Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Rohrbach baut Tabellenführung aus     [Ändern]

 In der Landesliga Ost kann der SV Rohrbach doppelt jubeln: Zum Einen konnte man auf eigenem Platz mit 4:1 gegen den SV Kirrberg gewinnen, zum Anderen konnten die drei ärgsten Verfolger allesamt nicht gewinnen, was die vorzeitige Herbstmeisterschaft bedeutet...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 8. November 2015

Der 14te Spieltag der Landesliga Ost war gleichzeitig der vorletzte der Hinrunde und entsprechend groß war die vorfreude bei den Fans und die Spannung, wer sich zum Ende der Hinrunde wichtige Punkte würde sichern können:



SV Reiskirchen
SV Hellas Bildstock


 
2:2 (1:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Eigentor (18.)
1:1 Tim Pommerenke (25.)
2:1 Tim Pommerenke (48.)
2:2 Nico Stefania (89.)


Schiedsrichter: Achim Schmidt
SV Reiskirchen: Tor: Schmidt, Niko – Feld: Pawils, Marvin (ausgewechselt für Eduard Arnaut (48.)) - Hahn, Maximilian - Schreiber, Sebastian - Ferreira, Eneias - Dilly, Phillip - Holtz, Steve - Schmeissner, Ralph - Stricker, Kevin (ausgewechselt für Ferhat Özdemir (76.)) - Pommerenke, Tim - Ludwig, Nico (ausgewechselt für Johann Schwab (85.))
SV Hellas Bildstock: Tor: Augustin, Mark – Feld: Bongiorno, Stefan - Kohler, Maximilian (ausgewechselt für Dominic Kuhn (72.)) - Stefania, Nico - Zimmer, Manuel (ausgewechselt für Dominik Berrang (53.)) - Kriesch, Julian - Müller, Daniel (ausgewechselt für Burak Balci (80.)) - Müller, Julian - Lawitschka, Thomas - Graul, Michael - Zavaglia, Mirco

Für den Aufsteiger des SV Hellas Bildstock gab es vor Wochenfrist einen Rückschlag, als man sich beim SV kirrberg in einer torreichen Partie mit 3:4 geschlagen geben musste. Nun reiste man zum SV Reiskirchen, der sich mit einem 5:0-Heimerfolg gegen die SpVgg Einöd-Ingweiler II warm schoss.
In Reiskirchen war es vor 150 Fußballfans ein Eigentor, das in der 18. Minute für die 1:0-G#steführung sorgte, ehe Youngster Tim Pommerenke in der 25. Minute den 1:1-Ausgleich für den SV Reiskirchen und den Pausenstand markierten. Drei Minuten nach dem Wiederanpfiff legte Pommerenke sein zweites Tor nach und sorgte für die SVR-Führung. Lange sah alles nach einem Heimerfolg aus, dann aber konnte Nico Stefania in der 89. Minuten den 2:2-Ausgleich und den Endstand markieren.



SV Schwarzenbach
SC Blieskastel-Lautzkirchen


 
1:1 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Marco Kitto (72.)
1:1 Peter Pusse (89. / FE)


Schiedsrichter: Karl Kößner
SV Schwarzenbach: Tor: Hussong, Dennis – Feld: Schales, Nils - Koch, Sebastian - Kvesic, Mario (ausgewechselt für Patrick End (66.)) - Golomb, Roman - Dujmovic, Marin - Kitto, Marco - Marx, Dominik - Murr, Maximilian - Waiz, Jakob (ausgewechselt für Mike Neff (84.)) - Pejic, Denis
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Bender, Lars – Feld: Moschel, Yannik - Niederländer, Philipp - Pusse, Peter - Kowolik, Julian - Welker, Nico - Clemens, Daniel - Kempf, Christian (ausgewechselt für Matthias Meyer (68.)) - Brengel, Johannes - Schmidt, Thorsten - Meyer, Christian

Das Spitzenspiel des 14ten Spieltages gab es in Schwarzenbach zu sehen: Die punkgleichen Verfolger des SV Schwarzenbach und des SC Blieskastel-Lautzkirchen standen sich gegenüber und beide schossen sich in der Vorwoche warm: Der SC gewann auf eigenem Platz gegen den Mitaufsteiger des SV Genclerbirligi Homburg mit 6:2, der SVS konnte sich beim FV Oberbexbach mit 3:1 durchsetzen. Nun freuten sich die Fans auf ein heißes und richtungsweisendes Verfolgerduell.
Die 160 Fußballfans in Schwarzenbach sahen beim Spitzenspiel im ersten Durchgang keine Tore und auch der zweite Spielabschnitt blieb lange torlos. In der 72. Minute war es dann Marco Kitto, der die Hausherren mit 1:0 in Front bringen konnte und die Gäste aus Blieskastel-Lautzkirchen unter Zugzwang setzte. In der 89. Minute war es dann Peter Pusse, der vom Elfmeterpunkt für den Blieskastler Ausgleich und den 1:1-Endstand sorgte.



SVG Bebelsheim-Wittersheim
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim


 
4:1 (2:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Eigentor (3.)
1:1 Nassim Allag (12.)
2:1 Nassim Allag (32.)
3:1 Torsten Ostermann (67.)
4:1 Anthony Karl (79.)


Schiedsrichter: Bernd Schwender
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric – Feld: Niklos, Simon - Paltzer, Pascal - Guendez, Mohamed - Lorsung, Pascal - Zymeri, Ariamit - Ostermann, Torsten (ausgewechselt für Kastriot Zymeri (86.)) - Allag, Toufik - Allag, Nassim - Karl, Anthony - Ramic, Admir
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Fromm, Thomas – Feld: Stumpf, John - Günther, Nils - Haczynski, Robin - Welsch, Felix - Schuhmacher, Tim - Sand, Fabian (ausgewechselt für Eric Keller (46.)) - Stöhr, Stefan - Fuchs, Simon (ausgewechselt für Mike Contino (77.)) - Klein, Lukas (ausgewechselt für Hendrik Fuchs (83.)) - Degott, Fabian

Die SVG Bebelsheim-Wittersheim konnte sich in der Vorwoche auf eigenem Platz mit 7:1 gegen den ASV Kleinottweiler durchsetzen und empfing nun die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim zum Derby. Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim war vor Wochenfrist spielfrei und wollte nun beim Lokalrivalen Punkte sammeln.
Stolze 350 Fußballfans sahen in Bebelsheim-Wittersheim ein frühes Tor, als ein Eigentor die Gäste nach 180 Sekunden mit 1:0 in Front bringen konnte. In der 12. und 32. Minute gelang es SVGler Nassim Allag die Partie mit einem Doppelpack zu Gunsten der Hausherren zu drehen und den Pausenstand zu erzielen. Nach dem Seitenwechsel zog die SVG weiter davon, als Spielertrainer Torsten Ostermann in der 67. Minute eine Vorarbeit von Admir Ramic zum 3:1 einnetzen konnte. Als Anthony Karl in der 79. Minute das 4:1 gelang, war die Partie entschieden, weitere Tore sollte es nicht zu sehen geben.



ASV Kleinottweiler
SV Beeden


 
0:2 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: Said Khali (ASV Kleinottweiler / 57.); Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Mustafa Elmas (50.)
0:2 Tobias Trautzburg (68.)


Schiedsrichter: Manfred Pfeiffer
ASV Kleinottweiler: Tor: Ayissi, Joseph – Feld: Simics, Milenko - Jörg, Pascal - Fuss, Dennis - Güngörmüs, Serkan - Edvard, Jonas (ausgewechselt für Manuel Suchy (65.)) - Güngörmüs, Erhan (ausgewechselt für Renato Brkan (82.)) - Thomas, Kevin - Khali, Said - Petrovci, Arber - Wnuk, Sebastian (ausgewechselt für Müslüm Aksahin (60.))
SV Beeden: Tor: Kleinert, Christian – Feld: Bonaventura, Jonas - Schneider, David - Elmas, Mustafa (ausgewechselt für Mert Memis (75.)) - Aggoun, Jan - Marx, Marc-Kevin (ausgewechselt für Gerlando Passalacqua (80.)) - Daoud, Rizgar - Yilmaz, Ümit - Kara, Osman Murat - Klassen, Andreas (ausgewechselt für Björn Schultheis (85.)) - Trautzburg, Tobias

Für den ASV Kleinottweiler gab es in der Vorwoche eine saftige 1:7-Schlappe bei der SVg Bebelsheim-Wittersheim, nun war der SV Beeden mit neuem Trainer zu Gast. Der SVB konnte vor Wochenfrist auf eigenem Platz mit 2:0 gegen den TuS Wiebelskirchen gewinnen und wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln. Nun wollte man auch gegen den ASV punkten.
Die 100 Fußballfans in Kleinottweiler sahen im ersten Durchgang keine Tore im Kellerduell, ehe Mustafa Elmas in der 50. Minute die 1:0-Gästeführung gelang. Sieben Minuten später war es dann Said Khali, der auf Seiten der Hausherren die Rote Karte erhielt und die Aufholjagd für den ASV damit nicht einfacher machte. In der 68. Minute sorgte tobias Trautzburg für das 2:0 und markierte damit den Endstand.



TuS Wiebelskirchen
SG Gersheim-Niedergailbach


 
2:1 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Kevin Rubeck (2.)
1:1 Daniel Decker (53.)
2:1 Antonio Marinaro (74.)


Schiedsrichter: Uwe Wolf
TuS Wiebelskirchen: Tor: Sehte, Stefan – Feld: Guarraci, Carlo - Regitz, Florian - Athanasiou, Ioannis - Guarraci, Domenico - Tober, Steven - Zimmer, Benjamin - Valente, Raffaele - Decker, Daniel (ausgewechselt für Marc Recktenwald (88.)) - Pick, Dennis - Marinaro, Antonio
SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Fuhrmann, Jan – Feld: Scheller, Lars (ausgewechselt für Yannik Baldauf (71.)) - Braun, Tobias - Rubeck, Kevin (ausgewechselt für David Mischo (72.)) - Weiser, Fabian - Bodenstein, Philipp - Steibert, Lukas (ausgewechselt für Denis Wust (46.)) - Weyer, Christian Hentschel, Jonas - Kunz, Dominik - Welsch, Till

Ein heißes Duell im Abstiegskampf stand an diesem Sonntag in Wiebelskirchen auf dem Programm. Der heimische TuS wollte nach einer 2:0-Schlappe beim SV Beeden gegen die SG Gersheim-Niedergailbach Punkte sammeln. Die SG unterlag in der Vorwoche auf eigenem Platz dem Spitzenreiter des SV Rohrbach mit 1:5 und musste nun im Abstiegskampf punkten.
Vor 80 Fußballfans in Wiebelskirchen war es SGler Kevin Rubeck, der die Gäste aus Gersheim-Niedergailbach in der 6. Minute mit 1:0 in Front bringen konnte. Der TuS hatte durch Pick und einen Marinaro-Postentreffer die Chance zu Ausgleich, bis zum Seitenwechsel blieb es aber bei der knappen Gästeführung. Nach der Pause scheiterte der eingewechselte Dennis Wust freistehende an TuS-Keeper Sethe. Daniel Decker sorgte in der 53. Minute für den 1:1-Auslgeich ehe Marinaro erneut den Pfosten traf. In der 74. Minute machte er es aber besser und konnte nach einer tollen Einzelaktion das 2:1-Führungstor für die Hausherren markieren. Die Antwort der Gäste blieb aus, es blieb beim knappen Heimerfolg des TuS Wiebelskirchen.



SV Rohrbach
SV Kirrberg


 
4:1 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Mike Becker (63.)
2:0 Norman Schmitt (68.)
3:0 Norman Schmitt (81.)
4:0 Benedikt Kastel (86.)
4:1 Tobias Didion (88. / FE)


Schiedsrichter: Volkmar Fischer
SV Rohrbach: Tor: Dettweiler, Yannik – Feld: Grünbeck, Michael - Steinfels, Pascal (ausgewechselt für Florian Kurtaj (28.)) - Herrmann, Philipp (ausgewechselt für Piero Ortoleva (73.)) - Borgard, Lars - Borgard, Nils - Kastel, Benedikt - Bastian, Sven - Becker, Mike - Buchheit, Johannes (ausgewechselt für Felix Lang (70.)) - Schmitt, Norman
SV Kirrberg: Tor: Schwickert, Dennis – Feld: Linke, Daniel - Zott, Sascha - Steiner, Dominique - Pelzer, Fabian (ausgewechselt für Patrick Steiner (70.)) - Junkes, Michael - Didion, Tobias - Seger, Steven (ausgewechselt für Janis Ferdinand (46.)) - Pelzer, Moritz - Simon, Hendrik - Riehm, Daniel

Der SV Rohrbach blieb in der Vorwoche durch einen 5:1-Auswärtserfolg bei der SG Gersheim-Niedergailbach auf Kurs und empfing nun den SV Kirrberg zum Gastspiel. Der SVK setzte in der Vorwoche mit einem 4:3-Heimerfolg gegen den damaligen Tabellenzweiten des SV Hellas Bildstock ein Zeichen und wollte nun auch gegen den Spitzenreiter überzeugen. Der SVR wollte auch aufgrund des Verfolgerduells in Schwarzenbach auf Kurs bleiben.
Die 120 Fußballfans in Rohrbach sahen einen torlosen ersten Durchgang, ehe die Hausherren nach dem Seitenwechsel für klare Verhältnisse sorgten: Mike Becker netzte in der 63. Minute zum 1:0-Führungstor für den Spitzenreiter ein, ehe Norman Schmitt in der 68. Minute das 2:0 nachlegte. Schmitt war es auch, der in der 81. Minute mit dem 3:0 für die Vorentscheidung sorgte, ehe Kapitän Benedikt Kastel in der 86. Minute gar auf 4:0 erhöhen konnte. In der 88. Minute sorgte Tobias Didion mit einem verwandelten Foulelfmeter für den 4:1-Endstand.



SpVgg Einöd-Ingweiler
FV Oberbexbach


 
3:0 (2:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Mathias Hüther (SpVgg Einöd-Ingweiler / 62.), Michael Berger (SpVgg Einöd-Ingweiler / 80.)
Tore:
1:0 Daniel Weiß (15.)
2:0 Thomas Cooke (30.)
3:0 Daniel Weiß (57.)


Schiedsrichter: Michael Braun
SpVgg Einöd-Ingweiler: Tor: Stuchlik, Peter – Feld: Hennes, Willi - Hüther, Mathias - Pfister, Wolfram - Walczyk, Marius - Ringle, Manuel (ausgewechselt für Finn Grieser (46.)) - Schuler, Felix (ausgewechselt für Sandro Bumpus (46.)) - Stegner, Alexander - Weiß, Daniel - Berger, Michael - Cooke, Thomas (ausgewechselt für Lucas Witzel (80.))
FV Oberbexbach: Tor: Hans, Oliver – Feld: Schmelzer, Daniel - Weimann, Michael - Omlor, Pascal - Homberg, Marius (ausgewechselt für Jan Panse (65.)) - Klink, Manuel - Ecker, Volker (ausgewechselt für Julian Hennes (25.)) - Enkler, Kevin - Enkler, Steven - Backes, Dominik - Staats, Pascal

Komplettiert wurde der 14te Spieltag durch das Gastspiel des FV Oberbexbach bei der SpVgg Einöd-Ingweiler. Der FVO unterlag vor Wochenfrist dem SV Schwarzenbach auf eigenem Platz mit 1:3, während die SpVgg Einöd-Ingweiler nach einer 0:5-Schlappe beim SV Reiskirchen weiter Schlusslicht der Tabelle blieb.
Die 150 Fußballfans sahen in der 15. Minute das erste Tor der Partie, als Daniel weiß das Tabellenschlusslicht aus Einöd-Ingweiler mit 1:0 in Front bringen konnte, als er eine Vorarbeit von Mathias Hüther im Netz unterbringen konnte. In der 30. Minute legte Daniel Weiß auf Thomas Cooke, der auf 2:0 erhöhte und den Pausenstand erzielte. In der 57. Minute konnte Daniel Weiß nach Vorarbeit des eingewechselten Finn Grieser sogar auf 3:0 erhöhen. Die Partie schien entschieden, dann aber sah Mathias Hüther auf Seiten der Hausherren in der 62. Minute die Ampelkarte und auch sein Teamkollege Michael Berger folgte ihm in der 80. Minute mit Gelb-Rot. Trotz doppelter Unterzahl schafften es die Hausherren den Sieg über die Zeit zu bringen.


Auch am 14ten Spieltag eines der Teams der Landesliga Ost aufgrund des Rückzuges des VfB Borussia Neunkirchen II spielfrei: Der SV Genclerbirligi Homburg pausierte nach einer 2:6-Schlappe beim Mitaufsteiger des SC Blieskastel-Lautzkirchen:



SV Genclerbirligi Homburg
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit war der 14te Spieltag der Landesliga Ost gespielt. Der SV Rohrbach kann sein Heimspiel gegen den SV kirrberg mit 4:1 gewinnen, die drei Verfolger müssen sich allesamt mit einem Remis begügen:


Landesliga Ost, 14. Spieltag

Sonntag, 8. November 2015 alle um 14:30 Uhr

SV Reiskirchen - SV Hellas Bildstock 2:2 (1:1)
SV Schwarzenbach - SC Blieskastel-Lautzkirchen 1:1 (0:0)
SVG Bebelsheim-Wittersheim - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim 4:1 (2:1)
ASV Kleinottweiler - SV Beeden 0:2 (0:0)
TuS Wiebelskirchen - SG Gersheim-Niedergailbach 2:1 (0:1)
SV Rohrbach - SV Kirrberg 4:1 (0:0)
SpVgg Einöd-Ingweiler - FV Oberbexbach 3:0 (2:0)
SV Genclerbirligi Homburg - spielfrei



In der Tabelle der Landesliga Ost baut der SVR folgerichtig seinen Vorsprung an der Tabellenspitze mit 33 Punkten auf sechs Zähler aus. Die SpVgg Einöd-Ingweiler setzt zwar ein Lebenszeichen, bleibt aber Schlusslicht der Tabelle.




Auch am kommenden Wochenende geht es in der Landesliga Ost rund: Die SVG Bebelsheim-Wittersheim empfängt den SV Genclerbirligi Homburg zum Duell der beiden Bezirksliga-Meister der Jahre 2014 und 2015, der SV Rohrbach reist zum Spitzenspiel nach Bildstock:


Landesliga Ost, 15. Spieltag

Sonntag, 15. November 2015 alle um 14:30 Uhr

SV Hellas Bildstock - SV Rohrbach
SV Kirrberg - TuS Wiebelskirchen
ASV Kleinottweiler - SG Gersheim-Niedergailbach
SV Beeden - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim
SVG Bebelsheim-Wittersheim - SV Genclerbirligi Homburg
SC Blieskastel-Lautzkirchen - SpVgg Einöd-Ingweiler
FV Oberbexbach - SV Reiskirchen
SV Schwarzenbach - spielfrei



Auch am kommenden Wochenende ist eines der Teams der Landesliga Ost spielfrei: Für den SV Schwarzenbach endete die Hinrunde schon an diesem Sonntag, am kommenden Wochenende kann man die Füße hochlegen…





BZL: Blickweiler und Erbach auf Kurs
In der Bezirksliga Homburg feiern die beiden Spitzenteams aus Erbach und Blickweiler deutliche Siege [...]  >>
      | 18 Kommentare | 2583 Klicks |

KLA: Verfolger rücken SVB auf die Pelle
In der Kreisliga A Bliestal war der Spitzenreiter des SV Bliesmengen-Bolchen II spielfrei. Die Verfo [...]  >>
     1| 0 Kommentare | 1145 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 8. November 2015

Aufrufe:
1028
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03