Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: FCN behält die weiße Weste!    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal gab es am Feiertag einiges zu sehen und am Ende behalten lediglich der FC Niederwürzbach und der TuS Mimbahc ihre weiße verlustpunktfreie Weste...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 15. August 2013

Die Kreisliga A Bliestal ist am vergangenen Sonntag mit einem ereignisreichen ersten Spieltag gestartet, nun geht es fast ohne Pause weiter: Der zweite Spieltag wird als Wochenspieltag am Feiertag ausgespielt und so konnten die Teams nur allzu kurz verschnaufen:



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
FC 09 Niederwürzbach


 
3:8 (1:5)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: Christian Stumpf (FC Niederürzbach / 45.)
Tore:
0:1 Patrick Stumpf (1.)
0:2 Patrick Stumpf (13.)
0:3 Johannes Dithmar (27.)
0:4 Mathias Schwarz (30.)
0:5 Patrick Stumpf (32.)
1:5 Uwe Freis (45.)
1:6 Patrick Stumpf (48.)
1:7 Johannes Dithmar (60.)
2:7 Fabian Degott (65.)
2:8 Mathias Schwarz (70.)
3:8 Fabian Degott (76.)


Für die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II begann die neue Saison mit einer 2:3-Schlappe in Breitfurt, während der FC Niederwürzbach mit einem 4:2-Heimerfolg gegen den FC Bierbach einen erfolgreichen Start in die neue Saison feierte. Nun kämpfen beide Teams im direkten Duell um Punkte und natürlich wollte der FCN so weitermachen wie am ersten Spieltag.
Die 100 Fußballfans vor Ort sahen schon nach wenigen Sekunden die 1:0-Gästeführung durch Patrick Stumpf, der in der 13. Minute das 2:0 nachlegte. Der FCN machte schon früh alles klar: Johannes Dithmar traf nach 27 Minuten zum 3:0, ehe Mathias Schwarz 180 Sekunden später auf 4:0 erhöhen konnte. Nach 32 Minuten war es Patrick Stumpf der auf 5:0 erhöhte, ehe Uwe Fries in der 45. Minute den 5:1-Pausenstand erzielen konnte. FCN-Keeper Christian Stumpf wurde kurz vor der Pause nach einer Notbremse mit Rot des Feldes verwiesen. Mit seinem vierten Treffer erhöhte Patrick Stumpf in der 48. Minute auf 6:1. Johannes Dithmar legte in der 60. Minute das 7:1 nach, ehe Fabian Degott in der 65. Minute auf 2:7 verkürzte. Mathias Schwarz netzte nach 70 Minuten zum 8:2 ein, ehe Degott nach 76 Minuten den 3:8-Endstand markierte.
Am Ende landete der FC Niederwürzbach einen deutlichen Auswärtssieg und konnte bei der Landesliga-Reserve der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim mit 8:3 gewinnen. Damit schiebt sich der FC Niederwürzbach als einziges Team mit voller Punktausbeute von sechs Punkten an die Tabellenspitze, die SG steht ohne Punkt auf dem drittletzten Tabellenplatz.



FC Bierbach
SV Heckendalheim


 
2:2 (2:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Dominik Stegener (13.)
1:1 Michael Graul (24.)
2:1 Leon Motz (43.)
2:2 Michael Graul (85.)


In Bierbach standen sich an diesem zweiten Spieltag zwei Mitfavoriten auf den Aufstieg gegenüber: Während der SV Heckendalheim sich durch einen 7:2-Heimerfolg gegen den Vorjahres-Zweiten aus Ormesheim gleich an die Spitze der Tabelle schoss, ging der Saisonstart für den FC Bierbach ohne Punkte über die Bühne: In Niederwürzbach gab es eine 2:4-Pleite trotz 2:0-Führung. Nun wollte der BFC auf eigenem Platz punkten, der SVH hatte da aber sicherlich etwas dagegen.
In Bierbach jubelten zunächst die Hausherren, als Dominik Stegner nach 13 Minute die frühe BFC-Führung erzielte. Heckendalheim hatte aber die richtige Antwort parat und kam nach 24 Minuten durch Michael Graul zum 1:1-Ausgleich. In einer hart umkämpften Partie war es Leon Motz, der den BFC nach 43 Minuten zur 2:1-Pausenführung schoss. Die Bierbacher Führung hatte lange Bestand, dann war es aber nach 85 Minuten SVH-Goalgetter Michael Graul, der zum 2:2-Endstand traf.
Im Spitzenspiel des zweiten Spieltages trennen sich mit dem FC Bierbach und dem SV Heckendalheim zwei Top-Teams der Vorsaison mit einem 2:2-Remis und teilen sich somit die Punkte. Der SV Heckendalheim steht damit mit vier Punkten auf Rang drei der Tabelle, während der FC Bierbach nach der Auftaktniederlage in der Vorwoche seinen ersten Punkt einstreicht und auf Rang 13 der Kreisliga A Bliestal rangiert.



TuS Ormesheim
SV Alschbach


 
7:0 (2:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Gelb-Rot: Daniel Müller (SV Alschbach / 70.)
Tore:
1:0 Luca Gimmilaro (39.)
2:0 Luca Gimmilaro (43.)
3:0 Filippo Gimmilaro (48.)
4:0 Luca Gimmilaro (66.)
5:0 Steffen Harig (67.)
6:0 Christopher Orth (68.)
7:0 Steffen Harig (89.)


Zwei Teams die zum Saisonstart ohne Punkte blieben trafen an diesem Sonntag in Ormesheim aufeinander: Der TuS Ormesheim kam beim SV Heckendalheim mit 2:7 unter die Räder und rangierte so zum Saisonstart sogar auf dem letzten Tabellenplatz, Alschbach musste sich beim Kerwespiel der SG Gersheim-Niedergailbach II mit 1:3 geschlagen geben und wollte nun in Ormesheim bestehen.
In Ormesheim dauerte es einige Zeit, bis die Hausherren zählbaren Erfolg vorweisen konnten und so war es Luca Gimmilaro der den TuS Ormesheim durch einen Doppelpack in der 39. und 43. Minute zur Pause mit 2:0 in Front schoss. Als Filippo Gimmilaro in der 48. Minute auf 3:0 erhöhte, war die Partie entschiede. Luca Gimmilaro erhöhte nach 66 Minute auf 4:0 und nur fielen die Tore im Minutentakt: Steffean Harig traf in der 67. Minute, Christopher Orth legte wiederum eine Minute später das 6:0 nach. Der SV Alschbach dezimierte sich nach 70 Minuten durch eine Ampelkarte, ehe Steffen Harig in der 89. Minute den 7:0-Endstand erzielte.
Durch den deutlichen Heimerfolg schiebt sich der TuS Ormesheim mit drei Punkten und nach zwei Spielen beeindruckenden 9:7 Toren auf Rang sechs der Tabelle. Alschbach steht mit 1:10 Toren ohne Punkt auf dem letzten Tabellenplatz.



SF Reinheim
SV Altheim III


 
1:1 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Klaus Schunck (59.)
1:1 Marc Hess (84.)


Beide Teams, die sich an diesem Feiertag in Reinheim gegenüber standen hatten am ersten Spieltag die Punkte geteilt und waren folgerichtig Tabellennachbarn: Die Sportfreunde aus Reinheim kamen bei der Verbandsliga-Reserve aus Bliemengen-Bolchen zu einem 2:2-Remis, der SV Altheim III kam bei der Premiere auf eigenem Platz zu einem 4:4-Remis gegen die Landesliga-Reserve aus Schwarzenbach. Nun wollten beide Teams erstmals dreifach Punkten.
In der ersten Hälfte sahen die Fußballfans in Reinheim keine Tore, auch weil Reinheim einige Großchancen liegen ließ. Im zweiten Durchgang war es dann Klaus Schunck, der die Gäste nach 59 Minuten mit 1:0 in Führung schoss und die Sportfreunde unter Zugzwang setzte. Marc Hess traf aber in der 84. Minute zum Ausgleich für die Sportfreunde aus Reinheim und markierte damit gleichzeitig den Endstand.
Am Ende trennen sich die Sportfreunde aus Reinheim und der SV Altheim III im Derby mit einem 1:1-Remis und teilen sich die Punkte. Altheim III steht somit nach zwei Punkteteilungen mit zwei Punkten auf Rang zehn der Tabelle. Reinheim steht mit ebenfalls zwei Punkten einen Rang hinter der SVA-Reserve.



SV Schwarzenbach II
TuS Wörschweiler


 
8:1 (3:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Eric Babilon (20.)
2:0 Marvin Jakob (35.)
3:0 Eric Babilon (43.)
4:0 Jakob Waiz (50.)
5:0 Marc Kampa (60.)
5:1 Klaus Dincher (61.)
6:1 Martin End (71.)
7:1 Marco Müller (87.)
8:1 Marco Kampa (88.)


Der SV Schwarzenbach II kam zum Saisonstart zu einem 4:4-Remis gegen den SV Altheim III und spielte nun auf eigenem Platz gegen ein Team, dessen Spiel am ersten Spieltag verlegt wurde: Der TuS Wörschweiler feierte nun das erste Spiel der Saison und wollte selbiges im Derby gegen Schwarzenbach natürlich erfolgreich gestalten.
In Schwarzenbach entschied die SVS-Reserve die Partie schon im ersten Durchgang: Eric Babilon netzte nach 20 Minuten zum 1:0-Führungstor ein, ehe Marvin Waiz in der 35. Minute zum 2:0 traf. Eric Babilon stellte in der 43. Minute den 3:0-Pausenstand her. Auch nach dem Seitenwechsel zeigte sich der SVS treffsicher: Jakob Waiz netzte nach 50 Minuten zum 4:0 ein, Marco Kampa erhöhte nach 60 Minuten auf 5:0 ehe Klaus Dincher in der 61. Minuten den Ehrentreffer für den TuS Wörschweiler erzielte. Martin End stellte aber nach 71 Minuten den alten Abstand wieder her, ehe Marco Müller und Marco Kampa mit ihren Treffern in der 87. und 88. Minute den 8:1-Endstand herstellten.
Am Ende gewinnt der SV Schwarzenbach II deutlich mit 8:1 gegen den TuS Wörschweiler und schiebt sich damit mit vier Punkten auf Tabellenplatz zwei. Wörschweiler ist punktlos mit 1:8 Toren nach erst einem absolvierten Spiel vorletzter der Tabelle.



SG Gersheim-Niedergailbach II
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
2:4 (1:3)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Timo Brocker (5.)
0:2 Dirk Meiser (23.)
0:3 Luca Bur (44.)
1:3 Michel Rauch (45.)
2:3 Dominic Weyer (70.)
2:4 Timo Brocker (90.)


Zum Duell zweier Reserven kam es bei der SG Gersheim-Niedergailbach II, die an diesem Donnerstag den SV Bliesmengen-Bolchen II empfing. Die SVB-Reserve teilte sich beim 2:2-Remis gegen die Sportfreunde aus Reinheim die Punkte, die SG-Reserve kam zu einem 4:2-Auftaktsieg in Alschbach.
Die Gäste des SV Bliesmengen-Bolchen II hatten zunächst den besseren Start, als Timo Brocker nach fünf Minuten zur frühen Gästeführung traf. Dirk Meiser baute die SVB-Führung in der 23. Minute auf 2:0, ehe Luca Bur in der 44. Minute sogar zum 3:0 einnetzte. Zwar verkürzte Michel Rauch in der 45. Minute mit dem Pausenpfiff zum 1:3-Pausenstand, richtig spannend wurde es aber, als Dominic Weyer in der 70. Minute auf 2:3 verkürzte. Es blieb spannend bis zur Schlussminute, als Timo Brocker die Partie gegen aufgerückte Gäste entschied und den 4:2-Endstand erzielte.
Durch den 4:2-Auswärtssieg schiebt sich die Verbandsliga-Reserve des SV Bliesmengen-Bolchen mit vier Punkten auf Tabellenplatz vier, die SG Gersheim-Niedergailbach II steht mit drei Punkten auf Tabellenplatz acht.



SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III
SV Breitfurt


 
3:3 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Sandor Haas (28.)
0:2 Heiko Gentes (50.)
1:2 Dominik Becker (55.)
2:2 Marco Theis (75.)
2:3 Sandor Haas (78. / FE)
3:3 Marco Theis (79.)


Die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III startete vor Wochenfrist mit einer 1:2-Schlappe bei der SpVgg Einöd-Ingweiler II in die Saison. Besser lief es für den SV Breitfurt, der gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II mit 3:2 gewinnen konnte. Nun wollten beide Teams am Feiertag einen Erfolg im direkten Duell feiern.
Nach 28 Minuten war es Sandor Haas, der die Gäste aus Breitfurt mit 1:0 in Führung schoss und damit den Pausenstand markierte. Nach dem Seitenwechsel dauerte es fünf Minuten, ehe Heiko Gentes in der 50. Minute das 2:0 für die Gäste erzielte. Die SG schlug aber zurück und kam zunächst nach 55 Minuten durch Dominik Becker auf 1:2 heran, ehe Marco Theis in der 75. Minute zum Ausgleich traf. Sandor Haas netzte nach 78 Minuten einen Foulelfmeter zur erneuten SVB-Führung ein, Marco Theis konnte aber nur Sekunden später wiederum zum Ausgleich und gleichzeitig zum Endstand treffen.
Am Ende trennen sich die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III und der SV Breitfurt mit einem 3:3-Remis und teilen sich die Punkte. Die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen II steht damit mit einem Punkt auf Tabellenplatz 12, während der SV Breitfurt ungeschlagen mit vier Punkten auf Tabellenplatz fünf steht.



TuS Mimbach
SpVgg Einöd-Ingweiler II


 
2:0 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Karsten Schwarz (67.)
2:0 Flavio Baier (82.)


Komplettiert wurde der zweite Spieltag durch das Gastspiel der SpVgg Einöd-Ingweiler II beim TuS Mimbach. Während Mimbachs Saisonstart in den Oktober verlegt wurde, konnte die Spielvereinigung am ersten Spieltag mit 2:1 gegen die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III gewinnen und erste Punkte in der neuen Saison sammeln.
Die 100 Fußballfans in Mimbach sahen eine torlose erste Hälfte, im zweiten Durchgang war es nach 67 Minuten dann Karsten Schwarz, der die TuS-Führung markierte. Flavio Baier erhöhte nach 82 Minuten gegen aufgerrückte Gäste auf 2:0 und markierte damit den Endstand.
Für den TuS Mimbach gibt es am zweiten Spieltag im ersten Spiel nach 90 Minuten einen 2:0-Heimerfolg gegen die Landesliga-Reserve aus Einöd-Ingweiler. Der TuS steht damit nach erst einem absolvierten Spiel mit drei Punkten verlustpunktfrei auf Rang sieben der Tabelle. Dpe SpVgg Einöd-Ingweiler II steht mit drei Punkten auf Tabellenplatz drei.


Damit ist also auch der zweite Spieltag komplett und erneut konnten sich die Fans der Kreisliga A Bliestal nicht über Langeweile beschweren und sahen Tore am Fließband:


Kreisliga A Bliestal, 2. Spieltag

Donnerstag, den 15. August 2013 alle um 15:00 Uhr

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - FC 09 Niederwürzbach 3:8 (1:5)
FC Bierbach - SV Heckendalheim 2:2 (2:1)
TuS Ormesheim - SV Alschbach 7:0 (2:0)
SF Reinheim - SV Altheim III 1:1 (0:0)
SV Schwarzenbach II - TuS Wörschweiler 8:1 (3:0)
SG Gersheim-Niedergailbach II - SV Bliesmengen-Bolchen II (16:45 Uhr) 2:4 (1:3)
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III - SV Breitfurt (17:00 Uhr) 3:3 (1:0)
TuS Mimbach - SpVgg Einöd-Ingweiler II (18:00 Uhr) 2:0 (0:0)



Die Tabelle der Kreisliga A Bliestal ist zwar noch immer wenig aussagekräftig, dennoch wird das Bild von Woche zu Woche deutlicher. Der FC Niederwürzbach übernimmt mit sechs Punkten und 12:5 Toren die Tabellenspitze, der SV Alschbach das Tabellenende:





Für Pausen ist keine Zeit schon am kommenden Sonntag geht es weiter, der SV Heckendalheim empfängt dann die Reserve der SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim:


Kreisliga A Bliestal, 3. Spieltag

Samstag, den 17. August 2013 um 14:15 Uhr

TuS Wörschweiler - SpVgg Einöd-Ingweiler II


Samstag, den 17. August 2013 um 15:00 Uhr

SG Gersheim-Niedergailbach II - SV Altheim III


Sonntag, den 18. August 2013 alle um 15:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II - TuS Ormesheim
SV Schwarzenbach II - SF Reinheim
SV Alschbach - FC Bierbach
SV Heckendalheim - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
FC 09 Niederwürzbach - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III
SV Breitfurt - TuS Mimbach



Es geht also Schlag auf Schlag und den Fans der Kreisliga A Bliestal wird es sicherlich nicht langweilig, steht doch nach dem Wochenspieltag ein Wochenende voller Fußball bevor...





BZL: SG-Gipfelsturm-Par(r)ty in Blickwei
Auch der dritte Spieltag der Bezirksliga Homburg hat einiges zu bieten, vor allem auch den dritten S [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1312 Klicks |

BZL: Blickweiler dreht 0:2 in 5:2-Sieg!
Am zweiten Spieltag der Bezirksliga Homburg konnte der SV Blickweiler den zweiten Sieg einfahren. Be [...]  >>
      | 3 Kommentare | 1395 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 15. August 2013

Aufrufe:
1164
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
FC09 (PID=36944)schrieb am 16.08.2013 um 16:38 Uhr
Hallo Marc. Torschützen FC 09 Niederwürzbach: 3x Patrick Stumpf 3x Matthias Schwarz 2x Johannes Dithmar
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 2. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 2. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 18.08.2013 um 21:21 Uhr
Torschützen der beiden Spielen in Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim und Mimbach wurden ergänzt...



 
 designed by matz1n9er © 10/03