Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Webenheim ärgert den Spitzenreiter    [Ändern]

 Am vorletzten Februarwochenende konnte die Kreisliga A Bliestal zumindest teilweise ins neue Jahr starten und gleich zu Beginn sorgte einer der vermeintlich Kleinen für Aufsehen: Bei der SG Webenheim-Mimbach kam Bebelsheim-Wittersheim nicht über ein 1:1 hinaus…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Daniela Seegmüller, 21. Februar 2010

Zweiter Anlauf im neuen Jahr: Nachdem die Nachholpartien des 20. Spieltages vergangenes Wochenende allesamt erneut wegen Schnees abgesagt wurden, soll die Kreisliga A Bliestal nun regulär ins Jahr 2010 starten. Der 21. Spieltag steht an, und bereits jetzt steht fest: Die Liste der noch zu absolvierenden Nachholspiele wird erneut länger, wurde die Partie FC Habkirchen-Frauenberg gegen SV Niedergailbach bereits am Samstag abgesagt. Langsam aber sicher wird es unüberschaubar, lässt der Blick auf die Tabelle doch keine aussagekräftigen Schlüsse mehr zu, ohne dass der geneigte Fußballfan im Bliestal ein paar Rechenaufgaben absolvieren muss. Doch nicht nur deswegen setzten die Vereine im Bliesgau alles daran, den Spielbetrieb wieder aufzunehmen, denn ansonsten wird es für viele Mannschaften eine Aneinanderreihung englischer Wochen geben, bis man endlich wieder „up to date“ ist. Der Schnee weicht, gute Voraussetzungen also, dass der Ball auch in der Kreisliga A Bliestal endlich wieder rollen kann. Trotzdem hagelte es am Ende doch wieder Spielabsagen: Auf insgesamt fünf der neun Sportplätze wurden Spieler und Fans auch Nachholtermine vertröstet und so gab es zum Beginn des neuen Jahres abgespeckte Kost in der Kreisliga A Blietal.



  
FC Viktoria St. Ingbert II – SV Oberwürzbach
ABGESAGT

Hinspiel 3:2


Im letzten Spiel des vergangenen Jahres war die Zweite der Viktoria St. Ingbert bei der SVG Bebelsheim-Wittersheim zu Gast und was als Spitzenspiel anmutete, war am Ende eine einseitige Sache: St. Ingbert unterlag mit 0:5 und so blieb es bei 38 Punkten und dem 5. Tabellenplatz. Der SV Oberwürzbach musste sein Spiel gegen den FC Habkirchen-Frauenberg am 20. Spieltag absagen und startet so mit 15 Punkten von Platz 14 ins Rennen. Die Favoritenrolle liegt also klar beim FC Viktoria St. Ingbert II, der schon das Hinspiel mit 3:2 gewinnen konnte, dennoch muss man sich auf das Resultat der Partie noch eine Weile gedulden: Das Spiel in St. Ingbert wurde aufgrund der anhaltend schlechten Platzverhältnisse abgesagt, ein Nachholtermin ist noch nicht bekannt. So bleibt es für die Reserve der Viktoria mit 38 Punkten beim 5. Rang, der SV Oberwürzbach steht mit 15 Zählern auf einem geteilten 14. Platz.



  
SV St. Ingbert II – DJK St. Ingbert II
ABGESAGT

Hinspiel 1:5


Mit einem Nachholspiel in der Hinterhand startet des SV St. Ingbert II ins neue Jahr: Die Partie gegen den SV Alschbach konnte bis dato nicht nachgeholt werden und so heißt es für die Zweite des SVI II, mit 12 Punkten vom geteilten vorletzten Tabellenplatz an den Start zu gehen. Der Gegner kommt von der DJK St. Ingbert II, die den Winter mit 3 Punkten auf dem letzten Rang verbringen musste, nachdem sie im letzten Spiel des vergangenen Jahres der SG Webenheim-Mimbach mit 2:3 unterlegen war. Im Hinspiel war es eine klare Sache für die DJK-Reserve, die sich mit 5:1 durchsetzen konnte, ob das Kellerduell des 21. Spieltages aber erneut eine solch deutliche Sprache sprechen würde, bleibt weiter offen: Aufgrund der anhaltend schlechten Witterung war in St. Ingbert kein Fußballspielen möglich und so müssen sich die Reserven des SV St. Ingbert und der DJK St. Ingbert ein anderes Mal messen. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. So bleibt die DJK Letzter, der SVI Vorletzter der Tabelle.



  
FC Erfweiler-Ehlingen – SV Alschbach
3:3 (2:0)
Tore:
1:0 Mathias Hofmann (40.)
2:0 Mathias Hofmann (44.)
2:1 Ingo Wagner (54.)
2:2 Michael Koch (56.)
2:3 Daniel Kreutz (79.)
3:3 Bernd Thörner (88.)

Hinspiel 1:1


Mit dem FC Erfweiler-Ehlingen und dem SV Alschbach treffen am 21. Spieltag zwei Mannschaften aufeinander, denen die Nachholpartie des 20. Spieltages noch bevorsteht. Der FCE überwinterte mit 31 Punkten auf dem 9. Rang, während Alschbach mit 14 Punkten 15ter ist. Aus dem Hinspiel steht ein 1:1-Remis der beiden Teams zu Buche, das wohl beide Mannschaften zum Ansporn nehmen werden, die Statistik durch einen Sieg zu ihren Gunsten zu verändern. In Erfweiler entwickelte sich eine Partie, in der keine der beiden Mannschaften zum Torerfolg kam, ehe kurz vor dem Pausenpfiiff Mathias Hofmann mit einem Doppelpack zur Stelle war und den heimischen FCE mit 2:0 in Führung brachte. Nach dem Seitenwechsel gelang Ingo Wagner in der 54. Minute der Anschlusstreffer, bevor Michael Koch nur zwei Minuten später den Ausgleich erzielte. Die Partie war nun wieder offen, in der 79. Minute jedoch musste Heimtorwart Viktor Fickinger zum dritten Mal in Folge hinter sich greifen, als Daniel Kreutz die Gäste aus Alschbach mit 3:2 in Front schoss. In der 88. Minute netzte schließlich Bernd Thörner zum 3:3-Endstand einer ausgeglichenen Partie ein. Am Ende lief es wie schon in der Hinrunde auf eine Punkteteilung hinaus: Der FC Erfweiler-Ehlingen und der SV Alschbach trennen sich mit einem torreichen 3:3-Remis, das den FCE mit 32 Punkten auf dem 9. Platz verweilen lässt. Für den SVA bedeuten 15 Punkte einen geteilten 14. Tabellenplatz.



  
SG Herbitzheim-Bliesdalheim – TuS Ormesheim
2:3(2:2)
Tore:
0:1 Eigentor (2.)
1:1 Julian Lauer (4.)
1:2 Andreas Welsch (40.)
2:2 Julian Lauer (44.)
2:3 Andreas Welsch (82.)

Hinspiel 2:3


Mit einem furiosen 6:0 verabschiedete sich die SG Herbitzheim-Bliesdalheim in die Winterpause: Leidtragender war der SV Bliesmengen-Bolchen II, der der SG auf dem Weg zu 37 Punkten und einem geteilten 6. Rang weichen musste. Nicht gespielt wurde dagegen in Ormesheim, da der Platz aufgrund des Schnees nicht bespielbar war. Im Hinspiel konnte sicch der TuS knapp mit 3:2 durchsetzten und man durfte gespannt sein, ob die SG Herbitzheim-Bliesdalheim das Ruder nun herumreißen würde. Zunächst war es ein unglückliches Eigentor der Hausherren, das die Gäste aus Ormesheim nach nur 120 Sekunden mit 1:0 in Führung brachte. Julian Lauer machte den Fehler seiner Mannschaft wiederum nur 120 Sekunden später wett, als er zum 1:1-Ausgleich traf. Andreas Welsch erhöhte in der 40. Minute auf 2:1 für den TuS, bevor wiederum Julian Lauer in der 44. Minute erneut ausgleich. So ging es mit einem Remis in die Pause, ihren späteren Sieger fand die Partie jedoch erst in der Schlussphase: Andreas Welsch wuchtete das runde Leder in der 82. Minute zum umjubelten Siegtreffer für Ormesheim in die Maschen. So wiederholte sich für die SG Herbitzheim-Bliesdalheim die unschöne Geschichte: Wie schon im Hinspiel unterlag man dem TuS Ormesheim mit 2:3 und musste sich mit 37 Punkten auf einem geteilten 6. Rang einfinden. Der TuS etabliert sich nach dem Erfolg mit 35 Punkten auf Platz 8 direkt hinter der SG Herbitzheim-Bliesdalheim.



  
SV Heckendalheim – SV Bliesmengen-Bolchen II
ABGESAGT

Hinspiel 2:0


Auch der SV Heckendalheim wurde im vergangenen Dezember ein Opfer des Schnees, sodas bei 19 absolvierten Spielen 22 Punkte und Rang 12 für den SVH zu Buche stehen. Der SV Bliesmengen-Bolchen II musste sich mit einer 0:6-Schlappe gegen die SG Herbitzheim-Bliesdalheim in die Winterpause verabschieden und verbrachte diese mit 12 Zählern auf dem geteilten vorletzten Tabellenplatz. Im Hinspiel hatte das Team aus Heckendalheim beim 2:0 die drei Punkte einfahren können und man durfte nun abwarten, ob sich die Verhältnisse im Rückspiel umkehren würden. Dieses wurde jedoch zunächst abgesagt und wird demnächst nachgeholt, ein genauer Termin steht noch nicht fest. Der SV Heckendalheim bleibt mit 22 Punkten geteilter Zwölfter, der SVB II ist mit 12 Zählern geteilter Vorletzter.



  
SV Breitfurt – DJK Ballweiler-Wecklingen II
0:3 (0:2)
Tore:
0:1 Nico Welker (20.)
0:2 Marius Wolf (30.)
0:3 Nico Welker (70.)

Hinspiel 4:3


Der SV Breitfurt hatte es am 20. Spieltag mit dem FC Niederwürzbach zu tun und musste sich dem späteren Blieskastler Stadtmeister im Hallenfußball mit 1:3 geschlagen geben. Für den SVB hieß es damit, sich bei 23 Punkten auf Tabellenplatz 11 einzufinden. Der direkte Tabellennachbar von der DJK Ballweiler-Wecklingen II muss den 20. Spieltag erst noch absolvieren und startet so mit 26 Punkten aus 19 Spielen vom 10. Rang in die Partie. Im Hinspiel war es eine enge Kiste, die der SV Breitfurt am Ende mit 4:3 für sich entscheiden konnte, und die Tabellensituation deutet darauf hin, dass es im Rückspiel ähnlich knapp ausgehen könnte. 20 Minuten musste den Fußballfans in Breitfurt warten, ehe die Maschen zum ersten Mal zappelten: Nico Welker brachte die Gäste aus Ballweiler, die neben Nico Welker unter anderem mit Christian Esser, Ernes Custic, Marius Wolf und Matthias Mayer recht stark aufgestellt waren, mit 1:0 in Führung. Zehn Minuten später war es Marius Wolf, der die DJK-Reserve mit 2:0 davon ziehen ließ. Nach dem Pausentee sorgte erneut Nico Welker für die endgültige Entscheidung, als er in der 70. Minute zum 3:0-Endstand einnetzte. So wurde es am Ende deutlicher, als die Tabellensituation vermuten ließ: Die DJK-Reserve setzte sich in Breitfurt mit 3:0 durch und revanchierte sich somit für die Niederlage in der Hinrunde. Mit 29 Punkten auf dem Konto steht die Verbandsligareserve der DJK Ballweiler-Wecklingen auf dem 10. Platz, während der SV Breitfurt mit 23 Zählern auf dem 11. Platz folgt.



  
SV Wolfersheim – FC Niederwürzbach
ABGESAGT

Hinspiel 3:3


Viele Gemeinsamkeiten findet man bei den Kontrahenten, die beim Spitzenspiel in Wolfersheim aufeinander treffen: Beide haben den 20. Spieltag bereits absolviert, beide haben ihr Spiel damals mit 3:1 auf fremdem Boden für sich entschieden und beide verfolgen gemeinsam den Spitzenreiter. Die Wölfe waren im Dezember mit 3:1 beim SV Niedergailbach erfolgreich und verbrachten den Winter bei 45 Punkten auf dem 2. Platz. Der FC Niederwürzbach gewann mit 3:1 in Breitfurt und residiert mit 40 Punkten auf dem 4. Rang. Schon im Hinspiel zeigte sich beim 3:3, dass sich die beiden Mannschaften nichts schenken wollten, und auf Ähnliches durfte man sich auch für das Rückspiel einstellen. Auch das Spiel in Wolfersheim wurde jedoch abgesagt und so müssen die beiden Teams auf einen Nachholtermin warten. So bleiben die Wölfe mit 45 Punkten vorerst Zweiter, während Niederwürzbach mit 40 Punkten auf dem 4. Platz steht.



  
FC Habkirchen-Frauenberg – SV Niedergailbach
ABGESAGT

Hinspiel 2:0


Die Partie des FC Habkirchen-Frauenberg gegen den SV Niedergailbach wurde bereits am Samstag abgesagt, da der Platz an der deutsch-französischen Grenze noch immer nicht bespielbar ist. Somit stehen für den FCH bereits zwei Nachholspiele an und es bleibt vorerst bei 43 Punkten und dem 3. Tabellenplatz. Der SV Niedergailbach bleibt mit 37 Punkten Siebter. Ein Termin für das Nachholspiel steht noch nicht fest.



  
SG Webenheim-Mimbach – SVG Bebelsheim-Wittersheim
1:1 (0:0)
Tore:
1:0 Karsten Schwarz (56.)
1:1 Dominik Heib (69.)

Hinspiel 0:7


Die SG Webenheim-Mimbach schloss das Jahr 2009 mit einem 3:2-Erfolg bei der DJK St. Ingbert II ab und überwinterte mit 21 Punkten auf dem 13. Platz. Die SVG Bebelsheim-Wittersheim schlug vergangenen Dezember die Zweite der Viktoria St. Ingbert mit einem deutlichen 5:0 und behauptete mit 52 Zählern und einem 7-Punkte-Polster die Tabellenspitze. Bereits beim 7:0 im Hinspiel gegen die SG setzte Bebelsheim-Wittersheim ein Zeichen und man durfte gespannt sein, ob der Triumphzug der SVG auch im Jahr 2010 weitergehen würde. Bebelsheim-Wittersheim tat sich bei der SG Webenheim-Mimbach unerwartet schwer und so ging es mit einem torlosen Remis zur Pausenansprache. Diese zeigte bei den Gastgebern eine positive Wirkung, denn Karsten Schwarz netzte in der 56. Minute zum umjubelten Führungstreffer für die SG ein. Dominik Heib konnte in der 69. Minute ausgleichen, mehr war auf beiden Seiten danach jedoch nicht mehr drin. So stand am Ende ein Ergebnis, mit dem wohl die Wenigsten im Bliestal gerechnet hätten: Die SG Webenheim-Mimbach schafft gegen den Tabellenführer aus Bebelsheim-Wittersheim ein 1:1-Remis, trotzdem bleibt die SVG mit 53 Zählern und einem 8-Punkte-Polster Erster. Die SG Webenheim-Mimbach steht mit 22 Punkten auf einem geteilten 12. Tabellenplatz.

Somit stehen also die ersten Ergebnisse im Jahr 2010 auf der großen Anzeigetafel der Kreisliga A Bliestal und vor allem ein Ergebnis wird den Fußballfans im Bliestal direkt ins Auge springen: Der Spitzenreiter von der SVG musste in Webenheim Punkte lassen.


Kreisliga A Bliestal, 21. Spieltag

Samstag, 20. Februar 2010, 16:00 Uhr
FC Viktoria St. Ingbert II – SV Oberwürzbach ABGESAGT

Sonntag, 21. Februar 2010, 12:45 Uhr
SV St. Ingbert II – DJK St. Ingbert II ABGESAGT

Sonntag, 21. Februar 2010, alle um 14:30 Uhr
FC Erfweiler-Ehlingen – SV Alschbach 3:3 (2:0)
SG Herbitzheim-Bliesdalheim – TuS Ormesheim 2:3 (2:2)
SV Heckendalheim – SV Bliesmengen-Bolchen II ABGESAGT
SV Breitfurt – DJK Ballweiler-Wecklingen II 0:3 (0:2)
SV Wolfersheim – FC Niederwürzbach ABGESAGT
FC Habkirchen-Frauenberg – SV Niedergailbach ABGESAGT
SG Webenheim-Mimbach – SVG Bebelsheim-Wittersheim 1:1 (0:0)


In der Tabelle hat sich aufgrund der vielen Spielabsagen nicht viel verändert. Die SVG Bebelsheim-Wittersheim führt das Feld weiterhin mit einem 8-Punkte-Polster an, allerdings wird das Bild der Rangfolge durch die vielen noch anstehenden Nachholpartien verzerrt:





Am letzten Februarwochenende steht der 22. Spieltag der Kreisliga A Bliestal an und spätestens dann wird es eine Antwort auf die Frage geben, ob sich noch weitere Nachholspiele in die schon jetzt lange Liste einreihen werden: Planmäßig los geht an am Sonntagmittag in Bliesmengen-Bolchen und in St. Ingbert:


Kreisliga A Bliestal, 22. Spieltag

Sonntag, 28. Februar 2010, beide um 12:45 Uhr
SV Bliesmengen-Bolchen II – SV Breitfurt
DJK St. Ingbert II – FC Erfweiler-Ehlingen

Sonntag, 28. Februar 2010, alle um 14:30 Uhr
DJK Ballweiler-Wecklingen II – SV Wolfersheim
SG Webenheim-Mimbach – FC Viktoria St. Ingbert II
SV Heckendalheim – TuS Ormesheim
SV Alschbach – SG Herbitzheim-Bliesdalheim
SVG Bebelsheim-Wittersheim – SV St. Ingbert II
SV Niedergailbach – SV Oberwürzbach
FC Niederwürzbach – FC Habkirchen-Frauenberg


Um 14:30 Uhr greifen dann die Spitzenmannschaften ins Geschehen ein: Die SVG Bebelsheim-Wittersheim empfängt den SV St. Ingbert II, der SV Wolfersheim ist in Ballweiler zu Gast und der FC Niederwürzbach lädt den FC Habkirchen-Frauenberg zum Spitzenspiel auf den Naturrasen. Alles zur Kreisliga A Bliestal gibt es natürlich hier auf SCB-Online...





SCB-Online.tv: Video vom Kellerduell bei
Es war ein waschechtes Sechs-Punkte-Spiel, das den SC Blieskastel-Lautzkirchen an diesem Wochenende  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1168 Klicks |

BZL: Walsheim sorgt für Derby-Überraschu
Was für ein Spieltag in der Bezirksliga Homburg: Zwar fanden aufgrund der Witterung nur vier von neu [...]  >>
     1| 0 Kommentare | 1297 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Daniela Seegmüller, 21. Februar 2010

Aufrufe:
1158
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  
So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 21. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 21. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Alles zum Spiel des SC
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03