Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Mengen schlägt Kirkel und bleibt Spitze    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal steht der SV Bliesmengen-Bolchen II nach einem 2:0-Auswärtserfolg in Kirkel weiter an der Tabellenspitze, im Verfolgerfeld geht es eng zu. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 8. November 2015

Spieltag Nummer 14 und damit der vorletzte Hinrundenspieltag stand an diesem ersten Novemberwochenende in der Kreisliga A Bliestal auf dem Programm. Entsprechend gespannt waren die Fans, wie ihre Teams sich auf der Zielgeraden der ersten Saisonhälfte schlagen würden:


In Medelsheim ging es an diesem Wochenende schon am Samstag zur Sache: Der Bezirksliga-Absteiger aus der Parr empfing den TuS Mimbach zum Gastspiel:


SG Parr Medelsheim
TuS Mimbach


 
9:1 (2:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Marius Schöndorf (20.)
2:0 Marius Schöndorf (30.)
3:0 Alexander Mathieu (55. / FE)
3:1 Daniel Gabler (60. / FE)
4:1 Steffen Schmidt (65.)
5:1 Kevin Schmitz (67.)
6:1 Mathias Schmidt (70.)
7:1 Mathias Schmidt (71.)
8:1 Kevin Schmitz (80.)
9:1 Kevin Schmitz (83.)


Schiedsrichter: Max Knoerr
SG Parr Medelsheim: Tor: Schmidt, Lucas – Feld: Halter, Sebastian (ausgewechselt für Dominik Wack (70.)) - Weber, Andreas - Konrad, Daniel - Mathieu, Alexander - Schöndorf, Marius - Schmitz, Kevin - Zöller, Kevin (ausgewechselt für Martin Krämer (75.)) - Groh, Michael (ausgewechselt für Mathias Schmidt (46.)) - Bohr, Jan - Schwarz, Steffen
TuS Mimbach: Tor: Wust, Christian – Feld: Dreßler, Marcel - Lavall, Freddy - Muth, Marc - Gabriel, Steffen - Gerber, Mischa - Klemmer, Michael - Spöcker, Tobias - Schwarz, Karsten - Gabler, Daniel - Fendahl, Brian

Die SG Parr Medelsheim empfing nach einem 5:0-Auswärtserfolg beim TuS Rentrisch II den TuS Mimbach zum Gastspiel. Die Fans waren nun gespannt, ob die SG Parr auch gegen den TuS auf der Erfolgsspur bleiben würde.
Vor 200 Fußballfans beim Kerwespiel in Medelsheim war es Marius Schöndorf, der die Hausherren mit einem Doppelpack in der 20. und 30. Minute die 2:0-Pausenführung der Hausherren herstellte. Alexander Mathieu war es dann, der in der 55. Minute per Foulelfmeter auf 3:0 erhöhte, ehe auf der Gegenseite Daniel Gabler ebenfalls per Foulelfmeter auf 3:1 verkürzte. Steffen Schmidt (65.), Kevin Schmitz (67.), Mathias Schmidt (70., 71.) sowie Kevin Schmitz (80., 83.) stellten am Ende einen 9:1-Kantersieg für die SG Parr her.
Am Ende gewinnt die SG Parr Medelsheim auf eigenem Platz mit 9:1 gegen den TuS Mimbach und sachiebt sich mit 32 Punkten zumindest über Nach an die Spitze der Tabelle. Mimbach dagegen steht mit 16 Zählern auf Tabellenplatz acht.


Weiter ging es dann am Sonntag: Die sechs verbleibenden Partien standen auf dem Terminkalender der Fußballfans und die Fans pilgerten gespannt auf die Sportplätze des Bliestals:



SV Kirkel
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
0:2 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Timo Brocker (3.)
0:2 Oliver Schramm (85.)


Schiedsrichter: Joachim Forster
SV Kirkel: Tor: Meyer, Marco – Feld: Endres, Sebastian - Brill, Frederik - Günther, Julian - Zinßmeister, Andreas (ausgewechselt für Mike Henkel (20.)) - Wiedemann, Haakon - Rebmann, Robin (ausgewechselt für Nicolas Gabelmann (85.)) - Hess, Philipp - Thomas, Martin (ausgewechselt für Michael Thomas (70.)) - Barth, Volker - Waidner, Florian
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Kalle, Christian – Feld: Munz, Michael - Gauer, Philipp (ausgewechselt für Stefan Kamjunke (90.)) - Krummel, Marco - Kamjunke, Jan (ausgewechselt für Niklas Gimbel (75.)) - Brocker, Timo - Fuchs, Florian - Fuchs, Sebastian - Braun, Mark - Nagel, Jens - Meiser, Dirk (ausgewechselt für Oliver Schramm (40.))

Ein Spitzenspiel stand an diesem Sonntag in Kirkel auf dem Programm: Der SV Kirkel hatte in der Vorwoche den Lokalrivalen und Tabellenzweiten des FC Palatia Limbach II auf eigenem Platz mit 5:1 bezwungen. Nun kam der in der Vorwoche spielfreie Spitzenreiter des SV Bliesmengen-Bolchen II zum Gastspiel.
Die 120 Fußballfans sahen beim Spitzenspiel in Kirkel ein frühes Tor: Timo Brocker konnte den SV Bliesmengen-Bolchen II in der 3. Minute mit 1:0 in Führung schießen. In einer engen Partie blieb es bis zur Pause bei der knappen Gästeführung und auch nach dem Seitenwechsel gab es lange keine Tore zu sehen, ehe Oliver Schramm gegen aufgerückte Hausherren in der 85. Minute den 2:0-Endstand erzielte.



FC Palatia Limbach II
FC Viktoria St. Ingbert II


 
5:0 (1:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Dominik Möllendick (13.)
2:0 Yll Hamza (49.)
3:0 Dominik Möllendick (70.)
4:0 Dominik Möllendick (75. / FE)
5:0 Jan-Niklas Krause (89.)


Schiedsrichter: Volker Keller
FC Palatia Limbach II: Tor: Schott, Andreas – Feld: Bach, Michael - Saemann, Christian (ausgewechselt für Julian Hetzer (46.)) - Schmid, Björn - Krause, Jan-Niklas - Müller, Marco (ausgewechselt für Yll Hamza (46.)) - Staß, Daniel (ausgewechselt für Tino Baus (58.)) - Weber, Jan - Neuschwander, Robin -Mohr, Max - Möllendick, Dominik
FC Viktoria St. Ingbert II: Tor: Kalmes, Jonas – Feld: Barth, Oliver - Philipp, Maximilian - Mischo, Johannes - Junkes, Thorsten - Haas, Jonas - Betz, Julian - Kraffert, Florian - Betz, Yannick -Schülein, Daniel - Hewer, Thomas

Für den FC Palatia Limbach II gab es in der Vorwoche eine 1:5-Schlappe beim Lokalrivalen des SV Kirkel, nun empfing man den FC Viktoria St. Ingbert II, der seine Partie des 13ten Spieltags erst unter der Woche beim TuS Mimbach absolvierte. Nun wollten beide Teams das Duell der Reserven für sich entscheiden.
Vor 60 Fußballfans in Limbach konnte Dominik Möllendick (13.) den einzigen Treffer im ersten Spielabschnitt erzielen, ehe Yll Hamza (49.) Dominik Möllendick (70.) und ein zweites Mal vom Elfmeterpunkt (75. / FE) und Jan-Niklas Krause (89.) für einen deutlichen 5:0-Heimerfolg der Palatia-Reserve aus Limbach sorgten.



FC 09 Niederwürzbach
TuS Wörschweiler


 
5:2 (2:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Matthias Schwarz (2.)
2:0 Marius Freiberger (12.)
2:1 Christian Pfeiffer (15.)
3:1 Matthias Schwarz (58.)
4:1 Matthias Schwarz (70.)
4:2 Christian Pfeiffer (78.)
5:2 Johannes Dithmar (80. / FE)


Schiedsrichter: Norbert Matheis
FC 09 Niederwürzbach: Tor: Stumpf, Christian – Feld: Freiberger, Marius (ausgewechselt für Matthias Müller (78.)) - Kirsch, Maximilian (ausgewechselt für Alihan Colak (68.)) - Weydmann, Jan (ausgewechselt für Giovanni Sciortino (82.)) - Dauer, Daniel - Rudolph, Daniel - Körner, Michael - Dithmar, Johannes - Schwarz, Matthias (ausgewechselt für Christian Kohl (80.)) - Schwarz, Florian - Schweitzer, Dirk
TuS Wörschweiler: Tor: Werre, Michael – Feld: Keller, Florian (ausgewechselt für Thorsten Später (55.)) - Keller, Daniel - Krumbach, Frank - Pfeiffer, Christian - Michala, Adrian - Valon, Mustafa - Müller, Philipp - Moutous, Moutlou - Impraim, Ertzan (ausgewechselt für Christian Hettrich (75.)) - Pitz, Uwe

Eine bittere Schlappe gab es in der Vorwoche für den FC Niederwürzbach, der sich beim SV Breitfurt mit 0:1 geschlagen geben musste. Nun war der TuS Wörschweiler nach einer 0:4-Heimschlappe gegen den SV St. Ingbert II zu Gast.
Vor 80 Fußballfans waren es Matthias Schwarz (2.) und Marius Freiberger (12.), die die Hausherren früh mit 2:0 in Front bringen konnten. Der TuS Wörschweiler hatte aber eine Antwort parat, als Christian Pfeiffer (15.) auf 2:1 verkürzte und damit den Pausenstand erzielte. Nach dem Seitenwechsel sorgten die Gastgeber für die Vorentscheidung: Matthias Schwarz (58., 70.) erhöhte auf 4:1, ehe erneut Christian Pfeiffer (78.) verkürzte. Johannes Dithmar sorgte aber in dr 80. Minute vom Elfmeterpunkt für den 5:2-Endstand.



TuS Ormesheim
SV St. Ingbert II


 
10:0 (6:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Frank Schweitzer (4.)
2:0 Andreas Welsch (12.)
3:0 Andreas Welsch (20.)
4:0 Frank Schweitzer (31.)
5:0 Daniel Feibel (35.)
6:0 Filippo Gimmilaro (41.)
7:0 Tobias Andres (48.)
8:0 Pasquale Varsalona (82.)
9:0 Thomas Kellmeyer (83.)
10: Andreas Welsch (85.)


Schiedsrichter: Volker Wedow
TuS Ormesheim: Tor: Walle, Kevin – Feld: Welsch, Andreas - Bender, Kevin (ausgewechselt für Maurizio Cordaro (60.)) - Schweitzer, Frank - Kellmeyer, Thomas - Orth, Christopher (ausgewechselt für Luca Gimmilaro (50.)) - Harig, Steffen (ausgewechselt für Salvatore Seminara (65.)) - Gimmilaro, Filippo - Eller, Julian - Feibel, Daniel - Andres, Tobias (ausgewechselt für Pasquale Varsalona (75.))
SV St. Ingbert II: Tor: Nagarajah, Venoth – Feld: Halbwax, Marc - Ebersold, Marcel (ausgewechselt für Carlo Rubeck (65.)) - Ott, Artem - Tietz, Christian - Heidemann, Marc-Philipp - Talimy, Turaj - Lambert, Kevin - Mejai, Mohamed - Sacharov, Dennis - Wingerter, Florian

Zwei Teams, die in der Vorwoche klare Siege feierten, trafen an diesem Sonntag in Ormesheim aufeinander: Der heimische TuS konnte sich auf eigenem Platz gegen den SV Alschbach mit 8:0 durchsetzen, die Reserve des SV St. Ingbert konnte beim TuS Wörschweiler einen 4:0-Auswärtserfolg feiern.
Vor 200 Fußballfans in Ormesheim sorgten die Hausherren schnell für klare Verhältnisse: Frank Schweitzer (4.), Andreas Welsch (12., 20.), erneut Frank Schweitzer (31.), Daniel Feibel (35.) und Filippo Gimmilaro (41.) sorgten schon zur Pause für eine 6:0-Führung. Nach dem Seitenwechsel legten Tobias Andres (48.), der eingewechselte Pasquale Varsalona (82.), Thomas Kellmeyer (83.) und Andreas Welsch (85.) für den 10:0-Endstand.



SV Alschbach
SC Ludwigsthal II


 
6:1 (1:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Daniel Tessmer (55. / SC Ludwigsthal II)
Tore:
0:1 Daniel Tessmer (17.)
1:1 Sascha Theis (41.)
2:1 Sascha Theis (49.)
3:1 Freddy Degel (69.)
4:1 Freddy Degel (75.)
5:1 Michael Nickl (78.)
6:1 Rainer Klein (79.)


Schiedsrichter: Matthias Hurth
SV Alschbach: Tor: Schlachter, Marc – Feld: Nickl, Michael - Toussaint, Marius - Scholz, Dominik - Procopio, Luca - Klein, Rainer - Degel, Freddy (ausgewechselt für Dennis Perske (79.)) - Theis, Sascha (ausgewechselt für Robin Bank (79.)) - Lang, Klaus - Aichouba, Dennis - Weingart, Rolf
SC Ludwigsthal II: Tor: Bohn, Jan Daniel – Feld: Bucher, Andreas (ausgewechselt für Alexander Schneider (46.)) - Simon, Thorsten - Tessmer, Daniel - Kurbadovic, Edin - Kurbardovic, Enis - Schreiner, Christian - Horter, Jan - Schätzel, Jörg - Klein, Marco (ausgewechselt für Kevin Lauer (46.)) - Karakuza, Yunus

Eine bittere 0:8-Auswärtsniederlage gab es für den SV Alschbach in der Vorwoche beim TuS Ormesheim. Nun empfing man das Tabellenschlusslicht des SC Ludwigsthal II, der vor Wochenfrist auf eigenem Platz deutlich mit 2:9 dem SV Oberwürzbach geschlagen geben musste.
Vor 50 Fußballfans war es Daniel Tessmer (17.), der zunächst die Gäste aus Ludwigsthal in Front schuss, SVA-Spielertrainer Sascha Theis (41.) gelang aber noch vor der Pause der Ausgleich. Auch nach dem Seitenwechsel war Sascha Theis (49.) zur Stelle und brachte seine Elf in Front. In der 55. Minute sah SCL-Akteur Daniel Tessmer die Ampelkarte, in Überzahl sorgten Freddy Degel (69., 75.), Michael Nickl (78.) und Rainer Klein (79.) am Ende den 6:1-Heimrfolg des SV Alschbach herstellten.



SV Oberwürzbach
TuS Rentrisch II


 
7:4 (3:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Jens Ebersold (12.)
2:0 David Roth (25.)
2:1 Mathias Jastrzebski (30.)
3:1 Stanislav Sacharov (36.)
3:2 Philipp Lanzloth (41.)
4:2 Stanislav Sacharov (51.)
4:3 Francesco Tuttolomondo (59.)
5:3 Stanislav Sacharov (73.)
6:3 Jens Ebersold (79.)
7:3 Philipp Enkler (84.)
7:4 Philipp Lanzloth (85.)


Schiedsrichter: Frank Golkowski
SV Oberwürzbach: Tor: Lang, Marc – Feld: Halilaj, Zek - Uhl, Manuel - Schuwer, Patrick (ausgewechselt für Christian Martin (60.)) - Ebersold, Jens - Sacharov, Stanislav - Roth, David (ausgewechselt für Philipp Enkler (75.)) - Becker, Steffen - Lampel, Yannic - Martin, Julian - Uhl, Alexander
TuS Rentrisch II: Tor: Marascia, Marco – Feld: Latz, Thomas - Nicolaus, Yanick - Caputo, Matthias - Wahlen, Max (ausgewechselt für Michael Kennel (80.)) - Toussaint, Benedikt - Traudt, Thorsten - Kennel, Michael (ausgewechselt für Oliver Busch (55.) eingewechselt für Max Wahlen (80.)) - Jastrzebski, Matthias (ausgewechselt für Francesco Tuttolomondo (35.)) - Eisele, Pascal - Lanzloth, Philipp

Komplettiert wurde der 14te Spieltag durch ein St. Ingberter Derby: Der TuS Rentrisch II reiste nach einer 0:5-Heimschlappe gegen die SG Parr Medelsheim zum SV Oberwürzbach, der mit einem 9:2-Auswärtserfolg beim Tabellenschlusslicht des SC Ludwigsthal II Selbstvertrauen tankte.
Vor 100 Fußballfans in Oberwürzbach brachten Jens Ebersold (12.) und David Roth (25.) die Hausherren früh mit 2:0 in Führung, ehe Mathias Jastrzebski (30.) verkürzte. Stanislav Sacharov (36.) stellten den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her, ehe Philipp Lanzloth (41.) noch vor der Pause zum 3:2-Pausenstand verkürzte. Stanislav Sacharov (51.) traf zum 4:2, ehe Francesco Tuttolomondo (59.) auf 4:3 verkürzen konnte. Erneut Stanislav Sacharov (73.), Jens Ebersold (79.) und Philipp Enkler (84.) sorgten für die Entscheidung, Philipp Lanzloth (85.) konnte am Ende zum 7:4-Endstand verkürzen.


Auch in dieser Woche war eines der Teams der Kreisliga a Bliestal spielfrei: Der SV Breitfurt pausierte nach einem 1:0-Heimrfolg im Blieskastler Derby gegen den FC Niederwürzbach:



SV Breitfurt
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit war der 14te Spieltag der Kreisliga A Bliestal gespielt. Der SV Bliesmengen-Bolchen II feirt einen wichtigen Sieg beim SV Kirkel, die weiteren Verfolger bleiben auf Kurs:


Kreisliga A Bliestal, 14. Spieltag

Samstag, den 7. November 2015 alle um 15:00 Uhr

SG Parr Medelsheim - TuS Mimbach 9:1 (2:0)


Sonntag, den 8. November 2015 alle um 14:30 Uhr

SV Kirkel - SV Bliesmengen-Bolchen II 0:2 (0:1)
FC Palatia Limbach II - FC Viktoria St. Ingbert II 5:0 (1:0)
FC 09 Niederwürzbach - TuS Wörschweiler 5:2 (2:1)
TuS Ormesheim - SV St. Ingbert II 10:0 (6:0)
SV Alschbach - SC Ludwigsthal II 6:1 (1:1)
SV Oberwürzbach - TuS Rentrisch II 7:4 (3:2)
SV Breitfurt - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal bleibt die Verbandsliga-Reserve aus Bliesmengen-Bolchen mit 33 Punkten an der Spitze, der SV Kirkel fällt auf Rang sechs zurück. Insgesamt geht es an der Spitze aber weiter eng zu:




Schon am kommenden Wochenende geht es rund. Unter anderem reist der FC Niederwürzbach nach Ormesheim, in Bliesmengen-Bolchen kommt es zum Duell der Verbandsliga-Reserven mit dem FC Palatia Limbach II:


Kreisliga A Bliestal, 15. Spieltag

Sonntag, 15. November 2015 alle um 14:30 Uhr

FC Viktoria St. Ingbert II - SG Parr Medelsheim (12:45 Uhr)
TuS Rentrisch II - SV Alschbach (12:45 Uhr)
SC Ludwigsthal II - SV St. Ingbert II (12:45 Uhr)
TuS Mimbach - SV Oberwürzbach
TuS Ormesheim - FC 09 Niederwürzbach
SV Breitfurt - SV Kirkel
SV Bliesmengen-Bolchen II - FC Palatia Limbach II
TuS Wörschweiler - spielfrei



Auch zum Hinrundefinale macht eines der Teams Pause: Der TuS Wörschweiler darf zum letzten Spieltag der Hinrunde die Füße hochlegen…





LL: Rohrbach mit Remis - Verfolger siege
In der Landesliga Ost kommt der SV Rohrbach in Bildstock beim Spitzenspiel nach 2:0-Führung nur zu e [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1188 Klicks |

BZL: Blickweiler und Erbach auf Kurs
In der Bezirksliga Homburg feiern die beiden Spitzenteams aus Erbach und Blickweiler deutliche Siege [...]  >>
      | 18 Kommentare | 2538 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 8. November 2015

Aufrufe:
1207
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Effe (PID=13268)schrieb am 08.11.2015 um 20:12 Uhr
Nur der SV Oberwzbach
 
 2  
 9

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03