6 (0:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Lokman Sahin (20.)
0:2 Lokman Sahin (35.)
0:3 Michael Bierhals (60.)
0:4 Lokman Sahin (65.)
0:5 Martin Redel (75.)
0:6 Alexander Schmelzer (82.)


In einer der wenigen Wochen ohne Spielfreie Teams komplettierte der TuS Wörschweiler den Spieltag mit einem Heimspiel gegen den SV Oberwürzbach. Wörschweiler übernahm nach einer 0:6-Auswärtsschlappe beim TuS Wörschweiler gleich zu Saisonbeginn die rote Laterne, Oberwürzbach dagegen startete mit einem 3:2-Heimerfolg gegen den SV Breitfurt erfolgreich in die Saison. Die Fans waren nun gespannt auf die zweiten Auftritte beider Teams.
Vor 50 Fußballfans in Wörschweiler war es Lokman Sahin, der die Gäste aus Oberwürzbach mit einem Doppelpack in der 20. und 35. Minute mit 2:0 in Front bringen konnte und damit den Pausenstand erzielte. Nach 60 Minuten war es dann Spielertrainer Michael Bierhals, der auf 3:0 erhöhte, ehe erneut Sahin in der 65. Minute das 4:0 erzielte und seinen dritten Treffer in dieser Partie markierte. Martin Redel baute die SVO-Führung nach 75 Minuten auf 5:0 aus, ehe Alexander Schmelzer nach 82 Minuten das 6:0 erzielte.
Am Ende gewinnt der SV Oberwürzbach das Abendspiel der Kreisliga A Bliestal mit 6:0 beim TuS Wörschweiler und setzt sich als bis dahin einziges Team mit sechs Punkten an die Tabellenspitze. Wörschweiler dagegen bleibt punktloses Schlusslicht der Tabelle.

TuS Wörschweiler: Tor: Rolfshagen, Dieter - Feld: Schneider, David - Müller, Philipp - Holzhauser, Christian - Matheis, Patrick - Neumüller, Nicolai - Hervé, Patrick - Feil, Marcus - Impraim, Ertzan - Hein, Florian - Conrad, Marco
SV oberwürzbach: Tor: Lang, Marc - Feld: Abel, Tobias - Paulus, Tim - Bierhals, Michael - Schmelzer, Alexander - Philipp, Thorsten - Baus, Eric - Sahin, Lokman - Holzhauser, Veit - Martin, Julian - Uhl, Manuel


Damit ist auch der zweite Spieltag der Kreisliga A Bliestal gespielt und steht im Zeichen einiger deutlicher Siege der favorisierten Teams, in Breitfurt teilt man sich dagegen die Punkte:


Kreisliga A Bliestal, 2. Spieltag

Samstag, 15. August 2014 alle um 18:00 Uhr

SG Hassel - SV Bliesmengen-Bolchen II 5:0 (1:0)


Sonntag, 16. August 2014 alle um 15:00 Uhr

TuS Mimbach - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III 5:1 (3:1)
SV Breitfurt - SV St. Ingbert II 3:3 (2:2)
FC Bierbach - TuS Rentrisch II 5:0 (3:0)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - FC 09 Niederwürzbach 0:4 (0:2)
SV Alschbach - TuS Ormesheim 0:6 (0:2)
TuS Wörschweiler - SV Oberwürzbach 0:6 (0:2)



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal steht der SV Oberwürzbach als einziges Team mit sechs Punkten an der Tabellenspitze, Alschbach, Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim und Wörschweiler bleiben dagegen punktlos:





Schon am kommenden Wochenende geht es weiter. Besonders ins Auge fällt am dann dritten Spieltag das Heimspiel des FC Niederwürzbach gegen den im Vorjahr punktgleichen FC Bierbach:


Kreisliga A Bliestal, 3. Spieltag

Sonntag, 24. August 2014 alle um 15:00 Uhr

TuS Rentrisch II - SV Breitfurt
SV St. Ingbert II - TuS Wörschweiler
FC 09 Niederwürzbach - FC Bierbach
SV Oberwürzbach - TuS Mimbach
SG Hassel - TuS Ormesheim
SV Alschbach - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
SV Bliesmengen-Bolchen II - spielfrei
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III - spielfrei


Die Liga ist also gestartet und nimmt langsam aber sicher Fahrt auf. Pausieren dürfen in der kommenden Woche die Verbandsliga-Reserven aus Bliesmengen-Bolchen und Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim...





BZL: Altheim im Torrausch an die Tabelle
In der Bezirksliga Homburg können sich nach dem zweiten Spieltag mit Altheim, Walsheim und Genclerbi [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1421 Klicks |

BZL: Walsheim ist die erste Nummer Eins!
In der Bezirksliga Homburg gab es gleich zum Saisonstart Tore satt. Am Ende sind es die Sportfreunde [...]  >>
      | 2 Kommentare | 93 Klicks |

 95 Klicks |

 96 Klicks |

 1491 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 17. August 2014

Aufrufe:
1234
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  
So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 2. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 2. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03