Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SP: Niederwürzbach mit 10:0-Kantersieg    [Ändern]

 Die erste Runde des Saarlandpokals war in dieser Saison eine reine Kreisliga-A-Angelegenheit und dementsprechend waren auch einigen Teams der Kreisliga A Bliestal an diesem Mittwoch auf Torejagd, nicht immer aber so erfolgreich wie der FC Niederwürzbach, der einen 10:0 -Kantersieg gegen den VfR Frankenholz feiern durfte...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 4. August 2010

Die Kugel rollt! Und das nicht nur im Liga-Spielbetrieb sondern im von vielen so heiß geliebten Pokalwettbewerb, wo ja die Kleinen so gerne gegen die vermeintlich Großen antreten und sich beweisen dürfen. Die erste Runde im Saarlandpokal, die an diesem 3. und 4. August 2010 ausgespielt werden wird, ist eine reine Kreisliga-Angelegenheit: Mit von der Partie sind 30 Kriesligisten. Es wurden 12 Partien gelost und 6 Freilose vergeben. Weiter geht es dann am 25. August 2010, dann steigen die Teams bis zur Saarlandliga in den Wettbewerb ein. Das Losverfahren für diese zweite Runde ist denkbar einfach: Die Kreis- und Bezirksligisten kommen in Topf 1 und haben immer Heimrecht, im zweiten Topf landen die Saarlandlisgiten, Verbandsligisten und Landesligisten. Erst in der dritten Runde, die dann am 8. September 2010 ansteht steigen dann alle saarländischen Teams bis zur dritten Liga in den Wettbewerb ein. Dieser 1. Hauptrunde wird dann saarlandweit ausgespielt, 128 Mannschaften sind dann noch im Rennen. Jetzt stand aber erstemal der Start in den Saarlandpokal auf dem Programm und der ist nicht nur der Wettbewerb mit der Chance auf das „große Los“ sondern auch ein willkommener Test, den die Vereine nutzen wollten um ihren Leistungsstand in der Liga zwischen dem ersten und zweiten Spieltag zu überprüfen.

Schon am gestrigen Dienstag lösten zwei Vereine ihre Aufgaben in der 1. Vorrunde souverän: So konnte sich Genclerbirligi Homburg gegen den Türkischen SC Neunkirchen mit 7:0 durchsetzen. In Münchwies konnte die heimische DJK gegen den Gast vom SV Höchen mit 6:2 gewinnen und das Ticket für die nächste Runde lösen.



Auch in Niederwürzbach war an diesem Mittwoch das Pokalfieber ausgebrochen...



Auch der Spitzenreiter der Kreisliga A Bliestal der FV Biesingen war mit von der Partie und reiste zum TuS Lappentscherhof, der seinen Saisonauftakt verlor. TuS-Spartenleiter Michael Bach, hat dennoch Hoffnung wenn es gegen den FVB geht: „Wir haben uns schon verbessert gegenüber der letzten Runde. Das liegt am neuen Platz und an den Neuzugängen, die uns schon gegen den SV Altstadt weitergeholfen haben. Wir haben da bis in die Schlussphase ein 1:2 gehalten und dann doch 1:4 verloren. Im Pokal geht es bei Null los und wir rechnen uns gegen den FV Biesingen eine kleine Chance aus.“ Am Ende war es aber eine erwartet klare Sache für den FV Biesingen: Der FV gewann ungefährdet mit 7:2 und zieht damit in die nächste Runde des Saarlandpokals ein. Dort kommt es für den FVB zum Duell mit dem Ligakonkurrenten der SG Herbitzheim-Bliesdalheim. Ebenfalls aus der Kreisliga A Bliestal aktiv war der FC 09 Niederwürzbach, der gegen den VfR Frankenholz bereits zur Pause mit 6:0. Auch nach dem Seitenwechsel war der FCN hochüberlegen und gewann am Ende mit 10:0 sogar zweistellig.







Zu einem reinen Kreisliga-Duell kam es dagegen in Oberwürzbach, wo der heimische SVO zur Pause mit 4:0 gegen den SV Breitfurt führte, am Ende wurde es dennoch spannend, als der SVB bis auf 4:3 herankam. Der SVO brachte die Führung aber über die Zeit. Zu Ende ist das Abenteuer Saarlandpokal dagegen für den SV Heckendalheim, der mit 5:2 beim SV Altstadt verlor und die SG Webenheim-Mimbach die ihr Heimspiel gegen die SG Bruchhof-Sandorf mit 0:1 verlor. Auch der FC Bierbach musste bei der Generalprobe für den Ligastart am kommenden Wochenende mit 1:2 beim SSV Wellesweiler verlor. Insgesamt 12 Teams waren es also, die sich das Ticket für die nächste Runde lösen konnten:


Saarlandpokal 2010/2011, Ostsaarkreis - 1. Vorrunde

(1) FC Niederwürzbach - VfR Frankenholz 10:0
(2) SV Oberwürzbach - SV Breitfurt 4:3
(3) SV Altstadt - SV Heckendalheim 5:2
(4) Sportgemeinde Erbach - TuS Wörschweiler Nichtantritt TuS Wörschweiler
(5) SC Ludwigsthal - FV Neunkirchen 0:2
(6) SG Webenheim-Mimbach - SG Bruchhof-Sanddorf 0:1
(7) SC Union Homburg - SV Heinitz 2:5
(8) Türk. SC Neunkirchen - Genclerbirligi Homburg 0:7
(9) TuS Lappentascherhof - FV Biesingen 2:7
(10) DJK Bexbach - SV Kirrberg 2:1
(11) DJK Münchwies - SV Höchen 6:2
(12) SSV Wellesweiler - FC Bierbach 2:1

Freilose:
SG Herbitzheim-Bliesdalheim, SV Niederbexbach, FC Erfweiler-Ehlingen, SV Kohlhof, DJK Elversberg, SV Alschbach



Ende August rollt der Ball dann weiter: Am 25. August startet die 2. Vorrunde des Saarlandpokals, dann steigen die Teams bis zur Saarlandliga in den Wettbewerb ein. Das Losverfahren für diese zweite Runde ist denkbar einfach: Die Kreis- und Bezirksligisten kommen in Topf 1 und haben immer Heimrecht, im zweiten Topf landen die Saarlandlisgiten, Verbandsligisten und Landesligisten. Folgende Partien wurden im Limbacher Sportheim gelost:


Saarlandpokal 2010/2011, Ostsaarkreis - 2. Vorrunde

(13) SSV Wellesweiler - SV Rohrbach
(14) TuS Ommersheim - SV St. Ingbert
(15) SV Kirkel - SV Bliesmengen-Bolchen
(16) DJK Elversberg - SpVgg. Einöd-Ingweiler
(17) SV Kohlhof - TuS Steinbach
(18) SV Altstadt- SV Bor. Spiesen
(19) FV Oberbexbach - FC Viktoria St. Ingbert
(20) Genclerbirligi Homburg - SV Furpach
(21) SG Hassel - SpVgg. Hangard
(22) FC Habkirchen-Frauenberg - FSV Jägersburg
(23) SV Reiskirchen - TuS Rentrisch
(24) SV Blickweiler - FC Palatia Limbach
(25) TuS Wiebelskirchen - DJK Ballweiler-Wecklingen
(26) FV Neunkirchen - SV Altheim
(27) TuS Rubenheim - SV Beeden
(28) SC Blieskastel-Lautzkirchen - SVG Bebelsheim-Wittersheim
(29) FC Erfweiler-Ehlingen - DJK St. Ingbert
(30) FC 09 Niederwürzbach – SV Heinitz
(31) SV Oberwürzbach - SV Schwarzenbach
(32) SV Niederbexbach - SV Hellas Bildstock
(33) DJK Bexbach - SF Walsheim
(34) Sieger Spiel 6 - SF Reinheim
(35) FV Biesingen - SG Herbitzheim-Bliesdalheim
(36) SV Gersheim - SG Medelsheim-Brenschelbach
(37) SV Alschbach - DJK Bildstock
(38) SG Bruchhof-Sandorf - SV Bexbach
(39) DJK Münchwies - ASV Kleinottweiler



Die Anzahl der Teams, die eine Chance auf den Saarlandpokaltitel haben, hat sich also bereits an diesem Dienstag und Mittwoch um 12 Mannschaften reduziert. Noch ist es aber ein langer Weg, ehe eines der Teams den Pott in den Händen halten kann…





4:2 - Joker Baier rettet Dreier
Der SC begann die Partie in Schwarzenbach druckvoll, führte schnell und wurde dann leichtsinnig: Am  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 870 Klicks |

KLA: Biesingen erster Spitzenreiter
Der Ball rollt wieder im Bliestal und nach dem Gewinn der Stadtmeisterschaft setzt sich der FV Biesi [...]  >>
      | 4 Kommentare | 1677 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 4. August 2010

Aufrufe:
1446
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  
So 13. Dez. 2020 ganztägig3. Advent  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum Saarlandpokal

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03