Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: Licht und Schatten für Bliestal-Teams    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 17. August 2014

Auch in der Verbandsliga Nordost ging es an diesem Wochenende für die Bliestal-Teams zur Sache. Der SV Bliesmengen-Bolchen konnte sich bereits am Feiertag am Freitag gegen den SV Thalexweiler durchsetzen. Beim Gastspiel dem SV Thalexweiler konnte sich der SVB mit 3:2 durchsetzen und damit mit nunmehr sechs Punkten sogar die Tabellenspitze erringen. Andreas Stief (20., 52. / FE) und Mathias Munz (75.) trafen für den SVB, Marius Fries (15.) und Tobias Zimmer (24.) schossen den SVT zwei Mal in Führung.

SV Bliesmengen-Bolchen: Tor: Ruppert, Stefan - Feld: Abazadze, Dimitri - Luck, Peter - Fuchs, Sebastian (ausgewechselt für Mathias Munz (46.)) - Bonengel, Manuel - Hess, Maximilian - Cantaro, Seraphin - Stief, Andreas - Maßfelder, Eric (ausgewechselt für Florian Fuchs (87.)) - Gauer, Philipp (ausgewechselt für Roberto Vuoso (65.)) - Mann, Pascal

Für die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim ging es dann am Sonntag zum Gastspiel zum SVFurpach. In der Vorwoche gab es für die SG einen 3:2-Heimerfolg gegen den Landesliga-Meister vom FC 08 Homburg II zum Saisonstart. „Wegen der zweiten Halbzeit, als wir defensiv gut standen und einige Konterchancen hatten, war der Sieg verdient. Leider haben wir schon zu diesem frühen Saisonzeitpunkt einige Ausfälle.“, erklärt SG-Coach Marco Meyer in der Saarbrücker Zeitung. Er selbst fällt mit einem Verdacht auf eine Innenbanddehnung am Sonntag aus. Ebenfalls fehlen werden Jan Berger (Meniskusoperation), Christian Zech (Bänderdehnung im Fuß), Sascha Götz (Riss in der Kniescheibe) sowie der beruflich verhinderte Michael Güngerich. Meyer: „Wir sind in Furpach Favorit, aber diese Ausfälle wiegen schon schwer.“
Am Ende wurde es eine knappe Partie in Furpach, die durch einen einzigen Treffer entschieden wurde: Furpachs Stefan Neupetsch traf nach 80 Minuten zur 1:0-Führung für den SV Furpach, die bis zum Spielende Bestand haben sollte. Die SG steht durch die Niederlage mit drei Punkten auf Rang zehn der Tabelle.

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim: Tor: Jank, Dirk - Feld: Meyer, Sascha - Schaar, Maximilian (ausgewechselt für Edmond Derri (72.)) - Khan, Mustafa - Fromm, Jesse - Braun, Sören - Steis, Mike (ausgewechselt für Patrick Götz (87.)) - Sand, Steffen - Henrich, Alexander - Gintz, Kevin - Florsch, Marco

Für den SV St. Ingbert ging es am zweiten Spieltag der Verbandsliga Nordost zum Gastspiel zum SV Habach und durfte am Ende über einen 3:2-Auswärtssieg jubeln: Nico Houy brachte die Hausherren des SVH nach 19 Minuten zwar mit 1:0 in Front, Sascha Fess (32.), Andreas Rau (54.) und Matthias Hoffmann (75.) drehten die Partie aber zu Gunsten der Gäste. Lukas Pirron brachte den SVH zwar auf 3:2 heran, dabei blieb es am Ende aber auch. Der SVI schiebt sich nach der Auftaktniederlage mit drei Punkten auf Rang 12 der Tabelle.

SV St. Ingbert: Tor: Herbach, Marius - Feld: Rau, Andreas - Ilgenstein, Benjamin - Henze, Kai - Fess, Sascha (ausgewechselt für Jasin Chabani (85.)) - Baumann, Matthias - Müller, Cäsar Karl (ausgewechselt für Gianfilippo Diprossimo (79.)) - Makelic, Edin - Hoffmann, Matthias (ausgewechselt für Benjamin Schlicker (85.)) - Hegetschweiler, Andreas - Tlemsani, Kamel

Auch der Neu-Verbandsligist des TuS Rentrisch bestritt an diesem Sonntag sein zweiten Verbandsliga-Spiel überhaupt. Der Relegationssieger der Landesliga gastierte an diesem Wochenende beim TuS Steinbach. Am Ende wurde es nichts mit dem zweiten Saisonsieg für den TuS Rentrisch: Eugen Felberg netzte nach 51 Minuten für die Hausherren zum am Ende goldenen Tor der Partie ein. Rentrischs Timo Schmidt wurde nach 30 Minuten mit Rot des Feldes verwiesen. Der TuS Rentrisch steht mit drei Punkten auf Rang elf der Tabelle.

TuS Rentrisch: Tor: Traudt, Thorsten - Feld: Lanzloth, Philipp (ausgewechselt für Florian Martin (75.)) - Kreutzberger, Tim - Fuhl, Lukas - Resch, Niklas - Schmidt, Timo (ROT: 30. Minute (grobes Foulspiel)) - Kropp, Krsitian - Hussain, Heiko - Atalay, Erol (ausgewechselt für Marco Neu (18.)) - Weyers, Matthias - Schneider, Christoph





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 17. August 2014

Aufrufe:
550
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03