Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Andreas Welsch bejubelt Zehnerpack!    [Ändern]

 Der Oster-Spieltag in der Kreisliga A Bliestal ist gespielt. Vor allem der TuS Ormesheim sorgte mit einem 17:0-Auswärtserfolg und einem Zehnerpack (!!!) von Torjäger Andreas Welsch für Gesprächsstoff. Der SV Bliesmengen-Bolchen II bleibt auf Titelkurs. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 28. März 2016

An Ostern suchen die Teams im Bliestal-Fußball traditionell nicht nur Eier, sondern gehen wie in jedem Jahr auf die Jagd nach Punkten und Toren. Auch in der Kreisliga A Bliestal ging es an diesem Wochenende rund:

Schon am Samstag wurde der 22ste Spieltag mit einem Gastspiel des FC Niederwürzbach beim SV Alschbach eröffnet und so war ein heißes Derby der Start ins Osterwochenende:



SV Alschbach
FC 09 Niederwürzbach


 
7:2
(4:1)


Hinspiel:
2:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Michael Nickl (22.)
2:0 Frederic Degel (32.)
2:1 Fabian Armand (39.)
3:1 Frederic Degel (41.)
4:1 Rolf Weingart (43.)
5:1 Sascha Theis (58.)
6:1 Frederic Degel (59.)
6:2 Mathias Hegi (67.)
7:2 Sascha Theis (78.)


Schiedsrichter: Frank Runge
SV Alschbach: Tor: Schlachter, Marc – Feld: Degel, Frederic - Lantz, Daniel - Gebele, Sascha - Nickl, Michael (ausgewechselt für Mark Matula (53.)) - Toussaint, Marius - Scholz, Dominik (ausgewechselt für Dennis Aichouba (61.)) - Klein, Rainer - Weingart, Rolf - Theis, Sascha (ausgewechselt für Dennis Perske (80.)) - Lang, Klaus
FC 09 Niederwürzbach: Tor: Lambrecht, Sascha – Feld: Freiberger, Marius - Fickinger, Sebastian - Rudolph, Daniel - Körner, Michael - Schillo, Frank (ausgewechselt für Calogero Grado (69.)) - Schwarz, Florian - Armand, Fabian - Hegi, Mathias - Müller, Andreas - Körner, Ralf Peter (ausgewechselt für Giovanni Sciortino (67.))

Vor 100 Fußballfans in Alschbach war es Michael Nickl (22.), der die Hausherren früh in Front bringen konnte, ehe Frederic Degel (32.) auf 2:0 erhöhte. Fabian Armand (39.) konnte zwar für die Gäste aus Niederwürzbach verkürzen, allerdings sorgten Frederic Degel (41.) und Rolf Weingart (43.) noch vor der Pause für eine deutliche 4:1-Führung der Hausherren. Der SVSA legte auch nach dem Seitenwechsel nach als Spielertrainer Sascha Theis (58.), der noch unter der Woche im großen Interview auf SCB-Online war und Frederic Degel (59.) das halbe SVA-Dutzend komplett machen. Zwar sorgte Mathias Hegi (67.) für Ergebniskosmetik, SVA-Coach Sascha Theis (78.) stellte aber den alten Abstand und den 7:2-Endstand her.



Weiter ging es dann am Ostermontag: Die sechs verbleibenden Partien komplettierten den 22sten Spieltag und damit das Oster-Fußballwochenende:



SV St. Ingbert II
FC Palatia Limbach II


 
NA:0
(-:-)


Hinspiel:
1:11


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:


Schiedsrichter: -
SV St. Ingbert II: Tor: -
FC Palatia Limbach II: Tor: -

In St. Ingbert gab es beim Duell der Verbandsliga-Reserven am Ende keinen Fußball zu sehen. Der SV St. Ingbert II konnte zur Partie nicht antreten, die Punkte gehen damit wohl kampflos zum FC Palatia Limbach II.



TuS Rentrisch II
TuS Wörschweiler


 
2:0
(2:0)


Hinspiel:
6:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Thorsten Traudt (24.)
2:0 Erol Atalay (37.)


Schiedsrichter: Friedhelm Wissig
TuS Rentrisch II: Tor: Marascia, Marco – Feld: Latz, Thomas - Nicolaus, Yanick - Caputo, Matthias - Thielen, Marius - Traudt, Thorsten - Almohemied, Ibrahim - Tuttolomondo, Francesco - Kolling, Martin (ausgewechselt für David Lampa (73.)) - Atalay, Erol (ausgewechselt für Vito Chiefari (60.)) - Eisele, Pascal
TuS Wörschweiler: Tor: Werre, Michael – Feld: Keller, Daniel - Stadlmayer, David - Pfeiffer, Christian - Michala, Adrian - Impraim, Ertzan (ausgewechselt für Klaus Dincher (65.)) - Conrad, Marco - Müller, Philipp - Krumbach, Frank - Pitz, Uwe - Stadlmayer, Tobias

Vor 50 Fußballfans sorgte der TuS Rentrisch II schon im ersten Durchgang für die Entscheidung: Thorsten Traudt (24.) und Erol Atalay (37.) trafen zur 2:0-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel passierte wenig und so blieb es am Ende beim 2:0-Heimerfolg der Verbandsliga-Reserve aus Rentrisch.



FC Viktoria St. Ingbert II
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
0:3
(0:1)


Hinspiel:
0:5


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Jan Kamjunke (22.)
0:2 Marc Becker (58.)
0:3 Mark Braun (85. / FE)


Schiedsrichter: Rolf Sandmeyer
FC Viktoria St. Ingbert II: Tor: Broh, Tobias – Feld: Neupert, Benjamin (ausgewechselt für Jeremias Klein (78.)) - Stoll, Gerrit - Junkes, Thorsten (ausgewechselt für Jonas Haas (80.)) - Angel, Timo - Klein, Konstantin - Schülein, Daniel - Betz, Julian (ausgewechselt für Christian Eifler (85.)) - Barth, Oliver (ausgewechselt für Tobias Reichard (46.)) - Mischo, Johannes - Emisch, Wladimir
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Kalle, Christian – Feld: Meiser, Dirk - Fuchs, Florian - Becker, Marc (ausgewechselt für Timm Braun (83.)) - Munz, Michael - Walter, Michael (ausgewechselt für Niklas Gimbel (21.)) - Gauer, Philipp - Kamjunke, Jan - Azizi, Sascha (ausgewechselt für Marec Curcio (78.)) - Nagel, Jens (ausgewechselt für Stefan Kamjunke (65.)) - Braun, Mark

Die 70 Fußballfans im Betzental sahen nach 22 Minuten das erste Tor der Partie, als Jan Kamjunke die Gäste aus Bliesmengen-Bolchen mit 1:0 in Front bringen konnte und damit den einzigen Treffer im ersten Durchgang erzielte. Marc Becker (58.) und Spielertrainer Mark Braun (85.) per Foulelfmeter sorgten am Ende für den 3:0-Auswärtserfolg des Klassenprimus.



SG Parr Medelsheim
SV Kirkel


 
5:3
(2:3)


Hinspiel:
4:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Sebastian Halter (2.)
1:1 Sebastian Endres (15.)
1:2 Florian Waidner (27.)
2:2 Mathias Schmidt (38.)
2:3 Philipp Hess (45.)
3:3 Sebastian Halter (47.)
4:3 Alexander Mathieu (75.)
5:3 Sebastian Halter (80.)


Schiedsrichter: Andreas Brettar
SG Parr Medelsheim: Tor: Schmidt, Lucas – Feld: Halter, Sebastian - Weber, Andreas - Konrad, Daniel - Mathieu, Alexander - Krämer, Marco Joshua - Schöndorf, Marius - Schmidt, Mathias (ausgewechselt für Florian Schwarz (85.)) - Zöller, Kevin (ausgewechselt für Jan Bohr (46.)) - Wack, Dominik (ausgewechselt für Kevin II Schmitz (75.)) - Schwarz, Steffen
SV Kirkel: Tor: Meyer, Marco – Feld: Endres, Sebastian - Brill, Frederik - Schwartz, Philipp - Zott, Stephan - Jacob, Florian - Leibrock, Daniel - Thomas, Martin - Zinßmeister, Andreas - Felden, Florian (ausgewechselt für Philipp Hess (40.)) - Waidner, Florian

Vor 100 Fußballfans beim Spitzenspiel in Medelsheim war es Parr-Spielertrainer Sebastian Halter (2.), der für die frühe SG-Führung sorgte. Sebastian Endres (15.) markierte aber den Ausgleich, ehe Florian Waidner (27.) die Gäste aus Kirkel sogar in Front bringen konnte. Mathias Schmidt (38.) konnte in einer ereignisreichen Partie ausgleichen, ehe Philipp Hess (45.) kurz vor der Pause die erneute Gästeführung markierte. Sebastian Halter (47.) sorgte aber nach dem Seitenwechsel für den frühen Ausgleich, ehe Alexander Mathieu (75.) und erneut Spielertrainer Sebastian Halter (80.) für den 5:3-Heimerfolg der SG verantwortliche zeichneten.



TuS Mimbach
SV Breitfurt


 
3:0
(1:0)


Hinspiel:
2:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Benjamin Schwarz (12.)
2:0 Yannick Gottlieb (64. / FE)
3:0 Mataz Alsaed Ahmad (83.)


Schiedsrichter: Karl Jank
TuS Mimbach: Tor: Wust, Christian – Feld: Lavall, Freddy - Dreßler, Marcel (ausgewechselt für Abdulrahman Alhmad (82.)) - Hussong, Dennis (ausgewechselt für Yannick Gottlieb (46.)) - Klemmer, Michael (ausgewechselt für Sargon Youssef (46.)) - Spöcker, Tobias - Schwarz, Karsten - Fendahl, Brian - Gabriel, Steffen - Alsaed Ahmad, Mataz - Schwarz, Benjamin (ausgewechselt für Daniel Gabler (65.))
SV Breitfurt: Tor: Brust, Dennis – Feld: Stephan, Uwe - Meyer, Florian - Gentes, Joachim - Wenz, Felix - Klein, Thorsten - Haas, Sandor - Gab, Alexander - Weinland, Marcel - Ringle, Marc - Steinmann, Dirk

Stolze 180 Fußballfans sahen in Webenheim das Derby zwischen dem TuS Mimbach und dem SV Breitfurt. Benjamin Schwarz (12.) sorgte für die frühe Führung der Hausherren und gleichermaßen für das einzige Tor im ersten Durchgang. Im zweiten Spielabschnitt war es Yannick Gottlieb (64.), der vom Elfmeterpunkt gegen SVB-Keeper Dennis Brust erfolgreich war, ehe Mataz Alsaed Ahmad (83.) für den 3:0-Endstand sorgen konnte.



SC Ludwigsthal II
TuS Ormesheim


 
0:17
(0:8)


Hinspiel:
NA:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Andreas Welsch (5.)
0:2 Maurizio Cordaro (8.)
0:3 Daniel Feibel (15. / FE)
0:4 Filippo Gimmilaro (25.)
0:5 Sebastian Schmidt (28.)
0:6 Andreas Welsch (31.)
0:7 Andreas Welsch (39.)
0:8 Andreas Welsch (42.)
0:9 Steffen Harig (48. / FE)
0:10 Sebastian Schmidt (50.)
0:11 Andreas Welsch (55.)
0:12 Andreas Welsch (61.)
0:13 Salvatore Seminara (63.)
0:14 Andreas Welsch (65.)
0:15 Andreas Welsch (70.)
0:16 Andreas Welsch (78.)
0:17 Andreas Welsch (82.)


Schiedsrichter: Axel Molz
SC Ludwigsthal II: Tor: Bohn, Jan Daniel – Feld: Simon, Thorsten - Kurbadovic, Edin - Kurbardovic, Enis - Hör, Mark - Stöhr, Dirk - Georg, Eric - Schätzel, Jörg (ausgewechselt für Sebastian Bouchaib (46.)) - Schorr, Christian - Gronostai, Maurice - Frey, Emil
TuS Ormesheim: Tor: Anna, David Walter – Feld: Seminara, Salvatore - Kellmeyer, Thomas - Cordaro, Maurizio (ausgewechselt für Thorsten Brunner (55.)) - Gimmilaro, Filippo - Feibel, Daniel - Harig, Steffen (ausgewechselt für Daniel Wagner (60.)) - Orth, Christopher - Welsch, Andreas - Bender, Kevin - Schmidt, Sebastian

Die 30 Fußballfans in Ludwigsthal sahen von Beginn an eine einseitige Torshow, in der vor allem Ormesheim Andreas Welsch im Fokus stand: Andreas Welsch (5.) sorgte zunächst für die frühe TuS-Führung, die Maurizio Cordaro (8.), Daniel Feibel (15.) per Foulelfmeter, Filippo Gimmilaro (25.) und Sebastian Schmidt (28.) schnell auf 5:0 erhöhen konnte, ehe Andreas Welsch (31., 39., 42.) mit einem lupenreinen Hattrick binnen elf Minuten den 8:0-Pausenstand herstellte. Steffen Harig (48.) verwandelte einen weiteren Foulelfmeter, ehe Sebastian Schmidt (50.) das Ergebnis zweistellig machte. Andreas Welsch (55., 61.), Salvatore Seminara (63.) und ein weiterer Viererpack von Andreas Welsch (65., 70., 78., 82.) machten den 17:0-Auswärtserfolg des TuS und den historischen Welsch-Zehnerpack perfekt.


Auch am Osterwochenende war eines der Teams der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Der SV Oberwürzbach durfte am Osterwochenende in Ruhe auf die Spiele der Konkurrenz schauen:



SV Oberwürzbach
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit ist der Oster-Spieltag in der Kreisliga A Bliestal gespielt. Vor allem der TuS Ormesheim sorgte mit einem 17:0-Auswärtserfolg und einem Zehnerpack (!!!) von Torjäger Andreas Welsch für Gesprächsstoff. Der SV Bliesmengen-Bolchen II bleibt auf Titelkurs:


Bezirksliga Homburg, 22. Spieltag

Samstag, 26. März 2016 alle um 15:00 Uhr

SV Alschbach - FC 09 Niederwürzbach 7:2 (4:1)


Montag, 28. März 2016 alle um 15:00 Uhr

SV St. Ingbert II - FC Palatia Limbach II (13:15 Uhr) NA:0
TuS Rentrisch II - TuS Wörschweiler (13:15 Uhr) 2:0 (2:0)
FC Viktoria St. Ingbert II - SV Bliesmengen-Bolchen II (13:15 Uhr) 0:3 (0:1)
SG Parr Medelsheim - SV Kirkel 5:3 (2:3)
TuS Mimbach - SV Breitfurt 3:0 (1:0)
SC Ludwigsthal II - TuS Ormesheim (13:15 Uhr) 0:17 (0:8)
SV Oberwürzbach - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal bleibt der SV Bliesmengen-Bolchen II mit 55 Punkten Spitzenreiter vor dem FC Palatia Limbach, die Verfolger aus Medelsheim, und Oberwürzbach bleiben aber auf Kurs.





Schon am kommenden Wochenende geht es weiter: Der SV Kirkel empfängt den SV Oberwürzbach, der SV Bliesmengen-Bolchen II die SG Parr Medelsheim:


Kreisliga A Bliestal, 23. Spieltag

Donnerstag, 24. März 2016 alle um 19:00 Uhr

SV Breitfurt - FC Viktoria St. Ingbert II


Sonntag, 3. April 2016 alle um 15:00 Uhr

SV Breitfurt - FC Viktoria St. Ingbert II
TuS Wörschweiler - TuS Mimbach
TuS Ormesheim - TuS Rentrisch II
FC Palatia Limbach II - SC Ludwigsthal II
FC 09 Niederwürzbach - SV St. Ingbert II
SV Kirkel - SV Oberwürzbach
SV Bliesmengen-Bolchen II - SG Parr Medelsheim
SV Alschbach - spielfrei



Auch am kommenden Wochenende ist eines der Teams der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Der SV Alschbach darf eine Woche Pause machen.





LL: Hellas lässt Blieskastel stolpern
Der SC Blieskastel-Lautzkirchen verliert auf eigenem Platz mit 1:3 gegen den Mitaufsteiger des SV He [...]  >>
      | 3 Kommentare | 1417 Klicks |

BZL: Erbach zieht an Blickweiler vorbei
Am Osterwochenende war einiges los in der Bezirksliga Homburg: Während der SV Blickweiler auf eigene [...]  >>
      | 26 Kommentare | 2446 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 28. März 2016

Aufrufe:
1741
Kommentare:
4

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Gast (PID=14468)schrieb am 28.03.2016 um 22:09 Uhr
Ludwigsthal 2 gehört genauso wenig in die Kreisliga wie Einöd II in die Bezirksliga. Ich geh\\\' mal davon aus, die sehen wir nächstes Jahr nicht mehr.
 
 2  
 2

Kenner (PID=7728)schrieb am 28.03.2016 um 23:19 Uhr
In Ludwigsthal sind momentan Himmel und Hölle ganz eng beieinander deren 1. Mannschaft spielt eine grandiose Runde bisher und deren 2. Mannschaft bekommt Woche für Woche Packungen !! Komisch
 
 0  
 0

Jens (PID=16080)schrieb am 29.03.2016 um 08:48 Uhr
Die St.ingberter2 sind zum dritten oder vierten Mal nicht angetreten. Weiß das den jemand genau? Und sind die dann ab dem 4. mal abgemeldet?unglaublich
 
 0  
 0

[***] (PID=17838)schrieb am 29.03.2016 um 09:30 Uhr
Wie der TUS aus Ormesheim diese Spiel gewinnen konnte. So viel Sonne muss man erstmal haben. Und dass diese Gurke Andreas Welsch 10 Tore schießen konnte, da musste der \\\"Unparteiische\\\" ja wirklich einseitig gewesen sein.

HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von einem Administrator von SCB-Online ganz oder teilweise gelöscht weil er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellte.
 
 3  
 2

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03