Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
3. Spieltag: Spitzentrio läuft und läuft und läuft…    [Ändern]

 Dritte Runde in der Relegationssaison und langsam wird die Tabelle zu einem Bild, dessen Interpretation sich durchaus lohnt, aber für manche Teams ein wenig schmerzt…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 24. August 2008

Reinheim, Blickweiler und Meldelsheim: Für alle die auf den neuen Meister Kreisliga A Bliestal wetten wollen: Prägt euch diese Namen gut ein! Das neue Trio an der Spitze der Kreisliga A Bliestal ist schon jetzt „a class oft ist own“. Beginnen wir mit dem Top-Favoriten: Die SF Reinheim hatten an diesem Wochenende den TuS Ormesheim zu Gast und alle die vielleicht mit einer kleinen Schwäche der SFR, sei es auch nur ein knapper Sieg, die müssen leider enttäuscht werden: 6:0 hieß es am Ende und nach dem 8:1-Heimerfolg am ersten Spieltag ist das der zweite Paukenschlag der SFR im zweiten Heimspiel.

"Sene Makuett und Ingo Ruth waren die Torschützen vor der Pause. Nach Wiederanpfiff wurde die Überlegenheit der Hausherren noch deutlicher. Marco Nickolaus, erneut Makuett sowie Maik Wieczoreck und Heiko Ruth trafen für Reinheim."

Reinheim marschiert munter voran und ist nun mit 16:1 Toren und 9 Punkten aus drei Spielen Spitzenreiter. Was für eine Bilanz, die wohl viele in der Liga in Ehrfurcht erstarren lässt. Viele.. Aber nicht alle: Denn auch die beiden anderen der oben genannten Teams machten auf sich aufmerksam: Der SV Blickweiler war seines Zeichens beim SV Rohrbach II zu Gast und auch die Jungs vom Landesligisten waren bis dato ungeschlagen. Ein echtes Spitzenspiel also, aber am Ende hatte der SVB deutlich die Nase vorn: Blickweiler siegte mit 5:1 und bleibt damit den Sportfreunden auf den Fersen: Natürlich 9 Punkte, aber „nur“ 12:2 Tore bedeuten den zweiten Tabellenplatz.

"Blickweiler zeigte in Rohrbach eine ausgezeichnete Leistung und war den Hausherren in allen Belangen überlegen. Michael Sendrowski (2) und Peter Motsch erzielten die Tore in der ersten Halbzeit. Torsten Kühnreich (2) schraubte das Ergebnis weiter in die Höhe. In der einseitigen Partie gelang Ramic Admir der Rohrbacher Ehrentreffer."

Der dritte im Bunde der Top-Teams ist die SG Medelsheim-Brenschelbach: Die SG empfing an diesem Wochenende den FC Bierbach, der sich in Vorwoche erfolgreich vom Start-Debakel in Reinheim rehabilitieren konnte: Aber für den BFC gab es nicht zu holen: Mit 3:1 gewann die SG ihr Heimspiel und steht damit mit 11:1 Tore auf Platz drei.

"Michael Sievert (10.) sorgte für die Bierbacher Halbzeitführung. Nach der Pause kam die Spielgemeinschaft richtig in Fahrt, und Christian Schiehl (55.) konnte per Elfmeter ausgleichen. Georges Boayke (75./90.) zeichnete für die beiden weiteren Treffer verantwortlich."

Ein Teilerfolg für den BFC: Immerhin konnte man für das erste Gegentor der SG sorgen. Ein sicherlich schwacher Trost...





Ebenfalls eine weiße Weste hat der FC Habkrichen-Frauenberg: Das erste Spiel fiel aus, das zweite wurde gewonnen und nun folgte der zweite Sieg: Gegen den TuS Ommersheim gab es ein deutliches 3:0 auf eigenem Platz.

"Ein Ommersheimer Eigentor (17.) führte zur Pausenführung in Frauenberg (F). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Laurent Oltra (68.). Per Foulelfmeter stellte Regis Krauser (85.) den Endstand her."

Das macht den vierten Platz für Habkrichen und Ommersheim sowie der Nachbar aus Ormesheim bleiben die bis dahin einzigen Teams, die gänzlich ohne Punktgewinn am Tabellenende stehen. Den ersten Saisonerfolg feierte dagegen der SV Wolfersheim: War man an den ersten Spieltagen gegen die Top-Teams aus Blickweiler und Reinheim unterlegen, so konnte man nun in Bebelsheim-Wittersheim einen ersten Dreier einfahren. 5:2 hieß es nach 90 Minuten.

"Die Hausherren gingen zwar durch Benedikt Klein (16.) in Front, doch Andre Müller (33./41.) sorgte mit zwei Toren für die Halbzeitführung der Gäste. Maruis Wolf (60.) konnte für Wolfersheim noch erhöhen. Bereits im Gegenzug gelang Nico Fickinger (61.) per Elfmeter das 2:3. Im Endspurt konnte Wolfersheim durch Patrick Götz (82.) und erneut Wolf (85. per Elfmeter) nachlegen."

Wolfersheim zieht damit mit einem Schlag an Blieskastel vorbei: Der SC zeigte ein desolate Leistung gegen die bis dahin punktlose DJK Ballweiler-Wecklingen und rutscht in der Tabelle auf den 13. Platz zurück, übrigens auch hinter die DJK selbst.

"Daniel Bartmann (5.) brachte Blieskastel zwar nach vorne, doch danach hatten die Hausherren ihr Pulver verschossen. Fabian Dingert (10.), Lucien Breyer (17.), Martin Sauer (42.) und Alexander Henrich (44.) trafen für die überraschend starken Gäste aus Ballweiler. Henrich (54.) für die Gäste und Bartmann (57.) erzielten ihre zweiten Treffer. Im Endspurt trafen Nico Welker (86.) und Daniel Rebmann (90.) zum hohen Auswärtserfolg der Reserve des Landesligisten."

Bereits am Samstagabend kam es zum Aufeinandertreffen der beiden bisherigen SC-Gegner: Der FC Erfweiler-Ehlingen war in Niedergailbach zu Gast und musste sich am Ende überraschend mit 2:1 geschlagen geben. Für den SVN ebenfalls die ersten drei Punkte.

"Den ersten Saisonerfolg landete die Elf von Spielertrainer Frank Oberinger im Kirmesspiel. Die Hausherren überzeugten durch ihre kämpferische Einstellung und konnten verdient die drei Punkte zur Kerwe bejubeln."

Den ersten Punkt der Saison gab es dagegen für den SV Breitfurt: Der SV spielte in Altheim und erreichte beim SVA ein 0:0 Unentschieden.

"„Heute sahen wir Armut gegen Elend“, meinte der Altheimer Trainer Dirk Lang nach dieser Begegnung, und so war die torlose Punkteteilung ein gerechtes Ergebnis."

Damit kann der SVB wenigstens den letzten Tabellenplatz an das besagte Duo aus Ommersheim und Ormesheim abgeben, die beide mit 0 Punkte da stehen…


Kreisliga A Bliestal, 3. Spieltag:

Samstag, 23. August 2008:
SV Niedergailbach – FC Erfweiler-Ehlingen 2:1
Tore: 1:0 Alexander Herzog (10.), 1:1 Philipp Borger (30.), 2:1 Frank Oberinger (57.).

Sonntag, 24. August 2008:
SV Rohrbach II – SV Blickweiler 1:5
Tore: 0:1, 0:2 Michael Sendrowski (15., 35.), 0:3 Peter Motsch (43.), 0:4 Torsten Kühnreich (49.), 0:5 Torsten Kühnreich (53.), 1:5 Admir Ramic (67.).

SV Altheim – SV Breitfurt 0:0
Tore: Fehlanzeige

SVG Bebelsheim-Wittersheim – SV Wolfersheim 2:5
Tore: 1:0 Ben Klein (16.), 1:1 André Müller (33.), 1:2 André Müller (42., FE), 1:3 Marius Wolf (60.), 2:3 Nico Fickinger (61., FE), 2:4 Patrick Götz (82.), 2:5 Marius Wolf (85., FE).

SG Medelsheim-Brenschelbach – FC Bierbach 3:1
Tore: 0:1 Michael Sievert (10.), 1:1 Christian Schiel (55., Foulelfmeter), 2:1 George Boayke (75.), 3:1 George Boayke (90.).

SF Reinheim – TuS Ormesheim 6:0
Tore: 1:0 Maguett Sene (20.), 2:0 Ingo Ruth (43.), 3:0 Marco Nickolaus (57.), 4:0 Maguett Sene (71.), 5:0 Mike Wieczorek (79.), 6:0 Heiko Ruth (85.).

SC Blieskastel-Lautzkirchen – DJK Ballweiler-Wecklingen II 2:7
Tore: 1:0 Daniel Bartmann (5.), 1:1 Fabian Dingert (10.), 1:2 Lucien Breyer (17.), 1:3 Martin Sauer (42., FE), 1:4, 1:5 Alexander Henrich (45., 54.), 2:5 Daniel Bartmann (57.), 2:6 Nico Welker (86.), 2:7 Daniel Rebmann (90.).

FC Habkirchen – TuS Ommersheim 3:0
Tore: 1:0 Eigentor (17.), 2:0 Laurent Oltra (80.), 3:0 Regis Krauser (85., Foulelfmeter).


Damit ergibt sich auch in der Tabelle ein erstes zumindest ein wenig aussagekräftiges Bild: Oben steht besagtes Trio aus Medelsheim, Blickweiler und Reinheim, ganz hinten die geographischen Nachbarn aus Ommersheim und Ormesheim…





Auch der nächste Spieltag verspricht Spannung, denn eines hat man schon vor der Saison gewusst: Unwichtige Spiele, die gibt es in diesem Relegationsjahr nicht mehr, schon gar nicht dann, wenn es zum Gigantenduell kommt: Die SF Reinheim müssen zum Gastspiel nach Blickweiler und mehr Spitzenspiel geht einfach nicht…


Kreisliga A Bliestal, 4. Spieltag:

Samstag, 30. August 2008:
FC Erfweiler-Ehlingen – SV Rohrbach II

Sonntag, 31. August 2008:
SV Wolfersheim – SG Medelsheim-BRenschelbach
FC Bierbach – SV Altheim
SV Breitfurt – FC Habkirchen
TuS Ommersheim – SC Blieskastel-Lautzkirchen
DJK Ballweiler-Wecklingen II – SV Niedergailbach
SV Blickweiler – SF Reinheim
TuS Ormesheim – SVG Bebelsheim-Wittersheim


Für Blieskastel geht es nächste Woche zum Tabellenschlusslicht nach Ommersheim, aber schon an diesem Wochenende zeigte man ja, was bei einem Spiel gegen ein 0-Punkte so alles möglich ist. Die Erste spielt ab 15:00 Uhr, die Zweite stellt sich schon um 13:15 Uhr…





1:1 - Punkt gewonnen? Oder doch zwei ver
Es sollte wieder nichts werden mit dem ersten Auswärtssieg des SC: Auch beim Tabellenschlusslicht au [...]  >>
      | 3 Kommentare | 892 Klicks |

AUTSCH!!! - Ballweiler deklassiert desol
Das hätte man sich aus SC-Sicht anders vorgestellt: Mit Ballweiler kam ein bis dahin punktloses Team [...]  >>
      | 7 Kommentare | 1274 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 24. August 2008

Aufrufe:
1157
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zum Spiel des SC
Alles zum zweiten Kreisliga Spieltag
Alle Ergebnisse der Zweiten

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 25.08.2008 um 08:07 Uhr
Wie an jedem Montagmorgen: Kurzberichte und Torschützen wurden ergänzt!



 
 designed by matz1n9er © 10/03