Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
1:6 - Ein deftiges halbes Dutzend zum Sportfest    [Ändern]

 Der SC Blieskastel-Lautzkirchen empfing zum Rundenstart den FC 08 Homburg II bei eigenen Sportfet und hatte am Ende wenig zu jubeln: Ein 1:6 spricht nicht nur vom Ergebnis eine deutliche Sprache auch der Spielverlauf war entsprechend...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 31. Juli 2011

Es ist soweit: Die Sommerpause und damit die Zeit der Muster ohne Wert ist vorbei und für den SC Blieskastel-Lautzkirchen beginnt die neue Saison 2011/2012. Die Relegationssaison, in die nicht nur der SC so viele Hoffnungen gesetzt hat und in der man mit neuem Trainer und einigen neuen Kickern versuchen wird vielleicht den lang ersehnten Sprung in die Landesliga zu realisieren. Bis dahin ist aber noch ein weiter Weg: Der erste von insgesamt 34 Spieltagen steht auf dem Programm und viele sind sich sicher, dass schon die ersten Wochen der Saison zeigen werden, wohin der Weg, des schon zu Saisonbeginn verletzungsgebeutelten SC in diesem so wichtigen Spieljahr führen wird. Die Vorbereitungsspiele gaben da wahrlich viel Anlass zu Spekulationen, waren doch von sehenswerten Kicks bis zu Auftritten zum Vergessen viele Gemütshaltungen repräsentiert und demnach fällt es umso schwerer eine Prognose für die Saison zu wagen.







Fakt ist, dass man schon im ersten Spiel an einem von zwei Sportfestwochenenden ein hartes Stück Arbeit zu bewältigen hatte, war doch mit dem FC 08 Homburg II eine Oberliga-Reserve zu Gast, die eigentlich kaum einzuschätzen war. Niemand wusste zum Einen wo man selbst einzuordnen war und auch die elf des Gegners hatte das eine oder andere Fragenzeichen zu bieten. Es war ein Spiel, vor dem keiner wusste, wo man steht, aber man eigentlich auch nicht so recht wusste, ob man es überhaupt wissen will. Ein Spiel, das die Richtung für die nächsten Wochen vorgeben würde und somit war an der Florianstraße in beiden Lagern eine gewisse Anspannung zu spüren, war doch die erste Standortbestimmung der Saison von allergrößter Bedeutung. Es war also angerichtet, für den ersten Akt einer langen und ereignisreichen Saison.







Zunächst begann der Sportfestsonntag für den SC perfekt mit einem großen G-Jugendturnier, bei dem sich der Fußballnachwuchs aus Blieskastel-Lautzkirchen, Einöd-Ingweiler, Ballweiler-Wecklingen, Rohrbach, Kohlhof und Niederwürzbach zum Kicken trafen und den Anwesenden zeigten, dass Fußball keinesfalls nur etwas für die Großen, sondern auch für die ganz Kleinen ist. Die Kicker zeigten tolle Tore und tolle Spiele und am Ende gab es nur Gewinner! Ergebnisse und Tabellen waren zweitrangig und wurden daher auch nicht erstellt. Dem Fußballnachwuchs war es egal, denn der freute sich über einen tollen Fußballtag.





Weniger Gründe zum freuen gab es im Anschluss beim Saisonstart der Ersten Mannschaft, die an diesem Sportfest-Sonntag am ersten Spieltag der Bezirksliga Homburg die Reserve des Regionalliga-Absteigers und Oberligisten aus Homburg empfing. Gleich nach 200 gespielten Sekunden der erste Schock für die Hausherren: Stürmer Yannik Moschel musste gleich zu Beginn der Partie mit einer Knieverletzung passen und so hatte der SC ein Offensivproblem mehr. Der FC 08 Homburg II dagegen war ob des verspäteten Saisonstarts der Oberliga personell gut bestückt und gleich in den ersten Minuten zeigte sich, dass am heutigen Sonntag ein hartes Stück Arbeit auf die Elf von Neu-SC-Coach Bernhard Meyer zukommen würde. Der SC kam nur schwer in die Gänge, Homburg dagegen kombinierte gefällig und schaffte es durch viele gute Einzelkönner die nicht gerade stabil wirkende SC-Defensive ein ums andere Mal auszuhebeln. Der FCH II machte das Spiel und so war es verdient, dass Jannik Schliesing nach 17 Minuten einen von vielen FCH-Angriffen zum verdienten 1:0-Führungstor abschloss. Nur acht Minuten später legte FCH-Oldie Peter Scharbach nach und erhöhte gegen indisponierte SCler auf 2:0. Der SC war nun deutlich im Hintertreffen, versuchte nun aber der Partie eine Wende zu verleihen: Peter Pusse rückte aus der Innenverteidigung ins Mittelfeld, Gefahr für das FCH-Tor gab es aber weiterhin allenfalls nach Weitschüssen und Einzelaktionen. Als Homburgs Turgut Osmantsa fünf Minuten vor dem Pausenpfiff den 3:0-Pausenstand erzielte war die Partie schon so gut wie entschieden.




Nach dem Seitenwechsel versuchte ein wütender SC sein Heil in der Offensive zu suchen und siehe da: Gegen nachlässig wirkende Homburger kam man zu ersten nennenswerten Offensivaktionen, deren Abschluss aber ein ums andere Mal sehr inkonsequent war. Der SC vergab die Chancen zu etwas Spannung im Gegenzug bedankte sich der FCH II: Der überragende Jannik Schliesing traf nach 51 Minuten zum 4:0 und nun verstummten auch die letzten Zweifel am FCH-Sieg. Als Routinier Peter Scharbach nur sechs Minuten später auf 5:0 erhöhte standen die Zeichen für den SC auf Debakel. Homburg ließ aber in der Folge die Zügel schleifen und so kam der SC ein wenig besser ins Spiel, ohne aber den Gast wirklich unter Druck zu setzen. Nach 79 Minuten war es erneut Peter Scharbach, der mit seinem dritten Treffer an diesem Nachmittag auf 6:0 erhöhte. Sekunden später sorgte SCler Markus Grötsch zwar für Ergebniskosmetik, mehr war für den SC am eigenen Sportfest aber nicht zu holen. So muss der SC zum Saisonstart mit einer derben Schlappe auf dem eigenen Sportfest leben und der Erkenntnis, dass es noch sehr viel zu tun gibt.





Der SC Blieskastel-Lautzkirchen zeigte gegen eine zugegebenermaßen starke Oberliga-Reserve über weite Strecken eine unmotivierte Leistung, ohne wirklichen Zug zum Tor des Gegners und mit vielen individuellen Fehler, die aber auch immer wieder einher gingen mit mannschaftstaktischen Fehlern. So gab der SC zum Saisonstart nicht das beste Bild ab und wird sich fragen lassen müssen warum der FCH aufgrund einiger guter Einzelspieler und einem torgefährlichen Routinier zu leicht verdienten drei Punkten an der Florianstraße kam. Für den SC wird es in den nächsten Wochen darum gehen sich als Mannschaft zu finden, Fehler abzustellen und im Offensivspiel zielstrebiger und ideenreicher zu agieren. Sicherlich war der FC 08 Homburg an diesem Tag ein starker und auch über weite Strecken übermächtiger Gegner, dennoch sollte man nicht dem Irrglauben erliegen gegen eine Übermannschaft gespielt zu haben, denn auch gegen andere Gegner muss man sich in fast allen Bereichen steigern und verbessern.





Der Saisonstart ging für den SC somit mit 0 Punkten und 1:6 Toren mehr als nur in die Hose, weshalb man sich am unteren Ende der Tabelle wiederfindet und schauen sollte sich dort in der englischen Woche nicht festzusetzen, denn das Tabellenende zu verlassen ist kein leichtes Unterfangen, wie einige tragische Geschichten der Vorjahre eindrucksvoll unter Beweis stellten.





Schon am kommenden Mittwoch geht es für den SC Blieskastel-Lautzkirchen weiter: Um 19:00 Uhr steht für den SC das Derby beim SV Blickweiler auf dem Terminkalender, die Zweite spielt schon um 17:15 Uhr…





BZL: Homburger Trio stürmt die Spitze
Die Bezirksliga Homburg ist in die neue Saison 2011/2012 gestartet und am ersten Spieltag gab es kei [...]  >>
      | 4 Kommentare | 2666 Klicks |

SSF: Team Ziegler siegt im Herzschlag-Fi
"Eine Stadt spielt Fußball" - Auch im Jahr 2011 versammelten sich 11 Hobby-Teams an der Florianstraß [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1124 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 31. Juli 2011

Aufrufe:
844
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 1. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 1. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Alles zum Spiel des SC
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03