Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Entscheidung um Herbstmeisterschaft vertagt    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal verliert der FC Niederwürzbach in Ormesheim und verpasst damit den Herbstmeistertitel. Wer sich am Ende Herbstmeister nennen darf entscheidet sich erst nachdem alle Nachholspiele absolviert sind...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 10. November 2013

Die Kreisiga A Bliestal feiert an diesem Wochenende wie auch die meisten anderen saarländischen Spielklassen Saisonhalbzeit. Der 15te Spieltag markiert einen Schnitt in der Saison und nicht nur, weil an diesem Wochenende der Herbstmeister gekürzt wird, sondern, weil man sich ab der kommenden Woche zum zweiten Mal gegenüber stehen wird und vielleicht die eine oder andere offene Rechnung begleichen können wird:



SV Schwarzenbach II
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
-:- (-:-)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:


In Schwarzenbach stand ein Duell der Reserven auf dem Terminkalender. Die Landesliga-Reserve aus Schwarzenbach erlebte in den vergangenen Tagen ein Wechselbad der Gefühle, konnte man doch noch vor 14 Tagen dem SV Heckendalheim die erste Saisonniederlage zufügen, ehe man nur eine Woche später mit 2:4 in Alschbach unterlegen war. Nun war die Verbandsliga-Reserve aus Bliesmengen-Bolchen zu Gast beim SVS und die blieb durch einen 4:0-Heimerfolg gegen den SV Altheim III weiter auf Kurs im Spitzendrittel und wollte diesen Trend nun auch an diesem letzten Hinrundenspieltag bestätigen.
Wie das Spiel der ersten Mannschaft wurde auch das Spiel der Reserve des SV Schwarzenbach gegen die Verbandsliga-Reserve aus Bliesmengen-Bolchen witterungsbedingt abgesagt. Damit bleibt die SVS-Reserve mit 16 Punkten auf Rang neun der Tabelle, der SVB II steht mit 41 Punkten auf Tabellenplatz vier.



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
SpVgg Einöd-Ingweiler II


 
-:- (-:-)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:


Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliestal II hatte vor Wochenfrist mit Spielermangel zu kämpfen und so wurde das Gastspiel der SG in Mimbach dank einer netten Geste der Hausherren verlegt. Nun war die Landesliga-Reserve aus Einöd-Ingweiler zu Gast bei der SG und die wollte nach einer 1:§-Heimschlappe gegen den FC Bierbach auf die Erfolgsspur zurück.
Auch bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim gab es keinen Fußball zu sehen. Die Partie gegen die Reserve der SpVgg Einöd-Ingweiler II wir am Samstag, den 23. November 2013 nachgeholt. Die SG-Reserve steht mit 10 Punkten auf Tabellenplatz 13, die SpVgg Einöd-Ingweiler II rangiert mit 16 Punkten auf Rang zehn der Tabelle.



FC Bierbach
SV Breitfurt


 
1:1 (1:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Robin Lück (3.)
1:1 Pascal Ludwig (68.)


Für den FC Bierbach steht an diesem Sonntag ein Blieskastler Derby auf dem Programm: Vor Wochenfrist konnte man bei der Landesliga-Reserve aus Einöd-Ingweiler einen 3:1-Auswärtssieg feiern, nun empfing man auf eigenem Platz den SV Breitfurt, der vor Wochenfrist im Samstagsspiel beim TuS Ormesheim unterlegen war. Nun wollte der BFC weitere wichtige Punkte im Kampf um die Spitzenpositionen sammen.
In Bierbach waren es die Hausherren, die früh jubeln durften: Nach 180 Sekunden war es Robin Lück, der den BFC früh in Front bringen konnte und damit das einzige Tor des ersten Durchgangs erzielte. Nach dem Seitenwechsel blieb es zunächst bei der BFC-Führung, bis Pascal Ludwig in der 68. Minute den Ausgleich für den SV Breitfurt erzielen konnte. Bis zum Ende gab es keine weiteren Tore zu sehen.
Durch das 1:1-Remis verliert der BFC etwas den Anschluss nach oben und steht mit 30 Punkten auf Rang fünf der Tabelle, der SV Breitfurt steht mit 15 Punkten auf Tabellenplatz elf.



TuS Ormesheim
FC 09 Niederwürzbach


 
1:0 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Luca Gimmilaro (68.)


Der TuS Ormesheim durfte vor Wochenfrist jubeln, als am Samstag einen 2:0-Heimerfolg gegen den TuS Ormesheim feiern konnte. Nun gastierte mit dem FC Niederwürzbach ein Spitzenteam in Ormesheim und in der Tat war der FC Niederwürzbach der große Gewinner des 14ten Spieltages, als man die SG Gersheim-Niedergailbach II auf eigenem Platz mit 5:1 gewinnen konnte und damit vom Remis der Konkurrenten im Titelrennen mehr als jedes andere Team profitierte. Nun wollte der Spitzenreiter auch in Ormesheim wichtige Punkte einfahren.
In Ormesheim ging es eng zu und die Fußballfans sahen bis zum Seitenwechsel keine Tore. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Partie spannend und die Keeper David Anna beim TuS und Lars Bender beim FCN hielten ihre Gehäuse lange sauber. In der 68. Minute war es dann Luca Gimmilaro, der den umjubelten Führungstreffer für den TuS Ormesheim erzielte. Die Antwort des FCN blieb bis zum Spielende aus und so wurde der Treffer in der 68. Minute am Ende ein goldener.
Am Ende gewinnt der TuS Ormesheim also sein Heimspiel gegen den Spitzenreiter aus Niederwürzbach mit 1:0 und sorgt dafür, dass es in der Kreisliga A Bliestal aufgrund zahlreicher ausstehender Nachholspiele noch keinen Herbstmeister gibt. Der FCN ist mit 36 Punkten nur noch Zweiter, Reinheim zieht vorbei und Heckendalheim könnte mit einem Sieg im Nahcholspiel gegen Wörschweiler ebenfalls vorbeiziehen und den Herbstmeistertitel einfahren. Der TuS Ormesheim steht mit 30 Punkten auf Rang sechs der Tabelle.



SG Gersheim-Niedergailbach II
SV Heckendalheim


 
1:3 (1:3)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Gelb-Rot: Robin Pönicke (SG Gersheim-Niedergailbach II / 71.)
Tore:
0:1 Marco Graf (7.)
0:2 Michael Graul (20.)
1:2 Eigentor (24.)
1:3 Michael Graul (27.)


Für die SG Gersheim-Niedergailbach II gab es vor Wochenfrist eine bittere 2:5-Schlappe beim Spitzenreiter des FC Niederwürzbach. Nun stand das nächste Spitzenteam auf dem Spielplan der SG: Der SV Heckendalheim gastierte bei der Landesliga-Reserve und der SVH sorgte vor Wochenfrist durch ein 2:2-Remis im Spitzenspiel gegen die SF Reinheim auf dem Terminkalender und die Fans blickten in dieser Woche mehr denn je auf den SVH, der mit drei Rotsperren und einer großen öffentlichen Wahrnehmung in den letzten Wochen zurecht kommen musste und nun viele Antworten auf dem Platz würde geben können. Aber Vorsicht: Der seit zwei Wochen sieglose SVH musste sich am 13ten Spieltag beim SV Schwarzenbach II auch bei einer Landesliga-Reserve geschlagen geben und wollte diese Geschichte nun sicherlich nicht wiederholen, sondern vielmehr auf die Erfolgsspur zurückkehren.
Die Gäste aus Heckendalheim waren gleich gewillt eine Antwort auf die vielen Diskussionen der Vorwoche auf dem Platz zu liefern und so war es Marco Graf, der in der 7. Minute das 1:0-Führungstor für den SVH erzielte. Michael Graul legte in der 20. Minute das 2:0 nach, ehe ein Eigentor der Gäste in der 24. Minute für den Anschluss der SG Gersheim-Niedergailbach II sorgte. Nur drei Minuten später war es aber erneut Michael Graul, der mit seinem zweiten Treffer den alten Abstand wieder herstellte und für den Pausenstand sorgte. Nach dem Seitenwechsel hielten Michael Fries im SG-Tor und Lars Durm auf Seiten des SVH ihren Kasten dicht und so blieb es beim 3:1-Auswärtserfolg des SVH. SGler Robin Pönicke musste nach 71 Minuten mit Gelb-Rot vom Platz.
Der SV Heckendalheim findet also die richtige Reaktion auf die ereignisreiche vergangene Woche und verbucht einen wichtigen 3:1-Auswärtssieg bei der SG Gersheim-Niedergailbach II. Der SVH steht damit mit 35 Punkten nur noch einen Punkt hinter dem Spitzenreiter aus Niederwürzbach und könnte mit einem Sieg im Nachholspiel gegen das Tabellenschlusslicht aus Wörschweiler am 23. November 2013 sogar den Herbstmeistertitel aus eigener Kraft perfekt machen. Die SG-Reserve steht mit 17 Punkten auf Rang acht der Tabelle.



SF Reinheim
SV Alschbach


 
6:0 (3:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Gelb-Rot: Nils Neuwerth (SV Alschbach / 56.)
Tore:
1:0 Marc Hess (9.)
2:0 Marco Nickolaus (23.)
3:0 Kevin Kreutz (45.)
4:0 Holger Gruber (49.)
5:0 Marco Nickolaus (52.)
6:0 Lucas Wack (75.)


Die Sportfreunde aus Reinheim blieben nach dem 2:2-Remis im Spitzenspiel in Heckendalheim weiter das einzig ungeschlagene Team der Liga und nach den vielen Diskussionen um die Partie in Heckendalheim blieb ein wenig auf der Strecke, dass die Wenzel-Elf spätestens jetzt berechtigte Ansprüche auf die Spitzenplätze anmeldete, die es nun beim Heimspiel gegen den SV Alschbach zu bestätigen galt. Alschbach feierte am 14ten Spieltag einen 4:2-Heimerfolg gegen die Landesliga-Reserve aus Schwarzenbach und wollte nun vielleicht auch den Sportfreunden ein Bein stellen.
Die Sportfreunde aus Reinheim sorgten vor 70 Fußballfans gleich für klare Verhältnisse, als Marc Hess zunächst nach neun Minuten zum 1:0 einnetzte, ehe Marco Nickolaus in der 23. Minute das 2:0 nachlegte. Als Kevin Kreutz mit dem Pausenpfiff auf 3:0 erhöhte war bereits eine Vorentscheidung gefallen. Holger Gruber legte in der 49. Minute das 4:0 nach, ehe Marco Nickolaus nur drei Minuten später zum 5:0 einnetzte. Alschbachs Nils Neuwerth wurde in der 56. Minute mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. Den Schlusspunkt setzte nach 75 Minuten Lucas Wack, der das halbe Dutzend für die SFR komplett machte.
Mit 6:0 gewinnen die Sportfreunde aus Reinheim auf eigenem Platz gegen den SV Alschbach und schieben sich damit mit 37 Punkten an die Tabellenspitze, kann aber von Heckendalheim bei deren Nachholspiel gegen Wörschweiler noch überholt werden. Alschbach steht mit 10 Punkten auf Rang 14 der Tabelle.



SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III
TuS Mimbach


 
0:3 (0:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: Pascal Kieffer (TuS Mimbach / 75.)
Tore:
0:! Michael Koch (17.)
0:2 Michael Koch (33.)
0:3 Flavio Baier (62.)


Für die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III gab es vor Wochenfrist einen deutlichen 7:1-Auswärtserfolg beim Tabellenschlusslicht aus Wörschweiler zu bejubeln. Nun empfing die SG den TuS Mimbach, der am 14ten Spieltag eine tolle Geste zeigte, als er der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II trotz deren Personalsorgen einen Nachholtermin anbot, anstatt die Punkte am grünen Tisch zu kassieren. Nun wollte der TuS auf dem Platz zeigen, was man kann.
Vor 50 Fußballfans war es ein Doppelschlag durch Mimbachs Michael Koch in der 17. und 33. Minute, der für eine 2:0-Pausenführung zu Gunsten der Gäste aus Mimbach sorgte. Nach dem Pausenpfiff machte Flavio Baier alles klar, als er n der 62. Minute auf 3:0 erhöhen konnte. Auch eine rote Karte an Mimbachs Pascal Pfeiffer 17 Minuten vor dem Speilende änderte nichts mehr am TuS-Sieg.
Durch den 3:0-Auswärtssieg schiebt sich der TuS Mimbach mit 11 Punkten auf Rang 12 der Tabelle, die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen rangiert mit acht Zählern nach der Niederlage im Sechs-Punkte-Spiel gegen Mimbach nur noch auf Rang 15 der Tabelle.



SV Altheim III
TuS Wörschweiler


 
4:1 (2:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Marco Konrad (25.)
1:1 Martin Rauch (30.)
2:1 Martin Rauch (39.)
3:1 Martin Fischer (60.)
4:1 Martin Fischer (68.)


Komplettiert wurde der 15te Spieltag durch ein Heimspiel des SV Altheim III gegen den tuS Wörschweiler. Das Tabellenschlusslicht aus Wörschweiler musste sich vor wochenfrist auf eigenem Platz der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III mit 1:7 geschlagen geben und wollte nun beim SVA III bestehen, vor Wochenfrist eine 0:4-Schlappe beim SV Bliesmengen-Bolchen II hinnehmen musste. Nun wurde es spannend und beide Teams wollte Punkte sammeln.
Vor stolzen 250 Fußballfans in Altheim war es Marco Konrad, der zunächst die Gäste vom Tabellenschlusslicht aus Wörschweiler nach 25 Minuten mit 1:0 in Front schoss. Noch vor der Pause sorgte aber Martin Rauch mit einem Doppelpack in der 30. und 39. Minute für die 2:1-SVA-Führung zum Seitenwechsel. Nach dem Seitenwechsel gab es einen weiteren Doppelpack der Hausherren zu sehen: Martin Fischer erhöhte mit seinen Treffern und der 60. und 68. Minute auf 4:1 und markierte damit den Endstand.
Durch den 4:!-Heimerfolg bleibt der SV Altheim III auf Rang sieben der Tabelle und hat 20 Punkte auf dem Konto. Wörschweiler steht mit vier Punkten und 9:75 Toren weiter auf dem letzten Platz.


So geht die Hinrunde bis auf Nachholspiele zu Ende und wir blicken auf die gesammelten Ergebnisse des 15ten Spieltages: Der TuS Ormesheim vermiest Niederwürzbach die Herbstmeisterschaft, Heckendalheim und Reinheim antworten jeweils mit Siegen auf das ereignisreiche Spitzenspiel der Vorwoche:


Kreisliga A Bliestal, 15. Spieltag

Sonntag, den 10. November 2013 alle um 14:30 Uhr

SV Schwarzenbach II - SV Bliesmengen-Bolchen II (12:45 Uhr) ABGESAGT
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - SpVgg Einöd-Ingweiler II VERLEGT auf 23.11.2013
FC Bierbach - SV Breitfurt 1:1 (1:0)
TuS Ormesheim - FC 09 Niederwürzbach 1:0 (0:0)
SG Gersheim-Niedergailbach II - SV Heckendalheim 1:3 (1:3)
SF Reinheim - SV Alschbach 6:0 (3:0)
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III - TuS Mimbach 0:3 (0:2)
SV Altheim III - TuS Wörschweiler 4:1 (2:1)



In der Tabelle wird die spitze immer enger, die Entscheidung um die Herbstmeisterschaft ist kurioserweise auch nach dem 15ten Spieltag zum Hinrundenende aufgrund einiger Nachholspiele noch nicht gefallen:





Schon am kommenden Wochenende geht es mit dem ersten Rückrundenspieltag weiter, dann gastiert der SV Heckendalheim beim TuS Ormesheim, der FC Niederwürzbach zum Blieskastler Derby in Bierbach:


Kreisliga A Bliestal, 16. Spieltag

Samstag, den 16. November 2013 um 15:30 Uhr

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - SV Breitfurt


Sonntag, den 17. November 2013 alle um 14:30 Uhr

SV Schwarzenbach II - SV Altheim III
TuS Wörschweiler - TuS Mimbach
SF Reinheim - SV Bliesmengen-Bolchen II
SG Gersheim-Niedergailbach II - SV Alschbach
TuS Ormesheim - SV Heckendalheim
FC Bierbach - FC 09 Niederwürzbach
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III - SpVgg Einöd-Ingweiler II



Damit ist die Hinrunde beendet, eine lange Pause gibt es aber nicht: Noch vor dem Winterschlaf geht es mit den ersten Rückrundespielen weiter und die Fans sind gespannt, wer bei den Rückspielen die Nase vorne haben wird.





BZL: SVG und Walsheim mit Kantersiegen!
In der Bezirksliga Homburg gab es bei den vermeintlichen Spitzenspielen deutliche Resultate in Bebel [...]  >>
      | 9 Kommentare | 2370 Klicks |

BZL: Bebelsheim-Wittersheim ist Herbstme
Die Bezirksliga Homburg hat ihren Herbstmeister gefunden: Die SVG Bebelsheim-Wittersheim feiert bei  [...]  >>
      | 5 Kommentare | 1730 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 10. November 2013

Aufrufe:
2065
Kommentare:
16

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
/ (PID=222.4)schrieb am 10.11.2013 um 22:02 Uhr
Die SFR hat kein Nachholspiel mehr, da das Spiel gegen Einöd für Reinheim gewertet und nicht verschoben wurde!
 
 0  
 0

Marc (PID=2020)schrieb am 10.11.2013 um 22:10 Uhr
Das ist richtig, aber Heckendalheim hat noch ein Nachholspiel und könnte noch an Reinheim vorbeiziehen. Wir werten in unseren Tabellen das Spiel der SFR gegen Einöd-Ingweiler II ebenfalls bereits als gewonnen, im DFBnet ist die Sportgerichtswertung allerdings noch nicht von der Klassenleitung eingepflegt und bestätigt.
 
 4  
 0

besserwisser (PID=5406)schrieb am 11.11.2013 um 07:37 Uhr
Niederwürzbach bestätigt wohl erneut wie in den Jahren zuvor das sie nicht konstant genug sind um aufzusteigen...
 
 7  
 0

besserwisser (PID=5406)schrieb am 11.11.2013 um 09:53 Uhr
Spätestens bei der 0:10 Klatsche gegen den SV H bzw. aller spätestens gegen Reinheim war zu erkennen das Sie nichts dort oben zu suchen haben. Es wird wohl darauf hinaus laufen das es die einzig wirklichen spitzen Teams aus Reinheim und Heckendalheim unter sich aus machen wer Direkt aufsteigen darf.
 
 11  
 0

Fritten Jo RG Zeit  (PID=10654)schrieb am 12.11.2013 um 21:39 Uhr
Gewonnen und schon ist alles ruhig bei uns ,wir werden es euch zeigen wir werden Bliestal Meister ob ihr uns hasst oder nicht ,und nächstes Jahr kaufen wir die Oberligaspieler Und de Rubeck Peter wird Trainer in da 2 Hala Heckedalem
 
 2  
 4

BZL (PID=2164)schrieb am 13.11.2013 um 13:16 Uhr
Kauft Euch lieber mal nen ordentlichen Platz. BZL-Teams haben keine Lust auf Eure Staubwüste.
 
 0  
 0

4897 € (PID=57778)schrieb am 13.11.2013 um 14:02 Uhr
Wir werden Meister! Wir zeigen EUCH alle wo der Hammer hängt. In zwei Jahren spielen wir in der Landesliga auf bestem Rasen. Die Bezirksliga ist so mies. Grüße SV H
 
 3  
 4

Dieter (PID=5866)schrieb am 13.11.2013 um 15:27 Uhr
Also wenn der SV Heckendalheim mit dieser Mannschaft nicht Aufsteigt, dann sind sie wirklich die größte Lachnummer im Saarland. Es ist ja schon Lächerlich das eine solche gut besetzte Mannschaft in der letzten Amateurklasse des Saarlandes schon Punkte abgegeben hat.
 
 1  
 3

TuS  (PID=7462)schrieb am 13.11.2013 um 16:28 Uhr
Nimmt den Mund nicht zu voll, ihr Profis vom SVH. Am Sonntag sieht nochmal alles anders aus ;-) Grüße aus Ormesheim
 
 3  
 0

Neutral (PID=867)schrieb am 13.11.2013 um 17:25 Uhr
Pfui!! ...wie abgehoben kann man denn sein?! Ihr sog. Anhänger oder Freunde oder was auch immer des SVH, ihr lasst aber auch wirklich nichts aus, \"euren\" Verein in\'s schlechte Licht zu rücken! Schade nur für diejenigen unter euch, die sich wirklich (ehrenamtlich) engagieren!
 
 3  
 0

Fabi (PID=68890)schrieb am 13.11.2013 um 20:19 Uhr
Dass sich einige \\\"Experten\\\" des Bliestals auf den SVH eingeschossen haben, ist nunmehr seit geraumer Zeit bekannt, wobei die Jungs dort damit leben müssen. Als erschreckend erachte ich es nun jedoch, dass einige dieses Forum (somit womöglich das ganze Internet) derart unreflektiert nutzen und in der Tat glauben, dass die oben zu lesenden Kommentare ab Nummer 5 tatsächlich von beim SVH aktiven Spielern o.Ä. veröffentlicht wurden. Hinterfragt gelegentlich mal kritisch, im Idealfall nicht nur die Kommentare in diesem super Forum (an dieser Stelle ziehe ich den Hut Marc und allen Mitwirkenden, die hier sicherlich ne Menge Zeit reinstecken), und habt ne \\\"geile Zeit\\\"!
 
 8  
 0

frittenjo (PID=10654)schrieb am 13.11.2013 um 21:30 Uhr
An unserer Meisterfeier gibt es Würste für alle, Landesliga wir kommen .Verreisst euch ruhig das Maul .Wir haben halt das Geld und ihr nicht .Habt ne geile Zeit
 
 2  
 0

karlos (PID=39150)schrieb am 14.11.2013 um 18:42 Uhr
Reinheim und Niederwürzbach machen das unter sich aus. Ihr SVH ler werden guter Dritter.Am Sonntag gibts in Ormesheim schon die nächste Klatsche.In der nächsten Runde klappts dann bestimmt.Aber Ihr müsst euch nochmals verstärken sonst klappts dann wieder nicht.Der Wurstbaron legt bestimmt noch eine Schippe drauf.
 
 4  
 0

1. (PID=3066)schrieb am 17.11.2013 um 22:20 Uhr
Welch eine Klatsche ;-)
 
 1  
 0

2. (PID=13230)schrieb am 23.11.2013 um 10:52 Uhr
Wörschweiler hat nochmals abgesagt, somit gehen die 3 Punkte kampflos an den SVH und die Herbstmeisterschaft ist fix. Glückwunsch!
 
 0  
 0

Marc (PID=2020)schrieb am 23.11.2013 um 20:43 Uhr
Dazu gibt es ja einen eigenen Artikel...
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 15. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 15. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03