Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Limbach gewinnt das Verfolgerduell    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal gingen die Blicke der Fans vor allem auf das Verfolgerduell in Medelsheim, an dessen Ende die Palatia-Reserve aus Limbach über einen Big-Point jubeln darf. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 29. November 2015

In der Kreisliga A Bliestal stand an diesem letzten Wochenende im November der Start in die Rückrunde der Saison auf dem Programm. Die Fans hofften nun auf einen erfolgreichen Start ihres Teams in die zweite Hälfte der Spielzeit:



SC Ludwigsthal II
FC 09 Niederwürzbach


 
2:2
(0:1)


Hinspiel:
3:15


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Christian Kohl (40.)
1:1 Edin Kurbadovic (50.)
2:1 Edin Kurbadovic (70.)
2:2 Björn Hager (85.)


Schiedsrichter: Paul-Heinz Klemm
SC Ludwigsthal II: Tor: Model, Markus – Feld: Simon, Thorsten - Kurbadovic, Edin - Kurbardovic, Enis - Bytyqi, Dashnor - Potrino, Richard - Schreiner, Christian - Schätzel, Jörg (ausgewechselt für Sebastian Bouchaib (70.)) - Schorr, Christian - Karakuza, Yunus (ausgewechselt für Jan Horter (46.)) - Frey, Emil
FC 09 Niederwürzbach: Tor: Stumpf, Christian (ausgewechselt für Dennis Werner (70.)) – Feld: Kirsch, Maximilian - Weydmann, Jan - Hager, Björn - Freiberger, Marius - Müller, Matthias - Körner, Michael - Schillo, Frank - Schwarz, Matthias - Kohl, Christian - Schweitzer, Dirk

Für den SC Ludwigsthal II gab es am 15ten Spieltag einen 4:2-Heimerfolg gegen den SV St. Ingbert II. Nun war mit dem FC Niederwürzbach eines der Top-Teams zu Gast und der FCN wollte nach einem 1:1-Remis in Ormesheim Punkte sammeln.
Die nur 20 Fußballfans in Ludwigsthal mussten lange auf den ersten Treffer warten, ehe Christian Kohl (40.) die Gäste zur 1:0-Pausenführung schoss. Nach dem Seitenwechsel konnte Edin Kurbadovic mit einem Doppelschlag in der 50. und 70. Minute für die Wende sorgen, ehe Björn Hager (85.) für den späten Niederwürzbacher Ausgleich und den 2:2-Endstand sorgen.



TuS Rentrisch II
SV St. Ingbert II


 
3:1
(2:1)


Hinspiel:
1:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Yanick Nicolaus (4.)
1:1 Turaj Talimy (15.)
2:1 Francesco Tottolomondo (20. / FE)
3:1 Francesco Tottolomondo (48.)


Schiedsrichter: Frank Guilpain
TuS Rentrisch II: Tor: Busch, Oliver – Feld: Latz, Thomas - Nicolaus, Yanick (ausgewechselt für Max Wahlen (85.)) - Caputo, Matthias - Quint, Julian - Wahlen, Max (ausgewechselt für Pascal Eisele (67.) eingewechselt für Yanick Nicolaus (85.)) - Tuttolomondo, Francesco - Thielen, Marius - Traudt, Thorsten (ausgewechselt für Markus Hoch (78.)) - Contarini, Rafaele - Kolling, Martin (ausgewechselt für Ibrahim Almohemied (62.))
SV St. Ingbert II: Tor: Martin, Joshua – Feld: Ebersold, Marcel - Simon, Andreas - Gerwert, Pascal - Talimy, Turaj - Halbwax, Marc - Teyfuri, Palyan - Mejai, Mohamed - Sacharov, Dennis - Jost, Nico - Wingerter, Florian

Das Duell zweier Reserven aus dem Stadtgebiet in St. Ingbert stand an diesem Wochenende in Rentrisch auf dem Programm. Die Reserve des TuS konnte sich am vergangenen Spieltag mit 3:1 gegen den SV Alschbach durchsetzen, während der SV St. Ingbert II beim SC Ludwigsthal II mit 2:4 unterlegen war.
Vor nur 40 Fußballfans in Rentrisch sorgte Yanick Nicolaus (4.) für die frühe Führung der Hausherren, die Turaj Talimy (15.) ausgleichen konnte ehe Francesco Tottolomondo in der 20. Minute vom Elfmeterpunkt die erneute TuS-Führung erzielte. Francesco Tottolomondo (48.) war es auch, der für den 3:1-Endstand sorgte.



FC Viktoria St. Ingbert II
SV Oberwürzbach


 
2:4
(2:3)


Hinspiel:
2:4


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Stanislav Sacharov (13.)
0:2 David Roth (14.)
1:2 Daniel Schünlein (16.)
2:2 Timo Angel (32.)
2:3 Philipp Enkler (45.)
2:4 Yannic Lampel (70.)


Schiedsrichter: Andreas-Günter Dittkowski
FC Viktoria St. Ingbert II: Tor: Hewer, Thomas – Feld: Becker, Steffen - Klein, Konstantin - Junkes, Thorsten (ausgewechselt für Julian Betz (70.)) - Angel, Timo - Betz, Yannick - Schülein, Daniel - Haas, Jonas (ausgewechselt für Florian Kraffert (53.)) - Schmidt, Sascha - Barth, Oliver - Mischo, Johannes
SV Oberwürzbach: Tor: Lang, Marc – Feld: Uhl, Manuel - Schuwer, Patrick (ausgewechselt für Tobias Abel (59.)) -Halilaj, Zek - Martin, Julian (ausgewechselt für Michael Fickinger (70.)) - Weber, Daniel - Ebersold, Jens - Sacharov, Stanislav - Roth, David - Lampel, Yannic - Enkler, Philipp (ausgewechselt für Andreas Huth (55.))

Auch beim FC Viktoria St. Ingbert stand an diesem Wochenende ein Derby auf dem Terminkalender: Die Viktoria-Reserve empfing nach einer 2:5-Heimschlappe gegen die SG Parr Medelsheim den SV Oberwürzbach zum Gastspiel. Der SVO konnte sich am 15ten Spieltag mit 3:2 beim TuS Mimbach durchsetzen.
Vor 40 Fußballfans im Betzental waren es Stanislav Sacharov (13.) und David Roth (14.), die mit einem Doppelschlag für die frühe SVO-Fphrung sorgten, ehe Daniel Schünlein (16.) wenig später aus 2:1 verkürzen konnte. Timo Angel (32.) sorgte sogar für den Ausgleich, ehe Philipp Enkler (45.) die Gäste aus Oberwürzbach mit dem Pausenpfiff erneut in Front bringen konnte. Yannic Lampel (70.) sorgte nach dem Seitenwechsel für den 4:2-Endstand.



SG Parr Medelsheim
FC Palatia Limbach II


 
3:6
(1:3)


Hinspiel:
2:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Daniel Staß (1.)
1:1 Steffen Schwarz (28. / FE)
2:1 Mathias Schmidt (34.)
3:1 Eigentor (40.)
3:2 Jan-Niklas Krause (60.)
3:3 Robin Neuschwander (65.)
3:4 Jan-Niklas Krause (80.)
3:5 Robin Neuschwander (87.)
3:6 Jan-Niklas Krause (90.)


Schiedsrichter: Volker Weis
SG Parr Medelsheim: Tor: Schmidt, Lucas – Feld: Weber, Andreas - Konrad, Daniel (ausgewechselt für Sebastian Halter (70.)) - Mathieu, Alexander - Krämer, Marco Joshua - Schöndorf, Marius - Schmitz, Kevin - Schmidt, Mathias - Zöller, Kevin - Bohr, Jan - Schwarz, Steffen
FC Palatia Limbach II: Tor: Schott, Andreas – Feld: Bach, Michael - Hetzer, Julian - Saemann, Christian - Hinsche, Simon Marius - Staß, Daniel (ausgewechselt für Max Mohr (70.)) - Weber, Jan - Neuschwander, Robin -Krause, Jan-Niklas - Müller, Marco - Hamza, Yll

Für die SG Parr Medelsheim gab es zum Hinrundenfinale einen 5:2-Auswärtserfolg beim FC Viktoria St. Ingbert II, nun stand auf eigenem Platz das Spitzenspiel gegen FC Palatia Limbach II auf dem Programm. Die Palati-Reserve unterlag am 15ten Spieltag beim SV Bliesmengen-Bolchen II mit 2:1 und wollte nun zurück auf die Erfolgsspur.
Vor 70 Fußballfans beim Verfolgerduell in Medelsheim war es Daniel Staß (1.), der schon nach wenigen Sekunden für die Gästeführung sorgte. Steffen Schwarz konnte in der 28. Minute vom lfmeterpunkt für den Ausgleich sorgen, ehe Mathias Schmidt (34.) und ein Eigentor (40.) die Partie noch vor der Pause zu Gunsten der SG drehten. Nach dem Seitenwechsel drehten dann die Gäste auf: Jan-Niklas Krause (60.) und Robin Neuschwander (65.) sorgten zunächst für den Ausgleich, ehe erneut Jan-Niklas Krause (80.) und Robin Neuschwander (87.) sowie wiederum Jan-Niklas Krause (90.) für einen am Ende deutlichen Gästeerfolg sorgen konnten.



TuS Wörschweiler
SV Kirkel


 
0:4
(0:1)


Hinspiel:
0:5


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Volker Barth (31.)
0:2 Florian Waidner (50.)
0:3 Daniel Leibrock (83.)
0:4 Martin Thomas (90.)


Schiedsrichter: Wolfgang Weber
TuS Wörschweiler: Tor: Werre, Michael (ausgewechselt für Klaus Dincher (80.)) – Feld: Keller, Florian - Keller, Daniel - Krumbach, Frank - Pfeiffer, Christian (ausgewechselt für Christian Hettrich (75.)) - Michala, Adrian - Conrad, Marco - Impraim, Ertzan - Dincher, Klaus (ausgewechselt für Uwe Pitz (46.) eingewechselt für Michael Werre (80.)) - Valon, Mustafa - Später, Thorsten
SV Kirkel: Tor: Meyer, Marco – Feld: Endres, Sebastian - Brill, Frederik - Günther, Julian - Schwartz, Philipp - Wiedemann, Haakon - Gabelmann, Nicolas (ausgewechselt für Martin Thomas (35.)) - Henkel, Mike (ausgewechselt für Till Remmlinger (85.)) - Leibrock, Daniel - Barth, Volker - Waidner, Florian (ausgewechselt für Patrick Wachter (85.))

Der SV Kirkel feierte zum Hinrundenfinale einen 4:1-Auswärtserfolg beim SV Breitfurt, nun ging die Reise für den SVK zum am vergangenen Spieltag spielfreien TuS Wörschweiler.
Vor 50 Fußballfans hatten die Gäste aus Kirkel bereits nach 15 Minuten die große Chance zur Führung, Volker Barth scheiterte aber bei einem Foulelfmeter am TuS-Keeper Michael Werre. In der 31. Minute konnte Barth dann aber für die 1:0-Pausenführung für den SV Kirkel sorgen. Nach dem Seitenwechsel waren es dann Florian Waidner (50.), Daniel Leibrock (83.) und Martin Thomas (90.), die für einen deutlichen Gästeerfolg sorgten.



TuS Mimbach
SV Alschbach


 
2:0
(0:0)


Hinspiel:
0:2


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Frederic Degel (SV Alschbach / 75.)
Tore:
1:0 Daniel Gabler (61.)
2:0 Jonas Schmidt (90.)


Schiedsrichter: Herbert Eller
TuS Mimbach: Tor: Wust, Christian – Feld: Lavall, Freddy - Dreßler, Marcel - Spöcker, Tobias (ausgewechselt für Phillip Williams (89.)) - Schwarz, Karsten - Gabler, Daniel (ausgewechselt für Mischa Gerber (90.)) - Neu, Timm - Gabriel, Steffen (ausgewechselt für Sargon Youssef (70.)) - Klemmer, Michael - Hussong, Dennis (ausgewechselt für Jonas Schmidt (88.)) - Gottlieb, Yannick
SV Alschbach: Tor: Schlachter, Marc – Feld: Degel, Frederic - Theis, Sascha - Lang, Klaus - Aichouba, Dennis - Perske, Dennis - Weingart, Rolf - Matula, Mark - Nickl, Michael - Toussaint, Marius - Scholz, Dominik

Ein heißes Blieskastler Derby gab es am 16ten Spieltag in Mimbach zu sehen. Der heimische TuS empfing nach einer 2:3-Heimniederlage gegen den SV Oberwürzbach den SV Alschbach, der sich am letzten Hinrundenspieltag in Rentrisch mit 1:3 geschlagen geben musste.
Vor 80 Fußballfans gab es im ersten Durchgang keine Tore zu sehen, dann aber war Daniel Gabler, der die Hausherren in der 61. Minute mit 1:0 in Führung bringen konnte. Die Gäste aus Alschbach schwächten sich selbst durch einen Platzverweis, als Frederic Degel in der 75. Minute die Ampelkarte sah. In der Schlussminute war es Jonas Schmidt, der den 2:0-Endstand erzielte und für die Entscheidung sorgte.



SV Breitfurt
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
0:1
(0:1)


Hinspiel:
1:5


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Timo Brocker (20.)


Schiedsrichter: Klaus Schmitt
SV Breitfurt: Tor: Brust, Dennis – Feld: Meyer, Florian - Gentes, Joachim - Wenz, Felix - Klein, Thorsten - Gentes, Jonas - Gab, Alexander - Weinland, Marcel - Seegmüller, Andreas (ausgewechselt für Sven Ruffing (60.)) - Gerger, Süleyman - Stephan, Uwe
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Kalle, Christian – Feld: Kamjunke, Stefan - Gimbel, Niklas (ausgewechselt für Michael Walter (80.)) - Fuchs, Sebastian - Nagel, Jens - Meiser, Dirk - Braun, Mark - Brocker, Timo - Munz, Michael - Gauer, Philipp - Krummel, Marco

Komplettiert wurde der 16te Spieltag durch das Gastspiel des Spitzenreiters aus Bliesmengen-Bolchen beim SV Breitfurt. die Verbandsliga-Reserve feierte am 15ten Spieltag einen 2:1-Heimerfolg im Spitzenspiel gegen den FC Palatia Limbach II, Breitfurt unterlag auf eigenem Platz dem SV Kirkel mit 1:4.
Vor 70 Fußballfans in Breitfurt war es Timo Brocker, der in der 20. Minute für die 1:0-Gästeführung sorgte und damit den Pausenstand herstellte. Auch nach dem Seitenwechsel gab es keine weiteren Tore zu sehen, das Brocker-Tor aus Durchgang eins entpuppte sich als der goldene Treffer der Partie, es blieb beim 1:0.


Auch an diesem Spieltag war eines der Teams der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Der TuS Ormesheim machte nach einem 1:1-Remis gegen den FC Niederwürzbach Pause:



TuS Ormesheim
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit ist der erste Rückrundenspieltag gespielt. Der FC Palatia Limbach II gewinnt das wichtige Verfolgerduell bei der SG Parr Medelsheim, der SV Bliesmengen-Bolchen II bleibt auf Kurs:


Kreisliga A Bliestal, 16. Spieltag

Sonntag, 29. November 2015 alle um 14:30 Uhr

SC Ludwigsthal II - FC 09 Niederwürzbach (12:45 Uhr) 2:2 (0:1)
TuS Rentrisch II - SV St. Ingbert II (12:45 Uhr) 3:1 (2:1)
FC Viktoria St. Ingbert II - SV Oberwürzbach (12:45 Uhr) 2:4 (2:3)
SG Parr Medelsheim - FC Palatia Limbach II 3:6 (3:1)
TuS Wörschweiler - SV Kirkel 0:4 (0:1)
TuS Mimbach - SV Alschbach 2:0 (0:0)
SV Breitfurt - SV Bliesmengen-Bolchen II 0:1 (0:1)
TuS Ormesheim - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal bleibt die SVB-Reserve an der Spitze, die Verfolger aus Medelsheim, Oberwürzbach, Limbach und Kirkel schieben sich immer enger zusammen.





Am kommenden Wochenende steht dann das große Jahresfinale auf dem Programm, dann reist die Sg Parr Medelsheim zum SV Oberwürzbach, der SV Kirkel empfängt den TuS Ormesheim:


Kreisliga A Bliestal, 17. Spieltag

Sonntag, 6. Dezember 2015 alle um 14:30 Uhr

FC Viktoria St. Ingbert II - SV Alschbach (12:45 Uhr)
SV St. Ingbert II - TuS Mimbach (12:45 Uhr)
SV Bliesmengen-Bolchen II - TuS Wörschweiler (12:45 Uhr)
FC 09 Niederwürzbach - TuS Rentrisch II
SV Kirkel - TuS Ormesheim
FC Palatia Limbach II - SV Breitfurt
SV Oberwürzbach - SG Parr Medelsheim
SC Ludwigsthal II - spielfrei



Auch in der kommenden Woche ist eines der Teams der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Der SC Ludwigsthal II geht eine Woche frühe in die Winterpause.





BZL: Heckendalheim siegt im Kellerduel
In der Bezirksliga Homburg übernimmt die SG Erbach die Tabellenspitze vom SV Blickweiler, der SV Hec [...]  >>
      | 13 Kommentare | 2220 Klicks |

LL: Spielabsage, Verfolgerduelle und Der
In der Landesliga Ost war der Rückrundenstart spannend wie selten: Späte Tore, Verfolgerduelle, eine [...]  >>
      | 0 Kommentare | 947 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 29. November 2015

Aufrufe:
1438
Kommentare:
6

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Effe (PID=13268)schrieb am 29.11.2015 um 19:20 Uhr
Nur der SV O!!!!!
 
 1  
 1

Jürgen Weberschrieb am 29.11.2015 um 19:45 UhrPREMIUM
@effe, Oh je. Der schon wieder.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

Ups (PID=10344)schrieb am 30.11.2015 um 07:54 Uhr
Bei Bliesmengen schoß Timo brockerr das tor
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 30.11.2015 um 10:25 UhrPREMIUM
@ Ups: Danke für den Hinweis, haben wir berichtigt. Schöne Größe nach Bliesmengen-Bolchen!

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Maradaniel (PID=16325)schrieb am 30.11.2015 um 15:39 Uhr
Für Limbach traf nicht Marco Müller, sonder Jan-Niklas Krause zum 3er-Pack und anstelle von Jan Weber traf Robin Neuschwander doppelt. Gruß aus Limbach
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 30.11.2015 um 15:44 UhrPREMIUM
@ Maradaniel: Danke für den Hinweis. Wir haben das entsprechend berichtigt. Gruß nach Limbach!

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03