Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Bliesmengen-Bolchen ist Herbstmeister    [Ändern]

 Die Kreisliga A Bliestal hat mit dem SV Bliesmengen-Bolchen II ihren Herbstmeister gefunden, die Verfolger ziehen aber nach und sorgen für eine spannende Konstellation in der oberen Tabellenhälfte...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 15. November 2015

Wie schnell doch die Zeit vergeht: Gerade schien man sich noch auf den Start in die neue Saison zu freuen, nun steht das große Hinrundenfinale auf dem Terminkalender der Fußballfans in der Kreisliga A Bliestal:



FC Viktoria St. Ingbert II
SG Parr Medelsheim


 
2:5
(0:2)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Marius Schöndorf (32.)
0:2 Sebastian Halter (34.)
0:3 Daniel Konrad (54.)
1:3 Yannick Betz (57.)
1:4 Steffen Schwarz (60.)
1:5 Steffen Schwarz (80.)
2:5 Julian Betz (88.)


Schiedsrichter: Friedhelm Wissig
FC Viktoria St. Ingbert II: Tor: Kalmes, Jonas – Feld: Becker, Steffen (ausgewechselt für Jonas Weber (56.)) - Betz, Yannick - Junkes, Thorsten (ausgewechselt für Jonas Haas (63.)) - Angel, Timo (ausgewechselt für Maximilian Philipp (85.)) - Schülein, Daniel - Betz, Julian - Betz, Markus (ausgewechselt für Florian Kraffert (71.)) - Schmidt, Sascha - Barth, Oliver - Mischo, Johannes
SG Parr Medelsheim: Tor: Schmidt, Lucas – Feld: Halter, Sebastian - Weber, Andreas (ausgewechselt für Michael Groh (70.)) - Konrad, Daniel (ausgewechselt für Yannick Leiner (75.)) - Mathieu, Alexander - Krämer, Marco Joshua - Schöndorf, Marius - Schmidt, Mathias -Zöller, Kevin - Bohr, Jan - Schwarz, Steffen

Der FC Viktoria St. Ingbert II empfing an diesem Wochenende nach einer 0:5-Auswärtsniederlage beim FC Palatia Limbach II die SG Parr Medelsheim zum Gastspiel und die hatte vor Wochenfrist mit einem 9:1-Heimerfolg gegen den TuS Mimbach mächtig Selbstvertrauen getankt.
Nur 30 Fußballfans waren bei der Viktoria im Betzental vor Ort und sahen wie Marius Schöndorf (32.) und Sebastian Halter (34.) die Hausherren zur 2:0-Pausenführung schuss. Daniel Konrad (54.) legte nach dem Seitenwechsel das 3:0 nach, ehe Yannick Betz (57.) für die Hausherren verkürzen konnte. Steffen Schwarz sorgte mit einem Doppelpack in der 60. und 80. Minute für die Entscheidung, ehe Julian Betz (88.) der Treffer vom 5:2-Endstand gelang.



TuS Rentrisch II
SV Alschbach


 
3:1
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Eigentor (22.)
2:0 Thorsten Traudt (60.)
3:0 Thorsten Traudt (80.)
3:1 Dominik Scholz (88.)


Schiedsrichter: Helge Walter
TuS Rentrisch II: Tor: Busch, Oliver – Feld: Nicolaus, Yanick - Latz, Thomas - Caputo, Matthias - Klein, Daniel (ausgewechselt für Thorsten Traudt (55.)) - Eisele, Pascal - Wahlen, Max (ausgewechselt für Markus Hoch (68.)) - Tuttolomondo, Francesco - Toussaint, Benedikt - Clangert, Ulrich (ausgewechselt für Martin Kolling (55.)) - Chiefari, Vito (ausgewechselt für David Lampa (82.))
SV Alschbach: Tor: Meyer, Patrick – Feld: Degel, Frederic - Klein, Rainer (ausgewechselt für Filip Decker (83.)) - Theis, Sascha - Lang, Klaus - Aichouba, Dennis - Perske, Dennis (ausgewechselt für Marvin Bank (80.)) - Weingart, Rolf - Nickl, Michael (ausgewechselt für Robin Bank (70.)) - Toussaint, Marius - Scholz, Dominik

Für den TuS Rentrisch II gab es in der Vorwoche eine 4:7-Auswärtsniederlage beim SV Oberwürzbach, nun empfing man den SV Alschbach, der auf eigenem Platz einen 6:1-Erfolg gegen den SC Ludwigsthal II feierte und nun auf Erfolgskurs bleiben wollte.
Vor 50 Fußballfans in Rentrisch brachte ein Eigentor die Hausherren in der 22. Minute mit 1:0 in Front und stellte damit den Pausenstand her. Thorsten Traudt (60., 80.) erhöhte nach dem Seitenwechsel mit einem Doppelpack auf 3:0, ehe Dominik Scholz (88.) für Ergebniskosmetik und den 3:1-Endstand sorgte.



SC Ludwigsthal II
SV St. Ingbert II


 
4:2
(4:2)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Emil Frey (SC ludwigsthal II / 75.)
Tore:
1:0 Thorsten Simon (4.)
2:0 Christian Schreiner (10.)
2:1 Turaj Talimy (12.)
3:1 Thorsten Simon (15.)
3:2 Florian Wingerter (35.)
4:2 Emil Frey (45.)


Schiedsrichter: Friedrich Hans
SC Ludwigsthal II: Tor: Bohn, Jan Daniel – Feld: Bouchaib, Sebastian (ausgewechselt für Christian Schorr (46.)) - Simon, Thorsten (ausgewechselt für Jan Horter (80.)) - Kurbadovic, Edin -Kurbardovic, Enis - Ramotowski, Marcel - Bytyqi, Dashnor - Hör, Mark (ausgewechselt für Kevin Lauer (80.)) - Schreiner, Christian - Schätzel, Jörg -Frey, Emil
SV St. Ingbert II: Tor: Martin, Joshua – Feld: Sacharov, Dennis - Nagarajah, Venoth - Mejai, Mohamed - Rubeck, Carlo - Halbwax, Marc -Baumann, Sebastian - Ebersold, Marcel - Heidemann, Marc-Philipp - Talimy, Turaj - Wingerter, Florian

Das Duell zweier Reserven stand an diesem Wochenende in Ludwigsthal auf dem Programm: Die SCL-Reserve unterlag in der Vorwoche beim SV Alschbach mit 1:6, während die Reserve des SV St. Ingbert mit 0:10 beim TuS Ormesheim unterlegen war. Nun galt es für beide Teams die deftigen Niederlagen der Vorwoche vergessen zu machen.
Nor 20 Fußballfans in Ludwigsthal sahen eine torreiche erste Hälfte: Thorsten Simon (4.) und Christian Schreiner (10.) brachten die Hausherren mit 2:0 in Führung, ehe Turaj Talimy (12.) verkürzte. Thorsten Simon (15.) stellte drei Minuten später den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her, ehe Florian Wingerter (35.) erneut verkürzte. Noch vor der Pause erhöhten die Hausherren durch Emil Frey (45.) auf 4:2. Nach dem Seitenwechsel gab es keine weiteren Tore zu sehen und so feierte die SCL-Reserve den ersten Sieg der Saison, obwohl Emil Frey in der 75. Minute die Ampelkarte sah.



TuS Mimbach
SV Oberwürzbach


 
2:3
(1:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Michael Klemmer (3.)
1:1 Lokman Sahin (32.)
2:1 Eigentor (59.)
2:2 Jens Ebersold (69.)
2:3 Yannick Lampel (77.)


Schiedsrichter: Hans-Joachim Moscherosch
TuS Mimbach: Tor: Wust, Christian – Feld: Lavall, Freddy - Dreßler, Marcel - Schwarz, Karsten - Gabler, Daniel - Fendahl, Brian - Neu, Timm - Gabriel, Steffen - Klemmer, Michael - Gottlieb, Yannick - Schmeer, Patrick
SV Oberwürzbach: Tor: Huth, Andreas – Feld: Halilaj, Zek - Uhl, Manuel - Schuwer, Patrick - Ebersold, Jens - Roth, David - Becker, Steffen - Lampel, Yannic - Martin, Julian - Sahin, Lokman - Enkler, Philipp

Für den TuS Mimbach gab es vor Wochenfrist eine deftige 1:9-Auswärtsniederlage beim Absteiger der SG Parr Medelsheim, nun war mit dem SV Oberwürzbach ein weiteres Spitzenteam zu Gast. Der SVO konnte sich durch einen 7:4-Heimerfolg gegen den TuS Rentrisch II im oberen Tabellendrittel etablieren, nun galt es im Duell der Verfolger zu bestehen.
Vor 100 Fußballfans in Webenheim war es Michael Klemmer (3.), der für die frühe Führung des TuS Mimbach sorgte. Lokman Sahin (32.) konnte aber zum 1:1-Pausenstand ausgleichen. In der 59. Minute sorgte ein Eigentor für die erneute Mimbacher Führung, ehe Jens Ebersold (69.) für das 2:2 sorgte. Am Ende traf Yannick Lampel (77.) zum 3:2-Siegtreffer für die Gäste aus Oberwürzbach.



TuS Ormesheim
FC 09 Niederwürzbach


 
1:1
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Thomas Kellmeyer (25.)
1:1 Daniel Dauer (50.)


Schiedsrichter: Pascal Faber
TuS Ormesheim: Tor: Walle, Kevin – Feld: Welsch, Andreas - Bender, Kevin (ausgewechselt für Julian Eller (65.)) - Müller, Tobias (ausgewechselt für Pasquale Varsalona (75.)) - Seminara, Salvatore - Schweitzer, Frank - Kellmeyer, Thomas - Harig, Steffen - Abrahams, Philipp - Feibel, Daniel - Andres, Tobias (ausgewechselt für Christopher Orth (60.))
FC 09 Niederwürzbach: Tor: Stumpf, Christian – Feld: Freiberger, Marius - Kirsch, Maximilian - Weydmann, Jan - Dauer, Daniel - Rudolph, Daniel - Körner, Michael - Dithmar, Johannes (ausgewechselt für Andreas Müller (10.)) - Schwarz, Matthias - Schwarz, Florian - Schweitzer, Dirk

Auch in Ormesheim gab es an diesem 15ten Spieltag ein Verfolgerduell zu sehen: Der heimische TuS feierte in der Vorwoche ein Schützenfest, als man auf eigenem Platz mit 10:0 gegen den SV St. Ingbert II gewinnen konnte. Nun war der FC Niederwürzbach zu Gast, der nach einem 5:2-Heimerfolg gegen den TuS Wörschweiler den Anschluss zu den Verfolgern nicht verlieren wollte.
Vor 100 Fußballfans in Ormesheim konnte Thomas Kellmeyer die Hausherren des TuS Ormesheim nach 25 Minuten mit 1:0 in Führung bringen und damit das einzige Tor im ersten Durchgang erzielen. Nach dem Seitenwechsel war es Niederwürzbachs Daniel Dauer, der in der 50. Minute für den Ausgleich sorgte. Bis zum Spielende blieb es beim 1:1-Remis.



SV Breitfurt
SV Kirkel


 
1:4
(1:3)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: Sandor Haas (SV Breitfurt / 85.); Gelb-Rot: Dirk Steinmann (SV Breitfurt / 78.)
Tore:
0:1 Philipp Schwartz (2.)
0:2 Florian Waidner (5.)
1:2 Sandor Haas (13.)
1:3 Daniel Leibrock (30.)
1:4 Frederik Brill (75.)


Schiedsrichter: Maximilian Lauer
SV Breitfurt: Tor: Brust, Dennis – Feld: Klein, Thorsten - Haas, Sandor - Gab, Alexander - Weinland, Marcel (ausgewechselt für Jan Ruffing (60.)) - Ringle, Marc - Steinmann, Dirk - Wenz, Felix - Gentes, Joachim (ausgewechselt für Süleyman Gerger (80.)) - Stephan, Uwe - Meyer, Florian
SV Kirkel: Tor: Meyer, Marco – Feld: Endres, Sebastian - Brill, Frederik - Günther, Julian - Schwartz, Philipp - Wiedemann, Haakon - Leibrock, Daniel - Thomas, Martin - Gabelmann, Nicolas - Barth, Volker - Waidner, Florian

Für den SV Kirkel gab es in der Vorwoche eine 0:2-Heimniederlage gegen den SV Bliesmengen-Bolchen II. Nun wollte man beim Auswärtsspiel in Breitfurt zurück auf die Erfolgsspur. Der SV Breitfurt war in der Vorwoche spielfrei und wollte nun gegen den SVK bestehen.
Vor 70 Fußballfans in Breitfurt sorgte der SV Kirkel mit einem Blitzstart für Jubel bei den eigenen Fans: Philipp Schwartz (2.) und Florian Waidner (5.) stellten die frühe 2:0-Gästeführung her, Sandor Haas (13.) konnte aber verkürzen, ehe Daniel Leibrock (30.) noch vor der Pause den alten Abstand wieder herstellen konnte. Nach der Pause fielen lange keine Tore, bis Frederik Brill (75.) den 4:1-Endstand markierte.



SV Bliesmengen-Bolchen II
FC Palatia Limbach II


 
2:1
(1:0)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Timo Brocker (17.)
1:1 Jan-Niklas Krause (47.)
2:1 Marco Krummel (65.)


Schiedsrichter: Harry Schorr
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Kalle, Christian – Feld: Munz, Michael - Gauer, Philipp - Krummel, Marco - Kamjunke, Jan (ausgewechselt für Niklas Gimbel (70.)) - Brocker, Timo - Fuchs, Florian - Fuchs, Sebastian - Braun, Mark - Nagel, Jens - Meiser, Dirk (ausgewechselt für Michael Walter (85.))
FC Palatia Limbach II: Tor: Schott, Andreas – Feld: Bach, Michael - Schmid, Björn - Menzer, Jens - Hetzer, Julian - Krause, Jan-Niklas - Hamza, Yll - Weber, Jan - Güssow, Mike (ausgewechselt für Marco Müller (65.)) - Sandmayer, Christoph - Möllendick, Dominik

Das Hinrundenfinale hatte auch in Bliesmengen-Bolchen ein echtes Spitzenspiel zu bieten: Die SVB-Reserve landete in der Vorwoche einen Big-Point, als man beim SV Kirkel mit 2:0 gewinnen konnte. Nun war der FC Palatia Limbach II zu Gast bei der SVB-Reserve und die Palatia-Reserve schoss sich in der Vorwoche mit einem 5:0-Heimerfolg gegen den FC Viktoria St. Ingbert II für das Spitzenspiel warm.
Vor 120 Fußballfans beim Spitzenspiel in Bliesmengen-Bolchen sorgte Timo Brocker (17.) für das einzige Tor im ersten Durchgang und die 1:0-Pausenführung für den Spitzenreiter. Nach dem Seitenwechsel konnte Jan-Niklas Krause (47.) für den Ausgleich sorgen, ehe Marco Krummel (65.) der Siegtreffer für die Hausherren gelang, der die SVB-Reserve zum Herbstmeister der Kreisliga A Bliestal macht.


Auch in dieser Woche war eines der Teams der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Der TuS Wörschweiler machte nach einer 2:5-Schlappe beim FC Niederwürzbach eine Woche Pause:



TuS Wörschweiler
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
>



Damit ist der letzte Hinrundenspieltag der Kreisliga A Bliestal gespielt: Der SV Bliesmengen-Bolchen II gewinnt da sSpitzenspiel gegen den FC Palatia Limbach II knapp mit 2:1 und sichert sich den Herbstmeistertitel, aber auch die Verfolger aus Medelsheim und Oberwürzbach bleiben siegreich:


Kreisliga A Bliestal, 15. Spieltag

Sonntag, 15. November 2015 alle um 14:30 Uhr

FC Viktoria St. Ingbert II - SG Parr Medelsheim (12:45 Uhr) 2:5 (0:2)
TuS Rentrisch II - SV Alschbach (12:45 Uhr) 3:1 (1:0)
SC Ludwigsthal II - SV St. Ingbert II (12:45 Uhr) 4:2 (4:2)
TuS Mimbach - SV Oberwürzbach 2:3 (1:1)
TuS Ormesheim - FC 09 Niederwürzbach 1:1 (1:0)
SV Breitfurt - SV Kirkel 1:4 (1:3)
SV Bliesmengen-Bolchen II - FC Palatia Limbach II 2:1 (1:0)
TuS Wörschweiler - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal geht der SV Bliesmengen-Bolchen II als Herbstmeister durchs Ziel, bis auf Platz sieben geht die Reihe der Verfolger und die Rückrunde verspricht ein heißes Rennen um Relegation und Aufstieg:




Am kommenden Wochenende ist aufgrund des Totensonntag spielfrei, danach startet am letzten Novemberwochenende die Rückrunde: Zum Rückrundenstart empfängt unter anderem die SG Parr Medelsheim den FC Palatia Limbach II:


Kreisliga A Bliestal, 16. Spieltag

Sonntag, 29. November 2015 alle um 14:30 Uhr

SC Ludwigsthal II - FC 09 Niederwürzbach (12:45 Uhr)
TuS Rentrisch II - SV St. Ingbert II (12:45 Uhr)
FC Viktoria St. Ingbert II - SV Oberwürzbach (12:45 Uhr)
SG Parr Medelsheim - FC Palatia Limbach II
TuS Wörschweiler - SV Kirkel
TuS Mimbach - SV Alschbach
SV Breitfurt - SV Bliesmengen-Bolchen II
TuS Ormesheim - spielfrei



Auch zum Rückrundenstart ist eines der Teams der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Der TuS Ormesheim darf am 16ten Spieltag eine Woche Pause machen.





LL: Spielabsage, Verfolgerduelle und Der
In der Landesliga Ost war der Rückrundenstart spannend wie selten: Späte Tore, Verfolgerduelle, eine [...]  >>
      | 0 Kommentare | 981 Klicks |

BZL: Blickweiler Herbstmeister - Verfolg
In der Bezirksliga Homburg geht der SV Blickweiler als Herbstmeister durchs Ziel, die Verfolger mach [...]  >>
      | 20 Kommentare | 3743 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 15. November 2015

Aufrufe:
1660
Kommentare:
8

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Effe (PID=13268)schrieb am 15.11.2015 um 21:14 Uhr
Nur der SV O!!!!!!!!
 
 1  
 6

Ups (PID=5136)schrieb am 16.11.2015 um 07:56 Uhr
Langweilig Effe. Dann eher unerwürzbach
 
 4  
 1

Notteschrieb am 16.11.2015 um 10:46 UhrPREMIUM
An dieser Stelle die besten Genesungswünsche an Jo Dithmar. Eine gute OP und ein baldiges Comeback.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 9  
 0

Marc Schaberschrieb am 16.11.2015 um 10:49 UhrPREMIUM
Den Genesungswünschen schließen wir uns natürlich an!!!

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 2  
 0

Ups (PID=5136)schrieb am 16.11.2015 um 12:07 Uhr
Was hat jo Dietmar?
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 16.11.2015 um 12:11 UhrPREMIUM
@ Ups: Wie der FC Niederwürzbach berichtet hat er sich bei einer Kollision mit dem Keeper des TuS schon in der 5. Spielminute eine schwere Schulterverletzung zugezogen. Die Partie war daraufhin einige Minuten unterbrochen.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 1

Effe (PID=13268)schrieb am 17.11.2015 um 21:33 Uhr
Warum langweilig??? Gg niederwürzbach gab es einen souveränen sieg!! Also Füße still halten
 
 1  
 0

Ups (PID=6950)schrieb am 22.11.2015 um 10:51 Uhr
Medelsheim- limbach wird interessant nächstes wochende.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03