Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Vier Rote und zehn Gegentore für TuS!    [Ändern]

 In der Kreilsiga A Bliestal gab es auch am vierten Spieltag Tore satt. Alleine zehn davon in Reinheim, wo es auch vier Platzverweise zu sehen gab und zwar ausnahmslos für die Gäste...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 25. August 2013

Eine Woche Pause gab es für die Teams der Kreisliga A Bliestal. Eine Woche Zeit um die ereignisreichen ersten drei Spieltage Revue passieren zu lassen, die binnen sieben Tagen die ersten Erkenntnisse der noch jungen Saison brachten. Nun geht es im normalen Rhythmus weiter und die Fans sind gespannt auf Spieltag Nummer vier:



SpVgg Einöd-Ingweiler II
SV Breitfurt


 
6:0 (1:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Carsten Lück (9.)
2:0 Frank Hennes (60.)
3:0 Marco Fremgen (68.)
4:0 Carsten Lück (71.)
5:0 Frank Hennes (81.)
6:0 Christian Lintz (85.)


Für die SpVgg Einöd-Ingweiler II gab es vor Wochenfrist eine bittere 0:1-Auswärtsschlappe beim Derby in Wörschweiler. Nun ging es für den Bezirksliga-Absteiger auf eigenem Platz gegen den SV Breitfurt und der feierte und dem neuen Coach Carlos Kropp einen erfolgreichen Start in die neue Saison und konnte auch das Bliestal-Derby gegen den TuS Mimbach in der Vorwoche auf eigenem Platz mit 2:1 für sich entscheiden. Nun wollte sich der SVB auch gegen die Landesliga-Reserve beweisen.
In Einöd-Ingweiler sahen 60 Fußballfans ein frühes Tor, als Carsten Lück die Hausherren nach neun Minuten mit 1:0 in Führung schoss. Bis zur Pause blieb es bei der knappen Führung für die Landesliga-Reserve. Im zweiten Durchgang legte Einöd-Ingweiler aber nach: Frank Hennes netzte in der 60. Minute zum 2:0 ein, Marco Fremges erhöhte acht Minuten später auf 3:0. Nur drei Minuten später war es Carsten Lück, der zum 4:0 einnetzte. Frank Hennes erhöhte in der 81. Minute auf 5:0, ehe Christian Lintz in der 85. Minute das halbe Dutzend voll machte und den 6:0-Endstand markierte.
Durch den deutlichen Heimerfolg steht die Landesliga-Reserve aus Einöd-Ingweiler mit sechs Punkten auf Rang sieben der Tabelle, der SV Breitfurt rangiert nach der ersten Saisonpleite mit sieben Punkten auf Tabellenplatz sechs.



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
SV Alschbach


 
1:1 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Ingo Wagner (57.)
1:1 Jan Büchle (89.)


Für die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II gab es in dieser Saison bi dahin kaum Grund zu jubeln und so musste man sich auch in der Vorwoche beim SV Heckendalheim mit 1:7 deutlich geschlagen geben und übernahm damit die rote Laterne der Kreisliga A Bliestal. Nun galt es auf eigenem Platz gegen den SV Alschbach zu bestehen der vor Wochenfrist dem FC Bierbach ein 1:1-Remis abtrotzen konnte.
Bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II warteten die 100 Fußballfans im ersten Durchgang vergeblich auf Tore, nach 59 Minuten war es aber Ingo Wagner, der die Gäste des SV Alschbach über die 1:0-Führung jubeln ließ. Lange hielt der SVA um Schlussmann Thomas Mistler die knappe Führung, bis Jan Büchle in der 89. Minute der 1:1-Ausgleich gelang und die Partie ihren Endstand gefunden hatte.
Am Ende steht in Alschbach ein 1:1-Remis, das den SV Alschbach mit zwei Punkten auf Rang 14 rutschen lässt. Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II steht mit einem Punkt und 7:19 Toren auf dem letzten Tabellenplatz.



FC Bierbach
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
7:1 (6:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Philipp Kunz (5.)
2:0 Philipp Kunz (22.)
3:0 Philipp Kunz (24.)
4:0 Philipp Kunz (28.)
5:0 Robin Lück (28.)
6:0 Philipp Kunz (43.)
6:1 Timm Braun (65.)
7:1 Niklas Kunz (87. / FE)


Der FC Bierbach ließ vor Wochenfrist überraschend Punkte, als man beim SV Alschbach nur zu einem 1:1-Remis kam. Nun empfing der BFC den SV Bliesmengen-Blochen II, der einen guten Saisonstart hatte und auch den TuS Ormesheim vor Wochenfrist mit 2:0 bezwingen konnte. Die Fans waren gespannt auf ein richtungsweisendes Duell.
In Bierbach gab es für 100 Fußballfans zum Start einen Viererpack zu sehen: Philipp Kunz schuss den BFC mit Toren in der 5., 22., 24 und 28. Minute im Eiltempo mit 4:0 in Front, ehe Robin Lück in der 38. Minute auf 5:0 erhöhte. Noch vor dem Seitenwechsel legte Kunz in der 43. Minute den 6:0-Pausenstand nach und markierte seinen fünften Treffer in dieser ersten Halbzeit. Timm Braun netzte nach 65 Minuten zum 1:6-Anschlusstreffer ein, ehe Niklas Kunz nach 87 Minuten einen Foulelfmeter gegen Gästekeeper Christian Kalle zum 7:1-Endstand einnetzte.
Durch den deutlichen Heimerfolg bessert der FC Bierbach das eigene Punktekonto auf fünf Zähler auf und steht auf Rang neun der Tabelle, der SV Bliesmengen-Bolchen II steht mit sieben Punkten auf Tabellenplatz fünf.



TuS Ormesheim
SV Altheim III


 
3:1 (1:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Meikel Dahm (22.)
2:0 Christopher Orth (48.)
3:0 Luca Gimmilaro (63.)
3:1 Eigentor (89.)


Der TuS Ormesheim musste sich vor Wochenfrist beim SV Bliesmengen-Bolchen II mit 2:0 geschlagen geben und somit feierte der Relegationsteilnehmer des Vorjahres mit drei Punkten aus ebensovielen Spielen einen zumindest holprigen Start in die neue Saison. Nun empfing der TuS den SV Altheim III der sich vor Wochenfrist bei der SG Gersheim-Niedergailbach II mit 1:4 geschlagen geben musste.
Rund 100 Fußballfans bejubelten in der 22. Minute den Ormesheimer Führungstreffer: Meikel Dahm schoss den TuS in Front und erzielte damit gleichzeitig das einzige Tor des ersten Durchgangs. Christopher Orth war nach 48 Minuten zur Stelle um die TuS-Führung auf 2:0 auszubauen, ehe Luca Gimmilaro in der 63. Minute das 3:0 und die Vorentscheidung erzielte. Dem SVA III gelang in der 89. Minute durch ein Eigentor Ergebniskosmetik.
Am Ende gewinnt der TuS Ormesheim mit 3:1 gegen den SV Altheim III und bessert damit das eigene Punktekonto auf sechs Zähler auf. Damit steht der Vorjahres-Vize auf Rang acht der Kreisliga A Bliestal. Die SVA-Reserve rangiert mit zwei Zählern auf Tabellenplatz 13.



SG Gersheim-Niedergailbach II
SV Schwarzenbach II


 
4:2 (2:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Eric Babillon (10.)
1:1 Alexander Mathieu (20.)
1:2 Marc Kampa (35.)
2:2 Alexander Mathieu (42.)
3:2 Alexander Mathieu (68.)
4:2 Vadim Miller (87.)


Die SG Gersheim-Niedergailbach II feierte vor Wochenfrist einen 4:1-Heimerfolg gegen den SV Altheim III und empfing nun mit dem SV Schwarzenbach II eine weitere Landesliga-Reserve. Der SVS II musste sich vor Wochenfrist auf eigenem Platz den Sportfreunden aus Reinheim mit 1:3 geschlagen geben und wollte nun im Duell der Reserven bestehen.
Nur 30 Fußballfans waren vor Ort, als Eric Babillon die Gäste des SV Schwarzenbach II mit 1:0 in Führung schoss. Alexander Mathieu war aber nur acht Minuten später zur Stelle um für die Hausherren der SG Gersheim-Niedergailbach II auszugleichen. Marc Kampa netzte nach 35 Minuten zur neuerlichen SVS-Führung ein, ehe erneut Alexander Mathieunach 42 Minuten zum 2:2-Pausenstand ausgleichen konnte. Alexander Mathieu war es auch, der die Hausherren nach 68 Minuten erstmals in Front schoss. Die knappe SG-Führung hatte lange bestand, in der 87. Minute netzte Vadim Miller gegen aufgerückte Gäste zum 4:2-Endstand ein.
Durch den 4:2-Heimerfolg steht die SG Gersheim-Niedergailbach II mit neun Punkten auf Rang zwei der Kreisliga A Bliestal. Der SV Schwarzenbach II rangiert mit vier Zählern auf Tabellenplatz vier.



SF Reinheim
TuS Wörschweiler


 
10:0 (8:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: Alexander Bostan (TuS Wörschweiler / 42.), Markus Stegmann (TuS Wörschweiler / 42.), Kemal Agaoglu (TuS Wörschweiler / 90.), Martin Menna (TuS Wörschweiler / 90.)
Tore:
1:0 Lucas Wack (3.)
2:0 Philipp Jann (15.)
3:0 Marco Nickolaus (19.)
4:0 Holger Gruber (23.)
5:0 Holger Gruber (26.)
6:0 Marco Nickolaus (38.)
7:0 Marc Hess (44.)
8:0 Holger Gruber (45.)
9:0 Holger Gruber (74.)
10:0 Holger Gruber (89.)


Die Sportfreunde aus Reinheim feierten vergangene Woche einen 3:1-Auswärtserfolg beim SV Schwarzenbach II feiern. Nun war der TuS Wörschweiler zu Gast, der vergangene Woche die SpVgg EInöd-Ingweiler II mit 1:0 bezwingen konnte und nun an den Erfolg der Vorwoche anknüpfen wollte.
In Reinheim ging es vor 100 Fußballfans mächtig rund, auch wenn Reinheim die Partie schnell entschied: Luca Wack netzte nach 180 Sekunden zum 1:0 ein, ehe Philipp Jann in der 15. Minute auf 2:0 erhöhte. Marco Nickolaus baute in der 19. Minute die SFR-Führung auf 3:0 aus, ehe ein Doppelpack von Holger Gruber in der 23. und 26. Minute die Führung der Sportfreunde auf 5:0 erhöhte. Marco Nickolaus machte in der 38. Minute das halbe Dutzend voll. Nach 42 Minuten verwies Schiedsrichter Hansi Moscherosch Gästeakteur Alexander Bostand sowie seinen Teamkollegen Markus Stegman mit Rot des Feldes, ehe Marc Hess in der 44. Minute auf 7:0 erhöhte. Holger Gruber traf mit dem Pausenpfiff zum deutlichen 8:0-Pausenstand. Im zweiten Durchgang gab es weiter Tore und Platzverweise: Holger Gruber traf nach 74 Minuten zum 9:0 und erhöhte in der 89. Minute sogar auf 10:0, ehe Kemal Agaoglu und Martin Menna auf Seiten der Gäste mit Rot weichen mussten.
Am Ende fingen sich als sieben TuSler zehn Gegentore in Reinheim ein. Wörschweiler steht damit mit drei Punkten auf Tabellenplatz 12, die Sportfreunde aus Ranheim haben mit acht Punkten ungeschlagen Rang drei inne.



TuS Mimbach
FC 09 Niederwürzbach


 
0:2 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Johannes Dithmar (60.)
0:2 Johannes Dithmar (85. / FE)


Komplettiert wurde der vierte Spieltag durch das Gastspiel des FC Niederwürzbach beim TuS Mimbach. Mimbach musste in der Vorwoche eine knappe 1:2-Niederlage beim Derby in Breitfurt einstecken und wollte nun im nächsten Blieskastler Derby gegen den FC Niederwürzbach bestehen, der durch einen 3:1-Heimerfolg gegen die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III die Tabellenspitze verteidigte und selbige auch jetzt behalten wollte.
Beim Derby in Mimbach gab es im ersten Durchgang keine Tore zu sehen und so hofften die 150 Fußballfans auf Tore in Durchgang zwei und sollten nicht enttäuscht werden: Johannes Dithmar netzte nach 60 Minuten zur Führung für den Spitzenreiter aus Niederwürzbach ein. Es blieb lange spannend, bis Johannes Dithmar nach 85 Minuten TuS-Keeper Christian Wust vom Elfmeterpunkt überwinden konnte und die Entscheidung zu Gunsten der Gäste erzielte.
Am Ende gewinnt der FC Niederwürzbach mit 2:0 in Mimbach und bleibt damit mit 12 Punkten aus vier Spielen als einziges Team mit weißer Weste an der Tabellenspitze der Kreisliga A Bliestal. Der TuS Mimbach steht mit drei Punkten aus ebenso vielen Spielen auf Tabellenplatz elf.



SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III
SV Heckendalheim


 
-:- (-:-)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:


Bereits frühzeitig verlegt wurde das Heimspiel der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III gegen den SV Heckendalheim. Die Fans müssen sich für dieses Duell noch bis zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2013 gedulden.


Damit ist der vierte Spieltag abgeschlossen: Reinheim macht zehn Buden gegen den TuS Wörschweiler, der FCN bleibt das Maß aller Dinge und der BFC feiert einen deutlichen Heimsieg gegen den SV Bliesmengen-Bolchen II. Den einzigen Auswärtssieg des vierten Spieltages landet der FC Niederwürzbach:


Kreisliga A Bliestal, 4. Spieltag

Sonntag, den 25. August 2013 alle um 15:00 Uhr

SpVgg Einöd-Ingweiler II - SV Breitfurt 6:0 (1:0)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - SV Alschbach 1:1 (0:0)
FC Bierbach - SV Bliesmengen-Bolchen II 7:1 (6:0)
TuS Ormesheim - SV Altheim III 3:1 (1:0)
SG Gersheim-Niedergailbach II - SV Schwarzenbach II 4:2 (2:2)
SF Reinheim - TuS Wörschweiler 10:0 (8:0)
TuS Mimbach - FC 09 Niederwürzbach 0:2 (0:0)


Donnerstag, den 3. Oktober 2013 um 15:00 Uhr

SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III - SV Heckendalheim



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal bleibt der FC Niederwürzbach auf dem Platz an der Sonne, die Spielgmeinschaften aus Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III und Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II bilden das Ende des Klassements:





Schon nächste Woche geht es weiter, dann empfängt unter anderem der SV Heckendalheim nach zwei Wochen Ligapause den TuS Mimbach zum Gastspiel:


Kreisliga A Bliestal, 5. Spieltag

Sonntag, den 1. September 2013 alle um 15:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II (12:45 Uhr)
SV Schwarzenbach II - TuS Ormesheim (13:15 Uhr)
TuS Wörschweiler - SV Breitfurt
SV Alschbach - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III
SV Heckendalheim - TuS Mimbach
FC 09 Niederwürzbach - SpVgg Einöd-Ingweiler II
SF Reinheim - SG Gersheim-Niedergailbach II
SV Altheim III - FC Bierbach



Unter der Woche steht für einige Teams die zweite Runde des Saarlandpokals auf dem Terminkalender. Man darf gespannt sein, wer weiter auf zwei Hochzeiten tanzen wird und für wen in Runde zwei Schluss sein wird.





SP: Altstadt schlägt Reiskirchen, Rohrba
Im Saarlandpokal stand am Dienstag und am Mittwoch die zweite Runde des Saarlandpokals auf dem Progr [...]  >>
      | 4 Kommentare | 1465 Klicks |

BZL: Biesingen mit Derbysieg gegen Blick
In der Bezirksliga Homburg war auch am vierten Spieltag einiges geboten: So gewinnt der FV Biesingen [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1465 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. August 2013

Aufrufe:
1208
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 4. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 4. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03