Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Spielabsage, Verfolgerduelle und Derbys    [Ändern]

 In der Landesliga Ost war der Rückrundenstart spannend wie selten: Späte Tore, Verfolgerduelle, eine Spielabsage und ein heißes Derby im Abstiegskampf sorgen für Gesprächsstoff. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 29. November 2015

Die Landesliga Ost startete zum letzten Wochenende im November in die Rückrunde der Saison und natürlich hofften alle Teams auf einen guten Start in die zweite Hälfte der Saison:


Schon am Samstag ging es mit einem heißen Bliestal-Derby los: Die SG Gersheim-Niedergailbach empfing die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim zu einem wichtigen Duell im Abstiegskampf:



SG Gersheim-Niedergailbach
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim


 
3:5
(1:2)


Hinspiel:
3:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Dominik Kunz (15.)
1:1 John Stumpf (36.)
1:2 Stefan Stöhr (41.)
1:3 Nils Günter (54. / FE)
2:3 Till Welsch (61.)
2:4 Fabian Sand (65.)
2:5 Simon Hauck (81. / FE)
3:5 Tobias Braun (90. / FE)


Schiedsrichter: Andreas Steinmann
SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Oberinger, Dirk – Feld: Braun, Tobias - Hennen, Lucas - Weiser, Fabian - Baldauf, Yannik (ausgewechselt für Lars Scheller (60.)) - Mischo, David (ausgewechselt für Philipp Bodenstein (65.)) - Steibert, Lukas - Weyer, Christian - Hentschel, Jonas (ausgewechselt für Kevin Rubeck (70.)) - Kunz, Dominik - Welsch, Till
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Fromm, Thomas – Feld: Keller, Eric - Schöndorf, Philipp - Sand, Fabian - Hauck, Simon - Stöhr, Stefan - Fuchs, Simon (ausgewechselt für Tim Schuhmacher (69.)) - Stumpf, John (ausgewechselt für Felix Welsch (85.)) - Günther, Nils - Haczynski, Robin (ausgewechselt für Lukas Klein (66.)) - Degott, Fabian

Für die SG Gersheim-Niedergailbach gab es am vergangenen Wochenende im vorgezogenen Spiel beim SV Genclerbirligi Homburg eine 2:3-Niederlage und so stand man vor dem Duell gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim mächtig unter Druck. Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim erlebte zum Hinrundenfinale eine 0:5-Schlappe beim SV Beeden und stand nicht weniger unter Druck als der heutige Gegner.
Vor 120 Fußballfans auf dem Niedergailbacher Kunstrasen war es Dominik Kunz, der zunächst die Hausherren jubeln ließ, als er nach 15 Minuten zur 1:0-Führung für die SG Gersheim-Niedergailbach traf. Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim hatte aber durch John Stumpf (36.) und Stefan Stöhr (41.) die richtige Antwort parat und drehte die Partie noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel konnte Nils Günter in der 54. Minute vom Elfmeterpunkt auf 3:1 erhöhen, ehe Till Welsch (61.) für neue Spannung sorgte. Die Gäste sorgten aber für die Entscheidung, als Fabian Sand (65.) und Simon Hauck (81. / FE) auf 5:2 erhöhen konnte. Tobias Braun sorgte in der Schlussminute vom Elfmeterpunkt für Ergebniskosmetik.
Viele Tore gab es in 90 heißen Derbyminuten in Niedergailbach zusehen und am Ende gewinnt die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim bei der SG Gersheim-Niedergailbach mit 5:3 und kann sich wahrlich Big-Points im Abstiegskampf sichern: Die SG Gersheim-Niedergailbach steht mit 11 Punkten nach dem für sie letzten Spiel des Jahres 2015 auf Rang 14 der Tabelle, die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim rangiert über Nacht mit 17 Punkten auf dem elften Tabellenplatz der Landesliga Ost.


Weiter ging es dann am Sonntag: Die sechs verbleibenden Partien standen auf dem Programm und die Fans waren gespannt, was passieren würde:



SV Rohrbach
SV Reiskirchen


 
ABG
(-:-)


Hinspiel:
7:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
Spielabsage


Schiedsrichter: -
SV Rohrbach: Tor: -
SV Reiskirchen: Tor: -

Für den SV Rohrbach stand an diesem Sonntag ein heißes Heimspiel gegen den SV Reiskirchen auf dem Programm. Der SV Rohrbach startete nach einem 2:2-Remis beim SV Hellas Bildstock als Herbstmeister in die Rückrunde und wollte nun gegen den SV Reiskirchen, der ebenfalls zu einem 2:"-Remis beim FV Oberbexbach kam weiter auf Titelkurs bleiben.
In Rohrbach gab es am Ende keinen Fußball zu sehen: Die Partie musste witterungsbedingt abgesagt werden, das die Rohrbacher Plätze aufgrund der anhaltenden Regenfälle der letzten Tage unbespielbar waren. Als Nachholtermin für die Partie steht der 21. Februar 2016 im Raum, wurde aber noch nicht offiziell angesetzt.



SV Beeden
SV Genclerbirligi Homburg


 
2:3
(1:1)


Hinspiel:
4:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Naim Güclü (4.)
1:2 Ahmet Eldar (25.)
1:2 Murat Er (60.)
1:3 Serkan Bozdemir (85.)
2:3 David Schneider (88.)


Schiedsrichter: Nicola Sprunck
SV Beeden: Tor: Kleinert, Christian – Feld: Aggoun, Jan - Bonaventura, Jonas - Schneider, David - Marx, Marc-Kevin - Daoud, Rizgar - Yilmaz, Ümit - Kara, Osman Murat - Klassen, Andreas - Trautzburg, Tobias - Ahmad, Eldar
SV Genclerbirligi Homburg: Tor: Mehmet Ali, Oumout – Feld: Baykara, Bülent - Kurtulus, Ersel - Emre, Yunus (ausgewechselt für Murat Er (46.)) - Güclü, Abdulhamit - Bozdemir, Sercan - Bozdemir, Samet - Güclü, Naim - Mert, Samet - Aydin, Ufuk - Arabatzi, Oglu Ismail (ausgewechselt für Selcuk Güclü (80.))

Ein Homburger Derby gab es zum Rückrundenstart in Beeden zu sehen, wo der heimische SVB nach einem 5:0-Heimerfolg gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim den Aufsteiger des SV Genclerbirligi Homburg zum Gastspiel empfing. Gencler konnte sich am vergangenen Wochenende im vorgezogenen Spiel des 17ten Spieltages mit 3:2 gegen die SG Gersheim-Niedergailbach durchsetzen und wollte nun das eigene Jahresfinale erfolgreich gestalten.
Vor 100 Fußballfans konnte Naim Güclü (4.) schon früh die Fürhung für den Aufsteiger des SV Genclerbiligi Homburg erzielen. Ahmet Eldar (25.) sorgte aber noch vor der Pause für den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel konnte SVG-Spielertrainer Murat Er (60.) die Gäste erneut in Führung schießen, Serkan Bozdemir (85.) baute die Führung auf 3:1 aus, ehe David Schneider (88.) für eine spannende Schlussphase sorgte, die Wende gelang den Hausherren aber nicht.



SVG Bebelsheim-Wittersheim
SV Schwarzenbach


 
2:2
(2:1)


Hinspiel:
3:6


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Ivo Kvesic (9.)
1:1 Admir Ramic (10.)
2:1 Anthony Karl (34.)
2:2 Ivo Kvesic (67.)


Schiedsrichter: Devin Schneider
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric – Feld: Niklos, Simon - Paltzer, Pascal - Guendez, Mohamed - Lorsung, Pascal - Ostermann, Torsten - Allag, Toufik - Allag, Nassim (ausgewechselt für Brandon Heblich (75.)) - Karl, Anthony - Klein, Benedikt - Ramic, Admir
SV Schwarzenbach: Tor: Hussong, Dennis – Feld: Schales, Nils - Koch, Sebastian - Bernd, Matthias - Dujmovic, Marin - Kitto, Marco - Marx, Dominik (ausgewechselt für Patrick End (13.)) - Murr, Maximilian - Waiz, Jakob - Kvesic, Ivo (ausgewechselt für Jonathan Rettig (85.)) - Pejic, Denis

Mit einem 5:2-Heimerfolg gegen den Aufsteiger des SV Genclerbirligi Homburg verabschiedete sich die SVG Bebelsheim-Wittersheim aus der Hinrunde der Saison und wollte nun im Spitzenspiel gegen den SV Schwarzenbach bestehen. Der SVS war im Hinrundenfinale spielfrei und wollte nun gut in die Rückrunde der Saison starten.
Beim Verfolgerduell bei der SVG Bebelsheim-Wittersheim ging es vor 130 Fußballfans gleich hoch her: Ivo Kvesic (9.) sorgte für die frühe Gästeführung, die Admir Ramic (10.) nur Sekunden später egalisieren konnte. Anthony Karl sorgte in der 34. Minute für die Führung der Hausherren und den Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Partie lange eng, bis Ivo Kvesic in der 67. Minute mit seinem zweiten Treffer den 2:2-Endstand erzielte.



SV Kirrberg
ASV Kleinottweiler


 
3:4
(2:2)


Hinspiel:
1:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Tobias Didion (3. / FE)
2:0 Tobias Schäfer (25.)
2:1 Rafael Fuß (33.)
2:2 Sebastian Wnuk (45.)
3:2 Daniel Riehm (50.)
3:3 Sebastian Wnuk (59.)
3:4 Rafael Fuß (73.)


Schiedsrichter: Pascal Hasler
SV Kirrberg: Tor: Schwickert, Dennis – Feld: Pelzer, Fabian - Steiner, Dominique - Linke, Daniel - Zott, Sascha - Gherram, Jan - Didion, Tobias - Pelzer, Moritz - Schäfer, Tobias (ausgewechselt für Steven Seger (53.)) - Simon, Hendrik - Riehm, Daniel (ausgewechselt für Patrick Steiner (73.))
ASV Kleinottweiler: Tor: Ayissi, Joseph – Feld: Simics, Milenko - Jörg, Pascal - Fuss, Dennis - Güngörmüs, Serkan - Güngörmüs, Erhan (ausgewechselt für Müslüm Aksahin (71.)) - Khali, Said - Fuß, Rafael - Suchy, Manuel - Jonas, Edvard - Wnuk, Sebastian (ausgewechselt für Renato Brkan (85.))

Für den SV Kirrberg gab es in der Vorwoche einen 3:2-Heimerfolg gegen den TuS Wiebelskirchen, nun war der ASV Kleinottweiler zu Gast, der nach einem 1:1-Heimremis gegen die SG Gersheim-Niedergailbach ebenfalls Punkte brauchte.
Vor 100 Fußballfans in Kirrberg hatten die Hausherren den besseren Start, als Tobias Didion schon nach 180 Sekunden vom Elfmeterpunkt für das frühe Kirrberger Führungstor sorgen konnte. Tobias Schäfer (25.) erhöhte auf 2:0, ehe Rafael Fuß (33.) und Sebastian Wnuk (45.) noch vor der Pause für den Ausgleich sorgen konnten. Daniel Riehm (50.) brachte die Hausherren erneut in Front, ehe Sebastian Wnuk (59.) für den erneuten Ausgleich sorgen konnte. Am Ende war es Kleinottweilers Rafael Fuß (73.), der für den Siegtreffer der Gäste sorgte.



SV Hellas Bildstock
TuS Wiebelskirchen


 
3:1
(2:0)


Hinspiel:
5:5


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Julian Kriesch (38.)
2:0 Manuel Zimmer (44.)
2:1 Steven Tober (54.)
3:1 Julian Kriesch (87.)


Schiedsrichter: Klaus Weber
SV Hellas Bildstock: Tor: Augustin, Mark – Feld: Bongiorno, Stefan - Stefania, Nico - Zimmer, Nico - Kriesch, Julian - Zimmer, Manuel (ausgewechselt für Marco Furlano (75.)) - Müller, Daniel - Kuhn, Dominic (ausgewechselt für Dominik Berrang (46.)) - Müller, Julian (ausgewechselt für Thomas Lawitschka (70.)) - Graul, Michael - Zavaglia, Mirco
TuS Wiebelskirchen: Tor: Sehte, Stefan – Feld: Guarraci, Carlo - Regitz, Florian - Athanasiou, Ioannis - Valente, Raffaele - Teubner, Tobias - Zimmer, Benjamin - Guarraci, Domenico - Tober, Steven - Decker, Daniel - Marinaro, Antonio

Der SV Hellas Bildstock konnte sich am vergangenen Spieltag nach 0:2-Rückstand noch ein 2:2-Remis gegen den Herbstmeister des SV Rohrbach sichern, nun war der TuS Wiebelskirchen zu Gast, der am 15ten Spieltag beim SV Kirrberg mit 2:3 unterlegen war.
Vor 120 Fußballfans in Bildstock war es Julian Kriesch (38.), der den Aufsteiger mit 1:0 in Front bringen konntem ehe Manuel Zimmer (44.) noch vor der Pause auf 2:0 erhöhte. Steven Tober (54.) konnte nach dem Seitenwechsel auf 1:2 verkürzen und sorgte für einen spannenden zweiten Durchgang, ehe Julian Kriesch (87.) in der Schlussphase für die Entscheidung zu Gunsten der Hausherren sorgen konnte.



SC Blieskastel-Lautzkirchen
FV Oberbexbach


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
7:0


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Dominik Backes (FV Oberbexbach / 90. + 2.), Marius Homberg (FV Oberbexbach / 90. + 3.)
Tore:
0:1 Dominik Backes (5.)
0:2 Eigentor (66.)
1:2 Peter Pusse (67.)
2:2 Peter Pusse (90. + 3.)


Schiedsrichter: Norbert Matheis
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Bender, Lars – Feld: Niederländer, Philipp - Pusse, Peter - Kowolik, Julian - Welker, Nico - Vogelgesang, Matthias - Frenzle, Sascha (ausgewechselt für Matthias Meyer (81.)) - Kempf, Christian (ausgewechselt für Sebastian Bruckart (51.)) - Brengel, Johannes - Meyer, Christian - Schmidt, Thorsten (ausgewechselt für Christian Knoch (52.))
FV Oberbexbach: Tor: Hans, Oliver – Feld: Hennes, Julian - Schmelzer, Daniel - Weimann, Michael - Panse, Jan - Omlor, Pascal - Homberg, Marius - Klink, Manuel - Enkler, Steven - Backes, Dominik - Staats, Pascal

Komplettiert wurde der 16ten Spieltag durch das Gastspiel des FV Oberbexbach beim SC Blieskastel-Lautzkirchen. Der SC konnte sich in der Vorwoche auf eigenem Platz mit 5:2 gegen das Tabellenschlusslicht aus Einöd-Ingweiler durchsetzen, der FVO kam auf eigenem Platz zu einem 2:2-Remis gegen den SV Reiskirchen.
An der Florianstraße in Blieskastel-Lautzkirchen hatten die Gäste aus Oberbexbach den besseren Start, als Dominik Backes in der 5. Minute die frühe FVO-Führung besorgte und damit den einzigen Treffer im ersten Durchgang erzielte. In der 66. Minute war es dann ein Eigentor, dass für das 2:0 der Gäste sorgte. Nur Sekunden später lag der Ball aber auf der Gegenseite im Netz, als Peter Pusse für neue Hoffnung bei den Hausherren sorgte. Die Partie blieb spannend bis in die Schlussphase und die Nachspielzeit: In der zweiten Minute der Nachspielzeit war es ein Foulelfmeter für die Hausherren, der für Diskussionen und zwei Platzverweise auf Seiten der Gäste aus Oberbexbach sorgte: Dominik Backes und Marius Homberg mussten mit der Ampelkarte zum Duschen, ehe Pusse den fälligen Elfmeter verwandelte. Bis zu 98. Minute wurde gespielt, am Ergebnis sollte sich aber nichts mehr ändern.


Auch zum Rückrundenstart war eines der Teams der Landesliga Ost spielfrei: Die SpVgg Einöd-Ingweiler machte nach einer 2:5-Schlappe beim SC Blieskastel-Lautzkirchen Pause:



SpVgg Einöd-Ingweiler
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit ist der 16te Spieltag der Saison gespielt. Während der SV Rohrbach witterungsbedingt pausieren musste, konnten die Verfolger allesamt punkten, der SV Hellas Bildstock sogar dreifach:


Landesliga Ost, 16. Spieltag

Samstag, 28. November 2015 alle um 16:00 Uhr

SG Gersheim-Niedergailbach - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim 3:5 (1:2)


Sonntag, 29. November 2015 alle um 14:30 Uhr

SV Rohrbach - SV Reiskirchen ABGESAGT
SV Beeden - SV Genclerbirligi Homburg 2:3 (1:1)
SVG Bebelsheim-Wittersheim - SV Schwarzenbach 2:2 (2:1)
SV Kirrberg - ASV Kleinottweiler 3:4 (2:2)
SV Hellas Bildstock - TuS Wiebelskirchen 3:1 (2:0)
SC Blieskastel-Lautzkirchen - FV Oberbexbach 2:2 (0:1)
SpVgg Einöd-Ingweiler - spielfrei



In der Tabelle der Landesliga Ost wird die Lage für die SG Gersheim-Niedergailbach am Tabellenende immer bedrohlicher, an der Spitze der Tabelle kann der SV Hellas Bildstock Boden gut machen und auch der SV Rohrbach könnte sich mit einem Sieg im Nachholspiel weiter absetzen:





Am kommenden Wochenende steht das große Finale des Kalenderjahres 2015 auf dem Programm: Der SV Schwarzenbach empfängt den SV Beeden, der Spitzenreiter aus Rohrbach reist zum TuS Wiebelskirchen:


Landesliga Ost, 17. Spieltag

Samstag, 21. November 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Genclerbirligi Homburg - SG Gersheim-Niedergailbach 3:2 (1:2)


Samstag, 5. Dezember 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Kirrberg - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim


Sonntag, 6. Dezember 2015 alle um 14:30 Uhr

ASV Kleinottweiler - SV Hellas Bildstock
SV Schwarzenbach - SV Beeden
SV Reiskirchen - SC Blieskastel-Lautzkirchen
TuS Wiebelskirchen - SV Rohrbach
SpVgg Einöd-Ingweiler - SVG Bebelsheim-Wittersheim
FV Oberbexbach - spielfrei



Auch am kommenden Wochenende ist eines der Teams der Landesliga Ost spielfrei: Der FV Oberbexbach darf eine Woche früher in die Winterpause.





KLA: Limbach gewinnt das Verfolgerduell
In der Kreisliga A Bliestal gingen die Blicke der Fans vor allem auf das Verfolgerduell in Medelshei [...]  >>
      | 6 Kommentare | 1476 Klicks |

KLA: Bliesmengen-Bolchen ist Herbstmeist
Die Kreisliga A Bliestal hat mit dem SV Bliesmengen-Bolchen II ihren Herbstmeister gefunden, die Ver [...]  >>
      | 8 Kommentare | 1661 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 29. November 2015

Aufrufe:
981
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03