Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
5:2 - Blieskastel überrennt den SVR II!    [Ändern]

 Das letzte Spiel des SC war schon im Vorfeld als Muster ohne Wert abgestempelt, am Ende zeigte Blieskastel aber große Moral und verschaffte sich und seinen Fans einen würdigen Saisonabschluss...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 24. Mai 2009

Endlich hat es der SC geschafft: Nach 1993 folgte im Jahre 2009 endlich wieder ein Aufstieg eines SC-Teams und dementsprechend groß war der Jubel an der Florianstraße, als das Ergebnis aus Wolfersheim durchsickerte und der SC als direkter Aufsteiger in die Bezirksliga feststand. Lange hatte man gezittert, irgendwie wurde man aber das Gefühl nicht los, dass es, gerade weil man so lange darauf warten musste, umso schöner war, den Aufstieg endlich in der Tasche zu haben. Allen Pessimisten zum Trotz hatte der SC also bereits einen Spieltag vor dem Saisonende das in der Tasche, woran über die gesamte Saison hinweg viele so hartnäckig gezweifelt hatten. Das Spiel in Rohrbach wurde also zum Schaulaufen, zumindest für den SC, denn für Rohrbach ging es noch um viel: Der SV Rohrbach II hatte in der Vorwoche mit 7:2 eine derbe Schlappe beim Tabellenzehnten aus Wolfersheim einstecken müssen und steht nun, nach einer überragenden Hinrunde, mit 50 Punkten auf Platz 8 der Tabelle. Die Vorzeichen waren also klar: Den Relegationsplatz 8 hatte man sicher, um sich aber direkt für die neue Bezirksliga zu qualifizieren, war man auf Schützenhilfe angewiesen, lagen doch sowohl Altheim als auch Ommersheim einen Punkt vor dem SVR II.





Rohrbach stand also vor dem letzten Aufeinandertreffen der Saison gehörig unter Druck und war nun genau in der Situation, die der SC vermieden hatte: Man musste gewinnen, um noch eine theoretische Chance auf den direkten Aufstieg zu haben, musste aber zusätzlich mit einem Auge nach Ommersheim und Altheim schielen, um zu sehen, was die direkte Konkurrenz macht. Unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen also kaum sein: Ein SC im Aufstiegstaumel und ein SV unter Druck zum Saisonende standen sich also gegenüber und trotz dieser verschiedenen Voraussetzungen erwarteten die zahlreichen Zuschauer ein heißes Spiel, als würdigen Abschluss für eine von beiden Mannschaften gute Saison. Ob es für Rohrbach am Ende etwas zu jubeln gab, das sollte sich zeigen.





Rohrbach kündigte schon unter der Woche an, alles dafür zu tun, die Kreisliga-Mannschaft möglichst spielstark zu stellen, um einem möglichen Relegationsspiel zu entgehen. Blieskastel wollte sich selbstverständlich im Sinne eines fairen Wettbewerbs gut aus der Affäre ziehen, recht schnell war aber klar, dass die Kräfteverhältnisse an diesem Tag andere waren: Blieskastel diktierte die Partie und spätestens als Martin Glasner den SC nach nicht einmal 6 Minuten mit 1:0 in Front brachte, war es der SV Rohrbach, der den Gästen hinterherlief. Bei Rohrbach lief wenig zusammen, die Mannschaft wirkte, was nicht besonders erstaunlich war, alles andere als eingespielt. So konnte Glasner nach 18 Minuten verdientermaßen auf 2:0 erhöhen und die Partie der Heimelf sorgte spätestens jetzt bei den, aufgrund des eigenen Sportfestes, zahlreichen SVR-Anhängern für wenig Freude. Rohrbach agierte ohne echte Struktur und so war es bezeichnend, dass es ein Eigentor des SC war, das Rohrbach zehn Minuten vor der Pause auf 2:1 heranbrachte. Die Freude beim SVR II währte aber nur neun Minuten, machte Glasner doch mit seinem dritten Treffer unmittelbar vor dem Pausenpfiff alles klar und bereits jetzt schien es, als sei dem SC dieser Sieg nicht mehr zu nehmen.





Nach der Pause merkte man beiden Mannschaften an, dass man den hochsommerlichen Temperaturen Tribut zollte. Vor allem Rohrbach fehlte es im Mittelfeld an jeglicher Laufbereitschaft und so erspielte sich Blieskastel eine Überzahlsituation nach der anderen, es dauerte aber bis zur 75. Minute, ehe Flavio Baier mit dem 4:1 die endgültige Vorentscheidung erzielte. Nur zwei Minuten später erzielte Ex-SVRler Marco Fröhlich mit einem wunderschönen Treffer das 5:1. Rohrbach wurde in der Schlussphase dann noch einmal stärker und erhöhte den Druck nach vorne, beide Mannschaften hatten aber nun endgültig auf ein Spiel ohne Mittelfeld umgestellt und so gab es Chancen auf beiden Seiten. Rohrbach kam zwar 6 Minuten vor dem Spielende durch Dirk Schnur auf 2:5 heran, am deutlichen und hochverdienten Sieg des SC änderte das aber nichts mehr.





Unterm Strich feierte Blieskastel in Rohrbach einen hochverdienten Erfolg und war den Hausherren phasenweise in allen Belangen überlegen. Rohrbach dagegen zeigte eine überschaubare Leistung und muss nun verdientermaßen mit dem achten Tabellenplatz Vorlieb nehmen. Heißt für die Reserve des Landesligisten konkret: Am Mittwoch muss man nach Ballweiler-Wecklingen zum Entscheidungsspiel um die Qualifikation für die Bezirksliga. Spätestens dann muss eine Leistungssteigerung her, denn die Leistung der letzten beiden Wochen wird gegen einen spielstarken Meister aus Rubenheim definitiv nicht reichen, um als Sieger vom Platz zu gehen.





Für Blieskastel geht die Saison mit einem Sieg zu Ende und Coach HP Harz verabschiedet sich aus Blieskastel als Meister mit der Reserve und Aufsteiger mit der Ersten – eine unglaubliche Bilanz. Für den SC kann die Saison mit Fug und Recht als erfolgreich abgehakt und zu den Akten gelegt werden: Blieskastel hat die angepeilte direkte Qualifikation für die Bezirksliga realisiert und zusätzlich noch mit der Zweiten den Titelgewinn gefeiert. Damit ist Blieskastel das erfolgreichste Team der laufenden Runde und kann stolz auf seine Leistung in der abgelaufenen Saison sein und ein positives Fazit ziehen, auch wenn nicht immer alles nach Wunsch verlaufen ist – Das Endresultat stimmt und daran wird man auf Dauer gemessen werden!

Damit geht die Saison 2008/2009 zu Ende und auch bei SCB-Online gehen wir nach einer langen und sehr arbeitsreichen Relegationssaison in die Sommerpause. Zum Abschluss der Saison möchte ich mich bei alle Lesern für die zahlreichen Zugriffe, Kommentare und das großartige Feedback bedanken. Vielen Dank für eine tolle Saison. Der besondere Dank des Internetteams geht an diejenigen, die am Erfolg von SCB-Online mitgeholfen haben: Expertentipp-Organisator Sebastian Kiefer, Korrekturleserin und Außenreporterin Daniela Seegmüller und an Stefan Holzhauser für die tolle Zusammenarbeit über die ganze Saison hinweg. Dafür vielen Dank. Natürlich gibt es auch in der Sommerpause viel Neues auf SCB-Online: Saisonrückblicke, Sportfeste und aktuelle Artikel rund um den SC und die Kreisliga A Bliestal. Vorbeischauen lohnt sich also immer...

Schöne Sommerpause...





30. Spt. - Ommersheim und Altheim jubeln
Der letzte Spieltag der Relegationssaison endete am Ende mit dem von vielen erwarteten Ergebnis: Alt [...]  >>
     1| 1 Kommentare | 1081 Klicks |

Exklusiv – Die Klasseneinteilung der neu
Vielerorts wird spekuliert, welche Vereine in welche Klasse rutschen, wer die Gegner sein werden, de [...]  >>
      | 4 Kommentare | 1189 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 24. Mai 2009

Aufrufe:
942
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zum Spiel des SC
Alles zum 30sten Kreisliga Spieltag
Blieskastels Zweite feiert den Titel
Tschüss und Danke HP!!!
Alle Ergebnisse der Zweiten
Berichte und Artikel zur Kreisliga A Bliestal

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03