Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
2:0 - Blieskastel setzt Erfolgsserie fort    [Ändern]

 15 Spiele ohne Niederlage: Eine beeindruckende Bilanz für den SC, die auch gegen die Sportfreunde aus Reinheim nicht zu Ende ging. Blieskastel gewann mit 2:0 und bleibt auf Erfolgskurs, wenngleich der Titel auch mathematisch nicht mehr möglich ist…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 4. Mai 2008

Die letzte Niederlage des SC? Erinnern sie sich noch? Wer war es doch gleich, der dem SC die letzte Schlappe zufügen konnte? Richtig die Sportfreunde aus Reinheim! Damals am 21. Oktober des letzten Jahres musste der SC in Reinheim mit 3:1 geschlagen geben: „Blieskastels Pokalhelden gehen baden“ titelte SCB-Online seinerzeit, fand doch die Partie wenige Tage nach der Pokalsensation gegen den FV Lebach statt. Da traf es sich doch gut, dass eben diese Sportfreunde aus Reinheim zum vorletzten SC-Heimspiel der Saison beim SC zu Gast waren. Wer hätte damals im Herbst letzten Jahres geglaubt, dass der SC mehr als 6 Monate später nicht mehr ein einziges Mal bezwungen wurde? Jetzt hatte Blieskastel auf eigenem Platz die Chance die bittere Auswärtsschlappe bei den SFR auszumerzen und damit ganz nebenbei die Ansprüche auf den Vizemeistertitel zu untermauern und die eigene Siegesserie fortzusetzen. Trotz der verpassten Meisterschaft, die der TuS aus Rentrisch am Vortag gegen den TuS Ommersheim in trockene Tücher brachte, sollte es Blieskastel also an Motivation nicht fehlen. Schon in der Anfangsphase boten beide Mannschaften den gut 100 Zuschauern bei wunderschönem Maiwetter an der Florianstraße eine lebendige Partie mit einigen guten Ballstafetten, allerdings fasst gänzlich ohne Torraumszenen, die doch letzten Endes die Würze eines guten Fußballspiels ausmachen. Nach und nach besann sich der SC aber auf seine Qualitäten und erarbeitete sich erste Möglichkeiten. Alex Schneider war es dann, der mit seinem 19. Saisontreffer das 1:0 für den SC erzielte. Eine bis dahin durchaus nicht unverdiente Führung, der in der Defensive gut geordneten Blieskastlern. Mit dem 1:0 ging es auch in die Pause.





20 Tore hat SC-Goalgetter Schneider nunmehr auf dem Konto



Nach der Pause beging der SC zunächst seinen üblichen Kardinalsfehler: Blieskastel lies den Gästen zu viele Räume und dementsprechend gefährlich zeigten sich die Sportfreunde in der ersten Phase des zweiten Durchgangs, erspielten sich eine Hand voll Großchancen und man will sich gar nicht ausmalen wie der SC auf den Reinheimer Ausgleich reagiert hätte, der spätestens jetzt durchaus im Bereich des Möglichen und sogar verdient gewesen wäre. Aber sei´s drum: Blieskastel überstand diese brenzlige Phase unbeschadet, hatte aber auch in der Folgezeit einige Probleme in der Zuordnung, die Reinheim durchaus zu Nutzen im Stande war. Doch dann zeigte sich eine alte Fußballweisheit: Wenn man einen Lauf hat, dann trifft man eben immer zur richtigen Zeit und einen Lauf hat der SC ohne Zweifel: So auch an diesem Sonntag: Schneider wird schön freigespielt, trifft zu seinem 20ten Saisontor und schafft damit die Vorentscheidung. Reinheim schien speziell nach dem 2:0 sichtlich angeknockt. Blieskastel hatte nun trotz einiger Schwächen in den eigenen Reihen die Partie weitestgehend im Griff, dennoch kamen die Sportfreunde in der Schlussphase wieder zu größeren Chancen, während das Blieskastler Offensivspiel ein wenig hakte. Aber wenn man einen Lauf hat, dann bringt man eben solch ein 2:0 unbeschadet über die Zeit. So eben auch an diesem Sonntag: Der SC gewinnt verdient mit 2:0 und kann damit seine beeindruckende Serie auf mittlerweile 15 Partie ohne Niederlage ausbauen!







Unterm Strich kann man konstatieren, dass beim SC derzeit viel zusammenläuft und man auch in brenzligen Situationen immer das nötige Glück hat, das man eben braucht um eine solche Serie zu starten. Auch wenn sich die Anfangsformation in den Vorwochen in beängstigender Regelmäßigkeit änderte, so konnte der SCB dies in noch beängstigender Regelmäßigkeit kompensieren. Das Spiel des Sc hat sich in den letzten Wochen und Monaten gewandelt und alle die dem SC nach den schmerzhaften Abgängen in der Winterpause eine schwarze Zukunft prophezeit hatten, werden jetzt auf beeindruckende Weise Lügen gestraft. Ob Blickweiler, Rentrisch oder jetzt Reinheim: Die Top Four der Tabelle: Blieskastel hat sie allesamt geschlagen und besonders schön ist es, dass man sich just an diesem Sonntag für die schmerzhafte Niederlage im Hinspiel in Reinheim revanchieren konnte. Um es nochmal zu betonen, auch wenn es vielleicht nervt: Blieskastel hat einen Lauf und das einzig negative daran ist, dass die Saison nur noch zwei Spieltage zu bieten hat und fast alle Entscheidungen gefallen sind. Ein Punkt reicht dem SC aus den verbleibenden Spielen um Platz zwei unter Dach und Fach zu bringen und auch, wenn man sicherlich ganz oben stehen will, so sollte dieses Ziel doch Motivation genug sein um auch in den verbleibenden Partie gegen Rohrbach II und gegen den TuS Ormesheim einen gebührenden Abschluss der erfolgreichen Saison 2007/2008 zu feiern.





Jetzt ist erst eine Woche Pfingstpause, bevor der SC dann zum letzten Auswärtsspiel der Saison zum SV Rohrbach II reisen muss. Man darf gespannt sein, ob der SC die beeindruckende Serie von 15 Spielen ohne Niederlage fortsetzen kann. Die Erste spielt ab 15:00 Uhr, die Zweite geht ab 13:15 Uhr auf Punkte und Torejagd.





Weiter Spannung im Abstiegskampf
Der Tielkampf ist entschieden, die Luft ist bei vielen Vereinen raus, aber einige wneige müssen noch [...]  >>
     1| 4 Kommentare | 2503 Klicks |

Geschafft: Rentrisch macht den Titel per
Es ist vollbracht, es ist geschafft: Der TuS Rentrisch konnte am 28. Spieltag nach einem 1.0-Heimer [...]  >>
      | 0 Kommentare | 687 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 4. Mai 2008

Aufrufe:
774
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Rentrisch ist Meister
Alles zum 28. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Rentrisch ist Meister (SZ)

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03