Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Weiter Spannung im Abstiegskampf    [Ändern]

 Der Tielkampf ist entschieden, die Luft ist bei vielen Vereinen raus, aber einige wneige müssen noch zittern, denn ganz unten, dort wo es in dieser Saisonphase bsonders viele Tränen zu erwarten gibt bleibt es weiter spannend....



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 4. Mai 2008

Der 28. Spieltag der Kreisliga A Bliestal war gespickt mit entscheidenden Spielen an der Spitze der Tabelle und Kellerduellen an deren Ende. Bereits am Mittwochabend, an der so genannten „Hexennacht“ kam es in Niedergailbach zum ersten Kracher des Spieltages: Der SVN empfing mit dem SV Rohrbach II einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf und muss nach der bitteren 1:4-Schlappe gegen die Reserve des Landesligisten mehr denn je um den Klassenverbleib bangen. Die ungewollte Vorlage des SVN, stellte die Möglichkeit für den SV Alschbach dar, aber auch der SVA musste sich mit einem unmittelbaren Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg messen: Alschbach hatte bei der DJK Ballweiler-Wecklingen II die Chance dem SVN die ungeliebte rote Laterne zu übergeben. Die Mission „Klassenerhalt“ scheiterte aber in Ballweiler.

"Einen klaren Heimerfolg feierte die Reserve des Landesligisten Ballweiler-Wecklingen gegen das Tabellenschlusslicht Alschbach."

Zumindest vorerst, denn noch ist nicht aller Tage Abend: Trotzdem, die 0:6-Schlappe des SVA beim Reserveteam des Landesligisten war doch ein arger Genickschlag für den SVA, der nun noch exakt zwei Chancen hat den Klassenverbleib zu sichern. Am Besten schon beim nächsten Heimspiel gegen den SV Breitfurt, denn eine Woche später geht es zum Meister nach Rentrisch, denn deren Partie wurde ebenfalls vorgezogen: Bereits am Samstag begannen die sicherlich ausgedehnten Meisterfeierlichkeiten beim TuS Rentrisch, der mit einem 1:0-Erfolg den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt machen konnte und alle neuerlichen Schwächephasen vergessen machte.

"In der 16. Minute erzielte Johannes Schembri den Treffer des Tages. Danach verstärkte Ommersheim seine Angriffsbemühungen gewaltig, und die Heimelf musste bis zum Schlusspfiff um den Sieg zittern. Durch diesen Erfolg ist Rentrisch Meister und steigt in die Bezirksliga Ost auf."

Denn was am Ende zählt ist der Titel und den kann der TuS nun ausgiebig und lange feiern! Auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunshc zum Tetelgewinn (Eigener Artikel und Fotos: Rentrisch ist Meister)



Die Einen feiern: Meister der Kreisliga A Bliestal 2007/2008: Der TuS Rentrisch



Die Andreren zittern: Alschbach muss um den Klassenverbleib bangen



Das Überraschungsteam der Rückrunde, die SVG Bebelsheim-Wittersheim musste dagegen zum Gastspiel nach Frauenberg und hatte es mit dem FC Habkrichen zu tun: Am Ende musste sich die SVG knapp mit 2:1 geschlagen geben, bleibt damit auf dem siebten Tabellenplatz und verpasst damit die Chance sich sogar noch auf einen Platz in den Top-Four vorzukämpfen.

"Nach zahlreichen Erfolgen in den vergangenen Wochen musste Bebelsheim eine knappe Niederlage einstecken. Auf dem ungewohnten Rasenplatz gewann Habkirchen verdient die drei Punkte."

Der SV Altheim, der bis dahin ebenfalls eine ansehnliche Rückrunde vorzuweisen hat, empfing am drittletzten Spieltag den SV Breitfurt. Am Ende steht ein 2:2-Unentschieden, in einer Partie, die ohnehin keinen unmittelbaren Einfluss auf wichtigen Plätze in der Endabrechnung haben sollte.

"In der ersten Halbzeit zeigte die Altheimer schönen Angriffsfußball und führten verdient durch die Treffer von Rüdiger Hauck (17./35.). Nach der Pause erlahmten jedoch die Kräfte der Einheimischen, und Breitfurt konnte durch Benjamin Schwarz (52.) und Florian Meyer (73.) ausgleichen. Kurz vor Spielende verschossen die Hausherren noch einen Elfmeter."

Ebenfalls eine Partie, die keine unmittelbaren Auswirkungen auf die sensiblen Regionen der Tabelle hat ist das Aufeinandertreffen zwischen der Eintracht 08 Bickenalb und dem Rentrisch Bezwinger vom TuS Ormesheim: Am Ende stand ein 4:2-Sieg der Eintracht und damit ein Achtungserfolg für Bickenalb, das nun auf Platz 8 der Tabelle vorrückt.

"Thomas Kellmeyer brachte Ormesheim nach vorne, doch Steffen Schwarz konnte kurz danach ausgleichen. Pasquale Varsalona sorgte mit seinem Tor für den Halbzeitstand. Nach der Pause spielte nur noch eine Mannschaft. Die einheimische Elf stürmte elanvoll nach vorne und konnte erneut durch Schwarz den Gleichstand erzielen. Danach traf Manuel Ries für die Gastgeber. Mit seinem dritten Treffer setzte Schwarz den Schlusspunkt."



Blieskastel bleibt weiter aus Erfolgskurs



Zwei Spitzenduelle hatte dieser Spieltag zu bieten: Der SCB empfing den SF Reinheim, der das letzte Team darstellt, dass vor gut einem halben Jahr den SC bezwingen konnte. Blieskastel gelang auf eigenem Platz die Revanche: Blieskastel bezwang die SFR mit 2:0 und kann damit eine beeindruckende Bilanz von 15 Spielen ohne Niederlage vorweisen. Ein weiteres Spitzenspiel stand in Wolfersheim auf dem Programm: Dort empfingen die Wölfe den zuletzt arg schwächelnden SV Blickweiler: Nach 90 gespielten Minuten stand ein 2:2-Unentschieden, dass besonders dem SCB schmecken wird: Blieskastel kann nun durch ein Unentschieden Platz zwei endgültig sichern.

"Timo Gelzleichter (50.) brachte Blickweiler nach vorne, doch bereits im Gegenzug glich Thorsten Müller (51.) für Wolfersheim aus. Danach entwickelte sich in dem Nachbarschaftsduell eine ausgeglichene Partie mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Bernd Rabung (70.) brachte die Hausherren in Führung. Doch in der 85. Minute zirkelte Tobias Keller mit einem Freistoß den Ausgleich."

Damit ist also auch der drittletzte Spieltag der Saison zu Ende und langsam geht die Kreisliga A Bliestal unaufhaltsam der Sommerpause entgegen.


Alle Ergebnisse, 28. Spieltag, Kreisliga A Bliestal:

Mittwoch, 30. April 2008
SV Niedergailbach – SV Rohrbach II 1:4
Tore: 0:1 Sebastian Holzer (1.), 0:2 Mike-Michael Becker (33.), 1:2 Lucas Steibert (35.), 1:3 Mike-Michael Becker (37.), 1:4 Daniel Weiss (80.)

Samstag, 3. Mai 2008
TuS Rentrisch – TuS Ommersheim 1:0
Tore: 1:0 Johannes Schembri (16.)

Sonntag, 4. Mai 2008
SV Wolfersheim – SV Blickweiler 2:2
Tore: 0:1 Timo Gelzleichter (48.), 1:1 Thorsten Müller (49.), 2:1 Bernd Rabung (80.), 2:2 Alexander Keller (83.).

FC Habkirchen – SVG Bebelsheim-Wittersheim 2:1
Tore: 1:0 Jeremy Obertin (60.), 2:0 Hugues Werquet (75.), 2:1 Luka Schirra (90.)

DJK Ballweiler-Wecklingen II – SV Alschbach 6:0
Tore: 1:0, 2:0 Erkan Taze (13., FE, 59.), 2:0 Erkan Taze (59.), 3:0 Markus Klimt (72.), 4:0 Edin Custic (74.), 5:0 Jörg Wachall (89.), 6:0 Markus Klimt (89.)

SV Altheim – SV Breitfurt 2:2
Tore: 1:0 Rüdiger Hauck (17.), 2:0 Rüdiger Hauck (35.), 2:1 Benjamin Schwarz (52.), 2:2 Florian Meyer (73.)

Eintracht 08 Bickenalb – TuS Ormesheim 4:2
Tore: 0:1 Pasquale Varsalone (8.), 1:1 Steffen Schwarz (34.), 1:2 Pasquale Varsalone (39.), 2:2 Steffen Schwarz (60.), 3:2 Manuel Ries (67.), 4:2 Steffen Schwarz (80.)

SC Blieskastel-Lautzkirchen – SF Reinheim 2:0
Tore: 1:0 Alexander Schneider (44.), 2:0 Alexander Schneider (64.)


Der Meister ist also gefunden und auch im Abstiegskampf reduziert sich das Kandidatenfeld wohl auf zwei Teams: Alschbach und Niedergailbach sind die Namen und eines der beiden Teams wird wohl den schweren Gang in die B-Klasse antreten müssen!





Jetzt ist erst eine Woche Pfingstpause, bevor der SC dann zum letzten Auswärtsspiel der Saison zum SV Rohrbach II reisen muss. Man darf gespannt sein, ob der SC die beeindruckende Serie von 15 Spielen ohne Niederlage fortsetzen kann. Die Erste spielt ab 15:00 Uhr, die Zweite geht ab 13:15 Uhr auf Punkte und Torejagd.





Foto des Monats Februar & März gewählt
Wieder geht ein Monat zu Ende und wieder gibt es ein neues Foto des Monats: Diesmal stand ein zwei M [...]  >>
      | 7 Kommentare | 1141 Klicks |

2:0 - Blieskastel setzt Erfolgsserie for
15 Spiele ohne Niederlage: Eine beeindruckende Bilanz für den SC, die auch gegen die Sportfreunde au [...]  >>
      | 0 Kommentare | 776 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 4. Mai 2008

Aufrufe:
2504
Kommentare:
4

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Hartmut AKlasse (PID=2)schrieb am 05.05.2008 um 22:05 Uhr
ich bin für 2 Ab und 2 Aufsteiger denn Alschbach wäre jetzt mal endlich reif .Oder hat der Alban denn die Formulare schon gedruckt...... :-)
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 05.05.2008 um 22:11 Uhr
Ja klar: Mehr Auf- und Absteiger würden auf jeden Fall für wensentlich mehr Spannung und Durchmischung in den Klassen im SFV-Gebiet sorgen, werden sich aber wohl nicht durchsetzen... Fest steht aber auch: Wer in dieser Saison die Klasse hält, der wird wohl in den nächsten Jahren im Zuge der Ligareform kaum noch absteigen können... Und fürs Protokoll bitte festhalten: Das mit den Formularen hab ich nicht gesagt und ich distanziere mich ausdrücklich von solchen Unterstellungen und den Gerüchten Alban wäre schon ganz hektisch im Copy-Shop gesehen worden :-))
 
 0  
 0

Hartmuth A Klasse (PID=2)schrieb am 13.05.2008 um 20:41 Uhr
Dieses Jahr sind sie reif
 
 0  
 0

A-Klasse Beobachter (PID=2)schrieb am 21.05.2008 um 12:16 Uhr
habe bei Outset 10000 Euro auf Alschbach beim Spiel in Rentrisch gesetzt, bin mir sicher, Alban wird es richten. Todsicherer Tip, also sicher verdientes Geld, kann man nur jedem empfehlen.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Rentrisch ist Meister
Alles zum Spiel des SCB
Rentrisch ist Meister (SZ)

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 05.05.2008 um 08:12 Uhr
Wie immer: Torschützen und Kurzberichte wurden früh am Montagmorgen ergänzt :-)



 
 designed by matz1n9er © 10/03