Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
BZL & KLA: FSG ist eine "große Sache"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 14. Juli 2017

Die FSG Parr-Altheim feiert in der Saison 2017/2018 Premiere. Auf SCB-Online reden die beiden Trainer Dirk Lang vom SV Altheim und Marco Wolf von der SG Parr Medelsheim exklusiv über die Pläne für die neue Saison und blicken auf die abgelaufene Spielzeit zurück: „Unser Saisonziel die Klasse zu halten und mindestens vier Teams hinter uns zu bringen wurde relativ deutlich erreicht. Zum Schluss hatten wir fünf Teams hinter uns gelassen.“, erklärt Altheims Dirk Lang. „Jedoch muss man gestehen, dass die Punktausbeute von lediglich 34 Punkte recht dünn war. Wir profitierten mit Sicherheit von der schwachen Punktausbeute von der DJK St. Ingbert, dem SV Heckendalheim, dem SC Ludwigstahl und der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim. Wir fanden eigentlich nie einen Rhythmus in der Runde. Die schwankenden Leistungen von Woche zur Woche machten uns das Leben bis zum Schluss schwer. Dass jedoch unser Ziel erreicht wurde, lag vor allem daran, dass wir mit Christian Ast kurz vor dem Winter ein wichtiger Spieler reaktiviert wurde, der der Mannschaft eine gewisse Sicherheit im Mittelfeld zurückbrachte. Des Weiteren hatten wir im Winter, mit Kevin Schmitz ein glückliches Händchen, den wir von Reinheim holten. Er erzielte stolze 14 Treffe in der Rückrunde.“, so Lang weiter im Gespräch mit unserer Redaktion.
Auch Marco Wolf von der SG Parr Medelsheim blickte mit uns auf die Saison zurück. „Es war eine durchwachsene Saison und am Ende wäre deutlich mehr drin gewesen. Wir hatten eine gute Mannschaft mit individuell starken Spielern, jedoch hat uns die schlechte Trainingsbeteiligung das Genick gebrochen. Dadurch hat uns in den letzten Minuten die nötige Kraft gefehlt um gegen starke Gegner mitzuhalten.“
Zur neuen Saison konnte die FSG Parr Altheim mit Florian Ruf (FC Bierbach) einen neuen Spieler verpflichten, Kevin Schmitz (Karriereende) und Matthias Schmidt (SF Walsheim) haben den Verein im Sommer dagegen verlassen. Die Meisterschaftsfavoriten in der Bezirskliga Homburg sind für das FSG-Trainerduo Wolf und Lan die SG Erbach, der SV Niederbexbach, der FC Bierbach und die SF Reinheim, als Saisonziel gegen die Trainer Platz 5 bis7 aus. Für die Zweite Mannschaft in der Kreisliga A Saarpfalz streben beide Platz 3 bis 6 an, die Meisterschaftsfavoriten in der Kreisliga A Saarpfalz begrenzen sie auf den Topfavoriten des SV Oberwürzbach.
Trainiert wird in drei Einheiten in der Woche seit dem 24. Juni 2017 und die FSG absolviert in der Vorbereitung Testspiele gegen am 16. Juli 2017 mit beiden Mannschaften gegen den SV Auersmacher I und III um 15:00 bzw. 17:00 Uhr in Medelsheim, am 19. Juli 2017 gegen den FV Biesingen und den SC Blieskastel 18:50 und 19:40 Uhr anlässlich der Stadtmeisterschaft Blieskastel in Blieskastel, am 23. Juli 2017 gegen die SpVgg Einöd-Ingweiler I & II um 15:00 bzw. 17:00 Uhr in Altheim und am 25. Juli 2017 gegen die SG Gersheim-Niedergailbach und die SF Walsheim II um 19:15 bzw. 20:00 Uhr anlässlich der Gemeindemeisterschaft der Gemeinde Gersheim in Walsheim. Am 27. Juli 2017 spielt die Erste Mannschaft beim SV Borussia Spiesen, Anstoß ist um 19:30 Uhr, am 29. Juli 2017 spielt die Dritte Mannschaft ab 16:00 Uhr beim SV Heckendalheim II und die Zweite Mannschaft zeitgleich bei den SF Walsheim II. Am 30. Juli 2017 gastiert die Erste Mannschaft zum letzten Test ab 13:00 Uhr beim SV Grosssteinhausen.
Die neue FSG ist für beide Vereine eine große Sache wie Lang erklärt: „Am 24. Juni 2017 starteten wir in eine neue Zukunft. Wir hatten schon ein halbes Jahr Vorlaufzeit. So konnten wir die Spieler schon Kennenlernen und im individuellen Bereich arbeiten. Die FSG wird von drei Trainern geleitet: Dirk Lang und die zwei Spieler Trainertrainer Marco Wolf und Martin Fischer (Zweite Mannschaft) sind für die Geschicke der drei Mannschaften verantwortlich. Die Trainingseinheiten werden nach Inhalten der Drei geleitet. Wolf ist für die technischen Elemente sowie für Automatismen der Standards verantwortlich, Fischer für die Physis und Lang für die taktische Arbeit. Nach der Vorbereitung werden zwei Trainingseinheiten gemeinsam bestritten und die dritte Einheit absolviert die Erste Mannschaft separat.“, so Lang.
Unterstützt werden die drei Trainer von Moritz Krämer als Torwarttrainer und von Daniel Bartmann an der Linie der Zweiten Mannschaft. Das Trainerteam wird abgerundet vom “Mädchen für alles” Jürgen Oswald. „Wir erwarten in der Runde eine sehr, sehr spannende Meisterschaft. Die Runde wird qualitativ besser werden als die vergangene. Mit dem SV Reiskirchen und der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim kommen zwei sehr erfahrene Teams in die Bezirksliga und mit dem Aufsteiger des TuS Ormesheim eine spielstarke Mannschaft hinzu. Die verbleibenden Teams haben sich ausnahmslos verstärkt. Zu Nennen mit Sicherheit der SV Niederbexbach, der sich mittlerweile aus der halben, sehr guten Mannschaft des FV Oberbexbach speißt. Auch in Erbach ist sehr viel Bewegung drin. Daher ist es für uns sehr schwer eine genaue Prognose abzugeben. Hinter den Topfavoriten Erbach, Niederbexbach, Bierbach und Reinheim folgen die spielstarken Mannschaften aus Bliesmengen-Bolchen, Hassel und Rohrbach. Dort in der Verfolgergruppe sehen wir uns.“, so Lang. „Leider Gottes gab es für uns ein Wermutstropfen: Der Abgang von Matthias Schmidt. Auch die Art und Weise sorgte für sehr viel Verdruss. Trotz gegenseitiger Vereinbarung der beiden Vereinen der SF Walsheim und de SG Parr Medelsheim keine Spieler abzuwerben (beide haben eine Spielgemeinschaft in der A-Jugend) schien das in Walsheim niemand zu interessieren und sie buhlten massiv um Schmidt. Quo vadis Fußball! Nichts desto trotz müssen wir den Abgang kompensieren und relativ schnell eine Einheit bilden, nicht nur die Mannschaften sondern auch das komplette Umfeld.“, blickt Lang auf das Transferfenster zurück.
„Über die Klasseneinteilung unserer A-Klasse (Kreisliga A Saarpfalz) sind wir zufrieden. Die Leistungsstärke sehe ich nicht so hoch an, so dass wir gut aufgestellt sind, im vorderen Bereich mitzuspielen. Der Kader wird weitestgehend gleich sein. Die Spieler, die sich gut entwickeln sollen dann die Chance in der Ersten Mannschaft erhalten. Hier bei der FSG, soll nicht, wie in anderen Vereine leider mittlerweile üblich, eine Wettbewerbsverzerrung stattfinden und von oben nach unten abgegeben werden sondern umgekehrt von unten nach oben. So war es mal vor Jahren angedacht als der SFV seine Spielordnung machte. Mittlerweile ist die Spielordnung angeht, überaltert, weißt Lücken auf und trägt maßgeblich zur Wettbewerbsverzerrung bei, wie die Posse der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II und des SV Bliesmengen-Bolchen II zeigte.“, blickt Lang auf die Runde der Zweiten Mannschaft. „Die Punktspiele, werden nach Attraktivität zu gleichermaßen in Altheim und Medelsheim ausgetragen. Die Heimspiele werden hintereinander von allen drei Mannschaften absolviert.“
Die Vorbereitung lief bis dahin nicht vollends perfekt: „In der Vorbereitung hatten wir schon in der frühen Phase mit einigen Problemen zu kämpfen. So fallen, Marco Wolf (Knieverletzung), Martin Fischer (Armbruch), Kevin Zöller (Überdehnung Sprunggelenk), Steffen Sandmeier (berufsbedingt) und Tim Lambert (Auslandsreise) derzeit aus. Des Weiteren verletzte sich Marco Krämer im Vorbereitungsspiel in Wiebelskirchen schwer. Die Diagnose lautet Kreuzbandriss!“ Erste Vorbereitungsspiele wurden absolviert: Beim Turnier in Niedergailbach gewann man gegen den AS Wiesviller mit 4:1 und verlor das Finale gegen den TSG Zweibrücken mit 1:4. Auch beim Landesligsten des TuS Wiebelskirchen unterlag man knapp mit 3:4. Die Zweite Mannschaft kam bei den zwei Testbegegnungen gegen die DJK Münchwies (3:3) und den TuS Wiebelskirchen II (4:4) jeweils zu einem Unentschieden.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 14. Juli 2017

Aufrufe:
1451
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Fan (PID=13032)schrieb am 15.07.2017 um 09:14 Uhr
@ Dirk Lang : Wenn ein Spieler wie Matthias Schmidt keine Lust hat auf eine Spielgemeinschaft mit Altheim und das erste Zeichen vom Spieler ausgeht für zu wechseln und Walsheim dann reagiert einen jungen technisch guten Spieler zu verpflichten dann haben sie alles richtig gemacht und ihre Hausaufgaben gemacht was man von euch leider nicht behaupten kann.
 
 2  
 4

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 16.07.2017 um 21:49 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 2  
 4

Gast (PID=4135)schrieb am 16.07.2017 um 21:49 Uhr
Da entwickelt sich ja ein Paradies in der Parr.
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 19. Mai 2024 ganztägig33. Spieltag (18er) // 29. Spieltag (16er)  
Mo 20. Mai 2024 ganztägigPfingstmontag  
Sa 25. Mai 2024 ganztägigFinale Saarlandpokal  
So 26. Mai 2024 ganztägig34. Spieltag (18er) // 30. Spieltag (16er)  
Mi 29. Mai 2024 ganztägigRelegation KLA  
Do 30. Mai 2024 ganztägigRelegation BZL  
Do 30. Mai 2024 ganztägigFronleichnam  
Fr 31. Mai 2024 ganztägigRelegation LL  
Sa 1. Juni 2024 ganztägigRelegation VL  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03