Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Bierbach stürzt Spitzenreiter aus Erbach    [Ändern]

 In der Bezirksliga Homburg war an diesem Wochenende einiges geboten: Der FC Bierbach dreht einen Rückstand gegen die SG Erbach auf eigenem Platz in einen 2:1-Erfolg, der SV Blickweiler feiert einen deutlichen Heimerfolg gegen die SF Walsheim, die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen kann das Mandelbachthal-Derby in Heckendalheim für sich entscheiden und die Reserve der SpVgg Einöd-Ingweiler II überrascht in Ballweiler. Alle Spiele und alle Tore auf SCB-Online:



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 13. März 2016

Das zweite Drittel der Saison endete an diesem Sonntag auch in der Bezirksliga Homburg und ehe das finale Drittel eingeläutet wurde, ging es nochmal um Punkt und Tore:



Der FC Bierbach konnte die SG Erbach niederringen und am Ende einen wichtigen Heimerfolg gegen den Klassenprimus feiern



Schon am Samstag rollte der Ball an diesem 20sten Spieltag der Bezirksliga Homburg in Altheim, wo der SV Altheim die Sportfreunde aus Reinheim zum Stell-Dich-Ein empfing:



SV Altheim
SF Reinheim


 
1:1
(1:1)


Hinspiel:
1:1


 
Karten:
Rot: Marcel Buchheit (SV Altheim / 88.); Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Joschua Harz (20.)
1:1 Jochen Wack (38.)


Schiedsrichter: Ladislaus Wyniarskyi
SV Altheim: Tor: Meiser, Oliver – Feld: Ast, Christian - Klein, Eric - Harz, Joshua - Sandmeier, Steffen - Schunk, Klaus - Sandmeier, David - Schewes, Manuel - Lauer, Michael - Buchheit, Marcel - Hauck, Rüdiger
SF Reinheim: Tor: Florsch, Marco – Feld: Florsch, Nikolas - Sommer, Oliver - Becker, Timo - Wack, Jochen - Couturier, Yves - Wack, Klaus - Gruber, Holger - Borella, Julien - Becker, Lucas - Welzel, Mirko

Vor 100 Fußballfans in Altheim waren es die Hausherren des SV Altheim, die in der 20. Minute durch Joschua Harz mit 1:0 in Führung gehen konnten. Den Gästen aus Reinheim gelang aber noch vor der Pause in der 38. Minute durch Routiniers Jochen Wack der 1:1-Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie lange spannend, Tore gab es aber keine zu sehen, lediglich eine Rote Karte an Altheims Marcel Buchheit in der 88. Minute sorgte für Gesprächsstoff, am Ergebnis änderte die aber nichts mehr.


Weiter ging es dann am Sonntag: Die sieben ausstehenden Partien komplettierten den 20sten Spieltag und damit das zweite Drittel der Saison 2015/2016



SV Blickweiler
SF Walsheim


 
5:1
(4:1)


Hinspiel:
5:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Patrick Meyer (6.)
2:0 Patrick Meyer (10.)
3:0 Christian Thielen (15.)
4:0 Patrick Meyer (25.)
4:1 Sebastian Schubert (43. / FE)
5:1 Steven Becker (80.)


Schiedsrichter: Achim Schmidt
SV Blickweiler: Tor: Hammann, Benjamin – Feld: Abazadze, Dimitri - Cicekci, Gökhan - Mauz, Dennis - Körner, Lars (ausgewechselt für Sergen Uyumazbas (65.)) - MacPhee, Tobias (ausgewechselt für Lukas Motsch (30.)) - Meyer, Patrick - Thielen, Christian (ausgewechselt für Steffen Thielen (78.)) - Becker, Steven - Hilmer, Jens - Guckert, Karsten
SF Walsheim: Tor: Zinpryk, Dennis – Feld: Stumpf, Jim - Schneider, Marvin - Wolf, Marius - Schubert, Sebastian - Schubert, Joachim - Weber, Philipp - Gebhardt, Steven - Laabs, Julian - Hohnsbein, Stefan - Kreutz, Kevin Daniel (ausgewechselt für Aleksei Nebylitsyn (60.))

Vor 170 Fußballfans in Blickweiler gab es einen Blitzstart der Hausherren zu sehen: Ein Doppelschlag durch Patrick Meyer (6., 10.), Christian Thielen (15.) und erneut Patrick Meyer (25.) sorgten schon früh für eine Vorentscheidung. Walsheim konnte zwar in der 43. Minute durch einen von Sebastian Schubert verwandelten Foulelfmeter auf 4:1 herankommen, dennoch war der Zwischenstand zur Pause deutlich. Im zweiten Durchgang passierte wenig: Steven Becker (80.) traf in der Schlussphase erneut für den SV Blickweiler und stellte den 5:1-Endstand her.



SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
SpVgg Einöd-Ingweiler II


 
1:1
(0:0)


Hinspiel:
5:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Lars Klinger (60.)
1:1 Jannik Heusser (65.)


Schiedsrichter: Norbert Matheis
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Tor: Krause, Jean-Michel – Feld: Braun, Nils (ausgewechselt für Sven Klinger (46.)) - Wolf, Jonas - Gulisano, Marc - Linder, Michael - Götz, Sascha - Krebs, Jeremias - Welker, Michael - Gintz, Kevin - Müller, Yannick
SpVgg Einöd-Ingweiler II: Tor: Teisz, Matei-Christian – Feld: Hennes, Willi - Eis, Frank - Dilg, Markus - Nickolaus, Tobias (ausgewechselt für Dirk Wörner (87.)) - Heusser, Jannik - Ahmadi, Zakar - Witzel, Lucas - Stam, Rick (ausgewechselt für Jan Riedinger (90.)) - Fremgen, Marko (ausgewechselt für Antonio Raimondi (75.)) - Niepagen, Mathias

Die 100 Fußballfans auf dem Kunstrasenplatz in Ballweiler sahen eine torlose erste Spielhälfte, ehe die Hausherren jubeln durften, als Lars Klinger (60.) die SG-Reserve mit 1:0 in Front bringen konnte. Der Jubel bei der SG währte aber nicht lange, konnte doch Jannik Heusser (65.) für den Ausgleich des Underdogs sorgen. Bis zum Spielende blieb es beim Remis und so kann die Landesliga-Reserve aus Einöd-Ingweiler am Ende für ein beeindruckendes Lebenszeichen in Ballweiler sorgen.



FV Biesingen
FC Viktoria St. Ingbert


 
2:2
(0:2)


Hinspiel:
2:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Björn Ritter (FV Biesingen / 3.)
Tore:
0:1 Philipp Bodenstein (17.)
0:2 Ajoscha Schmid (35.)
1:2 Antonio Runco (67.)
2:2 Yannik Stopp (71.)


Schiedsrichter: Samet Yarar
FV Biesingen: Tor: Mohr, Marius – Feld: Nisius, Michael - Inzillo, Stefan (ausgewechselt für Marc Julian Ames (62.)) - Ritter, Björn - Lissner, Daniel - Stopp, Yannik - Runco, Antonio - Kamy, David - Weber, Marc (ausgewechselt für Frank Schwarz (46.)) - Kunz, Peter - Bohr, Nico
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Fries, Dirk – Feld: Burgemeister, Thomas - Schmid, Aljoscha - Andres, Markus - Potdevin, Philipp - Tsoulos, Konstantin - Nadler, Dominik (ausgewechselt für Johannes Morlo (84.)) - Menges, Daniel - Grootegoed, Adrian - Jung, Benjamin (ausgewechselt für Markus Betz (62.)) - Klein, Tim

Vor 120 Fußballfans in Biesingen jubelten zunächst die Gäste vom Landesliga-Absteiger aus St. Ingbert: Philipp Bodenstein (17.) und Ajoscha Schmid (35.) brachten die Viktoria zur Pause mit 2:0 in Führung. Die Partie schien entschieden, als Biesingens Björn Ritter in der 53. Minute mit der Ampelkarte vom Platz musste, der FV Biesingen drehte aber in Unterzahl mächtig auf und kam durch Antonio Runco (67.) zunächst zum Anschlusstreffer, ehe Yannik Stopp (71.) den Ausgleich markierte. Am Ende blieb es beim 2:2-Remis.



SV Niederbexbach
DJK St. Ingbert


 
0:2
(0:1)


Hinspiel:
0:1


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Adham Yesilem (30. / FE)
0:2 Juri Sachs (49.)


Schiedsrichter: Ingo Buchmann
SV Niederbexbach: Tor: Ziegler, Felix – Feld: Eiden, Sebastian - Brodrick, Stefan - Hüther, Andreas (ausgewechselt für Jan Mertes (68.)) - Recktenwald, Dominik (ausgewechselt für Daniel Küster (46.)) - Stelle, Johann - Voigt, Robin - Wittling, Andreas (ausgewechselt für Marius Bucco (77.)) - Collissy, Daniel - Bialecki, Victor - Will, Thorsten
DJK St. Ingbert: Tor: Khashfah, Abdulkader – Feld: Stolz, Christian - Kral, Alexander - Fickinger, Dennis (ausgewechselt für Carsten Loth (90.)) - Kohler, Kevin Klaus - Birtel, Max - Dick, Joshua - Güngerich, Stefan - Sachs, Juri - Sachs, Tobias (ausgewechselt für Sascha Geiß (85.)) - Yesilmen, Adham

Die 130 Fußballfans in Niederbexbach sahen zunächst keine Tore, dann aber konnte Adham Yesilim SVN-Keeper Felix Ziegler vom Elfmeterpunkt überwinden und die Gäste aus St. Ingbert in der 30. Minute zur 1:0-Pausenführung schießen. Nur vier Minuten nach dem Wiederanpfiff war es DJKler Juri Sachs, der auf 2:0 erhöhte. Bis zum Spielende passierte nichts mehr, es blieb beim 2:0-Auswärtserfolg der DJK St. Ingbert in Niederbexbach.



SV Heckendalheim
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen


 
1:2
(1:1)


Hinspiel:
1:4


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Tobias Jene (5. / FE)
1:1 Dominik Barthel (25.)
1:2 Raphael Berger (78.)


Schiedsrichter: Marc Schmitt
SV Heckendalheim: Tor: Tuttobene, Giuseppe – Feld: Schwab, Markus (ausgewechselt für Fabian Best (50.)) - Gress, Julian - Dawo, Torsten - Book, Jan-Peter - Möller, Merlin - Barthel, Dominik - Neupert, Johannes - Nill, Florian - Mehmedovic, Mujo - Graf, Marco (ausgewechselt für Jerome Gries (76.))
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Tor: Feibel, Maximilian – Feld: Berger, Raphael - Knauf, David (ausgewechselt für Max Meiners (82.)) - Teuber, Daniel - Rummel, Felix - Bieg, Johannes - Lang, Julian - Vogelgesang, Peter - Trompeter, Marius - Baudy, Benedikt - Jene, Tobias

Beim Mandelbachthal-Derby in Heckendalheim waren stolze 220 Fußballfans vor Ort und sagen die frühe Führung für die Gäste: Tobias Jene konnte in der 5. Spielminute einen Foulelfmeter gegen SVH-Keeper Giuseppe Tuttobene verwandelt. Der SVH hatte aber noch vor der Pause eine Antwort parat, als Dominik Barthel in der 25. Minute den 1:1-Ausgleich und damit den Pausenstand besorgte. Nach dem Seitenwechsel blieb es lange beim Remis, dann aber war es Raphael Berger, der nach 78 Minuten für die erneute SG-Führung sorgte und am Ende den Siegtreffer markieren konnte.



SC Ludwigsthal
SG Hassel


 
4:0
(3:0)


Hinspiel:
0:7


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Julian Fries (SG Hassel / 65.)
Tore:
1:0 Tobias Masyk (10.)
2:0 Tobias Masyk (15. / FE)
3:0 Kevin Potrino (44.)
4:0 Tobias Masyk (75. / FE)


Schiedsrichter: Jannick Geis
SC Ludwigsthal: Tor: Skornjakov, Jürgen – Feld: Wenz, Jannik - Rrustemi, Arber - Iacono, Stefan - Radio, Salvatore - Eich, Marc-Tobias - Masyk, Tobias - Potrino, Kevin (ausgewechselt für Richard Potrino (76.)) - Klein, Maurice - Didion, Benjamin - Schäfer, Nico
SG Hassel: Tor: Uder, Moritz – Feld: Wendel, Benjamin - Margiani, Georgi - Menzner, Sven (ausgewechselt für Givi Maisashvili (65.)) - Spang, Manuel - Altmeyer, Stefan (ausgewechselt für Thorsten Altmeyer (73.)) - Fries, Julian - Obert, Patrick - Berger, Patrick - Leonhardt, Marvin - Dörrschuk, Julian

Vor 100 Fußballfans in Ludwigsthal legten die Hausherren mit mächtig Dampf los: Tobias Masyk traf schon nach 10 Minuten zur frühen SCL-Führung, ehe er nur fünf Minuten später vom Elfmeterpunkt auf 2:0 erhöhte. Als Kevin Potrino in der 44. Minute zum 3:0-Pausenstand traf, war eine Vorentscheidung gefallen. Nach dem Seitenwechsel passierte wenig, als Masyk in der 75. Minute seinen zweiten Elfmeter verwandelte war die Partie entschieden.



FC Bierbach
SG Erbach


 
2:1
(0:1)


Hinspiel:
1:6


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Janek Kessler (29.)
1:1 Stephan Keil (48.)
2:1 Niklas Kunz (58.)


Schiedsrichter: David Estes
FC Bierbach: Tor: Kelm, Sebastian – Feld: Ulrich, David (ausgewechselt für Cedrik Bodenmiller (89.)) - Freiler, Marc - Kunz, Niklas - Stemmler, Sebastian - Herz, Dominik - Costa, Nicola - Früh, Timo (ausgewechselt für Hendrik Breitz (83.)) - Schuler, Marius (ausgewechselt für Leon Mootz (63.)) - Sostmann, Henrik - Keil, Stephan
SG Erbach: Tor: Reuschl, Frederik – Feld: Kessler, Janek (ausgewechselt für Stefan Baumann (60.)) - Ecker, Alexander - Reuschl, Benjamin - Bay, Johannes - Seng, Lukas - Krauß, Pascal - Weiß, Daniel (ausgewechselt für Jonathan Haas (77.)) - Weis, Jannis - Schwärzli, Marcel - Schmitt, Sebastian

In einem intensiv geführten Spiel erspielten sich zunächst die Gäste aus Erbach erste Tormöglichkeiten und prüften BFC-Keeper Sebastian Kelm. Ein Stellungsfehler der Hausherren ermöglichte dann in der 29. Minute das Führungstor zu erzielen.







Nach und nach kamen aber die Hausherren des FC Bierbach immer besser ins Spiel und hatten durch einen Weitschuss, der die Latte des Gehäuses von Gästekeeper Frederik Reuschl striff die erste Großchance. Bierbach blieb bissig, konnte aber bis zur Pause nicht für die Wende sorgen. Einige harte Zweikämpfe der Gäste im Mittelfeld sorgten für Unmut bei den Hausherren.







Nach dem Seitenwechsel konnte Bierbach dann schnell antworten: Stephan Keil (48.) sorgte für den frühen Ausgleich, ehe Niklas Kunz (58.) nur zehn Minuten später für die Wende sorgte. Die Partie blieb spannend, die BFC-Defensive um Keeper Kelm hielt den Sieg aber bis zum Spielende fest.


Damit ist der 20ste Spieltag in der Bezirksliga Homburg gespielt. Der FC Bierbach dreht einen Rückstand gegen die SG Erbach auf eigenem Platz in einen 2:1-Erfolg, der SV Blickweiler feiert einen deutlichen Heimerfolg gegen die SF Walsheim, die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen kann das Mandelbachthal-Derby in Heckendalheim für sich entscheiden und die Reserve der SpVgg Einöd-Ingweiler II überrascht in Ballweiler:


Bezirksliga Homburg, 20. Spieltag

Samstag, 12. März 2016 alle um 15:30 Uhr

SV Altheim - SF Reinheim 1:1 (1:1)


Sonntag, 13. März 2016 alle um 15:00 Uhr

SV Blickweiler - SF Walsheim 5:1 (4:1)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II - SpVgg Einöd-Ingweiler II 1:1 (0:0)
FV Biesingen - FC Viktoria St. Ingbert 2:2 (0:2)
SV Niederbexbach - DJK St. Ingbert 0:2 (0:1)
SV Heckendalheim - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen 1:2 (1:1)
SC Ludwigsthal - SG Hassel 4:0 (3:0)
FC Bierbach - SG Erbach 2:1 (0:1)



In der Tabelle der Bezirksliga Homburg übernimmt der SV Blickweiler die Tabellenführung von der SG Erbach, der FC Bierbach kann auf Rang fünf der Tabelle nach vorne rücken:





In der kommenden Woche stehen dann zunächst die drei Nachholspiele des 19ten Spieltages auf dem Programm, die seinerzeit der Witterung zum Opfer gefallen waren, ehe es dann am darauf folgenden Sonntag mit dem 21stenm Spieltag weiter geht, dann gastiert unter anderem die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II bei der SG Erbach:


Bezirksliga Homburg, Nachholspiele

Mittwoch, 16. März 2016 alle um 19:00 Uhr

SV Blickweiler - SV Niederbexbach
SG Erbach - SC Ludwigsthal
SF Reinheim - FC Viktoria St. Ingbert


Bezirksliga Homburg, 21. Spieltag

Sonntag, 20. März 2016 alle um 15:00 Uhr

SpVgg Einöd-Ingweiler II - FC Viktoria St. Ingbert (13:45 Uhr)
SG Erbach - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II
SG Hassel - FC Bierbach
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen - SC Ludwigsthal
SF Walsheim - SV Heckendalheim
DJK St. Ingbert - SV Blickweiler
SV Niederbexbach - SF Reinheim
FV Biesingen - SV Altheim



Auch ansonsten hat der 21ste Spieltag einige heiße Duell zu bieten: Der FC Bierbach reist zum Duell der Aufsteiger nach Hassel und mit der DJK St. Ingbert und dem SV Blickweiler stehen sich zwei Konkurrenten aus dem Aufstiegskampf der Vorsaison gegenüber.





KLA: Favoriten feiern deutliche Siege
Viele Tore gab es erneut in der Kreisliga A Bliestal: Der TuS Ormesheim feiert einen 14:0-Heimerfolg [...]  >>
      | 4 Kommentare | 3166 Klicks |

LL: Schwarzenbach gewinnt Verfolgerduell
Einen heißen Spieltag hat die Landesliga Ost hinter sich: Der SV Schwarzenbach kann einen wichtigen  [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1645 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 13. März 2016

Aufrufe:
3821
Kommentare:
10

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Sg (PID=15176)schrieb am 13.03.2016 um 19:39 Uhr
Hi Marc Darf Einöd eigentlich öfters als andere Teams auswechseln oder!? Ich lese doch vier ein und Auswechselungen oder?
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 14.03.2016 um 14:11 UhrPREMIUM
@ Sg: Das ist eine gute Frage, wir versuchen dem nachzugehen, vielleicht kann aber auch jemand aus Einöd-Ingweiler aufklären, ob das falsch übermittelt wurde...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Ralf (PID=73776)schrieb am 14.03.2016 um 14:22 Uhr
Jetzt wird ja nicht mehr negativ über einöd geredet.... warum?? Komisch. ....
 
 0  
 0

Gast (PID=31920)schrieb am 14.03.2016 um 14:27 Uhr
@Marc: Dort steht einmal -Raimondi, Antonio (eingewechselt für Marko Fremgen (75.))- und einmal -Fremgen, Marko (ausgewechselt für Antonio Raimondi (75.))-. Doppelt gemoppelt :-)
 
 0  
 0

Hossa (PID=36136)schrieb am 14.03.2016 um 15:46 Uhr
@ Ralf: Das Ergebnis zieht die ganze Situation noch mehr ins lächerliche. Bekommen in 2 spielen gefühlte 40 Gegentore und spielen dann gegen den dritten 1:1. Würfeln die die Aufstellung und hatten dieses mal Glück, das es gepasst hat?
 
 3  
 1

Günni (PID=16080)schrieb am 14.03.2016 um 21:36 Uhr
Also die Aufstellung von Einöd gegen bierbach (0:11)und gegen ballweiler (1:1)sind eigentlich fast identisch! Somit würde ich behaupten, ballweiler muss sich an die eigene Nase fassen! Das ist das einzig lächerliche. Ein Team dass die ganze Saison relativ konstant gespielt hat verliert in biesingen und bekommt gegen Einöd nix auf die Reihe
 
 6  
 7

Kenner (PID=41328)schrieb am 15.03.2016 um 04:56 Uhr
Moin Also einöd ist ja mal eine Wunder Tüte zweimal abgeschossen worden Und dann gegen einen der Favoriten ein 1:1 unfassbar Die Ludwigsthaler haben scheinbar mit dem Trainer Wechsel Alles richtig gemacht,4:0 gegen Hassel Respeckt
 
 2  
 0

Fan (PID=65254)schrieb am 15.03.2016 um 14:17 Uhr
Tja, einmal verloren und einmal unentschieden trotzdem noch 3. Vielleicht hat die SG doch alles richtig gemacht :D
 
 1  
 0

Gast (PID=31654)schrieb am 16.03.2016 um 11:44 Uhr
@Marc Schaber: Wechsel SVE Anstatt Raimondi in Startelf Eis, Frank. Wechsel 75. Raimondi für Fremgen. Und schon passt alles ;)
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 16.03.2016 um 11:47 UhrPREMIUM
@ Gast: Danke für den Hinweis, passt jetzt ;-)

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03