Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Nur Reinheim behält SVH im Blick    [Ändern]

 Für die Verfolger im Kampf um Rang zwei verlief der 19te Spieltag alles andere als nach Plan: Bliesmengen-Bolchen II und Bierbach teilen sich die Punkte, Niederwürzbach spielt 3:3 gegen Mimbach und somit folgt nur Reinheim dem SV Heckendalheim auf Schritt und Tritt...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 16. März 2014

Der Bliestal-Fußball hat sich in der Vorwoche mit den ersten Spielen des Jahres zurück gemeldet und nun geht es Schlag auf Schlag: Der 19te Spieltag in der Kreisliga A Bliestal stand an diesem Wochenende auf dem Terminkalender und die Fans waren gespannt, wie der “zweite Streich” im neuen Jahr enden würde:



SV Bliesmengen-Bolchen II
FC Bierbach


 
1:1 (0:1)

Hinspiel:
1:7


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Philipp Kunz (45.)
1:1 Sascha Azizi (70.)


Für den SV Bliesmengen-Bolchen II began das neue Jahr alles andere als perfekt: Mit einer knappen 2:3-Niederlage beim TuS Ormesheim startete man mit einer Schlappe ins neue Fußballjahr. An diesem Wochenende empfing der SVB zum ersten Heimspiel des neuen Jahres den FC Bierbach und der schoss sich mit einem 13:1-Kantersieg gegen den SV Alschbach in der Vorwoche warm fürs Spitzenspiel. Die Fans freuten sich auf das Aufeinandertreffen zweier Top-Teams, die um wichtige Punkte im Kampf um Rang zwei spielten.
In Bliesmengen-Bolchen sahen die 70 Fußballfans zunächst keine Tore, bis Bierbachs Philipp Kunz mit dem Pausenpfiff das 1:0-Führungstor für den FC Bierbach markierte. Nach dem Seitenwechsel blieb es einige Zeit bei der knappen BFC-Führung, bis Sascha Azizi in der 70. Minute den 1:1-Ausgleich erzielte. In der Folge hielten SVB-Keeper Christian Kalle und sein Gegenüber Martin Buhles ihren Kasten jeweils sauber und es blieb beim 1:1-Remis.
Im Spitzenspiel teilen sich die Verbandsliga-Reserve aus Bliesmengen-Bolchen und der FC Bierbahc am Ende beim 1:1-Remis die Punkte. Der SV Bliesmengen-Bolchen II steht dadurch mit 41 Punkten auf Rang vier der Tabelle, der BFC rangiert mit 37 Punkten auf Tabellenplatz sechs.



SV Schwarzenbach II
SG Gersheim-Niedergailbach II


 
5:1 (2:1)

Hinspiel:
2:4


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Eric Babilon (20.)
1:1 Uwe Stephan (22.)
2:1 Eric Babilon (35. / FE)
3:1 Mike Neff (60.)
4:1 Marc Kampa (70.)
5:1 Eric Babilon (75.)


Der SV Schwarzenbach II musste sich vor Wochenfrist beim Tabellenzweiten aus Reinheim mit 0:3 geschlagen geben und empfing nun die SG Gersheim-Niedergailbach II zum Duell der Reserven: Die SG-Reserve startete beim 0:2 in Altheim ebenfalls mit einer Niederlage ins neue Fußballjahr und so waren die Fans gespannt, welches Team sich die ersten Punkte des neuen Jahres würde sichern können.
Vor stolzen 200 Fußballfans war es Eric Babilon, der die Hausherren des SV Schwarzenbach II nach 20 Minuten mit 1:0 in Front schoss, ehe SG-Spielertrainer Uwe Stephan in der 22. Minute für den Ausgleich sorgte. Nach 35 Minuten konnte Babilon aber SG-Keeper Michael Fries vom Elfmeterpunkt zum 2:1-Führungstor überwinden und sorgte für die 2:1-Pausenführung seiner Elf. Nach dem Seitenwechsel legte die SVS-Reserve nach: Mike Neff netzte in der 60. Minute zum 3:1 ein, ehe Marc Kampa nach 70 Minuten zum 4:1 traf. Für den Schlusspunkt sorgte Eric Babilon in der 75. Minute mit seinem dritten Treffer an diesem Nachmittag zum 5:1-Endstand.
Im Duell der Reserven kann die Reserve des Landesligisten aus Schwarzenbach am Ende einen deutlichen 5:1-Erfolg gegen die Landesliga-Reserve aus Gersheim-Niedergailbach feiern. Die SG-Reserve fällt mit weiterhin 21 Punkten auf Rang elf zurück, der SV Schwarzenbach II schiebt sich mit 25 Punkten auf Rang sieben nach oben.



SV Heckendalheim
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III


 
8:0 (2:0)

Hinspiel:
3:1


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Danny Ihl (37.)
2:0 Michael Graul (40.)
3:0 Michael Graul (58.)
4:0 Michael Graul (61.)
5:0 Marco Graf (70.)
6:0 Michael Graul (72.)
7:0 Benjamin Schlutter (88.)
8:0 Danny Ihl (90.)


Der SV Heckendalheim machte vor Wochenfrist mit einem 5:0-Auswärtserfolg bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II dort weiter, wo man vor der Winterpause aufgehört hatte: Mit einem Sieg! Der SVH bleibt damit selbstredend Spitzenreiter und empfing an diesem Sonntag die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III zum ersten Heimspiel der Saison. Die SG-Reserve unterlag vor Wochenfrist auf eigenem Platz dem FC Niederwürzbach mit 1:5 und wollte nun den ersten Sieg des neuen Jahres einfahren. Ob das gerade beim Spitzenreiter klappen würde sollte sich zeigen, zu verlieren hatte die SG-Reserve beim SVH aber sicherlich nichts.
In Heckendalheim dauerte es einige Zeit, ehe der Spitzenreiter erstmals jubeln durfte und so sahen die 200 Fußballfans nach 37 Minuten wie Danny Ihl den SVH mit 1:0 in Führung schoss. Nur drei Minuten später erhöhte Michael Graul die SVH-Führung auf 2:0 und markierte damit den Pausenstand. Nach dem Pausentee war es erneut Graul, der in der 58. Minute das 3:0 erzielte, ehe er 180 Sekunden später mit dem 4:0 die endgültige Entscheidung erzielte. Der Torhunger des SVH war aber noch nicht gestillt: Marco Graf traf in der 70. Minute zum 5:0, ehe Michael Graul mit seinem vierten Treffer 120 Sekunden später das halbe Dutzend voll machte. Der SVH legte in der Schussphase nach, als Benjamin Schlutter in der 88. Minute zum 7:0 einnetzte, ehe Danny Ihl in der Schlussminute den 8:0-Endstand markieren konnte.
Einen deutlichen Kantersieg gab es auch am 19ten Spieltag für den Spitzenreiter des SV Heckendalheim: Mit 8:0 gewinnt man auf eigenem Platz gegen die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III und bessert damit das eigene Punktekonto auf 50 Zähler auf. Die SG-Reserve steht mit 14 Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz.



SV Alschbach
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II


 
2:2 (1:0)

Hinspiel:
1:1


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Martin Klein (20.)
1:1 Andreas Zinsmeister (70.)
2:1 Martin Klein (76.)
2:2 Uwe Fries (87. / FE)


Zwei Teams die zum Jahresstart 2014 deutliche Niederlagen einstecken mussten, trafen an diesem Samstag in Alschbach aufeinander: Der heimische SVA kam am 18ten Spieltag beim FC Bierbach mit 1:13 unter die Räder, die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II unterlag vor Wochenfrist dem SV Heckendalheim auf eigenem Platz mit 0:5. So wollten also beide Mannschaften mit einem Sieg das Feld verlassen und den ersten Erfolg des neuen Kalenderjahres feiern. Zu verschenken hatte aber keines der Teams etwas, das war klar.
In Alschbach sahen nur 30 Fußballfans wie Spielertrainer Michael Klein den SVA nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung schoss und damit den Pausenstand erzielte. Nach dem Seitenwechsel war es Andreas Zinsmeister, der in der 70. Minute zum 1:1-Ausgleich traf, ehe Klein nur sechs Minuten später zur erneuten SVA-Führung einnetzte. Die SVA-Führung hatte bis in die Schlussphase bestand, als der Unparteiische Pascal Hasler in der 87. Minute im SVA-Strafraum auf den Punkt zeigte und Uwe Fries den fälligen Foulelfmeter gegen SG-Keeper Patrick Meyer zum 2:2-Ausgleich und damit zum Endstand verwandelte.
Eine Punkteteilung gab es somit am Ende des Gastspiels der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II beim SV Alschbach. Mit 2:2 trennen sich beide Teams und bleiben damit beide im Tabelleneller: Der SV Alschbach steht mit 12 Punkten auf Tabellenplatz 15, die SG-Reserve rangiert mit 15 Punkten auf Tabellenplatz 13.



SV Altheim III
TuS Ormesheim


 
0:2 (0:0)

Hinspiel:
1:3


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Julian Eller (70.)
0:2 Andreas Welsch (90.)


In Altheim trafen an diesem Sonntag zwei siegreiche Teams vom 18ten Spieltag aufeinander: Der SV Altheim III gewann das Samstagsspiel der Vorwoche mit 2:0 gegen die SG Gersheim-Niedergailbach II, der TuS Ormesheimheim gewann das Spitzenspiel gegen den SV Bliesmengen-Bolchen II mit 3:2 und sorgte damit für ein erstes Ausrufezeichen des noch jungen Kalenderjahres 2014. Die Fans waren also gespannt, welches der beiden Teams sich heut die nächsten Punkte würde sichern können.
In Altheim sahen die 70 Fußballfans eine torlose erste Halbzeit und auch im zweiten Durchgang warteten die Zuschauer zunächst vergeblich auf Tore, bis Julian Eller in der 70. Minute den Bann brach und SVA-Keeper Oliver Meiser zum 1:0 überwinden konnten. Die Partie blieb bis in die Schlussphase spannend, gegen aufgerückte Hausherren gelang schließlich Andreas Welsch in der Schlussminute der 2:0-Siegtreffer und gleichzeitig der Endstand.
Der TuS Ormesheim feiert also am Ende einen 2:0-Auswärtserfolg beim SV Altheim III und bleibt mit 39 Punkten auf Rang fünf im oberen Tabellendrittel vertreten. der SV Altheim III rangiert mit 23 Punkten auf Tabellenplatz acht.




TuS Wörschweiler
SF Reinheim


 
0:4 (1:0)

Hinspiel:
0:4


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Marco Nickolaus (42.)
0:2 Yves Couturier (48.)
0:3 Maik Wieczorek (60.)
0:4 Maik Wieczorek (62.)


Für den TuS Wörschweiler startete auch das neue Fußballjahr alles andere als erfolgreich: Mit 1:7 musste man sich beim Derby in Einöd geschlagen geben und empfing nun die Sportfreunde aus Reinheim zum ersten Heimspiel des Jahres. Reinheim konnte am 18ten Spieltag auf eigenem Platz mit 3:0 gegen den SV Schwarzenbach II gewinnen und wollte nun Platz zwei natürlich auch beim Tabellenschlusslicht des TuS Wörschweiler behaupten.
In Wörschweiler dauerte es einige Minuten, ehe es das erste Tor zu sehen gab: Erst in der 42. Minute war es Marco Nickolaus, der die Sportfreunde mit 1:0 in Führung schoss und damit den Pausenstand erzielte. Drei Minuten nach dem Wiederanpfiff war es Yves Couturier, der die SFR-Führung auf 2:0 ausbauen konnte. Endgültig entschieden wurde die Partie, als der kurz vor der Pause eingewechselte Maik Wieczorek mit einem Doppelschlag in der 60 .und 62. Minute die Führung auf 4:0 ausbauen konnte und damit den Endstand erzielte.
Die Sportfreunde aus Reinheim feiern am Ende einen 4:0-Auswärtserfolg beim TuS Wörschweiler und bleiben dem SV Heckendalheim auf den Fersen: Mit 46 Punkten rangiert Reinheim vier Punkte hinter dem Spitzenreiter auf Rang zwei. Der TuS Wörschweiler bleibt mit vier Punkten Schlusslicht der Kreisliga A Bliestal.



SV Breitfurt
SpVgg Einöd-Ingweiler II


 
0:0

Hinspiel:
0:6


 
Karten:
-
Tore:
Fehlanzeige


Für den SV Breitfurt gab es vor Wochenfrist eine knappe 1:2-Niederlage beim Derby in Mimbach, nun empfing der SVB zum ersten Heimspiel des neuen Kalenderjahres die SpVgg Einöd-Ingweiler II. Die Landesliga-Reserve feierte vor Wochenfrist einen 7:1-Heimerfolg gegen den TuS Wörschweiler und wollte nun auch in Breitfurt einen Sieg feiern. Die Fans waren gespannt, was der SV Breitfurt der Landesliga-Reserve entgegen zu setzen hatte.
In Breitfurt warteten die Fußballfans im ersten Durchgang vergeblich auf Tore und so ging es mit einem torlosen Remis in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel gab es keine Tore zu sehen und so trennte man sich mit einem torlosen Remis.
Am Ende fielen in Breitfurt also keine Tore und beide Teams teilen sich die Punkte. Der SV Breitfurt rangiert mit 20 Punkten auf Rang 12 der Tabelle, die Verbandsliga-Reserve aus Einöd-Ingweiler steht mit 21 Punkten auf Rang zehn der Tabelle.



FC 09 Niederwürzbach
TuS Mimbach


 
3:3 (2:0)

Hinspiel:
2:0


 
Karten:
TuS Mimbach (90. + 3.)
Tore:
1:0 Jan Weydmann (16.)
2:0 Johannes Staab (36.)
2:1 Yannick Gottlieb (49.)
2:2 Flavio Baier (56.)
3:2 Fabian Dingert (57.)
3:3 Mischa Gerber (90. + 3.)


Komplettiert wurde der 19te Spieltag der Kreisliga A Bliestal durch ein spannendes Blieskastler Derby: Der FC Niederwürzbach untermauerte durch einen 5:1-Auswärtssieg beim der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III die eigenen Ambitionen auf Relegationsrang zwei und empfing nun zum ersten Heimspiel des neuen Jahres den TuS Mimbach. Mimbach startete mit vielen Neuen ins Jahr 2014 und feierte mit einem 2:1-Heimerfolg gegen den SV Breitfurt in der Vorwoche gleich den ersten Sieg des neuen Jahres. Nun wollten natürlich beide Mannschaften ihre Siegesserie fortsetzen.
Beim Heimspiel im stadtinternen Derby gegen den TuS Mimbach hatte der FC Niederwürzbach zunächst den besseren Start, als Jan Weydmann nach 16 Minuten zum 1:0-Führungstor traf, ehe Johannes Stab in der 36. Minute sogar zur 2:0-Pausenführung erhöhen konnte. Nach dem Seitenwechsel meldete sich der TuS Mimbach in der Partie zurück, als Yannick Gottlieb in der 49. Minute den 2:1-Anschlusstreffer für den TuS erzielte, ehe Flavio Baier in der 56. Minute den 2:2-Ausgleich besorgte. Nur Sekunden später war es aber Fabian Dingert, der den FCN wieder in Front brachte. Die knappe FCN-Führung hatte lange Bestand, in der 93. Minute war es dann aber Mischa Gerber, der den umjubelten Ausgleich für den TuS Mimbach markierte, kurz zuvor dezimierte sich der TuS mit einer Ampelkarte.
Viele Tore gab es für die Fußballfans in Niederwürzbach zu sehen: Der FC Niederwürzbach und der TuS Mimbach teilen sich im stadtinternen Duell mit einem 3:3-Remis die Punkte. Der FCN verliert damit im Kampf um Rang zwei an Boden und steht mit 43 Punkten auf Tabellenplatz drei Punkte hinter dem Tabellenzweiten aus Reinheim. Der TuS Mimbach rangiert mit 22 Punkten auf Tabellenplatz neun.


Damit ist der 19te Spieltag der Kreisliga A Bliestal beendet und wir blicken auf die gesammelten Ergebnisse. Niederwürzbach und Bliesmengen-Bolchen lassen Punkte, nur Reinheim hält mit dem SV Heckendalheim Schritt:


Kreisliga A Bliestal, 19. Spieltag

Sonntag, den 16. März 2014 alle um 15:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II - FC Bierbach 1:1 (1:0)
SV Schwarzenbach II - SG Gersheim-Niedergailbach II 5:1 (2:1)
SV Heckendalheim - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III 8:0 (2:0)
SV Alschbach - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II 2:2 (1:0)
SV Altheim III - TuS Ormesheim 0:2 (0:0)
TuS Wörschweiler - SF Reinheim 0:4 (0:1)
SV Breitfurt - SpVgg Einöd-Ingweiler II 0:0
FC 09 Niederwürzbach - TuS Mimbach 3:3 (2:0)



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal ändert sich wenig nur die Sportfreunde aus Reinheim können sich etwas im Kampf um Platz zwei absetzen und distanzieren den FC Niederwürzbach auf drei Punkte:





Schon am kommenden Wochenende geht es erneut zur Sache: Schon am Freitag reist der SV Altheim III zum FC Bierbach, ehe der SV Heckendalheim am Sonntag beim TuS Mimbach gastiert:


Kreisliga A Bliestal, 20. Spieltag

Freitag, den 21. März 2014 alle um 19:00 Uhr

FC Bierbach - SV Altheim III


Sonntag, den 23. März 2014 alle um 15:00 Uhr

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - SV Bliesmengen-Bolchen II
SpVgg Einöd-Ingweiler II - FC 09 Niederwürzbach
SV Breitfurt - TuS Wörschweiler
TuS Mimbach - SV Heckendalheim
SG Gersheim-Niedergailbach II - SF Reinheim
TuS Ormesheim - SV Schwarzenbach II
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III - SV Alschbach



Die Fans dürfen sich also auch am 20sten Spieltag auf spannende Partien freuen und vor allem für die Spitzenteams gilt es sich keine Ausrutscher zu erlauben.





SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim kom
Es ist eine Nachricht, die im Bliestal-Fußball sicherlich für viel Gesprächsstoff sorgen wird: Die D [...]  >>
      | 7 Kommentare | 1878 Klicks |

BZL: Altheim entreißt der SVG einen Punk
In der Bezirklsiga Homburg war den Fans auch am 19ten Spieltag einiges geboten: Die SVG Bebelsheim-W [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1057 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 16. März 2014

Aufrufe:
1154
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Unbekannt (IP gespeichert)schrieb am 17.03.2014 um 14:16 Uhr
Tor für Ormesheim schoß julian eller nicht eifler
 
 0  
 0

Marc (PID=1136)schrieb am 17.03.2014 um 14:21 Uhr
Danke für den Hinweis, wurde entsprechend berichtigt...
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 19. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 19. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03