Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Kleinottweiler ärgert SC - SVR auf Kurs    [Ändern]

 In der Landesliga Ost konnte der ASV Kleinottweiler beim SC Blieskastel-Lautzkirchen überraschen, während der SV Rohrbach und der SV Hellas Bildstock auf Kurs bleiben...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 17. Oktober 2015

Für die Teams der Landesliga Ost stand an diesem Wochenende ein heißer Spieltag auf dem Programm: Der 11te Spieltag läutete das zweite Drittel der Saison ein und so waren die Fans gespannt, wie sich ihr Team präsentieren wird:



Der SV Genclerbirligi Homburg feiert einen ungefährdeten 6:0-Auswärtssieg beim Schlusslicht aus Einöd-Ingweiler





SV Reiskirchen
SV Schwarzenbach


 
2:2 (1:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Marin Dummovic (4.)
1:1 Steve Holtz (5.)
1:2 Marco Kitto (48.)
2:2 Tim Pommerenke (86.)


SV Reiskirchen: Tor: Schmidt, Niko – Feld: Wolf, Andreas - Pawils, Marvin - Schreiber, Sebastian - Hahn, Maximilian - Ferreira, Eneias (ausgewechselt für Eduard Arnaut (75.)) - Stricker, Kevin - Schmeissner, Ralph (ausgewechselt für Nico Ludwig (78.)) - Holtz, Steve - Pommerenke, Tim - Özdemir, Ferhat
SV Schwarzenbach: Tor: Hussong, Dennis – Feld: Neff, Mike (ausgewechselt für Patrick End (79.)) - Koch, Sebastian - Kvesic, Mario - Bernd, Matthias - Hoechst, Dennis (ausgewechselt für Denis Pejic (30.)) - Dujmovic, Marin - Kitto, Marco - Marx, Dominik (ausgewechselt für Roman Golomb (85.)) - Murr, Maximilian - Waiz, Jakob

Ein heißes Homburger Stadtderby stand an diesem Wochenende in Reiskirchen auf dem Programm, wo der SV Schwarzenbach gastierte: Der SVR konnte am 10ten Spieltag einen 4:1-Auswärtserfolg bei der SG Gersheim-Niedergailbach feiern, während der SV Schwarzenbach einen 3:0-Auswärtssieg beim Aufsteiger des SV Genclerbirligi Homburg feierte. Beide Teams trennten in der Tabelle nur vier Punkte und so wollten sich beide Mannschaften wichtige Punkte im direkten Duell sichern.
Vor 150 Fußballfans gab es in Reiskirchen zwei frühe Tore zu sehen: Marin Dummovic (4.) traf für die Gäste, nur Sekunden später konnte Steve Holtz (5.) ausgleichen. So schnell es losging, so lange dauerte es bis das nächste Tor fallen sollte, blieb es doch bis zur Pause beim 1:1-Remis. Nach dem Seitenwechsel brachte Marco Kitto (48.) den SV Schwarzenbach erneut in Führung und lange standen die Zeichen in Reiskirchen auf Auswärtssieg: Tim Pommerenke (86.) sicherte dem SVR aber wenigstens einen Punkt.
Am Ende teilen sich der SV Reiskirchen und der SV Schwarzenbach im Derby die Punkte. Der SVR rangiert mit 16 Punkten auf Tabellenplatz sieben, Schwarzenbach hat auf Rang vier 20 Punkte auf dem Konto.



SG Gersheim-Niedergailbach
SV Kirrberg


 
4:2 (2:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Jonas Hentschel (SG GErsheim-Niedergailbach / 76.)
Tore:
1:0 Tobias Braun (24.)
1:1 Tobias Didion (25. / FE)
1:2 Yilmaz Aytac (36.)
2:2 Lars Scheller (37.)
3:2 Dominik Kunz (61.)
4:2 Dominik Kunz (82.)


SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Oberinger, Dirk – Feld: Braun, Tobias - Scheller, Lars - Weiser, Fabian - Baldauf, Yannik (ausgewechselt für Pascal Kasel (46.)) - Steibert, Lukas - Weyer, Christian - Wust, Denis (ausgewechselt für Kevin Rubeck (90.)) - Hentschel, Jonas - Kunz, Dominik - Welsch, Till
SV Kirrberg: Tor: Schwickert, Dennis – Feld: Zott, Sascha (ausgewechselt für Janis Ferdinand (41.)) - Steiner, Dominique - Didion, Markus (ausgewechselt für Daniel Linke (49.)) - Junkes, Michael - Steiner, Patrick (ausgewechselt für Fabian Pelzer (88.)) - Didion, Tobias - Seger, Steven - Simon, Hendrik - Riehm, Daniel - Aytac, Yilmaz

Eine 1:4-Heimniederlage gegen den SV Reiskirchen lässt die SG Gersheim-Niedergailbach weiter im Tabellenkeller der Landesliga Ost festsitzen. Besonders die Konstellation im Abstiegskampf der Verbandsliga Nordost erhöht den Druck auf die Teams eine Klasse tiefer und damit ist die SG unter Zugzwang. Mit sieben Punkten und 13:30 Toren steht man auf dem vorletzten Tabellenplatz und hat neben der schlechtesten Defensive mit 30 Gegentore auf zusammen mit der SpVgg Einöd-Ingweiler mit 13 Treffern die schlechteste Offensive der Liga vorzuweisen. „Wir haben derzeit die Scheiße am Fuß“, ärgerte sich Gersheims Spielertrainer Christian Weyer in der Saarbrücker Zeitung. So zeigte seine Elf „erneut eine gute Leistung“, vergaß aber zum wiederholten Male das Toreschießen. Nun empfängt die SG den SV Kirrberg zum Gastspiel und schleunigst Punkte sammeln. Kirrberg wollte nach dem 2:1-Heimerfolg bei der Kunstraseneröffnung in der Vorwoche vor 700 Fußballfans gegen den SV Beeden nun bei der SG nachlegen.
Die 120 Fußballfans jubelten nach 24 Minuten zum ersten Mal, als Tobias Braun die Hausherren mit 1:0 in Führung schießen konnte. Tobias Didion (25.) vom Elfmeterpunkt und Yilmaz Aytac (36.) drehten die Partie aber zu Gunsten der Gäste, ehe Lars Scheller (37.) nur Sekunden nach der SVK-Führung zum 2:2-Pausenstand traf. Nach dem Seitenwechsel wurde SG-Goalgetter Dominik Kunz zum Matchwinner, als er zunächst in der 61. Minute zum 3:2-Führungstor traf, ehe er in der 82. Minute auf 4:2 erhöhte. Zwischenzeitlich hatten Jonas Hentschel auf Seiten der Hausherren die Ampelkarte gesehen.



SV Beeden
SV Hellas Bildstock


 
1:3 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Mirco Zavaglia (10.)
0:2 Michael Graul (55.)
1:2 Andreas Klassen (73.)
1:3 Michael Graul (82.)


SV Beeden: Tor: Kleinert, Christian – Feld: Bonaventura, Jonas - Schneider, David - Passalacqua, Gerlando (ausgewechselt für Mustafa Elmas (46.)) - Daoud, Razkar - Yilmaz, Ümit - Kara, Osman Murat - Marx, Marc-Kevin - Lelle, Julian - Klassen, Andreas - Babic, Ivan
SV Hellas Bildstock: Tor: Augustin, Mark – Feld: Bongiorno, Stefan - Stefania, Nico - Kuhn, Dominic - Kriesch, Julian - Müller, Daniel - Müller, Julian - Lawitschka, Thomas (ausgewechselt für Christian Backes (46.)) - Schuh, Yannic (ausgewechselt für Burak Balci (72.)) - Zavaglia, Mirco (ausgewechselt für Marco Furlano (85.)) - Graul, Michael

Für den Aufsteiger des SV Hellas Bildstock gab es in der Vorwoche die erste Niederlage der Saison, als man auf eigenem Platz dem Aufsteiger des Vorjahres der SVG Bebelsheim-Wittersheim mit 1:3 unterlegen war. Nun reiste der SV Hellas zum SV Beeden, der nach einer 1:2-Auswärtsniederlage beim SV Kirrberg auf die Erfolgsspur zurück wollte, stand man doch mit neun Punkten auf dem Drittletzten Tabellenplatz in allerhöchster Abstiegsnot.
Rund 120 Fußballfans in Bilödstock sahen wie Mirco Zavaglia (10.), die Gäste aus Bildstock früh in Front schießen konnte und damit das einzige Tor im ersten Durchgang erzielte. Michael Graul erhöhte in der 55. Minute auf 2:0, ehe Andreas Klassen (73.) für neue Spannung sorgte auf auf 1:2 verkürzte. In der 82. Minute war es aber erneut Michael Graul, der mit dem 3:1 alles klar machte.
Am Ende gewinnt der SV Hellas Bildstock beim SV Beeden mit 3:1 und steht mit 21 Punkten auf Rang zwei der Tabelle. Der SV Beeden rangiert mit neun Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz.



SVG Bebelsheim-Wittersheim
SV Rohrbach


 
0:2 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Manuel Weydmann (67.)
0:2 Eigentor (77.)


SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric – Feld: Lorsung, Pascal - Niklos, Simon - Paltzer, Pascal - Guendez, Mohamed - Klein, Benedikt (ausgewechselt für Sando Bottaro (76.)) - Ostermann, Torsten - Allag, Toufik (ausgewechselt für Admir Ramic (76.)) - Allag, Nassim - Karl, Anthony - Ihl, Danny (ausgewechselt für Kastriot Zymeri (86.) )
SV Rohrbach: Tor: Dettweiler, Yannik – Feld: Bauer, Pascal - Steinfels, Pascal - Borgard, Lars - Borgard, Nils - Kastel, Benedikt - Bastian, Sven (ausgewechselt für Manuel Weydmann (58.)) - Becker, Mike - Schmitt, Norman - Kempf, Marvin - Müller, Christian (ausgewechselt für Michael Grünbeck (72.))

Die SVG Bebelsheim-Wittersheim konnte in der Vorwoche für ein echtes Ausrufezeichen sorgen, als man beim bis dahin ungeschlagenen Aufsteiger aus Bildstock auf dessen heimischen Platz mit 3:1 bezwingen konnte. Nun reiste der SV Rohrbach nach Bebelsheim und der wollte nach einem spielfreien 10ten Spieltag seine Erfolgsgeschichte fortsetzen und die Tabellenführung verteidigen.
Vor 250 Fußballfans in Bebelsheim gab es im ersten Durchgang keine Tore zu sehen. Die Gäste durften dann jubeln, als der eingewechselte Manuel Weydmann in der 67. Minute eine Vorlage von Spielertrainer Pascal Bauer zum 1:0-Führungstor in die Maschen setzte. In der 77. Minute war es ein Eigentor, dass die SVR-Führung auf 2:0 ausbauen konnte und den Endstand herstellte.
Der SV Rohrbach gewinnt am Ende mit 2:0 bei der SVG Bebelsheim-Wittersheim und baut seine Tabellenführung mit 26 Punkten auf Rang eins auf fünf Punkte vor dem Tabellenzweiten aus Bildstock aus. Die SVG rangiert mit 16 Punkten auf Tabellenplatz zehn.



SC Blieskastel-Lautzkirchen
ASV Kleinottweiler


 
0:1 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Pascal Jörg (ASV Kleinottweiler / 89.)
Tore:
0:1 Erhan Güngörmüs (44.)


SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Bender, Lars – Feld: Niederländer, Philipp - Pusse, Peter - Kowolik, Julian - Knoch, Christian - Welker, Nico - Stumpf, Patrick (ausgewechselt für Daniel Clemens (46.)) - Moschel, Yannik (ausgewechselt für Sascha Frenzle (62.)) - Kempf, Christian (ausgewechselt für Christian Meyer (82.)) - Schmidt, Thorsten - Meyer, Matthias
ASV Kleinottweiler: Tor: Ayissi, Joseph – Feld: Simics, Milenko - Jörg, Pascal - Fuss, Dennis - Güngörmüs, Serkan - Edvard, Jonas - Güngörmüs, Erhan - Thomas, Kevin - Khali, Said - Suchy, Manuel (ausgewechselt für Müslüm Aksahin (75.)) - Wnuk, Sebastian

Der SC Blieskastel-Lautzkirchen konnte in der Vorwoche nach einer 2:5-Heimniederlage gegen den Spitzenreiter des SV Rohrbach mit einem 3:0-Auswärtserfolg beim TuS Wiebelskirchen wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren. Nun war der ASV Kleinottweiler zu Gast, der nach einem holprigen Saisonstart auch in der Vorwoche mit einem 4:1-Heimerfolg gegen den FV Oberbexbach fleißig Punkte sammeln konnte.
Vor 130 Fußballfans in Blieskastel gab es lange keine Tore zu sehen. In der 44. Minute war es dann Kleinottweilers Erhan Güngörmüs, der einen Freistoß direkt ins Gehäuse von SC-Keeper Lars Bender versenkte. Mit der knappen Gästeführung ging es auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie spannend, es blieb bis in die Schlussphase beim knappen 1:0. In der 89. Minute sah Pascal Jörg auf Seiten des ASV Kleinottweiler die Ampelkarte, am Ergebnis änderte die jedoch nichts mehr.
Am Ende verliert der SC Blieskastel-Lautzkirchen auf eigenem Platz mit 0:1 gegen den ASV Kleinottweiler und kassiert die zweite Heimniederlage in Serie. Der SC steht nach der Niederlage mit 20 Punkten zusammen mit dem SV Schwarzenbach auf Rang drei der Tabelle, der ASV schiebt sich mit 13 Punkten auf Rang 10 der Tabelle.



FV Oberbexbach
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim


 
5:1 (2:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Hendrik Fuchs (SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim / 75.)
Tore:
0:1 Robin Haczynski (3.)
1:1 Dominik Backes (4.)
2:1 Marius Homberg (41. / FE)
3:1 Kevin Enkler (57.)
4:1 Pascal Omlor (70.)
5:1 Pascal Omlor (76.)


FV Oberbexbach: Tor: Hans, Oliver – Feld: Schmelzer, Daniel - Weimann, Michael - Panse, Jan (ausgewechselt für Julian Panse (84.)) - Omlor, Pascal - Stumpf, Marcel - Homberg, Marius - Klink, Manuel - Enkler, Kevin - Enkler, Steven - Backes, Dominik
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Fromm, Thomas – Feld: Fuchs, Hendrik (ausgewechselt für Tim Schuhmacher (57.)) - Keller, Eric - Schöndorf, Philipp (ausgewechselt für Lukas Klein (41.)) - Hauck, Simon - Fuchs, Simon - Günther, Nils - Haczynski, Robin (ausgewechselt für Mike Contino (83.)) - Sand, Fabian - Welsch, Felix - Degott, Fabian

Der FV Oberbexbach musste sich am 10ten Spieltag beim ASV Kleinottweiler mit 1:4 geschlagen geben, nun empfing man die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim zum Gastspiel. Die SG konnte in der Vorwoche sein Heimspiel gegen die SpVgg Einöd-Ingweiler mit 3:2 bezwingen und wollte nun auch beim FVO Punkte sammeln.
Vor 120 Fußballfans in Oberbexbach konnte Robin Haczynski schon nach 180 Sekunden eine Vorabreit von Simon Fuchs zur 1:0-Führung für die Gäste aus Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim im Netz unterbringen. Nur Sekunden später war es aber Dominik Backes, der für den 1:1-Ausgleich sorgte. In der 41. Minute sorgte Marius Homberg vom Elfmeterpunkt für die FVO-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel machten die Hausherren alles klar: Kevin Enkler traf in der 67. Minute zum 3:1, ehe Pascal Omlis in der 70. und 76. Minute einen Doppelpack zum 5:1-Endstand beitragen konnte. SGler Hendrik Fuchs sah in der 75. Minute die Ampelkarte.
Am Ende gewinnt der FV Oberbexbach auf eigenem Platz mit 5:1 gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim und steht mit 15 Punkten auf Rang acht einen Platz und einen Punkt vor der SG.



SpVgg Einöd-Ingweiler
SV Genclerbirligi Homburg


 
0:6 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Murat Er (28.)
0:2 Oglu Ismail Arabatzi (47.)
0:3 Bülent Baykara (71.)
0:4 Efe Akbolat (77.)
0:5 Firat Er (85.)
0:6 Samet Mert (88.)


SpVgg Einöd-Ingweiler: Tor: Stuchlik, Peter – Feld: Bumpus, Sandro (ausgewechselt für Marko Fremgen (75.)) - Hennes, Willi - Hüther, Mathias - Pfister, Wolfram - Walczyk, Marius - Ringle, Manuel - Schuler, Felix (ausgewechselt für Daniel Kunz (70.)) - Stegner, Alexander - Weiß, Daniel - Grieser, Finn
SV Genclerbirligi Homburg: Tor: Junker, Waldemar – Feld: Kurtulus, Ersel - Baykara, Bülent (ausgewechselt für Peter Bauer (83.)) - Güclü, Naim - Mert, Samet - Aytekin, Umut Murat - Bozdemir, Sercan - Aydin, Ufuk - Er, Murat (ausgewechselt für Firat Er (78.)) - Akbolat, Efe - Arabatzi, Oglu Ismail (ausgewechselt für Selcuk Güclü (70.) )

Komplettiert wurde der 11te Spieltag durch das Gastspiel des SV Genclerbirligi Homburg bei der SpVgg Einöd-Ingweiler. Beide Teams gingen mit Niederlagen in den 11ten Spieltag: Einöd unterlag bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim mit 2:3, Gencler verlor auf eigenem Platz mit 0:3 gegen den SV Schwarzenbach. Beide Teams wollten nun auf die Erfolgsspur zurück.







Die 200 Fußballfans in Einöd sahen zunächst einen schleppenden Beginn einer ausgeglichene Partie, ehe die Gäste aus Homburg mehr und mehr das Ruder an sich rissen. Die Hausherren hatten nun Glück und einen aufmerksamen Peter Stuchlik zwischen den Pfosten. Nach 28 Minuten war es dann eine Ecke, die Gencler-Spielertrainer Murat Er ins Netz beförderte. Die Hausherren kamen kaum zu Tormöglichkeiten und die Gäste verpassten es die Führung noch vor der Pause auszubauen.






Nach dem Seitenwechsel blieben die Gäste am Drücker und legten Tore nach: Oglu Ismail Arabatzi (47.), Bülent Baykara (71.), Efe Akbolat (77.), Firat Er (85.) und Samet Mert (88.) bauten die Gästeführung auf 6:0 aus und erzielten den deutlichen Endstand.
Am Ende gewinnt der SV Genclerbirligi Homburg bei der SpVgg Einöd-Ingweiler deutlich mit 6:0 und vermiest dem ehemaligen Teamkollegen Dragan Zilic auf dem Trainerstuhl der Spielvereinigung den Einstand. Gencler steht mit 16 Punkten auf rang fünf der Tabelle, Einöd-Ingweiler bleibt mit vier Punkten Schlusslicht und hat schon fünf Punkte Rückstand auf den vorletzten aus Beeden.


Auch am 11ten Spieltag war eines der Teams der Landesliga Ost spielfrei: Der TuS Wiebelskirchen machte nach einer 0:3-Heimniederlage gegen den SC Blieskastel-Lautzkirchen Pause:



TuS Wiebelskirchen
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit ist der 11te Spieltag der Landesliga Ost gespielt: Der ASV Kleinottweiler sorgt für eine Überraschung in Blieskastel-Lautzkirchen während der SV Rohrbach und der SV Hellas Bildstock dreifach punkten:


Landesliga Ost, 11. Spieltag

Sonntag, 18. Oktober 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Reiskirchen - SV Schwarzenbach 2:2 (1:1)
SG Gersheim-Niedergailbach - SV Kirrberg 4:2 (2:2)
SV Beeden - SV Hellas Bildstock 1:3 (0:1)
SVG Bebelsheim-Wittersheim - SV Rohrbach 0:2 (0:0)
SC Blieskastel-Lautzkirchen - ASV Kleinottweiler 0:1 (0:1)
FV Oberbexbach - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim 5:1 (2:1)
SpVgg Einöd-Ingweiler - SV Genclerbirligi Homburg 0:6 (0:1)
TuS Wiebelskirchen - spielfrei



In der Tabelle der Landesliga Ost steht der SV Rohrbach weiter gang oben und kann seine Führung auf den neuen Tabellenzweiten ausbauen. Am Tabellenende tummeln sich die SpVgg Einöd-Ingweiler und der SV Beeden:




Auch am kommenden Wochenende geht es rund: Dann reiste der SC Blieskastel-Lautzkirchen zur SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim, der SV Rohrbach empfängt den SV Beeden:


Landesliga Ost, 12. Spieltag

Sonntag, 25. Oktober 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Hellas Bildstock - SG Gersheim-Niedergailbach
SV Kirrberg - SV Reiskirchen
SV Schwarzenbach - SpVgg Einöd-Ingweiler
SV Genclerbirligi Homburg - FV Oberbexbach
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim - SC Blieskastel-Lautzkirchen
TuS Wiebelskirchen - SVG Bebelsheim-Wittersheim
SV Rohrbach - SV Beeden
ASV Kleinottweiler - spielfrei



Auch in der kommenden Woche ist eines der Teams der Landesliga Ost aufgrund des Rückzuges des VfB Borussia Neunkirchen II spielfrei und kann die Füße hochlegen.





BZL: Tabellenspitze schiebt sich zusamme
In der Bezirksliga Homburg verliert der Spitzenreiter, der Tabellenzweite teilt sich die Punkte und  [...]  >>
      | 5 Kommentare | 1805 Klicks |

KLA: Mengen und Palatia marschieren vorw
In der Kriesliga A Bliestal feiern die Favoriten Siege und die Fans freuen sich über vier Spiele mit [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1268 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 17. Oktober 2015

Aufrufe:
2034
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03