Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Walsheim schließt zu Bierbach auf    [Ändern]

 Am 21sten Spieltag der Bezirksliga Homburg gab es am Ende zwei torlose Partien zu sehen, aber vor allem in Walsheim ging es beim 5:3-Heimerfolg der SFW gegen den SV Altheim mächtig rund. Der FV Biesingen sammelt wichtige Punkte im Abstiegskampf. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 26. März 2017

Am letzten Sonntag im März startete die Bezirksliga Homburg ins letzte Drittel der Saison und sowohl an der Spitze der Tabelle als auch in der Abstiegszone waren die Teams angespannt, gab es doch jetzt keine Ausreden mehr – es zählten nur Punkte:

Bereits am Samstag startete der SV Bliesmengen-Bolchen II mit einem Heimspiel gegen den abstiegsbedrohten SC Ludwigsthal in den 21sten Spieltag:



SV Bliesmengen-Bolchen II
SC Ludwigsthal


 
6:0
(5:0)


Hinspiel:
4:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Dirk Meiser (8.)
2:0 Dirk Meiser (13.)
3:0 Dirk Meiser (25.)
4:0 Dirk Meiser (36.)
5:0 Philipp Gauer (41.)
6:0 Marvin Peter (64.)


Schiedsrichter: Marc-Jörg Hoom
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Vogelgesang, Mike – Feld: Kamjunke, Stefan - Vuoso, Roberto - Mörsdorf, Lars - Gauer, Philipp - Becker, Marc - Simon, Kai - Peter, Marvin - Nagel, Jens - Brocker, Timo - Meiser, Dirk; Spielerwechsel: (50.) Mörsdorf, Lars / Konrad, Lukas - (70.) Peter, Marvin / Braun, Timm - (80.) Meiser, Dirk / Curcio, Marec
SC Ludwigsthal: Tor: Jürgen, Skorniakov – FelD: Eich, Marc - Bertucci, Sandro - Schätzel, Jörg - Nagarayah, Venoth - Neu, René - Stauner, Marvin - Sachs, Jonas - Schäfer, Nico - Spaniol, Sascha - Potrino, Kevin; Spielerwechsel: -

Im Vorfeld der Partie machte Bliesmengen-Bolchens Trainer Mark Braun vor allem Kevin Potrino als Gefahrenherd beim Gegner aus, wie er in der Saarbrücker Zeitung erklärte: „Das ist ein für diese Klasse sehr guter Stürmer. Wir müssen versuchen, ihn auszuschalten. Gleichzeitig gilt es aber auch, unser eigenes Spiel durchzuziehen“, sagt Braun. „Dass es als Aufsteiger so gut für uns laufen würde, war natürlich vor der Saison nicht zu erwarten gewesen. Und dabei setzen wir im Großen und Ganzen ausschließlich auf unseren eigenen Kader. Wenn mal jemand von oben dazukommt, sind das zuvor Langzeitverletzte oder ganz junge Spieler.“
Sollte der Zweiten der direkte Durchmarsch von der Kreisliga A in die Landesliga gelingen, würde man auch in der höheren Klasse antreten. „Aktuell ist ein möglicher Aufstieg aber noch kein Thema bei uns. Wir denken weiterhin nur von Spiel zu Spiel und warten ab, was am Ende dabei herausspringt“, betont Braun. Der Spielertrainer hat bereits unabhängig von der künftigen Klassenzugehörigkeit seinen Vertrag beim SV Bliesmengen-Bolchen II um ein weiteres Jahr verlängert. Zuletzt hatte der SVB nach der Winterpause mit Personalsorgen zu kämpfen, so standen beim Gastspiel in Biesingen zehn Spieler aus dem Kader nicht zur Verfügung. Nun hat sich die Situation bei der Verbandsliga-Reserve entspannt: Nur Braun selbst fällt aufgrund einer Erkrankung noch vier bis sechs Wochen aus. „Von daher blicken wir dem Spiel am Samstag gegen Ludwigsthal optimistisch entgegen“, meint der Trainer.
Vor 100 Fußballfans war es Dirk Meiser (8., 13., 25., 36.), der die Partie mit einem Viererpack im Alleingang entschied. Philipp Gauer (41.) legte noch vor der Pause das 5:0 nach und markierte den Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel macher Marvin Peter (64.) das halbe SVb-Dutzend voll. Am Ende wurde es eine deutliche Sache in Bliesmengen-Bolchen: Mit 6:0 konnte die SVB-Reserve den SC Ludwigsthal bezwingen und steht damit über Nacht mit 48 Punkten punktgleich mit den Sportfreunden aus Walsheim auf Rang zwei der Bezirksliga Homburg und kann am Sonntag entspannt auf die Spiele der Konkurrenz blicken.


Nach dem Samstagsspiel der Bezirksliga Homburg ging es dann am Sonntag mit den verbleibenden 14 Teams der Bezirksliga Homburg weiter und so wurde den Fans nicht langweilig:



FC Viktoria St. Ingbert
SF Reinheim


 
0:0
(0:0)


Hinspiel:
2:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
Fehlanzeige


Schiedsrichter: Harry Schorr
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Bamberg, Dennis – Feld: Burgemeister, Thomas - Schmid, Aljoscha - Stolz, Christian - Schales, Tobias - Dick, Joshua - Hoffmann, Matthias - Meyer, Daniel - Potdevin, Philipp - Emisch, Wladimir - Klein, Tim; Spielerwechsel: 28.) Emisch, Wladimir / Stein, Fabian - (68.) Burgemeister, Thomas / Özdemir, Zinar - (80.) Schales, Tobias / Klein, Konstantin
SF Reinheim: Tor: Munz, Thomas – Feld: Nickolaus, Marco - Fuchs, Florian - Becker, Lucas - Wack, Lucas - Weiser, Tristan - Weyer, Christian - Mathieu, Jan-Peter - Fuhrmann, Felix - Couturier, Yves - Fuchs, Sebastian; Spielerwechsel: (46.) Mathieu, Jan-Peter / Gabriel, Nikolas - (62.) Gabriel, Nikolas / Florsch, Marco

Vor 120 Fußballfans im St. Ingberter Betzental waren es die Keeper Dennis Bamberg bei den Hausherren und Thomas Munz im Tor der SF Reinheim, die im ersten Durchgang ihren Kasten sauber hielten. Auch im zweiten Spielabschnitt waren es die Keeper, die die Angreifer zur Verzweiflung brachten und am Ende dafür sorgten, dass man sich torlos mit einem Remis trennte.



SG Erbach
SV Rohrbach II


 
3:0
(1:0)


Hinspiel:
1:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Mike Disko (12.)
2:0 Benjamin Reuschl (52. / FE)
3:0 Mike Disko (60.)


Schiedsrichter: Yannick Louis
SG Erbach: Tor: Reuschl, Frederik – Feld: Reuschl, Benjamin - Krauß, Pascal - Weis, Jannis - Seng, Maximilian - Haas, Jonathan - Monz, Mike - Kessler, Janek - Seng, Lukas - Schmitt, Sebastian - Baumann, Stefan; Spielerwechsel: (11.) Baumann, Stefan / Disko, Mike
SV Rohrbach II: Tor: Herbach, Marius – Feld: Bosslet, Marc - Hußong, Christian - Stoll, Gerrit - Schmitz, Stephan - Lang, Felix - Clohs, Julian - Sailer, Jonas - Abel, Florian - Abel, Carsten - David, Christian; Spielerwechsel: 54.) Hußong, Christian / Tuttolomondo, Giuseppe - (80.) Abel, Carsten / Manderscheid, Tom

Vor 70 Fußballfans in Erbach war es Mike Disko (12.), der die Hausherren der SG Erbach früh mit 1:0 in Front bringen konnte und damit das einzige Tor im ersten Durchgang erzielte. Benjamin Reuschl (52.) konnte nach dem Pausentee vom Elfmeterpunkt auf 2:0 erhöhen, ehe Mike Disko (60.) mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung sorgte.



SG Hassel
SV Heckendalheim


 
6:1
(2:0)


Hinspiel:
2:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Jens Albrecht (3.)
2:0 Jens Albrecht (32. / FE)
3:0 Patrick Obert (50.)
4:0 Jens Albrecht (55.)
5:0 Jens Albrecht (76.)
5:1 Hendrik Brixius (80.)
6:1 Jens Albrecht (85.)


Schiedsrichter: Lavderim Isak
SG Hassel: Tor: Bur, Christian – Feld: Zimmer, Alexander - Dörrschuk, Julian - Albrecht, Jens - Fries, Julian - Leonhardt, Marvin - Altmeyer, Torsten - Obert, Patrick - Altmeyer, Stefan - Berger, Patrik - Leonhard, Janis; Spielerwechsel: (70.) Altmeyer, Stefan / Armand, Fabian - (75.) Leonhardt, Marvin / Wocker, Johannes
SV Heckendalheim: Tor: Schmidt, Dominik – Feld: Schwab, Markus - Zimmermann, Dennis - Gebhardt, David - Junk, Marco - Nischwitz, Patrick - Henze, Tim - Brixius, Hendrik - Fudali, Damian - Kondys, Nico - Nill, Florian; Spielerwechsel: (38.) Henze, Tim / Dahm, Kevin - (61.) Junk, Marco / Hoffmann, Marc - (71.) Müller, Florian / Fudali, Damian

Vor 70 Fußballfans in Hassel war es Jens Albrecht (3.), der die Hausherren gegen das Tabellenschlusslicht aus Heckendalheim früh mit 1:0 in front bringen konnte und nach 32 Minute vom Elfmeterpunkt das 2:0 nachlegte. Bis zur Pause blieb es beim 2:0, ehe Patrick Obert (50.) und erneut Jens Albrecht (55.) für die endgültige Entscheidung sorgen konnte. Jens Albrecht (76.) legte sein viertes Tor nach, ehe Hendrik Brixius (80.) für den Ehrentreffer des Tabellenschlusslichts aus Heckendalheim sorgte. Jens Albrecht (85.) legte schließlich seinen fünften Treffer und den 6:1-Endstand nach.



FV Biesingen
DJK St. Ingbert


 
4:1
(4:0)


Hinspiel:
2:2


 
Karten:
Rot: Sharujan Nedesamoothy (FV Biesingen / 80.); Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Lucien Breyer (15.)
2:0 Björn Ritter (28.)
3:0 Antonio Runco (31.)
4:0 Pascal Schmelzer (37.)
4:1 Juri Sachs (67.)


Schiedsrichter: Rahim Suleimana
FV Biesingen: Tor: Florsch, Michael – Feld: Ritter, Björn - Schmelzer, Pascal - Stopp, Yannik - Fendahl, Brian - Lissner, Daniel - Weber, Marc - Breyer, Lucien - Nedesamoothy, Sharujan - Runco, Antonio - Bohr, Nico; Spielerwechsel: (25.) Weber, Marc / Görlinger, Nico - (71.) Stopp, Yannik / Seiler, Frank
DJK St. Ingbert: Tor: Khashfah, Abdulkader – Feld: Kohler, Kevin Klaus - Nauhauser, Sven - Clifford, Tobias - Jacob, Marvin - Zapp, Sajoscha - Brixius, Nicola - Sersch, Tobias - Barthel, Dominik - Zentz, Dominik - Schmidt, Jan; Spielerwechsel: -

Vor 100 Fußballfans in Biesingen war es Lucien Breyer (15.), der für die frühe FVB-Führung sorgte. Die Hausherren konnte nachlegen und gingen durch Tore von Björn Ritter (28.), Antonio Runco (31.) und Pascal Schmelzer (37.) bereits zur Pause mit 4:0 in Front. Zwar konnte Juri Sachs (67.) auf 1:4 verkürzen und Biesingens Sharujan Nedesamoothy erhielt in der 80. Minute die Rote Karte, dennoch blieb es bis zum Ende beim 4:1-Heimerfolg des FV Biesingen gegen die DJK St. Ingbert.



SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
FC Bierbach


 
0:0
(0:0)


Hinspiel:
0:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
Fehlanzeige


Schiedsrichter: Walter Müller
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Tor: Welsch, Kevin – Feld: Weinmann, Thomas - Brengel, Sören - Klinger, Sven - Cieslik, Markus - Gerold, Günter - Wolf, Jonas - Götz, Sascha - Schwarz, Niclas - Müller, Thorsten - Klinger, Lars; Spielerwechsel: Yannik Müller / Thomas Weinmann (49.), Michael Linder / Niclas Schwarz (55.), Mar-Julian Ames / Markus Cieslik (85.)
FC Bierbach: Tor: Kelm, Sebastian – Feld: Kunz, Niklas - Freiler, Marc - Mootz, Leon - Herz, Dominik - Stemmler, Sebastian - Ulrich, David - Schwartz, Christopher - Sostmann, Henrik - Lück, Robin - Keil, Stephan; Spielerwechsel: -

Vor 120 Fußballfans gab es im Derby zwischen der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II und dem FC Bierbach einen torlosen ersten Durchgang zu sehen. Am Ende gab es auch im zweiten Durchgang keine Tore zu sehen und so mussten die Keeper Kevin Welsch bei der SG und sein Gegenüber Sebastian Kelm nicht hinter sich greifen. Es blieb beim torlosen Remis und einer Punkteteilung.



SF Walsheim
SV Altheim


 
5:3
(1:3)


Hinspiel:
5:2


 
Karten:
Rot: Steffen Sandmeier (SV Altheim / 75.); Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Kevin Schmitz (1.)
0:2 Christian Ast (5.)
1:2 Sascha Theis (8.)
1:3 Martin Fischer (15.)
2:3 Stefan Hohnsbein (55.)
3:3 Marvin Schneider (68.)
4:3 Stefan Hohnsbein (83.)
5:3 Stefan Hohnsbein (86.)


Schiedsrichter: Sascha Braun
SF Walsheim: Tor: Mohr, Marius – Feld: Dincher, Yannick - Schneider, Marvin - Hiege, Nicolas - Lorang, Marco - Schubert, Sebastian - Weber, Philipp - Theis, Sascha - Kreutz, Kevin Daniel - Seidel, Michael - Hohnsbein, Stefan; Spielerwechsel: (57.) Dincher, Yannick / Bergmann, Jannik - (70.) Lorang, Marco / Weiß, Kenneth - (86.) Schneider, Marvin / Höh, Pascal
SV Altheim: Tor: Krämer, Moritz – Feld: Buchheit, Stefan - Ast, Christian - Nomine, Pascal - Schewes, Manuel - Sandmeier, David - Schmitz, Kevin - Harz, Joshua - Fischer, Martin - Sandmeier, Steffen - Hauck, Rüdiger; Spielerwechsel: (61.) Nomine, Pascal / Hanisch, Johannes

Vor 150 Fußballfans in Walsheim gab es eine heiße Partie zu sehen, in der Kevin Schmitz (1.) den Blitzstart der Hausherren perfekt machte. Christian Ast (5.) erhöhte nur wenig später auf 2:0 und setzte damit die Zeichen auf Auswärtssieg. Sascha Theis (8.) verkürzte in einer heißen Anfangsphase auf 1:2, ehe Martin Fischer (15.) den alten Abstand wieder herstellte. Bis zur Pause blieb es bei der 3:1-Gästeführung. Nach dem Seitenwechsel meldeten sich die Hausherren zurück: Stefan Hohnsbein (55.) und Marvin Schneider (68.) sorgten für den 3:3-Ausgleich. Auf Seiten der Gäste erhielt Steffen Sandmeier in der 75. Minute die Rote Karte und so konnten sich die Hausherren durch einen Doppelpack von Stefan Hohnsbein (83., 86.) am End ein Überzahl drei Punkte sichern.



SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
SV Niederbexbach


 
3:1
(1:0)


Hinspiel:
0:4


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Michele Dubini (14.)
1:1 Tobias Gerwald (56.)
2:1 Felix Rummel (69.)
3:1 Raphael Berger (70.)


Schiedsrichter: Ingo Buchmann
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Tor: Feibel, Maximilian – Feld: Knauf, David - Teuber, Daniel - Berger, Raphael - Book, Jan-Peter - Bieg, Johannes - Rummel, Felix - Meiners, Max - Vogelgesang, Peter - Dubbini, Michele - Baudy, Benedikt; Spielerwechsel: (58.) Book, Jan-Peter / Degro, Leon - (75.) Meiners, Max / Bauer, Thomas - (82.) Dubbini, Michele / Valchev, Stavi
SV Niederbexbach: Tor: Küster, Daniel – Feld: Hüther, Andreas - Bambach, Sven - Valon, Mustafa - Recktenwald, Dominik - Becker, Kevin - Brodrick, Stefan - Collissy, Dennis - Gerwald, Tobias - Collissy, Daniel - Staats, Pascal; Spielerwechsel: (75.) Becker, Kevin / Will, Thorsten

Vor 120 Fußballfans war es Michele Dubini (14.), der die Hausherren der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen vor eigenem Publikum zur 1:0-Pausenführung schoss. Nach dem Pausentee war es Tobias Gerwald (56.), der für den Niederbexbacher Ausgleich sorgte. Am Ende konnte Felix Rummel (69.) und Raphael Berger (70.) binnen 60 Sekunden den SG-Heimerfolg klar machen und den Hausherren drei wichtige Punkte sichern.


Am 21sten Spieltag der Bezirksliga Homburg gab es am Ende zwei torlose Partien zu sehen, aber vor allem in Walsheim ging es beim 5:3-Heimerfolg der SFW gegen den SV Altheim mächtig rund. Der FV Biesingen sammelt wichtige Punkte im Abstiegskampf:


Bezirksliga Homburg, 21. Spieltag

Samstag, den 25. März 2017 alle um 16:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II - SC Ludwigsthal 6:0 (5:0)


Sonntag, den 26. März 2017 alle um 15:00 Uhr

FC Viktoria St. Ingbert - SF Reinheim 0:0
SG Erbach - SV Rohrbach II 3:0 (1:0)
SG Hassel - SV Heckendalheim 6:1 (2:0)
FV Biesingen - DJK St. Ingbert 4:1 (4:0)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - FC Bierbach 0:0
SF Walsheim - SV Altheim 5:3 (1:3)
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen - SV Niederbexbach 3:1 (1:0)



In der Tabelle der Bezirksliga Homburg stehen nun die SF Walsheim und der FC Bierbach punktgleich an der Spitze der Tabelle, der SV Bliesmengen-Bolchen II kommt bis auf drei Punkte an das Spitzenduo heran und ist der Gewinner des Spieltages:





Am kommenden Wochenende startet die Bezirksliga Homburg dann in den April und hat mit dem Heimspiel des FC Bierbach gegen die SF Walsheim einv ielleicht vorentscheidendes Spitzenspiel zu bieten:


Bezirksliga Homburg, 22. Spieltag

Sonntag, den 2. April 2017 alle um 15:00 Uhr

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - FV Biesingen
SV Niederbexbach - FC Viktoria St. Ingbert
SV Altheim - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
FC Bierbach - SF Walsheim
SC Ludwigsthal - DJK St. Ingbert
SV Heckendalheim - SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Rohrbach II - SG Hassel
SF Reinheim - SG Erbach



Aber auch im Abstiegskampf geht es in der kommenden Woche zur Sache, wenn die DJK St. Ingbert beim SC Ludwigsthal gastiert und um überlebenswichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib kämpft.





KLA: 17:0 - Limbach mit Torfestival
Am 21sten Spieltag der Kreisliga A Bliestal sorgt vor allem der FC Palatia Limbach II für Schlagzeil [...]  >>
      | 7 Kommentare | 2023 Klicks |

LL: Gersheim überrascht in Blieskastel
Was für ein 21ster Spieltag in der Landesliga Ost: Der SV Reiskirchen und der SV Genclerbirligi Homb [...]  >>
      | 2 Kommentare | 2058 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 26. März 2017


Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in C:\xampp\htdocs\scb\com.inc.php on line 15