Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Verfolger rücken SVB auf die Pelle    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal war der Spitzenreiter des SV Bliesmengen-Bolchen II spielfrei. Die Verfolger nutzen die Chance um dem SVB auf die Pelle zu rücken, der SV Kirkel schlägt den FC Palatia Limbach II im Derby mit 5:1...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 31. Oktober 2015

Der Unglücksspieltag 13 stand an diesem Wochenende in der Kreisliga A Bliestal auf dem Programm. Aufgrund des Feiertages am Sonntag gab es bereits am Samstag Fußball satt zusehen:



TuS Rentrisch II
SG Parr Medelsheim


0:5
(0:4)


Hinspiel:
-:-


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Marius Schöndorf (9.)
0:2 Daniel Konrad (13.)
0:3 Kevin Schmitz (28.)
0:4 Marius Schöndorf (30.)
0:5 Kevin Schmitz (75.)


TuS Rentrisch II: Tor: Busch, Oliver (ausgewechselt für Marco Marascia (46.)) – Feld: Caputo, Matthias - Latz, Thomas - Nicolaus, Yanick (ausgewechselt für Martin Kolling (55.)) - Chiefari, Vito - Clangert, Ulrich - Eisele, Pascal - Toussaint, Benedikt - Klein, Daniel - Kennel, Michael (ausgewechselt für Julius Bieg (55.)) - D'Almeida, Erico
SG Parr Medelsheim: Tor: Schmidt, Lucas – Feld: Halter, Sebastian - Bohr, Jan - Groh, Michael - Konrad, Daniel – Mathieu, Alexander - Schmitz, Kevin - Schöndorf, Marius - Schwarz, Steffen - Weber, Andreas - Zöller, Kevin

In Rentrisch empfing die Verbandsliga-Reserve des TuS nach einem eigenen Nichtantritt in der Vorwoche die SG Parr Medelsheim. Die SG bekam die Punkte in der Vorwoche am grünen Tisch, konnte doch der Gegner des SC Ludwigsthal II aufgrund von Personalmangel nicht spielen. Beide Teams wollten nun nach einem tatlosen Wochenende wieder spielen.
Vor 50 Fußballfans in Rentrisch waren es Marius Schöndorf (9.), Daniel Konrad (13.), Kevin Schmitz (28.) und Marius Schöndorf (30.), die die Partie schon vor der Pause zu Gunsten der SG entschieden, ehe Kevin Schmitz in der 75. Minute den 5:0-Endstand herstellte.
Am Ende feiert die SG Medelsheim-Brenschelbach einen 5:0-Auswärtserfolg beim TuS Rentrisch II und schiebt sich in der Tabelle mit 29 Punkten auf Rang zwei. Die TuS Reserve steht mit sieben Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz.



SC Ludwigsthal II
SV Oberwürzbach


2:9
(0:1)


Hinspiel:
-:-


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Jens Ebersold (12.)
0:2 Alexander Uhl (51.)
1:2 Edin Kurabdovic (56.)
1:3 Lokman Sahin (58.)
1:4 Lokman Sahin (60.)
1:5 Lokman Sahin (62.)
2:5 Emil Frey (69.)
2:6 Stanislav Sacharov (76.)
2:7 Stanislav Sacharov (87.)
2:8 Eigentor (90. + 1.)
2:9 Martin Redel (90. + 6.)


SC Ludwigsthal II: Tor: Bohn, Jan Daniel – Feld: Bouchaib, Sebastian - Bucher, Adrian - Fremgen, Janosch - Kurbadovic, Edin - Kurbardovic, Enis - Platz, Kevin Michael - Schorr, Christian -Schreiner, Christian - Frey, Emil - Karakuza, Yunus (ausgewechselt für Thorsten Simon (55.))
SV Oberwürzbach: Tor: Lang, Marc – Feld: Halilaj, Zek (ausgewechselt für Alexander Uhl (46.)) - Schuwer, Patrick (ausgewechselt für Michael Fickinger (67.)) - Uhl, Manuel - Ebersold, Jens - Lampel, Yannic - Martin, Julian - Roth, David - Sacharov, Stanislav - Enkler, Philipp (ausgewechselt für Tobias Abel (80.)) - Sahin, Lokman (ausgewechselt für Martin Redel (90.))

Der SC Ludwigsthal II konnte in der Vorwoche aufgrund von Personalmangel nicht antreten, nun stand ein Heimspiel gegen den SV Oberwürzbach auf dem Programm. Der SVO will nun nach einem 3:0-Heimerfolg gegen den TuS Ormesheim in der Vorwoche weiter auf Kurs bleiben.
Vor 50 Fußballfans in Ludwigsthal war es Jens Ebersold (12.), der das einzige Tor im ersten Durchgang erzielte und die Gäste zum Seitenwechsel mit 1:0 in Front bringen konnte. Alexander Uhl (51.) baute die SVO-Führung auf 2:0 aus, ehe Edin Kurabdovic (56.) den Anschlusstreffer für die Hausherren markierte. Lokman Sahin legte in der 58., 60. und 62. Minute binnen 240 Sekunden einen lupenreinen Hattrick nach, ehe Emil Frey (69.) auf 2:5 verkürzte. Stanislav Sacharov (76.), Stanislav Sacharov (87.), ein Eigentor (90. + 1.) und Martin Redel (90. + 6.) sorgten für den 9:2-Endstand.
Der SV Oberwürzbach gewinnt am Ende deutlich mit 9:2 beim SC Ludwigsthal II und steht mit 24 Punkten auf Rang sechs der Tabelle. Die SCL-Reserve bleibt mit einem Zähler das Schlusslicht der Kreisliga A Bliestal.



SV Kirkel
FC Palatia Limbach II


5:1
(1:0)


Hinspiel:
-:-


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Julian Günter (SV Kirkel / 76.)
Tore:
1:0 Florian Waidner (22.)
2:0 Florian Waidner (55.)
3:0 Philipp Schwartz (62.)
4:0 Philipp Hess (68.)
5:0 Florian Waidner (72.)
5:1 Dominik Möllendick (76. / FE)


SV Kirkel: Tor: Meyer, Marco – Feld: Endres, Sebastian - Günther, Julian - Schwartz, Philipp - Zinßmeister, Andreas - Wiedemann, Haakon - Rebmann, Robin (ausgewechselt für Mike Henkel (84.)) - Hess, Philipp (ausgewechselt für Nicolas Gabelmann (88.)) - Thomas, Martin (ausgewechselt für Christian Bubel (86.)) - Barth, Volker - Waidner, Florian (ausgewechselt für Frederik Brill (75.))
FC Palatia Limbach II: Tor: Schott, Andreas – Feld: Bambach, Marc - Bambach, Sven - Saemann, Christian (ausgewechselt für Tino Baus (80.)) - Hetzer, Julian - Bach, Michael - Krause, Jan-Niklas - Hartmann, Kristopher - Staß, Daniel (ausgewechselt für Björn Schmid (46.)) - Möllendick, Dominik - Sandmayer, Christoph (ausgewechselt für Max Mohr (46.))

Ein heißes Derby stand an diesem Wochenende in Kirkel auf dem Programm. Der SV Kirkel war in der Vorwoche spielfrei, während die Reserve des FC Palatia Limbach einen 7:3-Heimerfolg gegen den TuS Mimbach feiern konnte. Nun wollten beide Mannschaften im Derby bestehen.
Vor 120 Fußballfans war es Florian Waidner (22.), der den SV Kirkel beim Derby mit 1:0 in Front bringen konnte und den Pausenstand erzielte. Auch nach dem Seitenwechsel traf Florian Waidner (55.) ins Schwarze, ehe Philipp Schwartz (62.), Philipp Hess (68.) und Florian Waidner (72.) die SVK-Führung auf 5:0 ausbauen konnten. In der 76. Minute erhielt Kirkels Julian Günter die Ampelkarte und Dominik Möllendick traf per Foulelfmeter zum 5:1-Anschlusstreffer für die Palatia-Reserve, mehr gelang den Gästen aber nicht.
Einen deutlichen Derbysieg darf am Ende der SV Kirkel feiern, der auf eigenem Platz mit 5:1 gegen den FC Palatia Limbach II gewinnt. Der SVK rangiert damit mit 26 Punkten auf Tabellenplatz vier, die Palatia-Reserve hat auf Rang drei ebenso viele Punkte auf dem Konto.



TuS Mimbach
FC Viktoria St. Ingbert II


-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
Verlegt auf Mittwoch, den 4. November 2015


TuS Mimbach: Tor: -
FC Viktoria St. Ingbert II: Tor: -

Eine deutliche 3:7-Niederlage gab es am vergangenen Spieltag für den TuS Mimbach, der sich beim FC Palatia Limbach II auf dessen Kirmesspiel geschlagen geben musste. Nun war der FC Viktoria St. Ingbert II zu Gast, der aufgrund des Nichtantrittes des TuS Rentrisch II in der Vorwoche nicht spielen durfte.
In Mimbach gab es an diesem Halloween-Wochenende keinen Fußball zu sehen. Die Partie wurde auf Mittwoch, den 4. November 2015 verlegt, Anstoß ist um 19:00 Uhr. Der TuS hat weiter 13 Zähler auf dem Konto, die Viktoria-Reserve hat einen Punkt weniger zu bieten.



TuS Ormesheim
SV Alschbach


8:0
(1:0)


Hinspiel:
-:-


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Tobias Andres (41.)
2:0 Andreas Welsch (46.)
3:0 Daniel Feibel (50.)
4:0 Andreas Welsch (57.)
5:0 Andreas Welsch (63.)
6:0 Eigentor (65.)
7:0 Andreas Welsch (70.)
8:0 Tobias Müller (85.)


TuS Ormesheim: Tor: Walle, Kevin – Feld: Orth, Christopher (ausgewechselt für Tim Fischer (75.)) - Welsch, Andreas - Bender, Kevin (ausgewechselt für Maurizio Cordaro (60.)) - Schweitzer, Frank - Harig, Steffen (ausgewechselt für Daniel Wagner (65.)) - Feibel, Daniel - Eller, Julian - Abrahams, Philipp - Gimmilaro, Filippo - Andres, Tobias (ausgewechselt für Tobias Müller (55.))
SV Alschbach: Tor: Meyer, Patrick – Feld: Klein, Rainer - Degel, Freddy (ausgewechselt für Marvin Bank (85.)) - Bank, Robin (ausgewechselt für Jonas Armbrust (46.)) - Bank, Marvin (ausgewechselt für Filip Decker (46.) eingewechselt für Freddy Degel (85.)) - Theis, Sascha - Lang, Klaus - Aichouba, Dennis - Weingart, Rolf - Matula, Mark - Nickl, Michael

Einen herben Rückschlag gab es in der Vorwoche für den TuS Ormesheim, der sich beim SV Oberwürzbach mit 0:3 geschlagen geben musste. Nun war der SV Alschbach zu Gast, der nach einem 3:2-Heimerfolg gegen den TuS Wörschweiler auch beim TuS Ormesheim bestehen wollte.
Vor 100 Fußballfans in Ormesheim war es Tobias Andres (41.), der das einzige Tor im ersten Durchgang erzielte. Im zweiten Durchgang machten die Hausherren aber schnell alles klar: Andreas Welsch (46.) netzte zum 2:0 ein, ehe Daniel Feibel (50.), erneut Andreas Welsch (57., 63.), ein Eigentor (65.), wiederum Andreas Welsch (70.) und Tobias Müller (85.) stellten den deutlichen 8:0-Sieg des TuS Ormesheim her.
Am Ende gewinnt der TuS Ormesheim auf eigenem Platz deutlich mit 8:0 gegen den SV Alschbach und bessert sein Punktkonto auf 25 Zähler auf. Der SVA steht mit 13 Punkten auf Rang zehn der Tabelle.



TuS Wörschweiler
SV St. Ingbert II


0:4
(0:2)


Hinspiel:
-:-


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Paylan Teyfuri (10.)
0:2 Pascal Gerwert (45.)
0:3 Mohammed Mejai (71.)
0:4 Turaj Talimy (88. / FE)


TuS Wörschweiler: Tor: Werre, Michael – Feld: Keller, Daniel - Hettrich, Christian (ausgewechselt für Alexander Steimer (46.)) - Krumbach, Frank - Pfeiffer, Christian - Michala, Adrian - Conrad, Marco - Impraim, Ertzan - Moutous, Moutlou - Dincher, Klaus - Valon, Mustafa
SV St. Ingbert II: Tor: Lambrecht, Sascha – Feld: Gerwert, Pascal - Ott, Artem - Wagner, Jens - Heidemann, Marc-Philipp - Talimy, Turaj - Teyfuri, Palyan - Mejai, Mohamed - Henze, Jan - Sacharov, Dennis - Jost, Nico

Für den TuS Wörschweiler gab es in der Vorwoche eine 2:3-Auswärtsniederlage beim TuS Alschbach, nun war der SV St. Ingbert II zu Gast. Die SVI-Reserve unterlag in der Vorwoche auf dem Kerwespiel des SV Breitfurt durch einen späten Treffer mit 0:1 und wollte nun zurück auf die Erfolgsspur.
Nur 20 Fußballfans waren in Wörschweiler vor Ort und sahen wie Paylan Teyfuri (10.) und Pascal Gerwert (45.) die Gäste aus St. Ingbert zur Pause mit 2:0 in Führung bringen konnten. Mohammed Mejai (71.) und Turaj Talimy (88.) per Foulelfmeter stellten den 4:0-Endstand her.
Einen deutlichen 4:0-Auswärtserfolg feiert der SV St. Ingbert II beim TuS Wörschweiler und steht mit 10 Punkten auf Rang 12 der Tabelle. Der TuS steht mit neun Punkten auf Rang 13.



SV Breitfurt
FC 09 Niederwürzbach


1:0
(0:0)


Hinspiel:
-:-


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Sandor Haas (75.)


SV Breitfurt: Tor: Brust, Dennis – Feld: Gab, Alexander (ausgewechselt für Süleyman Gerger (80.)) - Weinland, Marcel (ausgewechselt für Felix Wenz (46.)) - Ringle, Marc - Steinmann, Dirk - Gentes, Jonas -Haas, Sandor - Klein, Thorsten - Stephan, Uwe - Meyer, Florian - Gentes, Joachim
FC 09 Niederwürzbach: Tor: Stumpf, Christian – Feld: Freiberger, Marius - Weydmann, Jan - Hackert, Andreas - Fickinger, Sebastian (ausgewechselt für Matthias Müller (50.)) - Körner, Michael - Dithmar, Johannes - Schwarz, Matthias - Schwarz, Florian - Enders, Pascal (ausgewechselt für Daniel Dauer (70.)) - Schweitzer, Dirk

Ein stadtinternes Derby gab an diesem 13ten Spieltag in Breitfurt zu sehen, wo der SV Breitfurt nach einem 1:0-Heimerfolg beim eigenen Kerwespiel gegen den SV St. Ingbert II den FC Niederwürzbach empfing. Der FCN durfte in der Vorwoche jubeln, als man den Spitzenreiter des SV Bliesmengen-Bolchen II auf eigenem Platz mit 3:1 bezwingen konnte.
Vor 50 Fußballfans gab es in Breitfurt eine torlose erste Hälfte zu sehen. Im zweiten Durchgang blieb die Partie lange torlos, ehe Sandor Haas in der 75. Minute der goldene Treffer der Partie gelang. Die Antwort der Gäste aus Niederwürzbach blieb aus.
Einen 1:0-Derbysieg darf der SV Breitfurt auf eigenem Platz gegen den FC Niederwürzbach bejubeln. Der SVB bessert sein Punktekonto auf 14 Punkte auf und steht einen Platz aber sieben Punkte hinter dem FCN auf Rang acht der Tabelle.


Auch an diesem Wochenende war eines der Teams der Keisliga A Bliestal spielfrei: Der SV Bliesmengen-Bolchen II pausierte nach einer 3:1-Schlappe in Niederwürzbach:



SV Bliesmengen-Bolchen II
spielfrei


-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit ist der 13te Spieltag der Kreisliga A Bliestal gespielt. Der SV Kirkel feiert einen wichtigen Derbysieg gegen den FC Palatia Limbach II, Breitfurt überrascht gegen Niederwürzbach:


Kreisliga A Bliestal, 13. Spieltag

Samstag, 31. Oktober 2015 alle um 15:30 Uhr

TuS Rentrisch II - SG Parr Medelsheim (13:45 Uhr) 0:5 (0:4)
SC Ludwigsthal II - SV Oberwürzbach 2:9 (0:1)
SV Kirkel - FC Palatia Limbach II 5:1 (1:0)
TuS Mimbach - FC Viktoria St. Ingbert II verlegt auf 4.11.2015
TuS Ormesheim - SV Alschbach 8:0 (1:0)
TuS Wörschweiler - SV St. Ingbert II 0:4 (0:2)
SV Breitfurt - FC 09 Niederwürzbach 1:0 (0:0)
SV Bliesmengen-Bolchen II - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal schiebt sich das Verfolgerfeld immer enger zusammen: Medelsheim, Limbach, Kirkel und Ormesheim belauern sich hinter dem Spitzenreiter aus Bliesmengen-Bolchen, der am spielfreien Wochenende den Hauch der Verfolger mehr denn je spürt:




Am kommenden Wochenende geht es in den vorletzten Spieltag der Hinrunde: Schon am Samstag reist der TuS Mimbach nach Medelsheim, der SV Bliesmengen-Bolchen II reist am Sonntag zum Bezirksliga-Absteiger aus Kirkel:


Kreisliga A Bliestal, 14. Spieltag

Samstag, den 7. November 2015 alle um 15:00 Uhr

SG Parr Medelsheim - TuS Mimbach


Sonntag, den 8. November 2015 alle um 14:30 Uhr

SV Kirkel - SV Bliesmengen-Bolchen II
FC Palatia Limbach II - FC Viktoria St. Ingbert II
FC 09 Niederwürzbach - TuS Wörschweiler
TuS Ormesheim - SV St. Ingbert II
SV Alschbach - SC Ludwigsthal II
SV Oberwürzbach - TuS Rentrisch II
SV Breitfurt - spielfrei



Auch am kommenden Wochenende ist eines der Teams der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Der SV Breitfurt darf die Füße hochlegen und die Konkurrenz begutachten.





LL: Rohrbach baut Tabellenführung aus
In der Landesliga Ost kann der SV Rohrbach doppelt jubeln: Zum Einen konnte man auf eigenem Platz mi [...]  >>
      | 0 Kommentare | 999 Klicks |

BZL: SG-Reserve verliert - Blickweiler f
In der Bezirksliga Homburg gibt es einen Wechsel an der Tabellenspitze: Der SV Blickweiler und die S [...]  >>
     2| 23 Kommentare | 2456 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 31. Oktober 2015

Aufrufe:
1113
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 01.11.2015 um 02:32 Uhr
Torschützen und Aufstellungen wurden ergänzt...



 
 designed by matz1n9er © 10/03