Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Kirrberg und Schwarzenbach siegen    [Ändern]

 Zum Jahresende gab es in der Landesliga Ost einige Spielabsagen. In Schwarzenbach und Kirrberg rollte aber der Ball und beide Gastgeber konnten Heimsiege bejubeln...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 3. Dezember 2017

Der 17te Spieltag der Landesliga Ost sollte der Ausklang eines ereignisreichen Fußballjahres 2017 sein, am Ende machte das Wetter den Kickern aber vielerorts einen Strich durch die Rechnung und so sorgten gefrorene Plätze und einsetzender Schneefall für Spielabbrüche und Spielabsagen. Auch in der Landesliga Ost stand am 17ten Spieltag ein Samstagsspiel auf dem Programm: Die SVG Bebelsheim-Wittersheim reiste zum Tabellenzweiten der SpVgg Einöd-Ingweiler:



SpVgg Einöd-Ingweiler
SVG Bebelsheim-Wittersheim


 
ABB
(-:-)


Hinspiel:
4:4


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:


Am Ende gab es in Einöd-Ingweiler keine vollen 90 Minuten Fußball zu sehen: Die Partie wurde in der Halbzeit abgebrochen. Informationen über eine Wertung der Partie oder einen möglichen Nachholtermin liegen uns derzeit nicht vor.


Weiter sollte es dann am Sonntag gehen: Insgesamt standen zum Jahresfinale sieben Sonntagsspiele auf dem Programm, am Ende gab es aber bereits frühzeitig zahlreiche witterungsbedingte Absagen:



SV Hellas Bildstock
SV Beeden


 
ABG
(-:-)


Hinspiel:
8:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:


Eigentlich sollte in Bildstock das Spitzenspiel der Liga starten, wenn der Tabellendritte des SV Beeden beim Spitzenreiter des SV Hellas Bildstock gastierte. Am Ende machte das Wetter den Beteiligten aber einen strich durch die Rechnung und auch das letzte Spiel von SVB-Coach Rizgar Daoud musste ausfallen. Einen Paukenschlag gab es nämlich am Samstag vom Landesligisten des SV Beeden zu melden, denn dort werden sich die Wege von Trainer Rizgar Daoud und dem Landesligisten schon in der Winterpause trennen. „Es gab keinen Krach, Rizgar will sich einfach neu orientieren“, sagt Beedens Vorsitzender Reinhard Bachmann im Pfälzischen Merkur. Ein Nachfolger steht bislang noch nicht fest. Möglich sei sowohl eine externe oder interne Lösung. „Unter Umständen bevorzuge ich sogar eine interne Lösung mit einem Spielertrainer. Wir werden uns Zeit lassen, um die richtige Entscheidung zu treffen. Es wird in der Winterpause auf jeden Fall Zu- und Abgänge geben“, meint Bachmann. Mit 33 Punkten auf Rang drei der Tabelle hatte der SV Beeden vor dem Gastspiel beim Spitzenreiter des SV Hellas Bildstock zum Jahresabschluss alle Möglichkeiten im Kampf um Relegationsrang zwei. Daoud wollte sich mit einem Sieg aus Beeden verabschieden, weiß aber noch nicht, ob er schon im Winter eine neue Trainerstelle annehmen wird. „Ich bin diesbezüglich flexibel und schaue mir nun alles in Ruhe an. In Beeden ist es sportlich richtig gut gelaufen, aber nun ist es Zeit für etwas Neues. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen“, meint Daoud, dessen großes Finale in Beeden nun ins Wasser, oder den Schnee fiel.



SV Kirrberg
SG Blickweiler-Breitfurt


 
2:1
(2:1)


Hinspiel:
3:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Russhardt, Daniel (6.)
2:0 Russhardt, Daniel (24.)
2:1 Thielen, Christian (42.)


Schiedsrichter: Thomas Knoll
SV Kirrberg: Stuchlik, Peter - Berger, Jan - Steiner, Dominique - Linke, Daniel - Pelzer, Moritz - Ruffing, Jan - Didion, Tobias - Ferdinand, Janis - Bauer, Tim - Russhardt, Daniel - Riehm, Daniel; Spielerwechsel: (60.) Russhardt, Daniel Junkes, Michael - (87.) Riehm, Daniel Pelzer, Fabian
SG Blickweiler-Breitfurt: Becker, Kevin - Thielen, Christian - Becker, Steven - Motsch, Lukas - Kühnreich, Torsten - Klein, Thorsten - Schembri, Johannes - Meyer, Patrick - Graus, Johannes - Guckert, Karsten - Gentes, Jonas; Spielerwechsel: (46.) Klein, Thorsten Bigvava, Melori

Vor 100 Fußballfans in Kirrberg wurde der Platz mit einigen Hilfsmitteln bespielbar gemacht und so konnten die Hausherren in der 6. Minute erstmals jubeln, als Daniel Russhardt die Hausherren in der 6. Minute mit 1:0 in Front bringen konnte. Russhardt war es dann auch, der in der 24. Minute auf 2:0 erhöhen konnte. Noch vor dem Pausentee schöpften die Gäste aus Blickweiler aber neue Hoffnung, als Christian Thielen auf 2:1 verkürzte und damit den Pausenstand herstellte. Nach dem Pausetee blieb die Partie spannend, da aber sowohl SVK-Keeper Peter Stuchlik als auch sein Gegenüber Kevin Becker keine weiteren Treffer zuließen blieb es bis zum Spielende beim knappen Heimerfolg des SV Kirrberg.



SG Gersheim-Niedergailbach
SF Walsheim


 
ABG
(-:-)


Hinspiel:
0:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:


In der Landesliga Ost sollte es am Sonntag zum Jahresabschluss zu einem heißen Derby, wenn die SG Gersheim-Niedergailbach die Sportfreunde aus Walsheim zum Derby hätten empfangen sollen. Ein Spiel vor dem Jahresende stand die SG mit 18 Punkten auf Rang elf, während die Sportfreunde als Aufsteiger mit 27 Zählern auf Rang sieben durchstarten konnten. „Wir sind derzeit punktemäßig im Soll. Allerdings ist das Spiel am Sonntag nun ganz wichtig für uns. Bei einer weiteren Niederlage würden die dahinter platzierten Mannschaften wieder näher an uns heranrücken“, sagte Fabian Weiser vom Spielausschuss der SG Gersheim-Niedergailbach in der Saarbrücker Zeitung vor der Partie. Mit einem Sieg wollte man sich im engen Abstiegskampf Luft verschaffen und etwas ruhiger überwintern. Das Derby sei für die SG auf jeden Fall ein „richtig besonderes Spiel“. "Leider ist unsere Persolsituation angespannt“, sagt Weiser, der dabei vor allem auf die Verletzung von Dominik Kunz verweist, der sich beim Gastspiel in Bebelsheim-Wittersheim einen Muskelfaserriss zugezogen hatten. Auch Vadim Miller (Fußprobleme), Sven Wust (Rückenprobleme), Andreas Schandling (Sperre), Lucas Hennen, Steven Rubeck (Knöchelschmerzen) und Kevin Rubeck (muskuläre Probleme) drohen allesamt auszufallen.
Am Ende gab es für die Fußballfans in Gersheim aber keinen Fußball zu sehen: Um die Mittagszeit stand bereits fest: Fußball würde es an diesem Sonntag in Gersheim nicht zu sehen geben und so wurde das Derby vertagt.



FV Oberbexbach
SV St. Ingbert


 
ABG
(-:-)


Hinspiel:
1:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:


Auch in Oberbexbach stand am frühen Samstagmorgen fest, dass auf dem Rasenplatz des FVO an Fußball nicht zu denken war. So wurde das Heimspiel des FV Oberbexbach gegen den SV St. Ingbert witterungsbedingt abgesagt.



SV Genclerbirligi Homburg
TuS Rentrisch


 
ABG
(-:-)


Hinspiel:
3:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:


Wenn der SV Genclerbirligi Homburg den TuS Rentrisch empfängt, ist das ein echtes Kellerduell in der Landesliga Ost: Während der TuS Rentrisch mit 10 Punkten weiter Schlusslicht der Tabelle ist, steht der SV mit 11 Punkten auf Rang 14 nur knapp vor dem Verbandsliga-Absteiger. Es ist ein also auch für den SV ein Schlüsselspiel. Genclerbirligis Co-Trainer Dursun Kocamis, der Coach Murat Er unterstützt, definierte im Pfälzischen Merkur den Klassenverbleib als oberstes Saisonziel, damit in der kommenden Spielzeit mit breiterem Kader ein Mittelfeldplatz angestrebt werden kann. „Es ist ein sehr wichtiges Spiel. In der Winterpause werden wir versuchen, den Kader auf breitere Füße zu stellen und dann die Klasse zu halten“, meint Kocamis. „Wenn wir zu 100 Prozent auf dem Platz stehen und an uns glauben werden wir gegen Rentrisch gewinnen“, ist sich der 40-jährige Kocamis sicher. „Wir können uns nur selbst schlagen.“
Am Ende gab es aber auch auf dem Jahnplatz in Homburg aber witterungsbedingt keinen Fußball zu sehen und so wurde auch das Abstiegsduell auf einen bis dahin unbestimmten Termin vertagt.



SV Schwarzenbach
SC Blieskastel-Lautzkirchen


 
4:2
(2:0)


Hinspiel:
1:5


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Markovic, Mario (3.)
2:0 Ecker, Niclas (16.)
2:1 Linn, Pascal (60.)
3:1 Markovic, Mario (74.)
3:2 Pusse, Peter (81.
4:2 Markovic, Mario (84.)


Schiedsrichter: Sahin Dündar
SV Schwarzenbach: Hussong, Dennis - Schales, Nils - Ahmad, Eldar - Kvesic, Mario - Steis, Mike - Radeljic, Nikola - Dujmovic, Marin - Dörr, Pascal - Waiz, Jakob - Markovic, Mario - Ecker, Niclas; Spielerwechsel: (69.) Waiz, Jakob Heiler, Werner - (69.) Ahmad, Eldar Golomb, Roman - (79.) Ecker, Niclas Zalaru, Adrian Gabriel
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Ramelli, Christian - Schmidt, Thorsten - Vogelgesang, Matthias - Brengel, Johannes - Meyer, Christian - Herrmann, Philipp - Linn, Pascal - Ostermann, Torsten - Lück, Carsten - Clemens, Daniel - Pusse, Peter; Spielerwechsel: (51.) Schmidt, Thorsten Bruckart, Sebastian - (84.) Brengel, Johannes Hurth, Luca - (84.) Clemens, Daniel Bauer, Nico

Vor 100 Fußballfans in Schwarzenbach gab es trotz schneefall Fußball zu sehen: Schon nach 180 Sekunden war es Schwarzenbachs Mario Markovic, der die Hausherren mit 1:0 in Front bringen konnte, he Niclas Ecker in der 16. Minuten zum 2:0 einnetzte. Mit der deutlichen SVS-Führung ging es dann auch in de Pause. In der 60. Minute war es dann Pascal Linn, der für Hoffnung bei den Gästen aus Blieskastel-Lautzkirchen sorgte und auf 2:1 verkürzte. In der 74. Minute war es dann erneut Markovic, der den Gästen einen Schockmoment verpasste und auf 3:1 erhöhen konnte. Als Peter Pusse in der 81. Minute auf 3:2 verkürzen konnte, witterten die Gäste wieder Mrogenluft, Markovic konnte aber mit seinem dritten Treffer nur 180 Sekunden den 4:2-Endstand markieren.



TuS Wiebelskirchen
ASV Kleinottweiler


 
ABG
(-:-)


Hinspiel:


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:


Auch in Wiebelskirchen gab es an diesem Sonntag keinen Fußball zu sehen: Das Duell des TuS Wiebelskirchen gegen den ASV Kleinottweiler wurde witterungsbedingt abgesagt.



Landesliga Ost, 17. Spieltag

Samstag, den 2. Dezember 2017 alle um 16:45 Uhr

SpVgg Einöd-Ingweiler - SVG Bebelsheim-Wittersheim ABBRUCH


Sonntag, den 3. Dezember 2017 alle um 14:30 Uhr

SV Hellas Bildstock - SV Beeden ABSAGE
SV Kirrberg - SG Blickweiler-Breitfurt 2:1 (2:1)
SG Gersheim-Niedergailbach - SF Walsheim ABGSAGE
FV Oberbexbach - SV St. Ingbert ABSGAE
SV Genclerbirligi Homburg - TuS Rentrisch ABSAGE
SV Schwarzenbach - SC Blieskastel-Lautzkirchen 4:2 (2:0)
TuS Wiebelskirchen - ASV Kleinottweiler ABSAGE



Zum Jahresabschluss ist die Tabelle der Landesliga Ost damit aufgrund zahlreicher Absagen sehr verzerrt, haben doch manche Teams 15 und manche schon 17 Spiele absolviert. Davon unbeirrt ist der SV Hellas Bildstock das Team der Hinrunde und überwintert als Spitzenreiter. Im Verfolgerfeld scheinen die SpVgg Einöd-Ingweiler und der SV Beeden die besten Karten im Kampf um Rang zwei zu haben. Am Tabellenende wird es dagegen eng: Die letzten vier Teams trennen nur zwei Punkte.





Damit geht das Spieljahr 2017 mit einem winterlichen Spieltag zu Ende. Nun geht es für alle Beteiligten in die verdiente Winterpause. Das Team von SCB-Online wünscht allen Spielern, Trainern, Funktionären und Fans eine geruhsame Winterpause, eine schöne Adventszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest. Natürlich versorgen wir Euch auch in der fußballfreien Zeit mit allen News rund um den Bliestal-Fußball.





BZL: Viktoria mit deutlichem Auswärtssie
Auch die Bezirksliga Homburg blieb zum Jahresfinale 2017 von Absagen nicht verschont. Dennoch gab es [...]  >>
      | 1 Kommentare | 1661 Klicks |

KLA: Limbach gewinnt das Gipfeltreffen!
Während sich der SSV Wellesweiler und der FC Niederwürzbach in der Kreisliga A Saarpfalz die Tabelle [...]  >>
      | 9 Kommentare | 2464 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 3. Dezember 2017

Aufrufe:
1093
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03