Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: 12:0 - Graul mach sieben auf einen Streich    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal gab es zwei zweistellige Siege und SVH-Goalgetter Michael Graul schnürte einen historischen Siebenerpack beim 12:0-Heimerfolg gegen den TuS Mimbach...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 1. September 2013

Es ist wieder soweit: Nach einer ereignisreichen Pokalwoche steht an diesem Wochenende der fünfte Spieltag der Kreisliga A Bliestal auf dem Programm und die Fans waren gespannt, wie sich die Teams nach einer „englischen Woche“ präsentieren würden:


Schon am Samstag startete der Kreisliga-Fußball mit zwei Partien, die eigentlich erst später in der Saison auf dem Programm gestanden hätten aufgrund einiger Umlegungen im Spielplan aber schon jetzt gespielt wurde:



SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Alschbach


 
7:0 (2:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Timo Brocker (13.)
2:0 Lars Mörsdorf (25.)
3:0 Eigentor (51.)
4:0 Dirk Meiser (59.)
5:0 Dirk Meiser (67.)
6:0 Timo Borcker (81.)
7:0 Timo Brocker (82.)


Für den SV Bliesmengen-Bolchen II stand an diesem Samstag ein Heimspiel gegen den SV Alschbach auf dem Programm. Das Spiel wurde vom 12ten Spieltag nach vorne verlegt. Während der SVB in der Vorwoche beim FC Bierbach mit 1:7 unter die Räder kam, wollte man nun gegen den SV Alschbach bestehen, der vor Wochenfrist bei der bis dahin punktlosen SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim II zu einem 1:1-Remis kam.
In Bliesmengen-Bolchen war es Timo Brocker, der in der 13. Minute die 1:0-Führung für die Hausherren erzielte. Lars Mörsdorf traf nach 25 Minuten zur 2:0-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel sorgte ein Eigentor in der 51. Minute für die Entscheidung, ehe ein Doppelpack durch Dirk Meiser in der 59. und 67. Minute das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe schraubte. Timo Brocker traf binnen 60 Sekunden in der 81. sowie 82. Minute zum 7:0-Endstand.
Durch den deutlichen Heimsieg schiebt sich der SVB mit 10 Punkten über Nacht sogar auf Rang zwei der Tabelle, der SV Alschbach steht mit einem Punkt vorerst auf dem vorletzten Tabellenplatz.



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen


 
4:1 (1:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Patrick Degott (11.)
1:1 Marco Theis (17.)
2:1 Johannes Agne (67.)
3:1 Christian Stolz (74.)
4:1 Eric Keller (88.)


Im zweiten Samstagsspiel gastierte die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II. Das Spiel wurde vom 13ten Spieltag nach vorne verlegt. Während die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II vor Wochenfrist auf eigenem Platz zu einem 1:1-Remis gegen den SV Alschbach kam und sich die ersten Saisonpunkte sicherte wurde das Heimspiel der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III gegen den SV Heckendalheim verlegt.
Vor 150 Fußballfans war es Patrick Degott, der die Hausherren nach elf Minuten mit 1:0 in Führung schoss. Nur sechs Minuten später sorgte Marco Theis für den Ausgleich. Bis zum Seitenwechsel blieb es beim 1:1-Remis. Nach dem Seitenwechsel brachte Johannes Agne die Hausherren nach 67 Minuten erneut in Führung, ehe Christian Stolz nach 74 Minuten sogar zum 3:1 traf. Eric Keller sorgte in der 88. Minute für den 4:1-Endstand.
Am Ende feierte die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II ihren ersten Saisonsieg und gewinnt mit 4:1 gegen die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III. Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II rangiert damit über Nacht mit vier Punkten auf Tabellenplatz 11, die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III rangiert mit einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz.


Nach den Spielen am Samstag ging es dann am Sonntag mit den 12 Teams weiter, die noch nicht in das Geschehen eingegriffen hatten und damit die acht Spiele dieses Wochenende komplettierten:



SV Bliesmengen-Bolchen II
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II


 
-:- (-:-)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:


Bereits im Vorfeld des Spieltages wurde das Gastspiel der SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim II beim der Verbandsliga-Reserve aus Bliesmengen-Bolchen verlegt. Neuer Termin für die Partie ist der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2013.



SV Alschbach
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III


 
-:- (-:-)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:


Ebenfalls eine frühzeitige Verlegung gab es beim Heimspiel des SV Alschbach bei der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen. Die Partie findet am 23. November 2013 statt und die Fans müssen sich entsprechend gedulden.



SV Schwarzenbach II
TuS Ormesheim


 
0:2 (0:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Steffen Harig (19.)
0:2 Christopher Orth (34.)


Für den TuS Ormesheim ging es nach einem 3:1-Heimerfolg gegen den SV Altheim III zum Gastspiel zur Landesliga-Reserve aus Schwarzenbach. Der SVS II musste sich vor Wochenfrist bei der SG Gersheim-Niedergailbach II mit 2:4 geschlagen geben und wollte nun wieder punkten.
Vor 150 Fußballfans in Schwarzenbach war es Steffen Harig, der die Gäste aus Ormesheim nach 19 Minuten mit 1:0 in Front bringen konnte. Christopher Orth traf 34 Minuten später zum 2:0 und stellte damit den Pausenstand her. Nach dem Seitenwechsel gab es keine Tore mehr zu sehen und so stand nach 90 Minuten weiter das 2:0 für die Gäste aus Ormesheim.
Durch den 2:0-Auswärtssieg beim SV Schwarzenbach II schiebt sich der Vorjahres-Vizemeister aus Ormesheim mit neun Punkten auf Rang sechs der Tabelle. Die SVS-Reserve steht mit vier Punkten auf Rang zehn der Tabelle.



TuS Wörschweiler
SV Breitfurt


 
2:4 (1:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Erik Becker (5.)
2:0 Erik Becker (48.)
2:1 Thorsten Klein (60.)
2:2 Thorsten Klein (70.)
2:3 Jonas Gentes (80.)
2:4 Thorsten Klein (90.)


Ganz bitter verlief das vergangene Wochenende für den TuS Wörschweiler, der sich in Reinheim nicht nur mit 0:10 geschlagen geben musste, sondern zu allem Überfluss auch noch vier rote Karten kassierte. Nun ging es für den „Rest“ des TuS Wörschweiler zum SV Breitfurt, der sich in der Vorwoche bei der Spielvereinigung Einöd-Ingweiler II mit 0:6 geschlagen geben musste.
Nur 40 Fußballfans sahen in Wörschweiler ein frühes Tor der Hausherren, die nach fünf Minuten durch Erik Becker mit 1:0 in Front gehen konnten. Bis zur Pause blieb es bei der knappen TuS-Führung, die Becker mit seinem zweiten Treffer in der 48. Minute auf 2:0 ausbauen konnte. Ein Doppelpack durch Thorsten Klein in der 60. und 70. Minute sorgte zunächst für den Breitfurter Ausgleich, ehe Joans Gentes wiederum zehn Minuten später für das Breitfurter Führungstor sorgte. Thorsten Klein war mit seinem dritten Treffer gegen aufgerückte Gäste der Schlusspunkt unter den 4:2-Sieg des SV Breitfurt vorbehalten.
Durch den 4:2-Auswärtserfolg in Wörschweiler steht der SV Breitfurt mit zehn Punkten auf Rang vier der Tabelle, Wörschweiler rangiert mit drei Zählern auf Tabellenplatz 13.



SV Heckendalheim
TuS Mimbach


 
12:0 (5:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Torsten Dawo (3.)
2:0 Marco Graf (18.)
3:0 Michael Graul (33.)
4:0 Michael Graul (38.)
5:0 Michael Graul (41.)
6:0 Michael Graul (46.)
7:0 Marco Graf (49.)
8:0 Marco Graf (57.)
9:0 Michael Graul (57.)
10:0 Michael Graul (65.)
11:0 Patrick Nieschwitz (76.)
12:0 Michael Graul (85.)


Für den SV Heckendalheim hieß es vergangene Woche zuschauen, wurde das Auswärtsspiel gegen die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III doch auf den 3. Oktober 2013 verlegt. Nun empfing man den TuS Mimbach auf eigenem Platz, nachdem man unter der Woche den SV Kirkel aus dem Pokal kegelte. Mimbach unterlag in der Vorwoche auf eigenem Platz dem FC Niederwürzbach mit 0:2.
Vor 90 Zuschauern entwickelte sich eine einseitige Partie, in der Spielertrainer Torsten Dawo die Hausherren des SV Heckendalheim nach drei Minuten mit 1:0 in Führung schoss. Marco Graf erhöhte in der 18. Minute auf 2:0, ehe Michael Graul mit einem lupenreinen Hattrick in der 33., 38. und 41. Minute den 5:0-Pausenstand herstellte und die Partie frühzeitig entschied. Nach dem Seitenwechsel legte Graul in der 46. Minute das 6:0 nach, ehe Marco Graf in der 49. und 55. Minute auf 8:0 erhöhte. In der 57. und 65. Minute legte Graul den nächsten Doppelpack nach, ehe Patrick Nieschwitz in der 76. Minute das 11:0 erzielte. Der Schlusspunkt war Michael Graul vorbehalten, der damit seinen Siebenerpack schnürte und das Dutzend für den SVH vollmachte.
Durch den deutlichen 12:0-Heimerolg steht der SV Heckendalheim mit 10 Punkten, weiter ungeschlagen auf Rang drei der Tabelle. Der TuS Mimbach belegt mit drei Punkten den zwölften Tabellenplatz.



FC 09 Niederwürzbach
SpVgg Einöd-Ingweiler II


 
2:0 (1:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Matthias Schwarz (10.)
2:0 Johannes Dithmar (65. / FE)


Der FC Niederwürzbach hielt die eigenen Weste auch in der Vorwoche mit einem 2:0-Auswärtserfolg beim TuS Mimbach weiß und empfing nun als Spitzenreiter die SpVgg EInöd-Ingweiler II zum Gastspiel. Die Landesliga-Reserve gewann vor Wochenfrist mit 6:0 gegen den SV Breitfurt und wollte nun auch beim Ligaprimus bestehen.
Stolze 250 Fußballfans waren in Niederwürzbach vor Ort und sahen einen frühen Führungstreffer für die Hausherren: Matthias Schwarz netzte in der 10. Minute zum FCN-Führungstreffer ein und stellte damit gleichzeitig den Pausenstand her, gab es doch zunächst keinen weiteren Treffer zu sehen. Nach dem seitenwechsel war es Johannes Dithmar, der in der 65. Minute per Foulelfmeter auf 2:0 erhöhte. Die Antwort der Gäste aus Einöd-Ingweiler blieb bis zum Spielende aus.
Durch den 2:0-Heimerfolg bleibt der FC Niederwürzbach weiter ohne jeden Makel. Niederwürzbach steht mit 15 Punkten aus fünf Spielen und 19:6 Toren auf dem ersten Tabellenplatz. Die Spielvereinigung Einöd-Ingweiler II steht mit sechs Punkten auf Tabellenplatz neun.



SF Reinheim
SG Gersheim-Niedergailbach II


 
10:0 (4:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Gelb-Rot: Matthias Schneider (SG Gersheim-Niedergailbach II / 89.)
Tore:
1:0 Marco Nickolaus (25.)
2:0 Holger Gruber (28.)
3:0 Marco Nickolaus (38.)
4:0 Jochen Wack (42.)
5:0 Marco Nickolaus (53.)
6:0 Holger Gruber (54.)
7:0 Holger Gruber (77.)
8:0 Marco Nickolaus (79.)
9:0 Holger Gruber (81.)
10:0 Mathias Stoll (87.)


Die SG Gersheim-Niedergailbach IIkonnte vor Wochenfrist auf eigenem Platz mit 4:2 gegen die Landesliga-Reserve aus Schwarzenbach gewinnen und gastierte nun zum Derby bei den Sportfreunden in Reinheim, die am vierten Spieltag einen souveränen 10:0-Heimerfolg gegen den TuS Wörschweiler feierten. Nun wollten beide Teams das heiße Derby für sich entscheiden.
Vor 180 Zuschauern dauerte es bis zur 25. Minute, ehe Marco Nickolaus die Hausherren mit 1:0 in Führung schoss. Holger Gruber erhöhte 180 Sekunden später auf 3:0, ehe erneut Nickolaus in der 38. Minute zum 3:0 einnetzte. Jochen Wack baute die SFR-Führung in der 42. Minute zum 4:0-Pausenstand aus. Auch nach dem Seitenwechsel gab es viel Grund zu jubeln für die Fans der Sportfreunde aus Reinheim: Marco Nickolaus traf nach 53 Minuten zum 5:0, ehe Holger Gruber mit einem Doppelschlag in der 54. und 77. Minute auf 7:0 erhöhte. Marco Nickolaus legte in der 79. Minute das 8:0 nach, ehe Holger Gruber in der 81. Minute das 9:0 markierte. Mathias Stoll machte das Ergebnis in der 87. Minute zweistellig, ehe Mathias Schneider nach einer Gelb-Roten Karten in der 89. Minute auch die Spielerzahl der Gäste aus zehn stellte, am Ergebnis änderte das aber nicht mehr.
Durch den deutlichen 10:0-Heimerfolg schieben sich die Sportfreunde aus Reinheim mit 11 Punkten auf Tabellenplatz zwei. Mimbach bleibt bei drei Punkten stehen und steht auf Tabellenplatz 12.



SV Altheim III
FC Bierbach


 
1:3 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Gelb-Rot: Michael Lauer (SV Altheim III / 70.); Rot: Manuel Schewes (SV Altheim III / 60.)
Tore:
0:1 Niklas Kunz (36. / FE)
1:1 Stefan Buchheit (38.)
1:2 Niklas Kunz (50. / FE)
1:3 Kai Prinz (89.)


Komplettiert wurde der fünfte Spieltag vom Gastspiel des FC Bierbach beim SV Altheim III. Der BFC konnte vor Wochenfrist auf eigenem Platz mit 7:1 gegen die Verbandsliga-Reserve aus Bliesmengen-Bolchen gewinnen. Altheim III dagegen musste sich in Ormesheim mit 1:3 geschlagen geben. Nun waren die Fans gespannt auf das direkte Duell.
Vor 150 Zuschauern in Altheim dauerte es bis zur 36. Minute, ehe Niklas Kunz die Gäste aus Bierbach vom Elfmeterpunkt mit 1:0 in Front bringen konnte. Nur zwei Minuten später traf aber Stefan Buchheit zum 1:1-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel durfte Niklas Kunz nach 50 Minuten erneut vom Elfmeterpunkt ran, blieb gegen SVA-Keeper Sebastian Hahn erneut Sieger und brachte den FC Bierbach erneut in Front. Nach 60 Minuten wurde Manuel Schwewes auf Seiten der Hausherren nach einer Notbremse mit Rot des Feldes verwiesen, Michael Lauer folgt ihm in der 70. Minute mit Gelb-Rot. In der 89. Minute entschied Kai Prinz die Partie gegen dezimierte Hausherren und stellte den 3:1-Endstand her.
Durch den 3:1-Auswärtssieg steht der FC Bierbach mit acht Punkten auf Rang acht der Tabelle, der SV Altheim III steht mit zwei Zählern auf Tabellenplatz 15 der Tabelle.


Damit blicken wir auf die Ergebnisse der nächsten acht Spiele der Kreisliga A Bliestal und sehen zwei zweistellige Kantersiege der Sportfreunde Reinheim und des SV Heckendalheim:


Kreisliga A Bliestal, Vorgezogene Spiele

Samstag, den 31. August 2013 alle um 16:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II – SV Alschbach 7:0 (2:0)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II – SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III (16:30 Uhr) 4:1 (1:1)



Kreisliga A Bliestal, 5. Spieltag

Sonntag, den 1. September 2013 alle um 15:00 Uhr

SV Schwarzenbach II - TuS Ormesheim (13:15 Uhr) 0:2 (0:2)
TuS Wörschweiler - SV Breitfurt 2:4 (1:0)
SV Heckendalheim - TuS Mimbach 12:0 (5:0)
FC 09 Niederwürzbach - SpVgg Einöd-Ingweiler II 2:0 (1:0)
SF Reinheim - SG Gersheim-Niedergailbach II 10:0 (4:0)
SV Altheim III - FC Bierbach 1:3 (1:1)


Donnerstag, den 3. Oktober 2013 alle um 15:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II


Samstag, den 23. November 2013 alle um 14:30 Uhr

SV Alschbach - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III



Die Tabelle der Kreisliga A Bliestal zeigt ein immer klareres Bild. Der FC Niederwürzbach, die Sportfreunde Reinheim und der SV Heckendalheim sind die einzigen ungeschlagene Teams der Liga und führen folgerichtig die Tabelle an. Der SVH hat noch ein verlegtes Spiel im Rücken und könnte mit einem Sieg sogar auf Rang zwei vorstoßen:





Schon in der kommenden Woche geht es weiter: schon am Samstag gastiert der FC Bierbach beim SV Schwarzenbach II am Sonntag steht ein Derby zwischen Mimbach und Alschbach auf dem Terminkalender, der FC Niederwürzbach reist zum SV Breitfurt:


Kreisliga A Bliestal, 6. Spieltag

Samstag, den 7. September 2013 alle um 15:00 Uhr

FC Bierbach - SV Schwarzenbach II


Sonntag, den 8. September 2013 alle um 15:00 Uhr

SpVgg Einöd-Ingweiler II - SV Heckendalheim (13:15 Uhr)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - SV Altheim III
TuS Ormesheim - SF Reinheim
SG Gersheim-Niedergailbach II - TuS Wörschweiler
SV Breitfurt - FC 09 Niederwürzbach
TuS Mimbach - SV Alschbach
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III - SV Bliesmengen-Bolchen II



Es ist also keine Zeit für lange Pausen, der Bliestal-Fußball rollt immer weiter. Die Fans freut es, gibt es doch Woche für Woche Tore satt zu sehen…





BZL: SCB und SVG pirschen an SGE heran
In der Bezirksliga Homburg strauchelte der Spitzenreiter der SG Erbach mit einem Heimremis gegen die [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1180 Klicks |

BZL: SVA gewinnt Derby - SC mit Kerwesie
In der Bezirksliga Homburg gab es an diesem Sonntag Derbys satt: Der SC Blieskastel-Lautzkirchen sch [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1179 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 1. September 2013

Aufrufe:
1253
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar



Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in C:\xampp\htdocs\scb\com.inc.php on line 158
 
TuS (PID=57222)schrieb am 02.09.2013 um 09:30 Uhr
Das 1:0 der Ormesheimer schoss Steffen Harig, nicht Stefan ;)
 
 0  
 0

Marc (PID=5556)schrieb am 02.09.2013 um 09:42 Uhr
Danke für den Hinweis wurde berichtigt!
 
 1  
 0