Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Rohrbach Remis - Verfolger siegen    [Ändern]

 In der Landesliga Ost kam der Spitzenreiter des SV Rohrbach nur zu einem torlosen Remis auf eigenem Platz gegen den SV Beeden, die Verfolger ließen sich nicht zwei Mal bitten und rückten dem SVR näher auf die Pelle. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 25. Oktober 2015

Spieltag Nummer 12 stand an diesem Wochenende in der Landesliga Ost auf dem Programm und sowohl an der Spitze der Tabelle, als auch an deren unterem Ende ging es heiß her:



SV Hellas Bildstock
SG Gersheim-Niedergailbach


 
3:1 (1:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Julian Kriesch (20.)
2:0 Michael Graul (49.)
2:1 Dominik Kunz (76.)
3:1 Julian Müller (78.)


SV Hellas Bildstock: Tor: Augustin, Mark – Feld: Bongiorno, Stefan - Wolff, Christian - Stefania, Nico - Kriesch, Julian (ausgewechselt für Yannic Schuh (75.)) - Furlano, Marco - Müller, Daniel (ausgewechselt für Burak Balci (46.)) - Müller, Julian - Lawitschka, Thomas - Zavaglia, Mirco (ausgewechselt für Christian Backes (65.)) - Graul, Michael
SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Oberinger, Dirk (ausgewechselt für Jan Fuhrmann (20.)) – Feld: Weiser, Fabian - Scheller, Lars (ausgewechselt für Yannik Baldauf (86.)) - Braun, Tobias - Steibert, Lukas - Weyer, Christian - Wust, Denis - Bodenstein, Philipp (ausgewechselt für Kevin Rubeck (46.)) - Kunz, Dominik - Welsch, Till - Hentschel, Jonas

Für den SV Hellas Bildstock ging es in der Vorwoche wieder zurück auf die Erfolgsspur, als man sich mit einem 3:1-Ausäwrtserfolg beim SV Beeden wieder auf Rang zwei der Tabelle nach vorne schob. Nun war die SG Gersheim-Niedergailbach zu Gast in Bildstock und die wollte nach einem 4:2-Heimerfolg gegen den SV Kirrberg den Schwung mitnehmen.
Vor 100 Fußballfans in Bildstock war es Julian Kriesch, der die Hausherren in der 20. Minute mit 1:0 in Front bringen konnte und damit das einzige Tor im ersten Durchgang erzielte. Nach dem Seitenwechsel war es Hellas-Torjäger Michael Graul, der in der 49. Minute auf 2:0 erhöhen konnte. Spannung kam auf, als SGler Dominik Kunz in der 76. Minute auf 2:1 verkürzte. Nur 120 Sekunden später war es aber Julian Müller, der den 3:1-Endstand markierte und die Partie entschied.
Am Ende gewinnt der Aufsteiger des SV Hellas Bildstock auf eigenem Platz mit 3:1 gegen die SG Gersheim-Niedergailbach und steht mit 24 Punkten auf Rang zwei nur noch drei Punkte hinter dem Spitzenreiter aus Rohrbach. Die SG dagegen steht mit 10 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz.



SV Kirrberg
SV Reiskirchen


 
0:0 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Tim Pommerenke (SV Reiskirchen / 76.)
Tore:
Fehlanzeige


SV Kirrberg: Tor: Schwickert, Dennis – Feld: Steiner, Dominique - Pelzer, Fabian - Zott, Sascha - Linke, Daniel - Ferdinand, Janis (ausgewechselt für Patrick Steiner (77.)) - Seger, Steven (ausgewechselt für Markus Didion (90.)) - Pelzer, Moritz - Simon, Hendrik - Riehm, Daniel - Yilmaz, Aytac
SV Reiskirchen: Tor: Schmidt, Dominik – Feld: Hahn, Maximilian - Schreiber, Sebastian - Pawils, Marvin - Wolf, Andreas (ausgewechselt für Phillip Dilly (59.)) - Holtz, Steve (ausgewechselt für Ferhat Özdemir (46.)) - Schmeissner, Ralph - Stricker, Kevin - Ferreira, Eneias - Arnaut, Eduard (eingewechselt für Fabian Chaudhry (67.)) - Pommerenke, Tim

Ein Homburger Derby stand an diesem Sonntag auf dem neuen Kunstrasen in Kirrberg auf dem Programm. Die Hausherren hatten eine 2:5-Auswärtsniederlage bei der SG Gersheim-Niedergailbach zu verarbeiten und wollten nun zurück auf die Erfolgsspur. Reiskirchen dagegen kam am 11ten Spieltag zu einem 2:2-Remis beim Heimspiel gegen den SV Schwarzenbach und wollte nun im nächster Stadtderby punkten.
Vor 200 Fußballfans in Kirrberg gab es im ersten Durchgang keine Tore zu sehen, auch weil Sascha Zott in der 45. Minute vom Elfmeterpunkt scheiterte. Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie hart umkämpft. Reiskirchens Tim Pommerenke sah in der 76. Minute die Ampelkarte. Auch in Überzahl gelang den Hausherren aber kein Treffer und so blieb es beim torlosen Remis.
Der SV Kirrberg und der SV Reiskirchen trennen sich am Ende mit einem torlosen Remis. Der SVR rangiert mit 17 Punkten auf Rang sieben der Tabelle, Kirrberg hat auf Tabellenplatz 12 bis dahin elf Zähler gesammelt.



SV Schwarzenbach
SpVgg Einöd-Ingweiler


 
5:1 (3:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Jakob Waiz (10.)
2:0 Jakob Waiz (12.)
2:1 Finn Grieser (22.)
3:1 Denis Pejic (41.)
4:1 Mario Kvesic (64.)
5:1 Marco Kitto (67.)


SV Schwarzenbach: Tor: Wittek, Thomas – Feld: Koch, Sebastian - Kvesic, Mario (ausgewechselt für Dennis Hussong (87.)) - Bernd, Matthias - Golomb, Roman - Dujmovic, Marin - Kitto, Marco - Marx, Dominik - Murr, Maximilian (ausgewechselt für Mike Neff (30.)) - Waiz, Jakob (ausgewechselt für Dennis Hoechst (81.)) - Pejic, Denis
SpVgg Einöd-Ingweiler: Tor: Stuchlik, Peter – Feld: Walczyk, Marius - Pfister, Wolfram - Hüther, Mathias - Bumpus, Sandro - Hennes, Willi (ausgewechselt für Finn Grieser (17.)) - Ringle, Manuel - Stegner, Alexander - Weiß, Daniel - Lutter, Phil (ausgewechselt für Lucas Witzel (73.)) - Cooke, Thomas

Auch in Schwarzenbach gab es ein Homburger Derby zu sehen: Der heimische SV Schwarzenbach empfing nach einem 2:2-Remis in Reiskirchen das Tabellenschlusslicht der SpVgg Einöd-Ingweiler, die am 11ten Spieltag mit neuem Trainer Dragan Zilic gegen den Ex-Club den SV Genclerbirligi Homburg mit einer 0:6-Heimschlappe eine Bauchlandung hinlegte und nun endlich wieder punkten musste.
Vor 120 Fußballfans in Schwarzenbach konnte Jakob Waiz (10., 12.) die Hausherren mit einem doppelpack früh in Führung bringen, Einöds Finn Grieser (22.) konnte aber mit seinem Anschlusstreffer für neue Hoffnung bei den Gästen sorgen. Denis Pejic (41.) stellte aber vor der Pause den alten Abstand wieder her und markierte den Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel waren es Mario Kvesic (64.) und Marco Kitto (67.) die den 5:1-Erfolg der Hausherren perfekt machten.
Am Ende gewinnt der SV Schwarzenbach auf eigenem Platz das Derby gegen die SpVgg Einöd-Ingweiler mit 5:1 und steht mit 23 Punkten auf Rang vier in Lauerstellung. Einöd bleibt mit vier Punkten Schlusslicht der Tabelle.



SV Genclerbirligi Homburg
FV Oberbexbach


 
5:6 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Kevin Enkler (18.)
1:1 Murat Er (52.)
2:1 Bülent Baykara (56.)
2:2 Pascal Staats (57.)
2:3 Daniel Schmelzer (61.)
3:3 Efe Akbolat (71.)
4:3 Bülent Baykara (77.)
5:3 Efe Akbolat (80.)
5:4 David Wendel (85.)
5:5 Kevin Enkler (89.)
5:6 Eigentor (90. + 2.)


SV Genclerbirligi Homburg: Tor: Yilmaz, Mehmet – Feld: Kurtulus, Ersel - Güclü, Abdulhamit - Baykara, Bülent - Mert, Samet - Aytekin, Umut Murat - Bozdemir, Sercan - Güclü, Naim (ausgewechselt für Murat Er (25.)) - Aydin, Ufuk - Akbolat, Efe - Arabatzi, Oglu Ismail
FV Oberbexbach: Tor: Hans, Oliver – Feld: Schmelzer, Daniel - Weimann, Michael - Omlor, Pascal - Homberg, Marius - Klink, Manuel - Enkler, Kevin - Enkler, Steven (ausgewechselt für David Wendel (80.)) - Stumpf, Marcel (ausgewechselt für Julian Hennes (58.)) - Backes, Dominik - Staats, Pascal

Der SV Genclerbirligi Homburg konnte in der Vorwoche beim Stadtrivalen der SpVgg Einöd-Ingweiler einen 6:0-Auswärtssieg feiern, empfing nun aber mit dem FV Oberbexbach ein Team, das in der Vorwoche ebenfalls jubeln durfte: Mit 5:1 bezwang der FV die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim, nun wollte man auch in der Fremde überzeugen.
Eine vollkommen verrückte Partie sahen die Fußballfans auf dem Homburger Jahnplatz. Kevin Enkler (18.) erzielte das einzige Tor der ersten Halbzeit, ehe es einen denkwürdigen zweiten Druchgang zu sehen gab. Murat Er (52.) und Bülent Baykara (56.) drehten die Partie zu Gunsten der Hausherren, Pascal Staats (57.) und Daniel Schmelzer (61.) trafen für die Gäste und brachten diese wieder in Front. Als Efe Akbolat (71.), Bülent Baykara (77.) und nochmals Efe Akbolat (80.) die Hausherren mit 5:3 in Führung bringen konnten sahen alles nach einem Heimerfolg aus. Der FVO steckte aber nicht auf: David Wendel (85.) sowie Kevin Enkler (89.) trafen zunächst zum 5:5-Ausgleich, ehe ein Eigentor in der Nachspielzeit für den umjubelten Siegtreffer der Gäste sorgte.
Am Ende gewinnt der FV Oberbexbach eine heiße Partie beim SV Genclerbirligi Homburg mit 6:5 und steht mit 18 Punkten auf Rang fünf nun zwei Punkte und drei Plätze vor dem Aufsteiger aus Homburg.



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim
SC Blieskastel-Lautzkirchen


 
1:5 (1:3)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Peter Pusse (2.)
0:2 Nico Welker (4.)
0:3 Nico Welker (20.)
1:3 Lukas Klein (37.)
1:4 Sascha Frenzle (57.)
1:5 Peter Pusse (78.)


SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Fromm, Thomas – Feld: Fuchs, Hendrik (ausgewechselt für Benjamin Schöndorf (77.)) - Keller, Eric - Günther, Nils - Haczynski, Robin - Welsch, Felix - Schuhmacher, Tim - Sand, Fabian - Hauck, Simon - Klein, Lukas (ausgewechselt für Jonas Klein (80.)) - Degott, Fabian
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Bender, Lars – Feld: Pusse, Peter - Kowolik, Julian - Welker, Nico - Frenzle, Sascha - Niederländer, Philipp - Moschel, Yannik (ausgewechselt für Daniel Clemens (70.)) - Schmidt, Thorsten - Meyer, Matthias (ausgewechselt für Christian Kempf (53.)) - Meyer, Christian - Brengel, Johannes

Ein heißes Duell gab es an diesem Sonntag in Herbitzheim zu sehen: Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim empfing den SC Blieskastel-Lautzkirchen zu einem Duell, dass es so seit einigen Jahren in Pflichtspielen nicht gegeben hatte. Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim unterlag vor Wochenfrist beim FV Oberbexbach mit 1:5 deutlich, aber auch der Aufsteiger aus Blieskastel-Lautzkirchen reiste mit einer 0:1-Heimschlappe gegen den ASV Kleinottweiler im Gepäck zur SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim und wollte nun zurück auf die Erfolgsspur und auswärts weiter ungeschlagen bleiben.
Die Fußballfans in Herbitzheim sahen einen Blitzstart der Gäste aus Blieskastel, die die Zeichen früh auf Auswärtssieg stellen konnten: Peter Pusse brachte den SC schon nach 120 Sekunden mit 1:0 in Front, ehe Nico Welker wiederum 120 Sekunden später auf 2:0 erhöhte. Welker war es dann auch, der in der 20. Minute auf 3:0 erhöhte und noch vor der Pause für eine Vorentscheidung sorgte. Lukas Klein konnte mit dem Anschlusstreffer in der 37. Minute zur Pause auf 1:3 verkürzen und wenigstens für leise Hoffnung auf Seiten der Hausherren sorgen. Nach dem Seitenwechsel machte der SC schnell alles klar: Sascha Frenzle erhöhte in der 57. Minute auf 4:1, ehe Peter Pusse in der 78. Minute den 5:1-Endstand markierte.
Am Ende gewinnt der SC Blieskastel-Lautzkirchen deutlich mit 5:1 bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim und steht mit 23 Punkten auf Rang drei der Tabelle. Die SG rangiert mit 14 Punkten auf Rang neun.



TuS Wiebelskirchen
SVG Bebelsheim-Wittersheim


 
4:4 (0:3)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: Roman Schwoll (TuS Wiebelskirchen / 72.); Gelb-Rot: Tobias Teubner (TuS Wiebelskirchen / 72.)
Tore:
0:1 Admir Ramic (9.)
0:2 Nassim Allag (40.)
0:3 Torsten Ostermann (45.)
1:3 Daniel Decker (57.)
2:3 Antonio Marinaro (60.)
2:4 Admir Ramic (67.)
3:4 Domenico Guarraci (77.)
4:4 Daniel Decker (80.)


TuS Wiebelskirchen: Tor: Sehte, Stefan – Feld: Guarraci, Carlo - Schwoll, Roman - Regitz, Florian - Valente, Raffaele - Tober, Steven - Guarraci, Domenico - Zimmer, Benjamin (ausgewechselt für Antonio Marinaro (46.)) - Teubner, Tobias - Decker, Daniel - Pick, Dennis
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric – Feld: Paltzer, Pascal (ausgewechselt für Kevin Malick (61.)) - Zymeri, Ariamit - Lorsung, Pascal - Guendez, Mohamed - Klein, Benedikt - Ostermann, Torsten - Allag, Toufik - Allag, Nassim - Karl, Anthon - Ramic, Admir

Für den TuS Wiebelskirchen galt es in der Vorwoche die Füße hochzulegen, war man doch spielfrei. Nun war die SVG Bebelsheim-Wittersheim zu Gast und die hatte eine ungleich ereignisreichere Woche hinter sich: Am vergangenen Sonntag unterlag man dem Klassenprimus aus Rohrbach auf eigenem Platz mit 0:2, unter der Woche schoss der FV Diefflen die SVG Bebelsheim-Wittersheim mit 1:10 aus dem Pokal.
Vor 80 Fußballfans in Wiebelskirchen hatten die Gäste aus Bebelsheim-Wittersheim den besseren Start: Admir Ramic (9.) traf zur frühen Führung, die Nassim Allag (40.) und SVG-Spielertrainer Torsten Ostermann (45.) zur 3:0-Pausenführung und zur vermeintlichen Vorentscheidung ausbauen konnten. Nach dem Seitenwechsel war es Daniel Decker (57.), der auf 1:3 verkürzen konnte, ehe Antonio Marinaro (60.) sogar zum 2:3 traf. SVG-Goalgetter Admir Ramic (67.) stellte aber wieder den alten Zwei-Tore-Abstand her und als Tobias Teubner und Roman Schwoll auf Seiten der Hausherren in der 72. Minute beide frühzeitig zum Duschen mussten schien die Partie entschieden. In doppelter Unterzahl waren es Domenico Guarraci (77.) und Daniel Decker (80.), die für das TuS-Wunder sorgten und den 4:4-Endstand herstellten.
Am Ende trennen sich der TuS Wiebelskirchen und die SVG Bebelsheim-Wittersheim in einem kuriosen Spiel mit einem 4:4-Remis. Die SVG steht damit mit 17 Punkten auf Tabellenplatz sechs, Wiebelskirchen hat auf Rang 11 bis dahin 12 Punkte auf dem Konto.



SV Rohrbach
SV Beeden


 
0:0 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
Fehlanzeige


SV Rohrbach: Tor: Dettweiler, Yannik – Feld: Kurtaj, Florian - Ortoleva, Piero - Steinfels, Pascal (ausgewechselt für Michael Grünbeck (64.)) - Borgard, Lars - Borgard, Nils - Kastel, Benedikt Becker, Mike (ausgewechselt für Felix Lang (80.)) - Müller, Christian - Schmitt, Norman - Kempf, Marvin (ausgewechselt für Manuel Weydmann (55.) )
SV Beeden: Tor: Kleinert, Christian – Feld: Aggoun, Jan - Bonaventura, Jonas - Schneider, David - Lelle, Julian (ausgewechselt für Mustafa Elmas (57.)) - Marx, Marc-Kevin - Daoud, Razkar Yilmaz, Ümit - Kara, Osman Murat (ausgewechselt für Björn Schultheis (90.)) - Babic, Ivan (ausgewechselt für Gerlando Passalacqua (82.)) - Klassen, Andreas

Komplettiert wurde der 12te Spieltag durch das Gastspiel des SV Beeden beim Spitzenreiter des SV Rohrbach. Der heimische SVR hatte seine Spitzenposition in der Vorwoche durch einen 2:0-Auswärtserfolg bei der SVG Bebelsheim-Wittersheim ausgebaut, während sich der SV Beeden nach einer 1:3-Heimpleite gegen den SV Hellas Bildstock in höchster Abstiegsnot befand. Nun wollte der SVB gegen den Spitzenreiter bestehen.
Die 120 Fußballfans in Rohrbach sahen eine torlose erste Hälfte. Auch im zweiten Durchgang blieb es spannend, Tore gab es für die Fans aber bis zum Spielende nicht zu sehen, es blieb beim torlosen Remis.
Der SV Rohrbach und der SV Beeden trennen sich am Ende mit einem 0:0-Remis. Der SVR bleibt damit mit 27 Punkten an der Tabellenspitze, die Verfolger aus Bildstock, Blieskastel-Lautzkirchen und Schwarzenbach kommen aber näher. Beeden steht mit 10 Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz.


Auch an diesem Sonntag war eines der Teams der Landesliga Ost aufgrund des Rückzuges des VfB Borussia Neunkirchen II vor der Saison spielfrei: Der ASV Kleinottweiler durfte sich nach einem 1:0-Auswärtssieg beim Aufsteiger des SC Blieskastel-Lautzkirchen ausruhen:



ASV Kleinottweiler
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit war der 12te Spieltag der Landesliga Ost gespielt. Der SV Rohrbach kommt auf eigenem Platz nur zu einem torlosen Remis gegen den SV Beeden, die Verfolger aus Bildstock, Blieskastel-Lautzkirchen und Schwarzenbach feiern dagegen Siege:


Landesliga Ost, 12. Spieltag

Sonntag, 25. Oktober 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Hellas Bildstock - SG Gersheim-Niedergailbach 3:1 (1:0)
SV Kirrberg - SV Reiskirchen 0:0
SV Schwarzenbach - SpVgg Einöd-Ingweiler 5:1 (3:1)
SV Genclerbirligi Homburg - FV Oberbexbach 5:6 (0:1)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim - SC Blieskastel-Lautzkirchen 1:5 (1:3)
TuS Wiebelskirchen - SVG Bebelsheim-Wittersheim 4:4 (0:3)
SV Rohrbach - SV Beeden 0:0
ASV Kleinottweiler - spielfrei



In der Tabelle der Landesliga Ost, steht der SV Rohrbach weiter ganz oben, die Verfolger wittern aber Morgenluft und rücken dem SVR näher auf die Pelle:




Auch in der kommenden Woche rollt der Ball in der Landesliga Ost: Der SV Rohrbach reist zur SG Gersheim-Niedergailbach, der SC Blieskastel-Lautzkirchen empfängt den Mitaufsteiger des SV Genclerbirligi Homburg:


Landesliga Ost, 13. Spieltag

Samstag, 31. Oktober 2015 alle um 16:00 Uhr

SV Reiskirchen - SpVgg Einöd-Ingweiler
SV Kirrberg - SV Hellas Bildstock
SG Gersheim-Niedergailbach - SV Rohrbach
SV Beeden - TuS Wiebelskirchen
SVG Bebelsheim-Wittersheim - ASV Kleinottweiler
SC Blieskastel-Lautzkirchen - SV Genclerbirligi Homburg
FV Oberbexbach - SV Schwarzenbach
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim - spielfrei



Auch in der kommenden Woche ist eines der Teams der Landesliga Ost spielfrei: Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim darf die Füße hochlegen.





BZL: Vier Platzverweise und Tore und St.
In der Bezirksliga Homburg ging es am Sonntag mächtig rund: Rote Karten, Tore, deutliche und knappe  [...]  >>
      | 11 Kommentare | 3320 Klicks |

KLA: Medelsheim landet Big-Point
In der Kreisliga A Bliestal standen zwei Verfolgerduelle auf dem Programm: Am Ende trennen sich der  [...]  >>
      | 9 Kommentare | 1314 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. Oktober 2015

Aufrufe:
877
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03