Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Neun SVOler gewinnen Spitzenspiel!    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal richteten sich die Blicke am Sonntag vor allem auf das Spitzenspiel in Oberwürzbach, wo der heimische SVO am Ende einen 3:2-Heimerfolg gegen die SG Hassel feiern konnte...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 26. Oktober 2014

Die Kreisliga A Bliestal macht in dieser Woche das Dutzend voll. Der zwölfte Spieltag stand auf dem Temrinkalender und die Fans freuten sich erneut auf sechs spannende Partien, mit hoffentlich vielen Toren am letzten Oktober-Spielwochenende zu den späten Anstoßzeiten:


Auch in dieser Woche rollte der Ball in der Kreisliga A Bliestal erstmals am Samstag: In Breitfurt kam es zum Derby zwischen dem heimischen SVB und dem TuS Mimbach:



SV Breitfurt
TuS Mimbach


 
0:2 (0:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Gelb-Rot: Uwe Stephan (SV Breitfurt / 55.), Benjamin Schwarz (TuS Mimbach / 70.), Rot: Sebbi Becker (TuS Mimbach / 55.)
Tore:
0:1 Frederik Lavall (23.)
0:2 Michael Klemmer (32.)


Ein waschechtes Derby stand am Samstagnachmittag in Breitfurt auf dem Terminkalender: Der SV Breitfurt empfing nach einem 6:1-Heimerfolg über den TuS Wörschweiler in der Vorwoche den TuS Mimbach zum Gastspiel und der musste sich vor Wochenfrist auf eigenem Platz dem FC Bierbach am Ende deutlich mit 2:5 geschlagen geben. Nun kämpften die beiden Nachbarn im Derby im Punkte.
Vor stolzen 100 Fußballfans in Breitfurt gab es ein heißes Derby zu sehen: In der 23. Minute konnte Frederik Lavall die Gäste aus Mimbach mit 1:0 in Führung bringen, ehe Michael Klemmer in der 32. Minute zum 2:0-Pausenstand traf. Im zweiten Durchgang ging es dann hoch her: SVB-Spielertrainer Uwe Stephan sah nach 55 Minuten die Ampelkarte, Mimbachs Sebbi Becker folgte ihm mit Rot. Nach 70 Minuten dann der nächste Platzverweis, als Benjamin schwarz bei seinem ehemaligen Verein mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen wurde. Auch in Überzahl gelang dem SVB jedoch kein Tor und es blieb beim 2:0-Auswärtssieg des TuS Mimbach.
Am Ende durfte der TuS Mimbach im Derby jubeln: Mit 2:0 gewinnt der TuS beim Lokalrivalen des SV Breitfurt mit 2:0 und setzt sich über Nacht mit 1^6 Zählern auf Rang sieben der Tabelle. Auf der anderen Seite rangiert der SV Breitfurt mit 13 Punkten auf Tabellenplatz acht.

SV Breitfurt: Tor: Hönicke, Nico (ausgewechselt für Andreas Seegmüller (46.)) - Feld: Mathieu, Alexander - Stephan, Uwe - Gab, Alexander - Gentes, Jonas - Klein, Thorsten (ausgewechselt für Heiko Gentes (60.)) - Meyer, Florian - Forsch, André - Haas, Sandor - Gentes, Joachim (ausgewechselt für Luca Procopio (80.)) - Ruffing, Jan
TuS Mimbach: Tor: Di Bartolomeo, Domenico - Feld: Lavall, Freddy -Becker, Sebbi - Nelz, Kai - Dreßler, Marcel - Koch, Michel - Schembri, Johannes - Klemmer, Michael - Gottlieb, Yannick (ausgewechselt für Moritz Bachmann (46.)) - Schwarz, Benjamin - Gabler, Daniel


Weiter ging es in der Kreisliga A Bliestal am Sonntag mit fünf Partien, die den zwölften Spieltag komplettierten. Die Fans blickten gespannt auf die Schauplätze dieser Partien:



TuS Rentrisch II
FC 09 Niederwürzbach


 
1:5 (1:3)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:! Mathias Schwarz (5.)
0:2 Johannes Dithmar (35.)
1:2 Tom Lechleiter (40.)
1:4 Johannes Dithmar (43.)
1:4 Steven Bieg (85.)
1:5 Mathias Hegi (90.)


Für den FC Niederwürzbach ging die Resie am zwölften Spieltag zur Verbandsliga-Reserve des TuS Rentrisch. Rentrisch II musste sich vor Wochenfrist bereits am Samstag beim SV Bliesmengen-Bolchen II mit 1:6 geschlagen geben. Auf der anderen Seite feierte der FC Niederwürzbach in der vergangenen Woche einen 3:0-Heimerfolg gegen den SV St. Ingbert II und wollte nun auch bei der nächsten St. Ingberter Verbandsliga-Reserve fleiißig Punkte sammeln.
Vor 50 Fußballfans in Rentrisch war es Mathias Schwarz, der in der fünften Minute die 1:0-Gästeführung markierte. Johannes Dithmar konnte in der 35. Minute auf 2:0 erhöhen und seine elf auf die Siegerstraße bringen. Tom Lechleiter verkürzte in der 40. Minute auf 1:2, ehe Johannes Dithmar mit seinem zweiten Treffer in der 43. Minute den 3:1-Pausenstand herstellte. Im zweiten Durchgang blieb es lange bei der 3:1-Gästeführung, dann aber konnte Steven Bieg in der 85. Minute auf 4:1 erhöhen, ehe Mathias Hegi in der Schlussminute den 5:1-Endstand erzielte.
Am Ende gewinnt der FC Niederwürzbach mit 5:1 beim TuS Rentrisch II und steht mit 22 Punkten auf Rang fünf der Tabelle. Der TuS Rentrisch II hat auf Rang zehn acht Punkte auf dem Konto.

TuS Rentrisch II: Tor: Busch, Oliver - Feld: Kolling, Martin (ausgewechselt für Erico D´Almeide (46.)) - Tuttolomondo, Francesco - Engler, Jan - Chiefari, Vito - Lechleiter, Tom (ausgewechselt für Pascal Eisele (60.)) Klein, Sören - Lünnemann, Tim (ausgewechselt für Benedikt Toussaint (60.)) - Nicolaus, Yanick - Contarini, Rafaele - Latz, Thomas
FC Niederwürzbach: Tor: Bender, Lars - Feld: Schwarz, Florian - Al Bosta, Malik - Dithmar, Johannes - Schillo, Frank - Weydmann, Jan - Schwarz, Matthias - Bieg, Steven - Körner, Michael (ausgewechselt für Patrick Stumpf (50.)) -Rudolph, Daniel - Dingert, Fabian



SV St. Ingbert II
SV Alschbach


 
5:2 (2:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Ronald Piotrowski (10.)
2:0 David Roth (20.)
2:1 Sascha Theis (38.)
2:2 Ingo Wagner (44.)
3:2 Turaj Talimy (50.)
4:2 Ronald Piotrowski (70.)
5:2 Rassario Damiani (80.)


Der SV St. Ingbert II unterlag vor Wochenfrist beim FC Niederwürzbach mit 0:3 und hatte nun ein Heimspiel vor der Brust: Der SV Alschbach war zu Gast bei der Verbandsliga-Reserve und reiste mit einer 1:5-Schlappe beim SV Oberwürzbach im gepäck zur SVI-Reserve. Nun waren die fans gespannt, wer die Niederlage der Vorwoche am besten verarbeiten würde.
Vor 40 Fußballfans in St. Ingbert hatten die Hausherren den besseren Start, als sie in der zehnten Minute durch Ronald Piotrowski mit 1:0 in Front gehen konnte. Nach 20 Minuten war es dann David Roth, der auf 2:0 erhöhen konnte. Der SV Alschbach meldete sich aber noch vor der Pause in der Partie zurück. Spielertrainer Sascha Theis traf in der 38. Minute zum 2:1, ehe Ingo Wagner in der 44. Minute den 2:2-Pausenstand erzielte. Nach dem Seitenwechsel trafen aber nur noch die Hausherren: Turaj Talimy netzte in der 50. Minute zum 3:2 ein, ehe Ronald Piotrowski in der 70. Minute mit seinem zweiten Treffer auf 4:2 erhöhte. Rosario Damiani netzte in der 80. Minute zum 5:2-Endstand ein.
Am Ende gewinnt der SV St. Ingbert II auf eigenem Platz mit 5:2 gegen den SV Alschbach und steht damit mit 15 Punkten auf Rang acht der Tabelle. Auf der anderen Seite rangiert der SV Alschbach mit vier Punkten auf Rang 13 der Tabelle.

SV St. Ingbert II: Tor: Bayazit, Niyazi - Feld: Sorce, Sandro - Schlicker, Benjamin (ausgewechselt für Kevin Lambert (35.)) - Schwab, Daniel (ausgewechselt für Marcel Ebersold (85.)) - Halilaj, Zek - Roth, David - Piotrowski, Ronald - Gerwert, Pascal (ausgewechselt für Turaj Talimy (30.)) - Chabani, Jasin - Damiani, Rosario - Teyfuri, Palyan
SV Alschbach: Tor: Meyer, Patrick - Feld: Lang, Klaus - Matula, Mark - Weingart, Rolf - Aichouba, Dennis -Scheller, Björn - Theis, Sascha - Nickl, Michael - Mai, Martin - Wagner, Ingo (ausgewechselt für Daniel Dawo (80.)) - Gebele, Sascha



SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III
TuS Ormesheim


 
NA:0 (-:-)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:


Die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III musste in der Vorwoche das Gastspiel in Hassel absagen und somit die Punkte kampflos zur SGH schicken. Nun empfing die SG den TuS Ormesheim zum Gastspiel und Ormesheim war nach zwei spielfreien Wochen endlich wieder auf dem Fußballfeld unterwegs. Die Fans waren gespannt, wie sich die beiden Teams präsentieren würden.
Am Ende wurde es nichts aus Fußball bei der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III: Wie schon in der Vorwoche musste die SG-Dritte passen und aufgrund von Personalsorgen absagen. Die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III steht damit nach zwei Spielabsagen in Folge mit fünf Punkten auf Rang 12 der Tabelle, der TuS Ormesheim wird die Punkte wahrscheinlich kampflos bekommen, rangiert aber noch mit 19 Punkten auf Rang sechs der Tabelle.



TuS Wörschweiler
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
0:6 (0:3)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Mark Braun (20. / FE)
0:2 Dirk Meiser (25.)
0:3 Timo Brocker (30.)
0:4 Joani Palermo (50.)
0:5 Dirk Meiser (59.)
0:6 Dirk Meiser (71.)


Weiter ohne Punkt blieb auch in der Vorwoche der TuS Wörschweiler, der sich beim SV Breitfurt mit 1:6 geschlagen geben musste. Nun empfing der TuS Wörschweiler die Verbandsliga-Reserve des SV Bliesmengen-Bolchen II, die sich vergangene Woche auf eigenem Platz mit 6:1 gegen den TuS Rentrisch II durchsetzen konnte und nun auch beim Tabellenletzten in der Spur bleiben wollte.
Vor 50 Fußballfans in Wörschweiler war es SVB-Spielertrainer Mark Braun, der die Gäste aus Bliesmengen-Bolchen nach 20 Minuten vom Elfmeterpunkt mit 1:0 in Front bringen konnte. Nur fünf Minuten später war es Dirk Meiser, der die SVB-Führung auf 2:0 ausbauen konnte. Timo Brocker netzte in der 30. Minute zum 3:0 ein und markierte damit den Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Gäste treffsicher: Joanni Palermo traf in der 50. Minute zum 4:0, ehe Dirk Meiser mit einem Doppelpack in der 59. und 71. Minute den 6:0-Endstand herstellen konnte.
Am Ende gewinnt der SV Bliesmengen-Bolchen II deutlich mit 6:0 beim TuS Wörschweiler und steht mit 23 Punkten auf Tabellenplatz vier. Der TuS Wörschweiler bleibt auch weiter das punktlose Schlusslicht der Kreisliga A Bliestal.

TuS Wörschweiler: Tor: Rolfshagen, Dieter - Feld: Heidenreich, Bill - Müller, Steffen - Hervé, Patrick - Werny, Markus - Dincher, Klaus - Hajdari, Arber - Memis, Ercan - Agaoglu, Kemal - Moutous, Moutlou - Krumbach, Frank
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Heinen, Bernhard - Feld: Braun, Timm - Haczynski, Robin - Braun, Mark - Gauer, Philipp - Brocker, Timo - Meiser, Dirk - Nagel, Jens - Walter, Michael (ausgewechselt für Joanni Palermo (10.)) -Fuchs, Sebastian - Mörsdorf, Lars



SV Oberwürzbach
SG Hassel


 
3:2 (2:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Gelb-Rot: Tobias Abel (SV Oberwürzbach / 75.), Veit Holzhauser (SV Oberwürzbach / 87.)
Tore:
1:0 Lokman Sahin (25.)
1:1 Stefan Altmeyer (28.)
2:1 Lokman Sahin (36.)
2:2 Patrik Obert (71.)
3:2 Michael Bierhals (78.)


Das Spitzenspiel des zwölften Spieltages stieg an diesem Wochenende beim SV Oberwürzbach: Die SG Hassel war zum einem zum Derby und zum anderen zum Spitzenspiel zu Gast und reiste mit kampflosen Puntken aus der Vorwoche zum SVO. Die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III musste vor Wochenfrist ihr Gastspiel bei der SGH absagen. Auf der anderen Seite konnte sich der SV Oberwürzbach auf eigenem Platz deutlich mit 5:1 gegen den SV Alschbach durchsetzen und wollte nun weitere Punkte sammeln.
Rund 200 Fußballfans sahen in Oberwürzbach ein heißes Spitzenspiel in dem die Hausherren in der 25. Minute durch Lokman Sahin mit 1:0 in Führung gehen konnte, ehe Stefan Altmeyer nur 180 Sekunden später für die SG Hassel ausgleichen konnte. In der 36. Minute war es dann erneut Lokman Sahin, der zur 2:1-Pausenführung für den SV Oberwürzbach einnetzte. Nach dem Seitenwechsel musste der SV Oberwürzbach in Unterzahl agieren, nachdem Tobias Abel in der 65. Minute mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen wurde. Patrik Obert traf in der 71. Minute zum 2:2-Ausgleich für die in Überzahl spielenden Gäste, dann aber konnte Michael Bierhals für die Hausherren in der 78. Minute ausgleichen. Der SVO musste nun in Überzahl bestehen und die Lage wurde noch brenzliger, als auch Veit Holzhauser aus Seiten der Hausherren mit Gelb-Rot vom Platz musste. Trotz doppelter Unterzahl konnte der SVO die Führung über die Zeit bringen.
Am Ende gewinnen neun Oberwürzbacher das Spitzenspiel gegen die SG Hassel mit 3:2 und sorgen dafür, dass der SVO mit 28 Punkten weiter ungeschlagener Spitzenreiter der Kreisliga A Bliestal bleibt. Die SG Hassel steht mit 24 Punkten auf Tabellenplatz drei.

SV Oberwürzbach: Tor: Huth, Andreas - Feld: Abel, Tobias - Paulus, Tim - Bierhals, Michael - Erken, Hüsseyin -Martin, Julian (ausgewechselt für Michael Fickinger (50.)) - Uhl, Manuel - Baus, Eric - Sahin, Lokman (ausgewechselt für Martin Redel (55.)) - Holzhauser, Veit - Schwuwer, Patrick
SG Hassel: Tor: Celim, Peter - Feld: Manu, Richard - Berger, Patrick - Dörrschuk, Julian - Margiani, Georgi - Zeiger, Carsten - Fries, Julian - Obert, Patrick - Berger, Nico - Altmeyer, Stefan - Altmeyer, Andreas


Auch an diesem Wochenende waren wieder zwei Teams in der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II paussierte die zweite Woche in Folge auf der der anderen Seite war der FC Bierbach nach einem 5:2-Auswärtserfolg beim TuS Mimbach spielfrei.



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:



FC Bierbach
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:




Damit ist der 12te Spieltag der Kreisliga A Bliestal gespielt. Der SV Oberwürzbach gewinnt das Spitzenspiel gegen die SG Hassel trotz doppelter Unterzahl mit 3:2, auch die anderen Favoriten feiern teils deutliche Siege:


Kreisliga A Bliestal, 12. Spieltag

Samstag, 25. Oktober 2014 alle um 16:00 Uhr

SV Breitfurt - TuS Mimbach 0:2 (0:2)


Sonntag, 26. Oktober 2014 alle um 15:00 Uhr

TuS Rentrisch II - FC 09 Niederwürzbach 1:5 (1:3)
SV St. Ingbert II - SV Alschbach 5:2 (2:2)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III - TuS Ormesheim NA:0
TuS Wörschweiler - SV Bliesmengen-Bolchen II 0:6 (0:3)
SV Oberwürzbach - SG Hassel 3:2 (2:1)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - spielfrei
FC Bierbach - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal bleibt der SV Oberwürzbach damit an der Spitze, die SG Hassel muss etwas abreißen lassen und steht nur noch auf Tabellenplatz drei:




Schon in der kommenden Woche geht es in der Kreisliga A Bliestal mit dem 13ten Spieltag weiter: Die SG Hassel empfängt den SV St. Ingbert I zum Derby, der SV Oberwürzbach empfängt den TuS Ormesheim zum Gastspiel:


Kreisliga A Bliestal, 13. Spieltag

Sonntag, 2. November 2014 alle um 14:30 Uhr

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III (12:45 Uhr)
TuS Wörschweiler - TuS Mimbach
SV Oberwürzbach - TuS Ormesheim
SG Hassel - SV St. Ingbert II
SV Alschbach - TuS Rentrisch II
SV Bliesmengen-Bolchen II - FC 09 Niederwürzbach (16:15 Uhr)
SV Breitfurt - spielfrei
FC Bierbach - spielfrei



Auch in der kommenden Woche sind zwei Teams in der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Der FC Bierbach paussierte in der zweiten Woche in Folge, der SV Breitfurt ist zum ersten Mal spielfrei.





BZL: Gencler und SVB ballern sich nach v
In der Bezirksliga Homburg gab es erneut einen Führungswechsel: Der SV Genclerbirligi Homburg nutzt  [...]  >>
      | 6 Kommentare | 3446 Klicks |

BZL: Ludwigsthal überrascht - Spitzentri
In der Bezirksliga Homburg gab sich das Spitzentrio bestehend aus den Sportfreunden aus Walsheim, de [...]  >>
      | 2 Kommentare | 2745 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 26. Oktober 2014

Aufrufe:
1120
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
SG Hassel (PID=73782)schrieb am 27.10.2014 um 10:42 Uhr
Das Tor zum 2:2 beim Spiel SV O - SG Hassel schoß Patrik Obert anstatt Patrick Berger
 
 0  
 0

Marc (PID=1136)schrieb am 27.10.2014 um 12:11 Uhr
Danke für den Hinweis. Wurde berichtigt. Schöner Gruß nach Hassel!
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 12. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 12. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03