Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
3:1 - Nicht nur schön aber so verdammt wichtig!    [Ändern]

 Der SC Blieskastel-Lautzkirchen hat es geschafft: Beim Kellerduell in Bebelsheim-Wittersheim war es am Ende ein 3:1-Auswärtssieg den den SC jubeln und den letzten Platz verlassen ließ...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 2. Oktober 2011

Auch in Biesingen konnte der SC Blieskastel beim heiß erwarteten Nachholspiel im Derby nicht überzeugen und hatte am Ende Glück noch einen Punkt vom Lokalrivalen zu entführen. Wieder machte der SC haarsträubende Fehler, wieder machte man es dem Gegner leicht Tore zu erzielen und wieder war das eigene Offensivspiel teilweise mehr als planlos. So bleibt der SC nach Punkten und Toren das Schlusslicht der Tabelle, konnte aber dank des Punktgewinns wenigstens bis auf einen Punkt an die SVG Bebelsheim-Wittersheim herankommen, ehe es am Sonntag zu direkten Duell mit der SVG kommt.





Stets heiße Lokalkämpfe sahen die Fußballfans in Bebelsheim-Wittersheim wenn der SC zu Gast war und auch in diesem Jahr beim Kellerduell war eigentlich klar, dass beide Teams dem jeweiligen Gegenüber keine Geschenke machen würde. Es war also angerichtet für einen echten Lokalkampf, der vor einigen Monaten noch ein Endspiel um den Aufstieg war, nun aber zu einem richtungsweisenden Spiel im Kampf gegen den Abstieg geworden ist.





In Bebelsheim fand das Kellerduell der Bezirksliga Homburg vor zahlreichen Zuschauern statt, war doch das Oktoberfest anberaumt und bei hochsommerlichem Wetter auch gut besucht. So bereute niemand sein Kommen und die SCler sollten ihr Kommen auf die SVG-Sportanlage schon in den ersten Minuten nicht bereuen, war doch Flavio Baier im Strafraum nur durch Foul zu stoppen und so netzte Patrick Stumpf erneut souverän zum 1:0-Führungstor nach nur sieben Minuten ein. Der Grundstein zum Big-Point war also aus SC-Sicht gelegt in der Folge gab es aber auf beiden Seiten viel Stückwerk zu sehen: Viele Angriffe wurde frühzeitig durch Fehlpässe beendet, einige Fouls hemmten den Spielfluss zusätzlich. So passierte lange nichts, ehe sich die SVGler rund um die Drittelmarke der Partie einige Chancen erarbeiteten, die allerdings ungenutzt blieben. Auf der Gegenseite scheiterte zunächst Moschel, ehe David Gentes nach 39 Minuten von der Strafraumgrenze zum 2:0 einnetzte und damit für eine komfortable SC-Pausenführung sorgte.





Nach dem Seitenwechsel drehten die Hausherren auf und kamen durch Ramic, Haßler und den eingewechselten und sofort auffälligen Danny Ihl zu einigen Chancen. In dieser Phase wankte die SC-Defensive erneut bedenklich und man will gar nicht daran denken, wie der Spielverlauf gewesen wäre, hätte die SVG in dieser Phase den Anschlusstreffer erzielt. Dagegen hielt der SC dicht und traf zur richtigen Zeit ins Schwarze, als Flavio Baier Youngster Pascal Linn in Szene setzt und dieser nach 72 Minuten zum 3:0 trifft.





Nun schien alles für den SC zu laufen, viele rechneten aber mit einer SVG-Aufholjagd und einer hitzigen Schlussphase als SVGler Steffen Haßler in der 74. Minute aus dem Gewusel der 1:3-Anschlusstreffer gelang. Die SVG schien aber nichts zuzusetzen zu haben und so blieb die heiße Schlussphase aus, auch wenn die Partie bei hochsommerlichen Altweiber-Sommer-Temperaturen stattfand. Die Hausherren hatten nichts mehr zu bieten und so schaukelte der SC den wichtigen Auswärtssieg souverän über die Zeit.





Am Ende ein verdienter SC-Auswärtserfolg: Der SC traf immer zur richtigen Zeit gleich zu Beginn der Partie, kurz vor der Pause und in die SVG-Drangphase rund um das letzte Spieldrittel. So hatte der SC am Ende trotz einem argen Durchhänger nach dem Seitenwechsel am Ende überraschend wenig Probleme mit den Hausherren. Die Schlussoffensive der Hausherren blieb aus und irgendwie wurde man das Gefühl nicht los, als hätte es den SVGler neben den spielerischen Mitteln auch konditionell ein wenig gefehlt. In einem Spiel auf mehr als überschaubarem Niveau war es der SC, der sich endlich einmal treffsicher zeigte als der Gegner und in der Defensive auch mal das Glück auf seiner Seite hatte.





So sammelt der SC im Kellerduell wichtige Punkte und bessert sein Punktekonto auf neun Zähler aus. Damit verlässt der SC den letzten Platz und schiebt sich auf Rang 15 der Tabelle. Die SVG Bebelsheim-Wittersheim steht mit sieben Punkten auf dem 16ten Tabellenplatz. Der SC zeigte eine gute kämpferische Leistung und auch wenn es spielerisch noch mehr als eine Baustelle gibt, so war dieser Auswärtssieg enorm wichtig. Dennoch gilt es, sich zu verbessern, denn alleine die Tatsache, dass dieses Spiel nicht nur aufgrund der Tabellenstände der Bezeichnung Kellerduell gerecht wurde spricht Bände, auch wenn die Gäste über weite Strecken eine wesentlich höhere Passsicherheit als die Hausherren an den Tag legte, so hapert es noch immer an der Rückwärtsbewegung und dem Kurzpasspiel, was auch die Entstehungsgeschichte der Tore wieder zeigt. Auf den drei Punkten kann und muss man aber aufbauen.





Der SC Blieskastel-Lautzkirchen darf am kommenden Sonntag wieder auf eigenem Platz ran und empfängt den Aufsteiger der SG Erbach. Gespielt wird zu den üblichen Zeiten: Die Erste muss um 15:00 Uhr ran, die Zweite spielt schon um 13:15 Uhr.





BZL: Rubenheim meldet sich zurück!
In der Bezirksliga Homburg gab es am elften Spieltag viele Tore zu sehen: Der TuS Rubenheim meldet s [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1876 Klicks |

BZL & KLA: "Frank"-Nachholspiele fesseln
Am 11. September 2011 war es Sturmtief Frank, das die Fußballfans vielerorts unverrichteter Dinge vo [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1336 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 2. Oktober 2011

Aufrufe:
1491
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 11. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 11. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Alles zum Spiel des SC
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03