Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
TuS Rentrisch landet Big-Point in Blickweiler    [Ändern]

 Es war ein vorentscheidender Spieltag in der Kreisliga A Bliestal: Der Erste aus Rentrisch war zu Gast beim Tabellenzweiten aus Blickweiler und die nächsten Konkurrenten aus Reinheim und Blieskastel hatten schwere Auswärtsspiele vor der Brust…



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 2. März 2008

Der erste Spieltag der Kreisliga A Bliestal im neuen Jahr 2008, war auch gleichzeitig einer der interessantesten der Saison und hatte wie sich herausstellen sollte vorentscheidenden Charakter im Kampf um die Plätz an der von Jedermann angestrebten Sonnenseite der Tabelle. Doch alles der Reihe nach: Zum Nachbarschaftsduell kam es in Ommersheim, wo der heimische TuS Ommersheim auf den Lokalrivalen vom TuS Ormesheim traf. Am Ende konnte sich die Heimelf aus Ommersheim mit 4:2 durchsetzen, sich damit in der Tabelle auf den Zehnten Platz vorkämpfen und ein fünf Punkte Polster zwischen sich und den Lokalrivalen bringen. Auch der SV Breitfurt, der sich in der Vorwoche beim Nachholspiel in Blieskastel noch mit einer bitteren 1:5 Schlappe abfinden musste, konnte sich an diesem ersten regulären Spieltag rehabilitieren: Der SV biesiegte die Eintracht 08 Bickenalb auf eigenem Platz mit 1:0 und kann sich damit in die begehrten "Top-10"-Ränge der Tabelle schieben. Bickenalb dagegen verliert ein wenig den Anschluss an die Spitzenplätze der Führugsquartetts der Tabelle. Ebenfalls einen guten Start in die neue Runde feierte der frisch-gebackene Hallenstadtmeister aus Altheim: Der SVA gewann sein Heimspiel gegen den SV Rohrbach II souverän mit 4:0 und schiebt sich damit mit 26 Punkten auf den 8. Platz der Tabelle. Der SVR II bleibt dagegen weiter tief im Tabellenkeller.



Das Gastspiel des SCB in Habkirchen blieb torlos



Der nächste Gegner des SC, die DJK Ballweiler-Wecklingen II startete dagegen mit einer Niederlage im Abstiegsgipfel ins neue Spieljahr: Die DJK verlor zu Hause mit 1:0 gegen den SV Niedergailbach und bleibt damit auch vor dem Gastspiel am Sonntag in Blieskastel Schlusslicht der Tabelle. Niedergailbach dagegen brachte durch den wichtigen Sieg ein 5 Punkte Polster zwischen sich und die DJK. Nah an die Top 4 der Tabelle rückt dagegen der SV Wolfersheim: Ein 3:0-Sieg beim Rentrisch-Bezwinger der Vorwoche aus Bebelsheim-Wittersheim bescherte dem SVW einen guten Start ins neue Jahr. Bebeslheim dagegen erelbte somit nach dem Höhenflug in der Vorwoche eine bittere Niederlage. Die SZ kommentierte die Partie wie folgt:

"Nach dem Erfolg gegen Spitzenreiter Rentrisch am letzten Sonntag, begann die Heimelf engagiert und spielte druckvoll nach vorne. Doch Wolfersheim zeigte sich als Meister im Konterspiel. Marc Müller und Niko Welker nutzten zwei Tormöglichkeiten konsequent zur Führung der Gäste. Auch in der zweiten Halbzeit war Wolfersheim vor dem gegnerischen Gehäuse wesentlich gefährlicher. Bernd Rabung erzielte den dritten Treffer."

Von besonderer Bedeutung war dieser Spieltag dagegen für das besagte Spitzenquartett der Liga bestehend aus dem TuS Rentrisch, dem SV Blickweiler, dem SC Blieskastel-Lautzkirchen und den SF Reinheim: Der SCB und die Sportfreunde aus Reinheim hatten zu Beginn der regulären Spielzeit im Jahr 2008 wichtige und gleichsam schwierige Auswärtsspiele vor sich und nur ein eigener Sieg und ein „Wunschergebnis“ beim Gipfeltreffen zwischen Rentrisch und Blickweiler könnte eventuell nochmals den Anschluss nach ganz oben herstellen, aber es sollte anders kommen: Die Sportfreunde verloren mit 4:2 überraschend beim SV Alschbach und der SC kam beim schweren Auswärtsspiel in Habkirchen nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus. Das Titelrennen wird also endgültig zum Zweikampf nur wer behielt dort die Nase vorn? Die Blicke der Liga richteten sich also nach Blickweiler, wo vielleicht schon eine Vorentscheidung im Titelrennen fallen könnte und dementsprechende gut informiert war man auch auf allen Plätzen über den Zwischenstand beim besagten Gipfeltreffen…



War der Sieg in Blickweiler die Vorentscheidung im Titelkampf?



Der Tus, der zuletzt in Bebelsheim mit einer knappen Niederlage wieder Hoffnung bei den Verfolgern schürte musste also gleich zum ersten regulären Spiel des neuen Jahres zur schwierigen und vorentscheidenden Prüfung auf den Naturrasen nach Blickweiler und recht schnell sollte sich zeigen, dass der TuS den misslichen Ausrutscher der Vorwoche unbedingt wieder gut machen wollte: Recht schnell ging Rentrisch mit 2:0 in Führung und setzte damit ein deutliches Zeichen. Der zwischenzeitliche 2:1-Anschluss des SVB sorgte dann wieder für neue Spannung, bevor der TuS erneut auf 3:1 davonziehen konnte. Als Blickweiler dann wiederum auf 3:2 verkürzte war die Spannung in Blickweiler und dem Rest der Liga spürbar, aber der TuS sollte am Ende jubeln: Es Blieb beim 3:2 Sieg des TuS Rentrisch, der damit gleich zu Beginn des neuen Jahres einen unglaublich wichtigen Big-Point landen konnte. Die SZ schrieb zum Spitzenspiel in Blickweiler:

" Im Spitzenspiel musste der Tabellenzweite Blickweiler eine knappe Heimniederlage gegen Tabellenführer Rentrisch hinnehmen. Christian Kropp (14.) und Christoph Schneider (15.) sorgten mit einem Doppelschlag für die schnelle Rentrischer Führung. Stefan Sailer (26.) brachte mit einem Fernschuss die Heimelf noch einmal heran, doch Sekunden vor dem Halbzeitpfiff verwandelte Francesco Tuttolomondo (45.) einen umstrittenen Elfmeter. Nach dem Seitenwechsel konnte Alexander Keller (62.) erneut verkürzen. Weitere gute Torchancen konnten die Hausherren nicht nutzen."



ACHTUNG: Die Spiele aus Ommersheim, Blickweiler und Alschbach sind in dieser Tabelle des DFB noch nicht berücksictigt! Eine aktuelle Tabelle von SCB-Online gibt es in der Leiste links unter TABELLE / ERGEBNISSE



Rentrisch liegt nun 5 Punkte vor dem unmittelbaren und einzigen Verfolger aus Blickweiler und hat es nun in den nächsten Spielen selbst in der Hand, den Aufstieg perfekt zu machen. Kann BLickweiler den TuS noch einmal das Fürchten lehren oder sitzt der Stachel der verpassten Chance tief? Die Liga ist gespannt und blickt interessiert darauf, was die beiden Spitzenteams in den nächsten Wochen und Monaten abliefern. Hier alle Ergebnisse des 20. Spieltages der Kreisliga A Bliestal:

Kreisliga A Bliestal, 20. Spieltag:

SV Blickweiler – TuS Rentrisch 2:3
SVG Bebelsheim-Wittersheim – SV Wolfersheim 0:3
FC Habkirchen – SC Blieskastel-Lautzkirchen 0:0
DJK Ballweiler-Wecklingen II - SV Niedergailbach 0:1
SV Breitfurt – Eintracht 08 Bickenalb 1:0
TuS Ommersheim – TuS Ormesheim 4:2
SV Altheim – SV Rohrbach II 4:0
SV Alschbach – SF Reinheim 4:2

Alle Torschützen gibt es hier

Nächste Woche kommt dann die DJK Ballweiler-Wecklingen II zum Gastspiel nach Blieskastel: Die Zweite spielt um 13:15 Uhr, die Erste kämpft ab 15:00 Uhr um den zweiten Dreier in 2008...





Rentrischs Konkurrenz packt das Fernglas
Der 21. Spieltag wird den Fans der Kreisliga A Bliestal lange in Erinnerung bleiben: Mehr als nur ei [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1676 Klicks |

0:0 in Frauenberg – Viel Wind und keine
Ein 0:0 steht am Ende des ersten Auswärtsspiels des SC im noch jungen Jahr 2008. Eine Partie mit wen [...]  >>
      | 3 Kommentare | 922 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 2. März 2008

Aufrufe:
2052
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  
So 13. Dez. 2020 ganztägig3. Advent  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03