Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Ballweiler-Wecklingen übernimmt die Spitze    [Ändern]

 Auch in der Kreisliga A Bliestal gab es die eine oder andere Spielabsage aufgrund eines Unwetters, aber dennoch oder gerade deshalb gab es einen neuen Spitzenreiter zu bewundern...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 11. September 2011

Fast ein Viertel aller Spiele wird nach diesem achten Spieltag in der Kreisliga A Bliestal absolviert sein und die Meisten Teams haben die für sie relevante Tabellenregion schon gefunden. Nun gilt es weitere Punkte zu sammeln um entweder in selbiger zu verbleiben oder diese schnellstmöglich zu verlassen. Was auf die einzelnen Teams zutrifft, das richtet sich im wesentlichen nach dem Ausgang der ersten 25%der Spiele…




DJK Ballweiler-Wecklingen II – TuS Ormesheim
1:0 (1:0)
Tore:
1:0 Willi Klewzow (44.)


Die DJK Ballweiler-Wecklingen II konnte in der Vorwoche beim FC Niederwürzbach einen 9:2-Kantererfolg landen und sich in der Tabelle mit 16 Punkten auf den zweiten Platz schieben. Für den TuS Ormesheim stand am Ende des 7. Spieltages ein 1:1-Remis gegen die SG Herbitzheim-Bliesdalheim, in der Tabelle findet man den TuS mit neun Zählern auf dem 13. Rang.
In Ballweiler-Wecklingen dauerte es einige Zeit, ehe die 100 Fußballfans das erste Tor sahen: Willi Klewzow war es, der in der 44. Minute die 1:0-Pausenführung für die DJK erzielte. Auch im zweiten Durchgang hielt Kevin Welsch im DJK-Tor seinen Kasten sauber und so blieb es beim knappen 1:0-Erfolg der DJK auf dem heimischen Kunstrasen.
Durch den knappen Heimerfolg und einige Spielabbrüche erobert die DJK Ballweiler-Wecklingen II mit 19 Punkten die Tabellenspitze der Kreisliga A Bliestal. Der TuS steht mit neun Punkten auf Rang 14 der Tabelle.




SG Gersheim-Niedergailbach II – SV St. Ingbert II
0:1 (0:1)
Tore:
0:1 Marius Müller (30.)


Die Reserve der neu gegründeten SG Gersheim-Niedergailbach sicherte sich dank eines 3:0-Erfolges über den FC Erfweiler-Ehlingen mit 16 Punkten den geteilten zweiten Tabellenplatz und blick nun dem Duell mit der Zweiten Mannschaft des SV St. Ingbert entgegen, die zuletzt dem TuS Rentrisch II mit 1:3 unterlag, unter der Woche aber mit einem 1:0 im Nachholspiel gegen die SF Reinheim siegreich war. Der SVI II hat damit neun Punkte auf dem Konto und steht auf Platz zehn in der Tabelle.
Im Duell der Reserven sorgte der SVI vor 50 Zuschauern für das erste und auch am Ende einzige Tor der Partie, als Marius Müller in der 30. Minute Meik Betz im SG-Tor überwinden konnte. Bis zur Pause blieb es bei der knappen Gästeführung und auch im zweiten Durchgang hielt Michael Groß seinen Kasten sauber und so blieb es beim knappen SVI-Auswärtserfolg.
Durch den Auswärtssieg bessert die SV-Reserve ihr Punktekonto auf 15 Zähler auf und schiebt sich auf Tabellenplatz fünf, die SG Gersheim-Niedergailbach liegt einen Punkt und einen Platz vor der Landesliga-Reserve aus St. Ingbert.




FC Erfweiler-Ehlingen – SV Bliesmengen-Bolchen II
ABBRUCH


Der FC Erfweiler-Ehlingen musste am 7. Spieltag eine 0:3-Niederlage gegen die SG Gersheim-Niedergailbach einstecken und findet sich mit zehn Punkten auf dem 8. Platz im Klassement wieder. Für den SV Bliesmengen-Bolchen II gab es zuletzt einen 4:2-Sieg über den SV Oberwürzbach zu feiern, der die SVB-Reserve mit neun Punkten auf dem 11. Tabellenplatz platzierte.
Am Ende wurde die Partie in Erfweiler-Ehlingen aufgrund eines Unwetters abgebrochen. So rangiert der FCE weiter mit 10 Punkten auf Rang neun der Tabelle, die Verbandsliga-Reserve aus Bliesmengen-Bolchen liegt mit einem Punkt weniger auf Rang 13.




SV Oberwürzbach – FC Niederwürzbach
ABBRUCH


Der SV Oberwürzbach unterlag vor Wochenfrist beim SV Bliesmengen-Bolchen II mit 2:4 und reihte sich mit zehn Punkten auf dem 7. Tabellenplatz ein. Erfolgreicher war der FC Niederwürzbach, der den FC Bierbach im Kerwespiel mit 9:0 vom Platz fegte und mit 18 Punkten die Tabellenspitze zurück eroberte.
Beim Derby in Oberwürzbach machte das Wetter den Akteuren einen Strich durch die Rechnung und so muss das brisante Spiel vertagt werden. Der FC Niederwürzbach fällt durch die Absage mit 18 Punkten hinter die punktgleichen Wölfe auf Rang drei zurück, der SV Oberwürzbach steht mit 10 Punkten auf Rang acht der Tabelle.




FC Bierbach – SV Alschbach
2:0 (0:0)
Tore:
1:0 Francois Diane (80.)
2:0 Vincenzo Nigito (85.)


In Bierbach treffen mit dem heimischen BFC und dem SV Alschbach zwei Teams aufeinander, die am vergangenen Spieltag derbe Schlappen einstecken mussten: Der FC Bierbach wurde auf der Kerwe in Niederwürzbach mit 0:9 überrollt und steht mit sieben Punkten auf Rang vierzehn, der SV Alschbach fiel der DJK Ballweiler-Wecklingen II mit 2:9 zum Opfer und ist mit drei Punkten Tabellenvorletzter.
Die 100 Zuschauer sahen in Bierbach eine torlose erste Halbzeit und auch nach dem Seitenwechsel hielten sowohl SVA-Keeper Carsten Blatt, als auch BFCler Daniel Forbes ihren Kasten sauber. Erst in der Schlussphase entschied der FC Bierbach die Partie zu seinen Gunsten, als zunächst Francois Diane in der 80. Minute zum 1:0 traf, ehe Vincenzo Nigito in der 85. Minute den 2:0-Endstand markierte.
Durch den Heimsieg im Derby schiebt sich der FC Bierbach mit nunmehr 10 Punkten auf Rang 12 der Tabelle. Der SV Alschbach bleibt mit 3 Punkten und 8:34 Toren vor dem SV Heckendalheim Vorletzter der Tabelle.




SG Herbitzheim-Bliesdalheim – SG Webenheim-Mimbach
3:0 (0:0)
Tore:
1:0 Alexander Mathieu (52.)
2:0 Kai Erbelding (56.)
3:0 Alexander Mathieu (85.)


Die schwächelnde SG Herbitzheim-Bliesdalheim sicherte sich mit einem 1:1-Unentschieden beim TuS Ormesheim den erst fünften Saisonpunkt und steht damit auf dem 15. Platz, dicht gefolgt von der SG Webenheim-Mimbach. Die SG hat vier Punkte auf dem Konto, drei davon entstammen dem 6:0-Kantererfolg über den SV Heckendalheim in der Vorwoche.
Im ersten Durchgang hielten Nico Hönicke und Gästekeeper Daniel Buch ihren Kasten sauber, ehe Alexander Mathieu die Heimelf vor 100 Zuschauern mit 1:0 in Front bringen konnte. Nur vier Minuten später war es Kai Erbelding, der die Führung der Hausherren auf 2:0 ausbauen konnte. Als Alexander Mathieu in der 85. Minute zum 3:0 einnetzte war die Partie endgültig entschieden. Nach 56 Minuten musste Gästekeeper Daniel Buch verletzt passen.
Durch den Heimsieg steht die SG Herbitzheim-Bliesdalheim mit acht Punkten auf Tabellenplatz 15, während die SG Webenheim-Mimbach mit vier Punkten auf Tabellenplatz 16 rangiert.




SV Heckendalheim – SV Breitfurt
4:3 (2:2)
Tore:


Der SV Heckendalheim trat vor Wochenfrist zum Kellerduell bei der SG Webenheim-Mimbach an und musste sich dort mit 0:6 geschlagen geben. So blieb es für den SVH beim punktlosen letzten Tabellenplatz, während der Gast aus Breitfurt in anderen Tabellenregionen weilt: Der SV Breitfurt besiegte am 7. Spieltag die favorisierten Wölfe mit 4:3 und belohnt sich mit 13 Punkten und dem 5. Platz in der Rangfolge.
Auch in Heckendalheim gab es einen Spielabbruch aufgrund eines Unwetters zu verzeichnen und die Partie wurde auf einen unbestimmten Termin vertagt. Der SV Heckendalheim bleibt damit ohne Punkt das Tabellenschlusslicht der Kreisliga A Bliestal. Der SV Breitfurt steht mit 13 Punkten auf Rang sieben der Tabelle.




SV Wolfersheim – FC Viktoria St. Ingbert II
2:0 (1:0)
Tore:
1:0 Matthias Weinmann (34.)
2:0 Alexander Wenzel (75. / FE)


Der SV Wolfersheim zog beim Gastspiel in Breifurt mit einer 3:4-Niederlage den Kürzeren und fiel in der Tabelle mit 15 Punkten auf den vierten Platz zurück. Am 8. Spieltag geht es für die Wölfe gegen die Reserve der Viktoria St. Ingbert, der sich zuletzt den SF Reinheim mit 2:5 unterordnen musste und mit zehn Punkten auf dem 9. Rang steht.
Der SV Wolfersheim wurde seiner Favoritenrolle gerecht und konnte durch Michale Weinmann in einer engen Partie nach 34 Minuten in Front gehen. Bis zum Seitenwechsel blieb es bei der knappen Wölfe-Führung. Nach dem Seitenwechsel war es ein von Alexander Wenzel verwandelte Foulelfmeter, der die Wölfe-Führung auf 2:0 ausbauen konnte. Bis zum Ende hielt Benedikt Krebs im SVW-Tor die Null und so blieb es beim 2:0.
Der SV Wolfersheim feiert damit einen wichtigen Heimerfolg und schiebt sich mit 18 Punkten auf Rang zwei der Tabelle, während die Viktoria-Reserve aus St. Ingbert mit 10 Punkten auf Rang 11 verbleibt.




SF Reinheim – TuS Rentrisch II
3:3 (2:1)
Tore:
1:0 Holger Gruber (2.)
2:0 Marc Hess (16.)
2:1 Patrick Klahm (39.)
2:2 Ramsin Romina (47.)
3:2 Lucas Wack (71.)
3:3 Ramsin Romina (84.)


Die Sportfreunde auf Reinheim konnten vor Wochenfrist gegen die Zweite Mannschaft der Viktoria St. Ingbert mit 5:2 gewinnen, mussten sich im Nachholspiel unter der Woche jedoch dem SV St. Ingbert II mit 0:1 geschlagen geben und ordneten sich mit 12 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz ein. Der TuS Rentrisch II besiegte am vergangenen Wochenende den SV St. Ingbert II mit 3:1 und steht im Klassement mit neun Punkten auf dem 12. Platz.
Schon nach nur 120 Sekunden ashen die 60 Zuschauer in Reinheim das erste Tor, als Holger Gruber die Hausherren mit 1:0 in Front brachte. Marc Hess baute die SFR-Führung nur 14 Minuten später auf 2:0 aus, ehe Patrick Klahm nach 39 Minuten für den 2:1-Anschlusstreffer sorgte und damit zur Pause für ein enges Ergebnis sorgte. Nach dem Seitenwechsel war es Ramsin Romina, der in der 47. Minute nur Sekunden nach dem Wiederanpfiff für den Ausgleich sorgte. Lucas Wack war es, der in der 71. Minute die erneute Führung für die Sportfreunde aus Reinheim erzielte, ehe Ramsin Romina erneut ins Schwarze traf und Jan Fuhrmann im SFR-Tor zum 3:3-Ausgleich überwinden konnte.
Durch das 3:3-Remis schieben sich die Sportfreunde aus Reinheim mit 13 Punkten auf Rang sechs der Tabelle, während der TuS Rentrisch II mit 10 Punkten auf Rang 10 liegt.


Ein Blick auf die gesammelten Ergebnisse des achten Spieltages zeigt einige spielabsagen und einige Zu-Null-Siege. Gleich zwei Mal gab nur ein einziges Tor den Ausschlag:


Kreisliga A Bliestal, 8. Spieltag

Sonntag, den 11. September 2011, alle um 15:00 Uhr
DJK Ballweiler-Wecklingen II – TuS Ormesheim 1:0 (1:0)
SG Gersheim-Niedergailbach II - SV St. Ingbert II 0:1 (0:1)
FC Erfweiler-Ehlingen – SV Bliesmengen-Bolchen II ABBRUCH
SV Oberwürzbach – FC Niederwürzbach ABBRUCH
FC Bierbach – SV Alschbach 2:0 (0:0)
SG Herbitzheim-Bliesdalheim – SG Webenheim-Mimbach 3:0 (0:0)
SV Heckendalheim – SV Breitfurt ABBRUCH
SV Wolfersheim – FC Viktoria St. Ingbert II 2:0 (1:0)
SF Reinheim – TuS Rentrisch II 3:3 (2:1)



Die Tabelle zeigte nach dem Unwetter-Spieltag einen neuen Spieltag: Die DJK-Reserve aus Ballweiler-Wecklingen übernimmt die Tabellenspitze, wenngleich auch vorerst nur aufgrund des Spielabbruchs des FC Niederwürzbach:





Auch am kommenden Wochenende wird es in der Kreisliga A Bliestal ernst: Der Spitzenreiter aus Ballweiler-Wecklingen reist zum Vorjahresdritten der SG Herbitzheim-Bliesdalheim, der SV Alschbach empfängt den SV Oberwürzbach:


Kreisliga A Bliestal, 9. Spieltag

Sonntag, den 18. September 2011, alle um 15:00 Uhr
SG Gersheim-Niedergailbach II – SF Reinheim (13:15 Uhr)
TuS Rentrisch II – SV Wolfersheim (13:15 Uhr)
FC Viktoria St. Ingbert II – SV Heckendalheim (13:15 Uhr)I
SV Bliesmenden-Bolchen II – SV St. Ingbert II (13:15 Uhr)
SG Webenheim-Mimbach – SV Breitfurt
SG Herbitzheim-Bliesdalheim – DJK Ballweiler-Wecklingen II
TuS Ormesheim – FC Bierbach
SV Alschbach – SV Oberwürzbach
FC Niederwürzbach – FC Erfweiler-Ehlingen



In der Kreisliga A Bliestal geht es also Schlag auf Schlag: Alle Infos gibt es natürlich hier auf SCB-Online…





Traditionsfußballer feiern auch 2011 ihr
Auch im Jahr 2011 hatten sich die Traditionsfußballer diesen Termin ganz fett im Terminkalender noti [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1441 Klicks |

BZL: Heftiges Unwetter stoppt die Liga
Ein heftiges Unwetter zog über das Bliestal und das gesamte Saarland hinweg und machte das Fußballsp [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1392 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 11. September 2011

Aufrufe:
1286
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 8. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 8. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Alles zum Spiel des SC
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03