Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Wieder Spielabsagen - Von Xynthia verweht…    [Ändern]

 Das Wetter schlägt derzeit die lustigsten Kapriolen im Bliesgau: Kaum ist der Schnee geschmolzen, scheinbar der letzte Platz wieder bespieltbar, da bläßt Tief Xynthia über das Bliestal und macht Fußballspielen vielerorts unmöglich…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 28. Februar 2010

Langsam aber sicher kommt die Bezirksliga Homburg ins Rollen: Während am Nachholspieltag nur ein Spiel ausgetragen werden konnte, so waren es in der vergangenen Woche schon deren vier und die Hoffnung bei den Fußball-Fans war groß, dass man an diesem letzten Februarwochenende den ersten kompletten Spieltag zu Gesicht bekommen würde: Wahrlich wurde das Spiel des SC Blieskastel-Lautzkirchen aufgrund des Sparkassen-Jugend-Cups bereits frühzeitig verlegt, aber zumindest die restlichen Partien sollten nun endlich vom Wetter unbeeinflusst über die Bühne gehen, bevor der Bezirksliga Homburg zwei englische Wochen bevorstanden. Die Situation könnte unterschiedlicher kaum sein: Einige Vereine sind beflügelt durch wichtige Siege, andere niedergeschlagen nach bitteren Niederlagen und wieder andere durften in 2010 noch gar nicht unter das runde Leder treten und sind sich ihrer Form nicht vollends sicher. So stand der Bezirksliga also ein sicherlich nicht ganz normaler Spieltag nach der „großen und langen Eiszeit“ bevor. Aber dass nach der „Eiszeit“ der große Sturm über die Bezirksliga hinweg ziehen würde, damit konnte wirklich niemand rechnen…



  
SV Altheim – SV Beeden
1 : 2 (1:0)
Tore:
1:0 Rüdiger Hauck (15.)
1:1 Stephan Keil (70.)
1:2 Markus Brunner (78.)

Hinspiel 3:4


Einen unglaublich wichtigen Sieg feierte vor Wochenfrist der SV Altheim, der auf eigenem Platz den SC Blieskastel-Lautzkirchen mit 3:1 besiegen konnte. Durch diesen Sieg pirscht sich der SVA im Abstiegskampf immer näher ans rettende Ufer heran und kann die ungeliebten Abstiegsränge schon heut mit einem Heimsieg verlassen. Der Gegner dagegen musste letzte Woche zuschauen: Beedens Sportanlage war unbespielbar und so bleibt der einzige Eindruck im neuen Kalenderjahr das 1:1-Remis in Blieskastel im Nachholspiel an Fasching. Ein spannendes Duell in denen beide Mannschaften den Anschluss wahren wollen: Beeden in Richtung Tabellenspitze, Altheim in Richtung Klassenverbleib. Zunächst sah es aus, als würde der SV Altheim das Selbstvertrauen, das man in der Vorwoche gegen den SC getankt hatte auch gegen Beeden nutzen können um zu punkten: Top-Goalgetter Rüdiger Hauck, der schon am letzten Spieltag an allen drei Treffern seines Teams beteiligt war, netzte nach 15 Minuten zum 1:0 für die Heimelf ein. Lange blieb die Partie eng und so ging es dann auch mit der knappen Führung für die Heimelf in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel sollten lange keine weiteren Treffer fallen, bevor der SV Altheim vom SV Beeden in einer hitzigen Schlussphase überrumpelt wurde: Als Beedens Goalgetter Stefan Baumann nach 65 Minuten wegen Schiedsrichter-Beleidigung des Feldes verwiesen wurde schien es, als sei Altheim genau auf Kurs, doch dann kam alles ganz anders. Zunächst war es nach 70 Minuten Spielertrainer Stephan Keil, der für Beeden ausgleichen konnten, bevor acht Minuten später Markus Brunner den SV Beeden in Front brachte. Am Ende blieb es trotz SVA-Schlussoffensive beim 2:1-Auswärtserfolg des SV Beeden, der Beeden auf Platz vier katapultiert. Altheim dagegen bleibt Drittletzter und verpasst es sich auf einen Nichtabstiegsplatz zu verbessern.



  
SF Reinheim - TuS Rentrisch
ABGESAGT

Hinspiel 1:1


Zwei Teams die in dieser Saison noch ohne Pflichtspiel sind, standen sich an diesem Wochenende in Reinheim gegenüber: Die Partie der Sportfreunde gegen den SG Medelsheim musste in der Vorwoche genauso abgesagt werden, wie das Gastspiel des TuS beim SV Blickweiler. So gingen beide Mannschaften mit gemischten Gefühlen in dieses erste Spiel des neuen Jahres, wusste man doch nicht so wirklich, wo man sich nach der langen Fußballpause einzuordnen hatte. Schon am Samstagmorgen kam aber die Nachricht aus Reinheim: Der Rasenplatz war unbespielbar und so müssen Rentrisch und Reinheim weiter auf ihren fußballerischen Start in das Jahr 2010 warten.



  
FV Biesingen – SV Blickweiler
2 : 4 (2:2)
Tore:
1:0 Carsten Walle (17.)
2:0 Nico Bohr (25.)
2:1 Christian Thielen (38.)
2:2 Sascha Scherschel (44. / FE)
2:3 Marek Wosnitza (73.)
2:4 Christian Thielen (82.)

Hinspiel 2:3


Ein unglaubliches Spiel erlebte der FV Biesingen in Rubenheim: In einem kruiosen Spiel über das die ganze Woche vehement diskutiert wurde unterlag man dem TuS im wichtigen Sechs-Punkte-Spiel am Ende mit 6:4 und bleibt weiter im Abstiegskampf gefangen. Nun empfing man den SV Blickweiler zum Kräftemessen in Biesingen und der Gast aus Blickweiler war bis dahin in 2010 noch ohne Pflichtspiel, fie doch das Kräftemessen mit dem TuS Rentrisch zuletzt aufgrund eines Wasserschadens im SVB-Sportheim aus. Nun konnte auch Blickweiler im Derby endlich zeigen, welche Form man zu bieten hatte. Erstmals mit Neuzugang Juan Carlos Corvalan in der Anfangsformation erwischte der SV Blickweiler in Biesingen aber alles andere als einen Traumstart: Carsten Walle brachte die Hausherren nach 17 Minuten mit 1:0 in Front und nur acht Minuten später erhöhte Nico Bohr auf 2:0. Alles sah nach einem Heimerfolg des FVB aus, dann war es aber nach 38 Minuten Christian Thielen, der den 1:2-Anschlusstreffer für den SV Blickweiler erzielte, bevor Sascha Scherschel eine Minute vor dem Pausenpfiff per Foulelfmeter den Ausgleich erzielte. So ging es mit einem Remis in die Pause und auch nach dem Seitenwechsel blieb das Ergebnis weiter unentschieden, bevor Marek Wosnitza nach 73 Minuten die Partie endgültig zu Gunsten den SVB drehte. Als Christian Thielen nach 82 Minuten mit seinem zweiten Treffer auf 4:2 erhöhte, war die Partie entschieden. Damit setzt sich Blickweiler auf Platz neun fest, während der FV auf Platz 14 weiter im Abstiegskampf feststeckt.



  
SG Hassel – TuS Rubenheim
0 : 1 (0:0)
Tore:
0:1 Dominik Kaschube (72.)

Hinspiel 1:4


Zwei Spielabsagen musste die SG Hassel im Jahr 2010 verkraften: Sowohl das Nachholspiel gegen den FC 08 Hombrug II, als auch das Gastspiel in Bierbach fielen dem Wetter zum Opfer und nun empfing man zum Start in 2010 den TuS Rubenheim zu einem echten Endspiel: Rubenheim gewann in der Vorwoche mit 6:4 gegen den FV Biesingen und könnte sich, einen Sieg vorausgesetzt, dauerhaft aus dem Abstiegskampf verabschieden. Eben dieses Ziel dürfte man auch in Hassel haben, wo man gespannt auf die Premiere des neuen Trainers Martin Fianacca wartete. Die Zuschauer in Hassel sahen lange Zeit eine offene Partie, die ohne Tore in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel sollte dann ein einziger Treffer die Partie entscheiden: Dominik Kaschube traf nach 72 Minuten zum goldenen Tor, das Hassel bis zum Spielende nicht ausgleichen konnte. Hassel bleibt damit Zweitletzter, während sich der TuS Rubenheim sogar auf Platz acht verbessern kann.



  
FC Palatia Limbach II – FC Bierbach
1 :2 (1:0)
Tore:
1:0 Felix Brunner (7.)
1:1 Philipp Jakob (46.)
1:2 Yves Kleinpeter (81.)

Hinspiel 4:5


Auch Limbach und Bierbach feierten an diesem Wochenende gemeinsam ihre Premiere im neuen Jahr: Der Gastgeber aus Limbach war das Team der Herbst und Wintermonate, während Bierbach in der Hinrunde mit einer eklatanten Auswärtsschwäche zu kämpfen hatte. Vorraussetzungen, die dazu führten, dass die Palatia an diesem 22. Spieltag beim Heimspiel gegen die Huber-Elf aus Bierbach klar in der Favoritenrolle war, aber was diese ungeliebte Rolle des Favoriten wert sein würde, das sollte sich zeigen. Zunächst entwickelten sich die Geschehnisse in Limbach wie an jedem Sonntag im letzten Herbst und Winter: Die Palatia-Reserve ging nach gerade einmal 7 Minuten mit 1:0 in Führung und schockte damit den BFC. Aber die Palatia konnte die Führung bis zur Pause nicht ausbauen und so blieb es beim knappen 1:0. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel dann die Antwort des BFC: Goalgetter Philipp Jakob glich Sekunden nach dem Wiederanpfiff zum 1:1 aus. Es war nun ein spannendes Spiel in Limbach und Bierbach nutze seine Außenseiterchance, als Yves Kleinpeter nach 81 Minuten zum 2:1-Siegtor einnetzte. Am Ende blieb es beim überraschenden 2:1-Erfolg der sonst so auswärtsschwachen Bierbacher beim Team der Stunde aus Limbach. Bierbach schiebt sich durch den Sieg auf Platz 10, Limbach fällt dagegen auf Platz 5 zurück und die Titelhoffnungen bei de rPalatia haben einen argen Dämpfer erhalten.



  
SC Blieskastel-Lautzkirchen – FC 08 Homburg II
VERLEGT
Nacholtermin ist der 3. März 2010

Hinspiel 1:1


Da der SC Blieskastel-Lautzkirchen am vergangenen Wochenende den Sparkassen-Jugend-Cup im Freizeitzentrum zu Blieskastel ausrichtete, wurde die Partie gegen den FC 08 Homburg II im Vorfeld auf den 3. März 2010 verlegt.



  
SV Gersheim – TuS Ommersheim
AUSFALL

Hinspiel 2:3


Eine bittere Niederlage musste in der Vorwoche der SV Gersheim einstecken: Der SV verlor das Derby in Walsheim mit 2:1 und obwohl man weiter an der Spitze bleibt, war das doch ein arger Rückschlag im Titelrennen. Die Konkurrenz kann in Nachholspielen Reihenweise am SV vorbeiziehen. Nun galt es beim ersten Heimspiel in 2010 zu punkten und das am Besten dreifach. Zu Gast war der TuS Ommersheim der am vergangenen Spieltag aufgrund der Platzverhältnisse in Beeden eine Zwangspause einlegen musste. Man durfte also gespannt sein, wie sich beide Teams an diesem Wochenende präsentieren würden. In Gersheim war es am Ende aber der Wind, der ein Spiel unmöglich machte. Die Partie der Reserven wurde abgebrochen, die er Ersten nicht angepfiffen.



  
SV Schwarzenbach – SF Walsheim
3 : 0 (2:0)
Tore:
1:0 Manuel Bonengel (1.)
2:0 Stefan Laauer (41.)
3:0 Florian Neumann (54.)

Hinspiel 0:2


In Schwarzenbach trafen zwei Vereine aufeinander, die in der Vorwoche jeweils für kleine Sensationen sorgten: Schwarzenbach wird die Tatsache an einer Üerraschung beteilligt gewesen sein dabei wenig schmecken: Der SV verlor sein Gastspiel beim abgeschlagenen Tabellenschlusslicht aus Rohrbach überraschend mit 4:1. Walsheim dagegen sorgte für ein positive Zeichen, als man den Spitzenreiter aus Gersheim mit 2:1 nach Hause schickte. Nun wollte Walsheim den positiven Eindruck bestätigen, während die Russo-Truppe gewillt war ein Erfolgserlebnis folgen zu lassen. Schon nach nicht einmal 60 Sekunden war es aber dahin mit den guten Vorsätzen der Sportfreunde, als Manuel Bonengel die Hausherren mit 1:0 in Front brachte. Es blieb lange bei der knappen Führung, bevor Stefan Lauer vier Minuten vor der Pause auf 2:0 erhöhte. Nach der Pause war dann schnell alles klar: Florian Neumann erhöhte in der 54. Minute auf 3:0 und entschied die Partie damit frühzeitig. Walsheim bleibt durch die Niederlage auf einem Abstiegsrang, der SV Schwarzenbach schiebt sich auf Platz sechs der Tabelle.



  
SV Rohrbach II – SG Medelsheim-Brenschelbach
AUSFALL

Hinspiel 1:0


Der SV Rohrbach II machte in der Vorwoche einen kleinen aber wichtigen Schritt, doch noch den Klassenverbleib zu sichern. Der Tabellenletzte aus Rohrbach schickte den favorisierten SV Schwarzenbach mit 4:1 nach Hause und ließ die Hoffnung auf den Klassenverbleib vorerst am am Leben. Nun galt es natürlich nachzulegen, am Besten schon an diesem Wochenende: Die SG Medelsheim-Brenschelbach, deren Spiel in der Vorwoche in Reinheim einer Absage zum Opfer fiel. Nun galt es sich in Rohrbach II im ersten Spiel des neuen Jahres zu beweisen. Aber auch in Rohrbach war der Sturm nicht nur in der Aufstellung präsent und so musste auch diese Partie ausfallen.

Die gesammelte Ergebnisübersicht fällt auch in dieser Woche recht kurz aus: Nur fünf von neun Partien fanden statt, in denen konnten die abstiegsgefährdeten Teams aber nicht punkten.

Bezirksliga Homburg, 22. Spieltag

Sonntag, 28. Februar 2010, alle um 14:30 Uhr
SV Altheim – SV Beeden 1:2 (1:0)
SF Reinheim – TuS Rentrisch ABSAGE
FV Biesingen – SV Blickweiler 2:4 (2:2)
SG Hassel – TuS Rubenheim 0:1 (0:0)
FC Palatia Limbach II – FC Bierbach 1:2 (1:0)
SV Gersheim – TuS Ommersheim AUSFALL
SV Schwarzenbach – SF Walsheim 3:0 (2:0)

Sonntag, 28. Februar 2010
SV Rohrbach II – SG Medelsheim-Brenschelbach AUSFALL

Mittwoch, 3. März 2010, 19:00 Uhr
SC Blieskastel-Lautzkirchen – FC 08 Homburg II



In der Tabelle bleibt ganz unten somit alles beim Alten; Bierbach, Blickweiler und Rubenheim schleichen sich dagegen peu a peu nach oben:



Nachholspiele Bezirksliga Homburg

Samstag,6. März 2010, um 16:00 Uhr
FC Bierbach – SC Blieskastel-Lautzkirchen

Sonntag, 7. März 2010, alle um 15:00 Uhr
SV Blickweiler – SG Hassel
SF Reinheim – FV Biesingen
SV Rohrbach II – TuS Rentrisch
SF Walsheim - SG Medelsheim-Brenschelbach
TuS Ommersheim - SV Schwarzenbach
SV Beeden - SV Gersheim
FC 08 Homburg II - SV Altheim
FC Palatia Limbach II - TuS Rubenheim


Bezirksliga Homburg, 23. Spieltag

Dienstag, 2. März 2010, um 19:00 Uhr
FC Palatia Limbach II – SV Altheim

Mittwoch, 3. März 2010, alle um 19:00 Uhr
TuS Rentrisch – TuS Rubenheim
TuS Ommersheim – SF Walsheim
FV Biesingen – FC Bierbach


Unter der Woche bestreitet der SC Blieskastel-Lautzkirchen dann sein Nachholspiel gegen die Oberliga-Reserve aus Homburg und man darf gespannt sein, ob die Erste am Mittwoch ab 19:00 Uhr die Vorlage der Konkurrenz nutzen kann. Die Zweite spielt dann am Donnerstag ebenfalls um 19:00 Uhr…





2:3 - Cleverer FCH stürmt an Tabellenspi
Das nachgeholte Gastspiel der Oberliga-Reserve aus Homburg in Blieskastel sollte für den SC am Ende  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 907 Klicks |

KLA: FCN überrumpelt Habkirchen
Nachdem der Schnee in den vergangenen Tagen kontinuierlich gewichen ist, stellte man sich in der Kre [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1055 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 28. Februar 2010

Aufrufe:
1035
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 22. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 22. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03