Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Geschafft: Blieskastels Erste wird Vizemeister    [Ändern]

 Der SC sicherte sich mit einem schmucklosen aber wichtigen 1:1-Unentschieden in Rohrbach bereits einen Spieltag vor Schluss den Vizemeister-Titel und bereits unter der Woche gab es viele Spekulationen wie wichtig eben dieser zweite Platz noch werden könnte...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 18. Mai 2008

Zum letzten Auswärtsspiel der Saison reiste der SC nach Rohrbach und nicht nur Insider werden sich erinnern, dass es beim SVR für den SC in den letzten Jahren oftmals nicht allzu große Erfolgsmeldungen zu verbuchen gab. Blieskastel, seines Zeichens das beste Rückrundenteam der Liga hat in Rohrbach schon so einiges erlebt: Da gab es Spielabbrüche nach sintflutartigen Regenfällen im einen Jahr, im nächsten Jahr verlor der SC dort seinen Trainer nach dem Horror Start in die Saison 2006/2007. Eines stand schon vor der Partie fest: So weit würde es in diesem Jahr nicht kommen, hatte der SC doch eine bis dahin tolle Saison gespielt. Ehrensache also, dass der SC mit dem Ziel nach Rohrbach reiste, die tadellose Bilanz der letzten Monate weiter ausbauen und jedem war klar: Könnte man mit einer Serie von 17 ungeschlagenen Spielen in die neue, für den SC extrem wichtige, Relegations-Saison 2008/2009 starten, so wäre dass natürlich ein enormer Faustpfand für den SC. Auch ein weiteres Wort geisterte in der Vorwoche vor den Gastspiel in Rohrbach durch die Kabinengänge Blieskastel: Entscheidungsspiel! Ein Bericht des Saar Amateur brachte beim SC unter der Woche nochmals Hoffnung vielleicht schon in dieser Saison in die Bezirksliga Ost aufzusteigen. Voraussetzung dafür wäre ein zweiter Platz für den SC und den könnte sich der SC bereits an diesem Sonntag in Rohrbach mit einem Sieg sichern.





Das Spiel verlief aber für die Jungs in Blau alles andere als perfekt: Blieskastel offenbarte lange nicht gesehene Schwächen im Aufbauspiel und bei beiden Mannschaften schlichen sich zahlreiche Fehlpässe ein so, dass es nur zu wenigen Torszenen kommen sollte. Ein Volleyknaller diente dann als Weckruf: Ein „Tor das dem Spiel gut tat“ brachte den SVR in Führung und den seit Wochen und Monaten ungeschlagenen SCB unter Zugzwang: Blieskastel stellte zu Beginn von Durchgang zwei um, agierte nun Offensiver, musste allerdings zunächst einige brenzlige Situationen in der eigenen Defensive überstehen. Aber der berühmte Lauf, der den SC seit nun mehr über einem halben Jahr für sich beansprucht sollt auch in diesem Spiel für das SC-Happy End sorgen. Obwohl das SC-Spiel auch in Durchgang zwei nicht allzu rund lief, besorgte SC-Goalgetter Alex Schneider mit einemschönen Treffer für den Ausgleich aus SC-Sicht. Am Ende blieb es, wie auch auf 5 weiteren Plätzen der Kreisliga A Bliestal, beim 1:1- Unentschieden und der SC kann damit seine tolle Serie weiter ausbauen, bleibt seit 16 Spielen ungeschlagen. Allerdings war der Sieg für den SC weitaus bedeutungsvoller, sicherte er doch den Vize-Meister-Titel und damit weiter die theoretische Chance auf ein mögliches Aufstiegsspiel…







Wie schon erwähnt diskutiert man in Blieskastel derzeit angeregt über den Bericht des Saar Amateur, der dem SC einen möglichen Aufstieg in die Bezirksliga in Aussicht stellt. Die Frage ist nur: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der SC hoffen darf? Saar Amateur Stefan Holzhauser brachte auf SCB-Online ein wenig Licht ins Dunkel und erläuterte die Konstellation vor diesem Wochenende: „Aus der Oberliga Südwest steigt kein saarländisches Team ab. Hasborn macht am Samstag gegen Kreuznach endgültig den Klassenerhalt klar, da bin ich mir ziemlich sicher. Aus der Verbandsliga Saar steigt derzeit mit dem FSV Hemmersdorf lediglich ein Südwest-Verein ab. Das ist grundsätzlich gut für den Nordosten (es darf also weder Marpingen noch Hüttigweiler Letzter werden). Dadurch, dass kein saarländischer Verein aus der Oberliga in die Verbandsliga absteigt, ist hier ein zusätzlicher Platz frei. Um diesen freien Platz bestreiten die Tabellenzweiten der Landesligen ein Entscheidungsspiel. Der Ausgang des Entscheidungsspiels wirkt sich wie folgt aus: Gewinnt der Vertreter der Landesliga Nordost, wird in dieser Spielklasse ein zusätzlicher Platz frei. In diesem Fall bestreitet Einöd als Zweiter der Bezirksliga Ost ein Entscheidungsspiel gegen den Nord-Zweiten. Gewinnt Einöd, steigt aus der Bezirksliga Ost lediglich Erfweiler ab. Und dann kommt ihr zum Zug: Es wird ein Entscheidungsspiel gegen den FC Palatia Limbach II als Zweiter der Kreisliga A Höcherberg geben.“ Bei einem Sieg im möglichen Entscheidungsspiel würde der SC in der kommenden Relegations-Saison 2008/2009 in der Bezirksliga spielen.

Um unsere User diesbezüglich auf den neuesten Stand zu bringen hier die relevanten Ergebnisse:

Hasborn spielt zu Hause 0:0 gegen die Eintracht Bad Kreuznach und hat damit 2 Spieltage vor dem Saisonende 6 Punkte Vorsprung auf einen Absteigsplatz. Der Klassenverbleib ist also auch aufgrund der besseren Tordifferenz so gut wie sicher. In der Verbandsliga mussten sich dagegen sowohl Marpingen als auch Hüttigweiler geschlagen geben, was grundsätzlich schlecht für den SC ist. Damit steht Hemmersdorf zwar immernoch auf dem letzten Tabellenplatz könnte aber bei einem Sieg im Nachholspiel am FC Marpingen bei noch einem ausstehenden Spiel vorbeiziehen. In der Landesliga Nordost kämpfen dagegen Theley und Thalexweiler weiter um den zweiten Tabellenplatz, der möglicherweise zum Entscheidungsspiel berechtigen könnte. Theley gewann mit 2:1 in Freisen, während Thalexweiler die Erste des SV Rohrbach mit 1:0 besiegen konnte. Damit würde es also mit dem Stand diesen Montag die Chance auf besagtes Entscheidungsspiel weiter geben wobei dies ohnehin erst dann relevant wird, wenn die jeweils günstigen Mannschaften ihre Entscheidungsspiele gewinnen würden. Ein reines Rechenspiel und eine hypothetische Chance also derzeit...

Es müssen also einige Faktoren zusammenkommen, dennoch bleibt eine theoretische Chance erhalten und die sollte man von SC-Seite nutzen, sofern sie sich bietet.





Nächsten Sonntag kommt es dann also zum großen Finale in Blieskastel: Der SCB empfängt dann zum letzten Spiel der Saison den TuS Ormesheim an der Florianstraße und man darf gespannt sein, wie der SC die bis dahin äußerst erfolgreiche Saison zu Ende bringen wird…





Endlich Meister: Zweite holt den Titel!!
Es ist vollbracht: Der SC Blieskastel - Lautzkirchen hat nach 6 Jahren des Wartens wieder einen Meis [...]  >>
      | 7 Kommentare | 2675 Klicks |

Absteigskampf bleibt spannend bis zum En
Vorletzter Spieltag der Kreisliga A Bliestal: Die Meisterschaft ist entschieden und was bleibt den n [...]  >>
     1| 0 Kommentare | 935 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 18. Mai 2008

Aufrufe:
820
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Zweite ist Meister
Erste ist Vizemeister
Alles zum 29. Spieltag der Kreisliga A Bliestal

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 22.05.2008 um 19:53 Uhr
Noch eine kleine Anmerkung zu folgendem Satz: "[...] Damit steht Hemmersdorf zwar immernoch auf dem letzten Tabellenplatz könnte aber bei einem Sieg im Nachholspiel am FC Marpingen bei noch einem ausstehenden Spiel vorbeiziehen."

Die war wohl ein Fehler im DFB-net, da nun Hemmersdorf in allen verfügrbaren Tabellen genausoviele Spiele absolviert hat, wie die Konurrenten. Damit fällt die für den SCB wichtige Entscheidung als am letzten Spieltag.



 
 designed by matz1n9er © 10/03