Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Blickweiler und Reinheim sind Herbstmeister    [Ändern]

 Der letzte Vorrundenspieltag ist zu Ende und ein Ausrutscher des SVB sorgt dafür, dass Blickweiler und Reinheim zum Ende der Hinrunde punktgleich an der Tabellenspitze stehen. Nur zwei Punkte dahinter folgt schon der SCB…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 16. November 2008

Der letzte Spieltag der Hinrunde stand an und vielerorts war man gespannt, wer sich mit dem Titel Herbstmeister würde schmücken können. Der wertloseste aller Titel munkelten viele Fußballexperten, muss doch der Herbstmeister nicht zwangsläufig auch am Ende der Saison etwas zu feiern haben. An diesem Wochenende absolvierten die Teams also den letzten kompletten Spieltag der Hinrunde und bis auf einige Nachholspiele am kommenden Samstag ist die Hinrunde komplett. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Es kommt einem vor als sei es gestern gewesen, als die ganze Liga der Relegationssaison entgegen fieberte und nun ist schon Halbzeit in der wichtigsten Saison seit Jahrzehnten. Ein letztes Mal in der Hinrunde gibt es also hier auf SCB-Online den Blick zurück auf den kompletten Spieltag der Kreisliga A Bliestal.

Bereits am Samstag musste der FC Habkirchen-Frauenberg nach Niedergailbach reisen: Habkirchen hatte in der Vorwoche gegen den SCB wenig zu lachen und kam bei der eigenen kirmes mit 5:0 unter die Räder. Niedergailbach hatte ein ähnliches Schicksal: In Altheim verlor man mit 6:0 und so trafen in Niedergailbach zwei etwas gebeutelte Teams aufeinander und am Ende war es für Habkirchen ein Desaster: Habkirchen kam mit 7:2 unter die Räder und ist nun in einer handfesten Krise, steht man doch nun mit nur 18 Punkten auf Platz 10. Der Aufstieg ist jedenfalls in weite Ferne gerückt. Niedergailbach steht nun zwei Punkte hinter dem FCH auf Platz 11.

"Alexander Herzog (32.) und Angelo Schembri (41.) waren die Torschützen zur Niedergailbacher Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel sorgte Schembri mit drei weiteren Toren für die Entscheidung. Für die Heimelf trafen außerdem Sven Bogendörfer und Lukas Heim. Für die enttäuschenden Gäste aus Habkirchen-Frauenberg waren Jeremy Oltea und Thiery Moulay erfolgreich."

Der SV Wolfersheim hatte nach dem 2:2 Achtungserfolg in Rohrbach in der Vorwoche wieder Heimrecht: Die Gäste kamen aus Ormesheim und der TuS musste sich in der Vorwoche mit 4:1 gegen den FC Bierbach geschlagen geben. Auch diese Woche lief es für den TuS nicht besser: Ein deutlicher 3:0-Erfolg des SV Wolfersheim schiebt den SV wieder auf einen einstelligen Tabellenplatz. Ormesheim dagegen steht vor dem Nachbarn aus Ommersheim auf Platz 12 der Tabelle.

"Marius Wolf (2) und Andre Müller waren die Torschützen zum Wolfersheimer deutlichen Heimerfolg."

Ommersheim musste in dieser Woche nach Bebelsheim-Wittersheim reisen und die SVG hatte zuletzt eine gute Bilanz vorzuweisen: Bebelsheim besiegte in der Vorwoche die DJK aus Ballweiler-Wecklingen mit 3:1 und ist damit auf Kurs Richtung Aufstiegsränge. Ommersheim dagegen unterlag vor Wochenfrist mit 2:0 in Reinheim und die Relegationsplätze rücken in weite Ferne. Der Trend sollte sich am Ende für beide Mannschaften fortsetzen: Bebelsheim gewann mit 2:0 und schiebt sich damit auf den sechsten Platz der Tabelle, der unter Umständen auch zum Aufstieg berechtigen könnte, zumal die SVG noch ein Nachholspiel im Rücken hat. Am Samstag kommt die SG Medelsheim-Brenschelbach zum Sechs Punkte Spiel nach Bebelsheim-Wittersheim.

"In der zweiten Halbzeit sicherten Andreas Simon und Thorsten Thiel den verdienten Heimerfolg."

Eine 5:2 Schlappe gab es für den FC Erfweiler-Ehlingen am vergangenen Samstag zur Kunstrasen Einweihung in Medelsheim. Diesen Sonntag es sollte es beim Heimspiel gegen den SV Altheim besser laufen, aber der SVA war derzeit gut in Form besiegte man doch in der Vorwoche den SV Niedergailbach mit 6:0. Auch an diesem Wochenende gab es für den FCE keinen Sieg: Der SVA gewann mit 4:1 und damit bleibt Erfweiler weiter Schlusslicht der Tabelle. Ex-SCBler Sascha Prechtl trug sich gleich zwei mal in die Torschützenliste ein. Altheim dagegn rückt auf Platz acht vor und kann am nächsten Sonntag beim Gastspiel in Ommersheim noch näher an die Aufstiegsränge rücken.

"Sascha Prechtl (2), Martin Fischer und Martin Rauch trafen für Altheim. Für die Hausherren war Michael Hahn erfolgreich."

Ein echtes Top-Spiel gab es dagegen in Blieskastel: Der SCB, der in der Vorwoche ein deutliches 5:0 in Habkirchen landete empfing den SV Rohrbach II. Ein echtes Sechs Punkte Spiel in der Sieger dieser Partie würde sich auch ganz oben festsetzen können. Blieskastel durfte am Ende jubeln: Viele vergebene Chancen machten die Partie spannende bis zum Ende und ein Doppelschlag in den Schlussminuten sorgte am Ende für einen verdienten 2:0-Erfolg des SC. Blieskastel wandert damit auf Platz drei der Tabelle und blickte gespannt auf die Ergebnisse der Konkurrenz, während Rohrbach auf Platz fünf zurückfällt.

"Erst kurz vor Spielende erzielten Jörg Leonhardt (82.) und Flavio Baier (87.) die Tore zum verdienten Sieg der überlegenen Gastgeber."



Blieskastel bleibt auch gegen Rohrbach auf Kurs



Die Wundertüte der Liga kommt weiter aus Ballweiler-Wecklinge: Nach dem Überraschungserfolg in Reinheim setzte es am 14ten Spieltag eine 3:1 Schlappe in Bebelsheim. Diese Woche empfing man die SG Medelsheim-Brenschelbach, die in der Vorwoche beim 5:2 gegen den FCE endlich wieder einen Sieg bejubeln durfte. Auch an diesem Sonntag jubelte die SG: Ein 4:1 Sieg in Ballweiler katapultiert Medelsheim auf Platz sieben der Tabelle und im Nachholspiel gegen Bebelsheim geht es um den Anschluss an die Relegationsplätze.

"In der zerfahrenen Partie gelang den Gästen ein verdienter Auswärtserfolg. Den Treffer für die Hausherren erzielte Timo Degel."

Fehlen nur noch die beiden Spitzenteam: Reinheim musste nach dem 2:0-Erfolg über Ommersheim in der Vorwoche auf eigenem Platz gegen den SV Breitfurt ran. Wie immer müssen die SFR gegen den Gegner des SV Blickweiler aus der Vorwoche ran und so war der SV Breitfurt zu Gast in Reinheim. Der SVB hatte in einem erschreckend schwachen Spiel in Blickweiler in der Vorwoche mit 0:2 verloren. Das Aufeinandertrefen in Reinheim endete am Ende, trotz zwischenzeitlicher 3:0-Führung mit einem knappen 3:2 Erfolg für die Sportfreunde. Damit erfüllt Reinheim seine Aufgabe und blickte nun gespannt auf den Konkurrenten aus Blickweiler.

"Mike Wieczoreck (2) traf für Reinheim vor der Pause, und Jochen Wack erzielte den dritten Reinheimer Treffer. In den letzten Spielminuten ließen die Hausherren die Zügel etwas schleifen, und Benjamin Schwarz (2) verkürzte noch für Breitfurt. "

Blickweiler musste nun nachziehen und nach der enttäuschenden Leistung beim 2:0-Erfolg gegen den SV Breitfurt musste man nu gegen den FC Bierbach ran. Bierbach war das Team der Stunde und somit waren die Favoritenrollen unter Experten nicht ganz so klar verteilt, wie die Tabellensituation dies erwarten lies. Und so stand am Ende ein nicht ganz so überraschender Erfolg des BFC, der aber mit 5:2 äußerst klar ausfiel. In der Tabelle tut diese dritte Niederlage des SVB zum Ende der Hinrunde natürlich weh und Blickweiler muss sich die Herbstmeisterschaft teilen: Torverhältnisse gibt es in Amateurklassen nicht und damit sind Blickweiler und Reinheim mit jeweils 34 Punkten Herbstmeister. Was dieser Titel am Ende wert ist wird sich zeigen…

"Im Spitzenspiel zeigten beide Mannschaften eine gute Leistung. Steven Bieg (21.) für die Gastgeber und Gökhan Cicekci (40.) für die Gäste trafen in Halbzeit eins. Marcel Bauer (52.) und Alexander Keller (80.) waren für das zwischenzeitliche 2:2 verantwortlich. Doch nun legte Bierbach in der Schlussphase mächtig zu bejubelte nach Treffern von Steven Bieg (83.), Christopher Schwarz (85.) und Sandor Haas (90.) noch den klaren Heimsieg. "

Der Blick auf die gesammelten Ergebnisse des 15ten und letzten Spieltages der Hinrunde hat also mit dem Sieg des BFC über den Spitzenreiter zumindest eine kleine Überraschung zu bieten:

Kreisliga A Bliestal, 15. Spieltag:

Samstag, 15. November 2008 um 16:00 Uhr:
SV Niedergailbach – FC Habkirchen 7:2
Tore: 1:0 Alexander Herzog (30.), 2:0, 3:0, 4:0, 5:0 alle Angelo Schembri (40., 46., 57., 60.), 6:0 Sven Bogendörfer (62.), 6:1 Laurent Oltra (64.), 6:2 Thiery Moulay (79.), 7:2 Heim (87.).

Sonntag, 16. November 2008 alle um 14:30 Uhr:
SV Wolfersheim – TuS Ormesheim 3:0
Tore: 1:0 Andre Müller (26.), 2:0 Marius Wolf (33.), 3:0 Marius Wolf (66.).

FC Bierbach – SV Blickweiler 5:2
Tore: 1:0 Steven Bieg (21.), 1:1 Gökhan Cicekci (40.), 2:1 Marcel Bauer (52.), 2:2 Alexander Keller (80.), 3:2 Steven Bieg (83.), 4:2 Christopher Schwartz (85.), 5:2 Sandor Haas (92., Foulelfmeter).

SF Reinheim – SV Breitfurt 3:2
Tore: 1:0 Mike Wieczorek (20.), 2:0 Mike Wieczorek (30.), 3:0 Jochen Wack (60.), 3:1 Benjamin Schwarz (80.), 3:2 Benjamin Schwarz (83.).

SVG Bebelsheim-Wittersheim – TuS Ommersheim 2:0
Tore: 1:0 Andreas Simon (56.), 2:0 Thorsten Thiel (90.).

DJK Ballweiler-Wecklingen II – SG Medelsheim-Brenschelbach 1:4
Tore: 0:1 Steffen Schwarz (39.), 1:1 Timo Degel (48.), 1:2 Jochen Strobel (65.), 1:3 Andreas Kleinhans (75.), 1:4 Steffen Schwarz (82.).

FC Erfweiler-Ehlingen – SV Altheim 1:4
Tore: 0:1 Martin Fischer (35.), 0:2 Sascha Prechtl (47.), 0:3 Sascha Prechtl (65.), 1:3 Michael Hahn (83.), 1:4 Martin Rauch (90., FE).

SC Blieskastel-Lautzkrichen – SV Rohrbach II 2:0
Tore: 1:0 Jörg Leonhardt (82.), 2:0 Flavio Baier (87.).

Die Tabelle zeigt, dass die Kreisliga A Bliestal zwei Herbstmeister hat: Blickweiler und Reinheim sind punktgleich, das besser Torverhältnis hat der SVB auf seiner Seite, was aber in Amateurklassen in Classements aus gutem Grund nicht von Bedeutung ist. Hinter dem Spitzenduo folgt der SCB, danach der FC Bierbach und der SV Rohrbach II auf den fünf Relegationsplätzen. Aber auch die Verfolger aus Medelsheim, Bebelsheim, Altheim und co. Wollen nochmal angreifen.





Nächste Woche stehen dann in der Kreisliga A Bliestal zwei Nachholspiele an, die auch für die Relegationsplätze durchaus von großen Interesse sind:

Nachholspiele vor Totensonntag:
Samstag, 22. November 2008:
TuS Ommersheim – SV Altheim
SVG Bebelsheim-Wittersheim – SG Medelsheim-Brenschelbach

Aber die Liga macht nach dem Abschluss der Vorrunde keine Pause. Schon übernächste Woche geht es mit regulären Rückrundenpartien weiter: Alles geht dann wieder von vorne los…


Kreisliga A Bliestal, 16. Spieltag:

Samstag, 29. November 2008:
SV Breitfurt – SVG Bebelsheim-Wittersheim

Sonntag, 30 November 2008:
TuS Ormesheim – SV Rohrbach II
FC Habkirchen – FC Erfweiler-Ehlingen
DJK Ballweiler-Wecklingen II – SV Altheim
TuS Ommersheim – SG Medelsheim-Brenschelbach
FC Bierbach – SF Reinheim
SV Wolfersgeim – SV Blickweiler
SV Niedergailbach – SC Blieskastel-Lautzkirchen


Großes Terminwirrwar gab es dagegen um den 24. Spieltag: Dieser sollte ursprünglich am 13. Dezember ausgespielt werden. Der Verbandsspielaussschuss durchkreuzte diesen Plan aber aus gutem Grund und somit finden in 2008 nur noch zwei Spieltag der Rückrunde stat. Der 24. Spieltag dagegen findet wie im Rahmenterminplan vorgesehen am Ostermontag statt. Dies betrifft auch die Partie des SC am kommenden Samstag gegen den SV Blickweiler. Auch dieses Spiel findet im kommenden Jahr am Ostermontag statt.

Das nächste Spiel des SC ist also erst in zwei Wochen: Am Sonntag, den 30. November reist der SC nach Niedergailbach. Die Zweite spielt dann ab 12:45 Uhr, die Erste folgt um 14:30 Uhr. Man darf also gespannt sein, ob der SC auch das letzte Auswärtsspiel des Spieljahres 2008 positiv gestalten kann.





Saarlandpokal 1/8-Finale: Titelverteidig
Der Saarlandpokal ging diese Woche ins Achtelfinale und in einem mittlerweile sehr namenhaften Teiln [...]  >>
      | 0 Kommentare | 2138 Klicks |

2:0 – Blieskastel beendet Hinrunde mit S
Zum letzten Spiel der Hinrunde empfing der SCB den SV Rohrbach II an der Florianstraße: Am Ende gab  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 899 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 16. November 2008

Aufrufe:
1179
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Franz (PID=2)schrieb am 17.11.2008 um 15:32 Uhr
Beim SV Blickweiler fehlte die Etatmäßige Nummer eins im Tor (Caillas), Thielen Christian und Nelz Kai und nach 20 min musste der Trainer raus. Das hat man schon gemerkt….
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 17.11.2008 um 16:02 Uhr
Ja natürlich merkt man den Ausfall von Stammspielern bei jeder Mannschaft. Andererseits hat in einer langen Saison mit 240 Spielen wohl jedes der 16 Teams hin und wieder mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Am Ende gleicht sich soetwas unterm Strich wohl aus...
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zum Spiel des SC
Alles zum vierzehnten Kreisliga Spieltag
Alle Ergebnisse der Zweiten

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 17.11.2008 um 12:06 Uhr
Kurzberichte und Torschützen wurden wie immer ergänzt!



 
 designed by matz1n9er © 10/03