Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Spitzenteams mit Siegen zum Saisonende    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal gab es zum Saisonende nur wenige Überraschungen und so feiern die Spitzenteams ausnahmslos Siege. Tore gab es für die Fans auch an diesem 30sten Spieltag zahlreich zu bejubeln...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 25. Mai 2014

Finale! Die Kreisliga A Blietsal hat an diesem Wochenende ihr großes Finale zu bieten und nachdem Relegationsteilnehmer und Meister bereits in den Vorwochen gefunden wurden, geht es nun ein letztes Mal zur Sache und die Fans freuten sich auf die letzten Auftritte ihrer Teams.

Auch in dieser Woche ging s in der Kreisliga A Bliestal bereits am Samstag zur Sache: Gleich drei Spiele wurden im Vorfeld auf den Samstag verlegt unter anderem auch der Auftritt des SV Meisters aus Heckendalheim:



SV Heckendalheim
SG Gersheim-Niedergailbach II


 
6:1 (4:0)

Hinspiel:
3:1


 
Karten:
Gelb-Rot: Michael Graul (SV Heckendalheim / 20.)
Tore:
0:1 Merlin Möller (12.)
0:2 Kevin Dahm (25.)
0:3 Kevin Dahm (43.)
0:4 Marco Graf (45.)
4:1 Robin Pönicke (70.)
5:1 Hendrik Brixius (80.)
6:1 Marco Graf (83.)


Auch der Meister spielte bereits am Samstag vor: mit 3:1 gewann man in der Vorwoche beim direkten Verfolger der Sportfreunde aus Reinheim und sicherte sich damit vorzeitig den Meistertitel der Kreisliga A Bliestal. Nun war die Reserve der SG Gersheim-Niedergailbach zum vorerst letzten Spiel des SV Heckendalheim in der Kreisliga A Bliestal und wohl auch auf roter Erde zu Gast und die SG wollte nach der 3:5-Schlappe auf eigenem Platz gegen den FC Niederwürzbach gegen ein weiteres Spitzenteam bestehen.
Schon nach 12 Minuten konnte Merlin Möller den Meister aus Heckendalheim vor 290 Fußbalfans mit 1:0 in Führung bringen, ehe Goalgetter Michael Graul in der 20. Minute von Schiedsrichter Harry Strasser aus Quierscheid des Feldes verwiesen wurde. Den SVH störte das aber wenig: Kevin Dahm sorgte mit einem Doppelpack in der 25. und 43. Minute für das 2:0 und das 3:0, ehe Marco Graf in der 45. Minute zum 4:0-Pausenstand einnetzte. Nach dem Seitenwechsel konnte Robin Pönicke in der 70. Minute auf 1:4 verkürzen, Hendrik Brixius netzte in der 80. Minute aber zum 5:1 ein. Für den Schlusspunkt unter eine erfolgreiche SVH-Saison sorgte Marco Graf in der 83. Minute mit dem 6:1-Endstand.
Der SV Heckendalheim strauchelte trotz Meisterfeierlichkeiten auch im letzten Spiel nicht und sicherte sich einen 6:1-Heimerfolg gegen die SG Gersheim-Niedergailbach II. Damit schließt der Meister die Saison mit 83 Punkten und 172:20 Toren ab. Die SG-Reserve dagegen steht mit 31 Punkten über Nacht auf Rang zehn der Tabelle.



TuS Wörschweiler
SV Altheim III


 
1:2 (1:1)

Hinspiel:
1:4


 
Karten:
Rot: Maik Hinsicker (SV Altheim III / 85.), Martin Menna (TuS Wörschweiler / 85.)
Tore:
1:0 Marc Conrad (13. / FE)
1:1 Mail Hunsicker (21.)
1:2 Manuel Schewes (80.)


Auch das Tabellenschlusslicht des TuS Wörschweiler beendet schon am Samstagnachmittag die Saison 2013/2014 mit einem Heimspiel gegen den SV Altheim III. Der TuS Wörschweiler erreichte vor Wochenfrist immerhin ein 2:2-Remis bei der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III. Die Dritte des SV Altheim musste sich vor Wochenfrist auf eigenem Platz der Verbandsliga-Reserve aus Bliesmengen-Bolchen geschlagen geben. Nun wollte der SVA die Saison mit einem Erfolg abschließen.
Vor 30 Fußballfans war es Marco Conrad, der Gästekeeper Moritz Krämer nach 13 Minuten vom Elfmeterpunkt überwinden konnte. Maik Hunsicker konnte nach 21 Minuten für den 1:1-Pausenstand sorgen. In der Schlussphase blieb es lange beim 1:1-Remis, bis Manuel Schewes in der 80. Minute für den 2:1-Siegtreffer des SV Altheim III sorgte.
Am Ende gab es für den SV Altheim III einen 2:1-Auswärtserfolg beim TuS Wörschweiler, für den es somit auch am letzten Spieltag nichts zu Jubeln gibt. Wörschweiler bleibt mit fünf Punkten und 17:144 Toren abgeschlagener Tabellenletzter, während der SV Altheim III die Saison auf Rang sieben abschließt.



SV Breitfurt
FC Bierbach


 
1:2 (1:0)

Hinspiel:
1:1


 
Karten:
-
Tore:
2:0 Luca Procropio (40.)
1:1 Dominik Stegner (75.)
1:2 Christopher Schwarz (80.)


Der SV Breitfurt unterlag vor Wochenfrist dem TuS Ormesheim auf eigenem Platz mit 1:3 und empfing nun zum letzten Spiel der Saison den FC Bierbach zum Gastspiel. Der BFC konnte sich am Dienstagabend einen 6:2-Auswärtssieg beim TuS Mimbach sichern und wollte nun beim Derby in Breitfurt einen weiteren wichtigen Dreier im prestigeträchtigen Kampf um Rang drei sichern.
Rund 90 Fußballfans sahen in Breitfurt eine torlose Anfangsphase, dann aber konnte Luca Procropio die Hausherren des SV Breitfurt in der 40. Minute mit 1:0 in Führung schießen und damit den Pausenstand erzielen. Nach dem Seitenwechsel legte der Gast aus Bierbach nach, als Dominik Stegner in der 75. Minute den 1:1-Ausgleich erzielte, ehe Christopher Schwarz in der 80. Minute den 2:1-Siegtreffer für den BFC markierte.
Am Ende schließt auch der FC Bierbach die Saison mit einem Sieg ab und gewinnt das letzte Saisonspiel mit 2:1 beim SV Breitfurt. Damit schiebt sich der BFC über Nacht auf Rang drei der Tabelle und hat dort 67 Punkte auf dem Konto. Der FC Niederwürzbach kann morgen aber nach Punkten gleich ziehen. Der SV Breitfurt schlißet die Saison mit 30 Punkten ab und hat über Nacht Rang 12 inne.



Damit war der Samstag des 30sten Kreisliga-Spieltages komplett und fünf Sonntagsspiele komplettierten nun Spieltag und Saison:



SpVgg Einöd-Ingweiler II
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II


 
5:1 (3:0)

Hinspiel:
2:4


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Mathias Niepagen (28.)
2:0 Markus Dilg (35.)
3:0 Tobias Nickolaus (45.)
4:0 Leon Stuppi (48.)
4:1 Nils Welsch (58.)
5:1 Markus Dilg (81.)


Zu einem Duell der Landesliga-Reserven kame s am letzten Spieltag in Einöd, wo die heimische SpVgg Einöd-Ingweiler II die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II empfing. Die SG-Reserve unterlag vor Wochenfrist dem TuS Mimbach auf eigenem Platz mit 2:4, die Reserve der Spielvereinigung Einöd-Ingweiler unterlag am vergangenen Wochenende beim FC Bierbach mit 2:1 und wollte nun die Saison mit einem Erfolg beenden.
Vor 60 Zuschauern in Einöd war es Mathias Niepagen, der die Hausherren nach 28 Minuten mit 1:0 in Front schoss. Spielertrainer Markus Dilg erhöhte nach 35 Minuten auf 2:0, ehe Tobias Nickolaus in der 45. Minute den 3:0-Pausenstand markierte. Nach dem Seitenwechsel baute Leon Stuppi die Führung der Hausherren in der 48. Minute auf 4:0 aus. Zwar konnte Nils Welsch in der 58. Minute auf 1:4 verkürzen, ehe Markus Dilg mit seinem zweiten Treffer in der 81. Minute den alten Abstand wieder herstellen konnte und den Endstand erzielte.
Am Ende gewinnt die Landesliga-Reserve aus Einöd-Ingweiler mit 5:1 gegen die Landesliga-Reserve aus Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim und schließt die Saison damit mit 36 Punkten auf Rang acht ab. Die SG-Reserve beendet die Saison mit 25 Punkten auf Rang 13 ab.



SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Schwarzenbach II


 
2:1 (0:0)

Hinspiel:
4:3


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Sebastian Wieczorek (51.)
1:1 Marc Kampa (52.)
2:1 Mark Braun (60.)


Auch in Bliesmengen-Bolchen trafen an diesem Sonntag zwei Reserven aufeinandeR: Der SV Bliesmengen-Bolchen II konnte vor Wochenfrist mit 3:1 beim SV Altheim III gewinnen, an diesem letzten Spieltag war der SV Schwarzenbach II zu Gast. Die SVS-Reserve gewann vor Wochenfrist auf eigenem Platz mit 5:1 gegen den SV Alschbach und wollte nun den nächsten Erfolg einfahren.
Vor 50 Fußballfans gab es in der ersten Halbzeit keine Tore zu sehen und so wurden mit einem torlosen Remis die Seiten gewechselt. Nach dem Pausentee war es Sebsatian Wieczorek, der in der 51. Minute für die 1:0-Führung des SV Bliesmengen-Bolchen II besorgte, ehe Marc Kampa nur Sekunden später zum 1:1-Ausgleich einnetzen konnte. Am Ende war es Coach Mark Braun, der in der 60. Minute die 2:1-Führung des SV Bliesmengen-Bolchen II markierte und damit den Endstand erzielte.
Am Ende gewinnt der SV Bliesmengen-Bolchen II sein Heimspiel gegen den SV Schwarzenbach II knapp mit 2:1 und schließt die Saison damit mit 66 Punkten auf Tabellenplatz fünf ab. Die Reserve des SV Schwarzenbach steht zum Saisonende mit 33 Punkten auf Tabellenplatz neun.



TuS Mimbach
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III


 
2:4 (1:1)

Hinspiel:
3:0


 
Karten:
Gelb-Rot: Steffen Thielen (TuS Mimbach / 70.)
Tore:
1:0 Steven Gebhardt (2.)
1:! Marco Wachs (42.)
1:2 Rainer Wahrheit (60.)
1:3 Thomas Bauer (80.)
2:3 Eyck Kornberger (81.)
2:4 Armi Hahn (90.)


Der TuS Mimbach musste unter der Woche auf eigenem Platz zum Nachholderby gegen den FC Bierbach ran und musste sich am Ende mit 2:6 geschlagen geben. Nun war die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III zu Gast, die in der Vorwoche auf eigenem Platz zu einem 2:2-Remis gegen den TuS Wörschweiler gekommen war. Nun wollten beide Teams einen Sieg zum Saisonabschluss feiern.
Nur 20 Fußballfans sahen, wie Steven Gebhard den TuS Mimbach nach zwei Minuten mit 1:0 in Führung schoss. Die TuS-Führung hatte lange Bestand, bis Marco Wachs in der 42. Minute den 1:1-Ausgleich für die Gäste aus Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen erzielte. Nach dem Seitenwechsel war es Rainer Wahrheit, der in der 60. Minute die Gäste mit 2:1 in Führung schoss, ehe Thomas Bauer in der 80. Minute auf 3:1 erhöhen konnte. Zehn Minuten vorher musste bei den Hausherren Steffen Thielen mit der Ampelkarte frühzeitig zum Duschen. Der TuS kam trotz Unterzahl in der 81. Minute durch Eyck Kornberger auf 2:3 heran, ehe Armin Hahn in der Schlussminute den alten Abstand wieder herstellte.
Am Ende gewinnt die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III beim TuS Mimbach mit 4:2 und beendet die Saison mit 24 Punkten auf Tabellenplatz 14. Der TuS Mimbach schließt die Saison mit 30 Punkten punkt- und torgleich mit dem SV Breitfurt auf Tabellenplatz elf ab.



FC 09 Niederwürzbach
TuS Ormesheim


 
3:1 (1:0)

Hinspiel:
0:1


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Steven Bieg (18.)
2:0 Johannes Dithmar (47.)
3:0 Johannes Dithmar (48.)
3:1 Filippo Gimmilaro (58.)


Ein echtes Spitzenspiel gab es an diesem letzten Spieltag in Niederwürzbach zu sehene: Der heimische FCN konnte sich vor Wochenfrist in einer torreichen Partie mit 5:3 bei der Landesliga-Reserve aus Gersheim-Niedergailbach durchsetzen. Und empfing nun mit dem TuS Ormesheim ein weiteres Spitzenteam. Der TuS konnte sich vor Wochenfrist mit 3:1 in Breitfurt durchsetzen und wollte nun den nächsten Sieg bei einem Team aus Blieskastel feiern.
Vor 120 Fußballfans war es Steven Bieg, der in der 18. Minute die 1:0-Führung für den FC Niederwürzbach erzielte und damit den Pausenstand markierte. Nach dem Seitenwechsel konnte Johannes Dithmar mit einem Doppelpack innerhalb weniger Sekunden in der 47. und 48. Minute eine Vorentscheidung erzielte und die FCN-Führung auf 3:0 ausbaute. Zwar konnte Filippo Gimmilaro in der 48. Minute auf 1:3 verkürzen, mehr war für die Gäste aber am Ende nicht drin.
Der FC Niederwürzbach gewinnt den Saisonabschluss gegen den TuS Ormesheim am Ende mit 3:1 und schließt die Saison mit 67 Punkten auf Rang vier der Tabelle punkgleich mit dem Tabellendritten aus Bierbach ab. Der TuS Ormesheim beendet die Saison mit 61 Punkten auf Rang sechs.



SV Alschbach
SF Reinheim


 
0:6 (0:4)

Hinspiel:
0:6


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Holger Gruber (1.)
0:2 Lucas Wack (25.)
0:3 Timo Becker (35.)
0:4 Holger Gruber (40.)
0:5 Holger Gruber (52.)
0:6 Holger Gruber (60.)


Komplettiert wurde der 30ste Spieltag und damit auch die Saison 2013/2014 durch das Heimspiel des SV Alschbach gegen die Sportfreunde aus Reinheim. Während Reinheim nach einer 1:3-Heimniederlage gegen den SV Heckendalheim zusehen musste, wie der SVH auf dem Reinheimer Rasen den Titel feierte, musste sich er SV Alschbach beim SV Schwarzenbach II mit 1:5 geschlagen geben. Nun wollten beide Teams einen Sieg zum Saisonende.
Vor 50 Fußballfans in Alschbach konnte Holger Gruber die Gäste aus Reinheim schon nach wenigen Sekunden mit 1:0 in Front schießen, ehe Lucas Wack nach 25 Minuten auf 2:0 erhöhte. In der 35. Minute war es Timo Becker, der die SFR-Führung aus 3:0 ausbauen konnte, ehe Holger Gruber in der 40. Minute zum 4:0-Pausenstand einnetzte. In der 52. und 60. Minute legte Gruber seine Treffer drei und vier nach und machte das halbe SFR-Dutzend komplett und erzielte gleichzeitig den Endstand.
Am Ende gewinnen die Sportfreunde aus Reinheim mit 6:0 in Alschbach und untermauern damit Rang zwei, den sie nun am Saisonende mit 74 Punkten und 119:22 Toren inne haben und in die Relegation um den Bezirksliga-Aufstieg einziehen. Der SV Alschbach beendet die Saison mit 19 Punkten auf Rang 15 der Tabelle.


Damit ist der 30ste Spieltag und die Saison 2013/2014 beendet. Der SV Heckendalheim und die Sportfreunde aus Reinheim bleiben sich auch am letzten Spieltag mit deutlichen Siegen treu, die ersten fünf der Tabelle feiern Siege:


Kreisliga A Bliestal, 30. Spieltag

Samstag, 24. Mai 2014 alle um 17:00 Uhr

TuS Wörschweiler - SV Altheim III 1:2 (1:1)
SV Breitfurt - FC Bierbach (17:15 Uhr) 1:2 (1:0)
SV Heckendalheim - SG Gersheim-Niedergailbach II 6:1 (4:0)


Sonntag, 25. Mai 2014 alle um 15:00 Uhr

SpVgg Einöd-Ingweiler II - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II 5:1 (3:0)
SV Bliesmengen-Bolchen II - SV Schwarzenbach II 2:1 (0:0)
TuS Mimbach - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III 2:4 (1:1)
FC 09 Niederwürzbach - TuS Ormesheim 3:1 (1:0)
SV Alschbach - SF Reinheim 0:6 (0:4)


Wir blicken also auf die Abschlusstabelle der Kreisliga A Bliestal: Der SV Heckendalheim ist souveräner Meister, auf Rang zwei ziehen die Sportfreunde aus Walsheim in die Relegationsrunde ein:





Damit ist die Saison 2013/2014 der Kreisliga A Bliestal beendet und SCB-Online wünscht allen Spielern, Trainer und Fans der Kreisliga A Bliestal eine schöne Sommerpause. Alle Infos rund um den Bliestal-Fußball und natürlich auch zur Relegation gibt es hier auf SCB-Online!





Es wird ernst! So läuft die Relegationsr
Die Relegationsrunde 2013/2014 steht im Anschluss an eine nervenaufreibende Saison auf dem Programm. [...]  >>
      | 4 Kommentare | 1570 Klicks |

BZL: Kirrberg in Relegation - Kirkel ger
In der Bezirksliga Homburg ist der letzten Spieltag der Saison 2013/2014 mit vielen torreichen Parti [...]  >>
      | 4 Kommentare | 1233 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. Mai 2014

Aufrufe:
1072
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Spieler (PID=5438)schrieb am 27.05.2014 um 09:59 Uhr
Beim Spiel TuS Mimbach - SG Ommersheim/EE sind zwei fehler drin. Das 1:3 erzielte Christoph Scheller in der 70. Minute und die gelb-rote Karte wurde in der 75. Minute gezeigt. Auf www.fussball.de steht dies auch so.
 
 0  
 0

Marc (PID=1136)schrieb am 27.05.2014 um 10:23 Uhr
Sorry uns wurde das aus Mimbach so übermittelt...
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 30. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 30. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03