Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
3:3 - Fehler, Elfer und Last-Minute-Erlösung    [Ändern]

 Das Nachholspiel in Biesingen hatte den Fans einiges zu bieten: Beide Abwehrreihen boten den Offensivreihen viele Angriffspunkte, am Ende war es ein Verletzungsschock und ein Last-Minute-Elfmeter, der dem SC einen Punkt rettet...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 28. September 2011

Für den SC Blieskastel-Lautzkirchen setzt es derzeit eine Schlappe nach der anderen. Das Zwischenhoch nach dem Sieg gegen den SV Altheim hätte man fast in Biesingen fortgesetzt, ein Spielabbruch änderte aber die Geschichte ein wenig ab. Keine Punkte in Biesingen und auch in den darauf folgenden Spielen gegen die Spitzenteams aus St. Ingbert und Beeden gab es für den SC nichts zu holen. So kommt es, dass der SC, der einst mit viel Selbstvertrauen und wenigen verletzten zum FV Biesingen gereist war, nun wieder mit Verletzungssorgen aber wenig Selbstvertrauen im Gepäck zum Nachholspiel musste und auch die zwei Tore aus dem ersten Anlauf sind am Ende allenfalls für Statistiker von wert. Nun ging es bei Null los und man musste sich neu in das sicherlich heiße Nachhol-Derby kämpfen und konnte nur hoffen, dass man diesmal neunzig Minuten Fußball sehen würde.





Auch wenn es wieder bei Null los ging, so sollte es in Biesingen nicht lange bei eben dieser Null bleiben: Der SC zeigte sich von Beginn an in der Defensive unglaublich ungeordnet und unkonzentriert und so passte es ins Bild, dass sich der SC nach einem Abstimmungsproblem zwischen Patrick Stumpf und SC-Keeper Felix Bastian das 1:0 schon nach sieben Minuten selbst einschenkte. Auch passte es ins Bild des SC, dass man Glück hatte, dass Biesingen die Führung nicht ausbauen konnte und in der Offensive durch ein uncleveres Einsteigen der FVB-Defensive gegen Peter Pusse einen klaren Foulelfmeter zugesprochen bekam, den Patrick stumpf sicher verwandelte. Manchmal braucht es aber eben einen solchen Hallo-Wach-Effekt um in die Partie zurück zu kommen, der SC blieb aber weiter in allen Mannschaftsteilen unsicher. So kam es, dass Steven Becker nur 240 Sekunden nach dem SC-Ausgleich vollkommen frei zum Kopfball kommt und zur erneuten FVB-Führung einköpft, aber genau genommen vom SC zum Tor gezwungen wird.


Die Tore die der SC sich einfängt könnten wie schon so oft in dieser Saison kaum unnötiger in der Entstehen sein. Biesingen hatte weiter seine Chancen, nutze diese nicht und wurde bestraft als man nach einer Ecke nicht klären kann und der Ball irgendwie im Tor landete. Wenn es noch eines Beweises bedurfte, dass an diesem Mittwoch zwei nicht gerade geordnete Defensivreihen aufeinandertrafen, dann war dieser nun endgültig erbracht. Aber der SC sollte noch eins draufsetzen: Wir schreiben die Nachspielzeit der ersten Halbzeit, ein hoher Ball segelt in den SC-Strafraum, Pascal Schmelzer steht vollkommen ungedeckt, köpft platziert aber ohne viel Power über Bastian hinweg zum 3:2-Pausenstand ein. Wie man mit solch einer Defensive punkten will, das war nun die Frage, die sich jeder stellte.





Nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter: Die Defensivreihen verteilten Geschenke an die Offensivkräfte, der SC zugegebenermaßen weit mehr als die Hausherren und so entwickelte sich ein Spiel in dem es einiges an Tormöglichkeiten zu sehen gab. Sowohl Ramelli im FVB-Tor, als auch Bastian im SC-Tor hielten ihre Kästen aber sauber. Nach und nach ließ auch Biesingen mehr und mehr nach und so entwickelte sich eine etwas zerfahrene Partie in der bei schwindender Konzentration und Kraft auch die Fouls auf beiden Seiten merklich zunahmen. Bieesingen stand nun tief, viele Unterbrechungen ließen aber nie wirklich Spielfluss aufkommen. Der große Schock dann in der 88. Minute: SC-Kapitän Peter Pusse wird vom Biesingens Eldar mit einem recht heftigen Foul im Mittelfeld gestoppt, stürzt und ringt nach Luft: Plötzlich standen alle unter Schock, Pusse liegt minutenlang am Boden und wird behandelt, bis er schließlich mit einer Trage vom Platzbefördert wird um auf den Krankenwagen zu warten. Von dieser Stelle die besten Gensungswünsche, der Fußball verschwindet da aus den Gedanken der Menschen am Spielfeldrand!


In der 97. Minute wurde das Spiel dann wieder aufgenommen und eigentlich hatte der SC die Hoffnungen auf etwas Zählbares schon aufgeben und war in Gedanken beim verletzten Kapitän, als Biesingen den SClern ein spätes Gastgeschenk macht: Der eingewechselte Pascal Linn wird im Strafraum zu Fall gebracht, Patrick Stumpf schreitet erneut zur Tat und hämmert den Ball unhaltbar für Ramelli zum 3:3-Endstand in die Maschen. Eine bittere Pille für den FVB gegen aufgrund des erschöpften Auswechselkontingents zehn SCler in der letzten Minute den Ausgelich zu fangen. Somit teilen sich beide Teams die Punkte und auch wenn es für den SC sicherlich der berühmte gefühlte Sieg ist, so hilft der Punktgewinn den Gästen eigentlich wenig.





Der SC zeigte erneut die bekannten Schwächen in der Defensive und kann sich daher eigentlich mit einem Punkt in Biesingen glücklich schätzen. Wieder wirkte der SC in fast allen Mannschaftsteilen unkonzentriert und ohne wirklichen Plan, vor allem das Offensivspiel des SC ist auf dem Boden fast nicht existent. Nun gilt es für den SC endlich in Tritt zu kommen, denn eines steht auch fest: Der SC bleibt mit sechs Punkten Schlusslicht der Tabelle und eigentlich hilft ein Punktgewinn in Biesingen, auch wenn er am Ende gut für das ramponierte Selbstbewusstsein war, nicht weiter. Biesingen bleibt mit 17 Punkten auf Rang acht.

Der SC Blieskastel-Lautzkirchen muss am kommenden Sonntag zur SVG Bebelsheim-Wittersheim reisen. Die Erste muss um 15:00 Uhr ran, die Zweite spielt schon um 13:15 Uhr.





BZL & KLA: "Frank"-Nachholspiele fesseln
Am 11. September 2011 war es Sturmtief Frank, das die Fußballfans vielerorts unverrichteter Dinge vo [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1328 Klicks |

KLA: Einige Überraschungen an Spieltag 1
Die Kreisliga A Bliestal hatte am zehnten Spieltag einige Überraschungen zu bieten: Die SG Webenheim [...]  >>
      | 4 Kommentare | 1171 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 28. September 2011

Aufrufe:
1380
Kommentare:
30

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Bert (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 06:30 Uhr
Soviel also zum Thema Fairplay in Biesingen...
 
 0  
 0

Florian (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 08:12 Uhr
Was will der FVB denn noch alles? Sie bekommen ein Spiel das sie eigentlich verloren haben geschenkt und dann gefährden Sie auch noch Menschenleben, vll weiß der FVB jetzt warum er im Bliestal nicht sehr beliebt ist. Gute Besserung an Peter Pusse, hoffentlich hat er die Lust am Fussball spielen nach dieser Aktion gestern nicht verloren.
 
 0  
 0

Siegfried (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 08:28 Uhr
Ich war vor Ort und habe mir das Spiel angesehen. Ein solches Einsteigen des Biesingers Akteurs im Mittelfeld ist absolut unsportlich und hätte meiner Meinung nach mit dunkelrot geahndet werden müssen. Auch über das gesamte Spiel konnte sich Biesingen des öfteren nur durch rüde Fouls in Szene setzen. Auch die ständigen Beschimpfungen dem Schiri gegenüber (später immer wieder von einigen in einer fremdem Sprache) sind sehr unsportlich. Das ein Gästeakteur bei solch einer Partie seine Gesundheit auf Spiel setzt ist für den Fußball traurig. Von mir die besten Genesungswünsche an Peter - komm schnell wieder auf die Beine!!!
 
 0  
 0

Max (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 08:39 Uhr
@ Siegfried: Danke Siegfried für diese Berichterstattung ich kann dir hier nur beipflichten, es hatte stellenweise mit Fussball nichts zu tun was Biesingen machte. Für mich war erschreckend das kaum noch Biesinger auf dem Platz waren.
 
 0  
 0

M. Schwarz (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 08:53 Uhr
gute Besserung Peter!!! Hoffe du bist bald wieder fit... Alles Gute!
 
 0  
 0

Uwe (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 09:22 Uhr
Die Biesinger sind wirklich selten blöd. Ihr Image werden die so nie los. Das Benehmen der Mannschaft und des Publikums war ja die letzten Jahre immer Tief unter der Gürtellinie. Das eine solche Mannschaft und Ihr Publikum mit Abstand das unsypathischste immer gesamten Bliesgau sind, dass haben sie sich wirklich hart und schwer erarbeitet.
 
 0  
 0

Ingo (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 10:25 Uhr
Sie Unbeliebtheitsskala: 1. FV Biesingen ...... .... ...... .....FC Habkrichen / Frauenberg
 
 0  
 0

Tankmann (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 10:41 Uhr
Alles Gute Peter. Hoffe es war nicht so schlimm wie es aussah!
 
 0  
 0

Tankmann (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 10:48 Uhr
Also das ist eines der ersten Male, wo ich dem Schiri mal ein Lob aussprechen muss. Bis auf den ersten Elfer kann ich denke das meiste vertreten, was er gepfiffen hat. Er hatte das Spiel aus meiner Sicht sehr gut unter Kontrolle, obwohl es auf dem Platz und neben dem Platz an Beleidigungen nicht mangelte. Also ich habe schon Dreiergespanne gesehen, die wesentlich schlechter gepfiffen hatten. Er hat zwar sehr viel gepfiffen, was dem Spielfluss nicht unbedingt gut tat, aber ansonsten wären wahrscheinlich noch mehr brutale Fouls seitens der Biesinger passiert. Eigentlich hatten die es garnicht nötig, da der SCB nicht seinen besten Tag erwischt hatte. Aber wer seine Torchancen nicht nutzt, wird eben nur allzu oft dafür bestraft.

Außerdem ist das Ergebnis absolut fair denke ich. Das erste Spiel hätte wohl der SCB klar gewonnen und das zweite hätte Biesingen gewinnen müssen, aber sie wussten es nicht auszunutzen, dass der SCB einige üble Schnitzer drin hatte. So hat nun jeder einen Punkt und gut ist!
 
 0  
 0

Günter Pusse (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 10:57 Uhr
Peter ist auf dem Weg der Besserung, so wie es aussieht hat er glücklicherweise keine inneren Verletzungen, wonach es anfangs stark aussah. Danke an alle, für die Genehsungswünsche, ich werde sie ihm weiterleiten.
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 11:02 Uhr
Das ist doch sehr beruhigend! Danke für die Info Günter und nochmals die besten Grüße an Peter!
 
 0  
 0

Keule (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 12:36 Uhr
Hallo Allerseits.. also erstmal kann der FVB dem SC keine 2 Tore schenken, das wäre ja dann schließlich Wettbewerbsverzerrung.. Wie ich finde ist das 3:3 aber ein gerechtes Ergebnis.. Das Spiel fand ich garnicht so hart, die Fouls waren ja nicht schlimm und kamen von beiden Seiten.. Am Schluss das Foul von Ahmad Eldar war jedoch föllig daneben, mMn hätte es dafür eine rote Karte geben müssen und eine längere Sperre von mind 5 Spielen. Das Einsteigen von Hinten nur auf den Körper von Peter war richtig brutal. Jeder kann froh sein, dass es nicht alzu schlimm ist. Auf dem Platz hat es viel ernster ausgesehen. Deshalb an meinen Freund Peter eine Gute Besserung.. So und noch was..Ich kritisiere ja nicht gerne junge Spieler, da ich selbst noch grün hinter den Ohren bin, aber beim SC sehe ich eindeutig ein Problem beim Keeper, der gestern eine sehr unsichere Partie abgeliefert hat.
 
 0  
 0

Unbekannter (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 12:23 Uhr
Ich frage mich ob einige hier auch objektiv über manche Dinge diskutieren können... Das Einsteigen gegen Peter war sicherlich überhart, das bestreitet wohl auf beiden Seiten niemand. Hier aber zu behaupten, es wäre eine Partie gewesen in der lediglich Biesingen durch überhartes Einsteigen auffiel, ist in meinen Augen totale Verblendung, ich erinnere mich da sehr wohl auch an einige sehr harte Fouls einiger BLK-Spieler... Da es hier aber um Biesingen geht, ist eine objektive Meinung wohl zuviel verlangt...
 
 0  
 0

BZLFan (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 12:48 Uhr
Also die Kommentare hier sind z.T absolut lächerlich. 1. Keine Mannschaft der Welt hätte dem Gegner 2 Tore geschenkt oder wurde dies bei den anderen Nachholspielen so gemacht??? Klare Antwort NEIN!! 2. Natürlich war das Foul von Eldar hart aber aber ich bin mir zu 100% sicher das er niemand verletzen wollte. 3. Und wer das Spiel gesehen hat müsste auch mal so fair und ehrlich sein und nicht behaupten Biesingen hätte nur gefoult. Beide Mannschaften haben gestern beim DERBY härter gespielt wie sonst und die Fouls von einigen Blieskastlern Spielern an Gökhan Impis waren ja wohl auch unterste Schublade. Also ihr lieben möchtegern Experten erst überlegen und dann schreiben!!!
 
 0  
 0

Gerd Schönauer (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 14:06 Uhr
Danke nach Biesingen - das passt mal wieder ...
 
 0  
 0

David K. (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 15:28 Uhr
Ich finde es vollkommen pietätlos an dieser Stelle über Sinn/Unsinn von 2 Toren Vorsprung oder Fehlentscheidungen seitens Schiedsrichters zu diskutieren in Anbetracht dessen, was gestern Abend auf dem Sportplatz in Biesingen passiert ist. Der Fussball wird klar zur Nebensache! Von dieser Stelle die besten Genesungswünsche an unseren Kapitän Peter Pusse. Hoffentlich stehtst du bald wieder auf deinen Beinen.
 
 0  
 0

Beobachter (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 15:53 Uhr
Ich fand das Spiel garnicht so hart bis auf das letzte Faul. Es gab zwar einige gelbe Karten, aber das waren keine schlimmen Fauls. Und außerdem glaube ich sogar, dass der SC mehr gelbe Karten bekommen hat.
 
 0  
 0

Frank (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 16:06 Uhr
@ bzlfan Aha - das hatte man hier ja schon öfters gelesen - von Biesingen kommen die Experten her und alles andere sind "möchtegern Experten". Ich habe das Spiel als neutraler Beobachter gesehen und sage 2x Elfmeter und ein Krankenwagen sprechen für sich...
 
 0  
 0

BZLFan (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 20:29 Uhr
Keiner sagt das alle hier möchtegern Experten sind. Es sind nur die die möchtegern Experten die hier behaupten Biesingen hätte Blieskastel 2 Tore schenken müssen und der FVB hätte über 90 min unfair gespielt. Der 1 Elfmeter war zum großen Teil ein Witz. Den 2 kann man geben. Und Ahmed Eldar wollte Peter Pusse nicht absichtlich verletzen aber das wollt ihr ja nicht hören für euch ist dies jetzt einfach nur eingefundenes Fressen mehr nicht!! Und Frank wenn du vor Ort warst hast du dann die z.T absolout groben Fouls gegen Gökhan Impis gesehen??????
 
 0  
 0

Frank (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 20:48 Uhr
Ist das der Typ dem ein SCler beinahe das Ohr abgeschlagen hat? Der der in länger Unterwäsche gespielt hat?
 
 0  
 0

BZLFan (PID=2)schrieb am 29.09.2011 um 21:21 Uhr
Man kanns auch übertreiben.... Es war die Nr 8 Gökhan Impis... Das mit dem Ohr war Serkan Bozdemir!!
 
 0  
 0

Marco F. (PID=2)schrieb am 30.09.2011 um 00:13 Uhr
Auch von mir die besten Genesungswünsche an Peter! Und vom Andi natürlich auch.
 
 0  
 0

Bernd S. (PID=2)schrieb am 30.09.2011 um 07:40 Uhr
Ich dachte es spielte Biesingen? Wer ist denn Elda, Gökhan Impiz und wie die alle heißen? Das ist aber schade, letztes Jahr konnte man immer in den Zeitungen lesen man baut auf die jugend und einheimische, schade das man von diesem Weg wieder abkommt. Leider lernt man wohl nicht aus den gemachten Fehlern.
 
 0  
 0

H.Müller (PID=2)schrieb am 30.09.2011 um 16:02 Uhr
Zu dem Kommentar von Florian möchte ich vermerken, daß es immer wieder Dummköpfe in Assimanier gibt. Er sollte sich mal im Kopf untersuchen lassen. Es gibt kein Spieler der sich so einsetzt und absichtlich Menschenleben gefährdet.
 
 0  
 0

Heide (PID=2)schrieb am 30.09.2011 um 16:31 Uhr
Stimmt es eigentlich das neben dem Biesinger Sportheim eine ******** gebaut wird?

HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von einem Administrator von SCB-Online ganz oder teilweise gelöscht weil er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellte!
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 30.09.2011 um 16:42 Uhr
Bitte sachlich und fair bleiben, ich denke nur so macht eine Diskussion Sinn. In diese Sinne wieder zurück zum Sportlichen... Danke!
 
 0  
 0

BZLFan (PID=2)schrieb am 30.09.2011 um 16:47 Uhr
Lächerlich wirklich einfach lächerlich diese Kommentare. @Heide Man muss hier nicht gleich Rassistisch werden!! Und noch etwas hier wird behauptet das Biesingen nicht auf die jungen Spieler setzt. Was ist mit Steven Becker,Nico Bohr,Christian Kunkler,Sören Jacobsen und dem momentan noch verletzten Moritz Schwarz was ist mit denen die schon jahrelang in Biesingen spielen ?? Christian Ramelli,Carsten Walle,Sascha Theis, Daniel Lissner!! Alle neuen Spieler die kamen sind tolle Verstärkungen da ist es egal ob sie aus der Türkei oder Deutschland kommen absoluter Müll was hier disskutiert wird. Und ich glaube keine Mannschaft der Bezirksliga hätte es abgelehnt einen tollen Fußballer wie Gökhan Impis in seiner Mannschaft zu haben. Aber wenn es um den FVB geht können hier wohl wirklich nicht mehr viele objektiv denken. Auch einige ausstehende von anderen Vereinen sind der Meinung das diese Kommentare hier lächerlich sind!!
 
 0  
 0

Beobachter (PID=2)schrieb am 30.09.2011 um 18:17 Uhr
Kunkler ist verletzt und saß meistens auf der Bank, ebenso Jacobson. Beide haben letzte Saison sehr gute Leistungen gezeigt. Bohr spielt momentan sehr schönen Fußball aber Becker spielt doch auch meistens Zweite wie man bei fussball.de nachlesen kann. Walle, Ramelli und Lissner sind wohl Leistungsträgern an denen man nicht vorbei kommt. Die JUNGEN "einheimischen" bekommen die Chance nicht, das ist Fakt oder wieso spielt ein Seiler vor einem Keller ? Ich sehe jede Woche beide Spiele der Biesinger und der trifft, in der Zweiten, jede Woche. Entweder trainiert der nie oder macht irgendwas falsch. Unverständlich...
 
 0  
 0

Dave (PID=2)schrieb am 02.10.2011 um 18:50 Uhr
Was sollen denn bitte diese Kommentare wie: "Hab keine Biesinger im Team gesehen..." Glaub keine Dorfmannschaft kann ein Team stellen das nur aus Einheimischen besteht!!! Außerdem ist es sowas von scheißegal aus welchen Land die Kollegen kommen... Wenn sie Tore schießen und gute Leistung bringen werden sie umjubelt und wenn es nicht läuft wird direkt das halbe Dorf rassistisch!!! TOTAL DANEBEN liebe Freunde!!! Ich würde Biesingen gerne einen guten Tipp geben zur Sympathiesteigerung: Gibt BITTE manchen Zuschauern KEIN Alkohol mehr. So hab ich mich nämlich als Spieler noch nie fremdgeschämt. Wer auf dem Sportplatz war weiß von was ich rede! Zum Spiel ist alles gesagt worden! Peace und vorallem ANTIRASSISTISCHE Grüße
 
 0  
 0

GM (PID=2)schrieb am 03.10.2011 um 11:34 Uhr
Zu dem Spiel in Biesingen gegen Blieskastel-Lautzkirchen möchte ich folgendes festellen: Ich bin der Meinungf, daß das Flutlicht in Biesingen den Sportplatz ausgezeuchnet ausleuchtet. Deshalb meinen Rat an einzelne Schreiber ihre Augen vom Aptiker überprüfen zu lassen. Das Foul an Peter war nicht in Ordnung, was keiner bestreitet. Jedoch Eldar eine absichtliche Verletzung seines Gegenspielers zu unter- stellen ist absurd. Kein Fußballer verletzt seinen Gegenspieler ab-sichtlich. Weiterhin habe ich festgestellt, daß der SCB mehr gelbe Karten er- hielt aus Biesingen. Der Spieler Göekhan aus Biesingen wurde ebenfalls 3 - 4 mal umg- gesenst. Trotzdem unterstelle ich keinem Spieler eine Absicht. Ich behaupte, das Verhältnis zwischen beiden Vereinen ist in Ordnung. Nach dem Spiel trifft man sich in der Gastronomie so wie es sich gehört. Mehr Sachlichkeit einiger Schreiber wäre angebracht.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum Nachholspieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum Nachholspieltag der Bezirksliga Homburg
Alles zum Spiel des SC
Spielbericht Erste
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03