Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Mengen und Palatia marschieren vorweg    [Ändern]

 In der Kriesliga A Bliestal feiern die Favoriten Siege und die Fans freuen sich über vier Spiele mit fünf oder mehr Toren. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 11. Oktober 2015

Das erste Drittel der Saison 2015/2016 geht zu Ende: Der 10te Spieltag der Saison steht auf dem Terminkalender und die Fans freuen sich erneut auf sieben spannende Partien:


Schon am Samstag ging es in der Kreisliga A Bliestal rund: Der SV Kirkel reiste zur Verbandsliga-Reserve des SV St. Ingbert II:



SV St. Ingbert II
SV Kirkel


 
2:3 (1:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: Marcel Ebersold (SV St. Ingbert II / 55.); Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Philipp Schwartz (10.)
0:2 Florian Waidner (30.)
1:2 Turaj Talimy (32.)
2:2 Sven Görgen (50.)
2:3 Florian Waidner (80.)


SV St. Ingbert II: Tor: Bur, Christian – Feld: Müller, Marius (ausgewechselt für Mohamed Mejai (70.)) - Sacharov, Dennis - Ott, Artem - Görgen, Sven - Ebersold, Marcel - Talimy, Turaj - Halbwax, Marc (ausgewechselt für Jan Henze (29.) eingewechselt für Florian Wingerter (75.)) - Teyfuri, Palyan - Philipp, Florian - Wingerter, Florian (ausgewechselt für Marc Halbwax (75.))
SV Kirkel: Tor: Meyer, Marco – Feld: Endres, Sebastian - Günther, Julian (ausgewechselt für Nicolas Gabelmann (85.)) - Schwartz, Philipp - Zinßmeister, Andreas - Wiedemann, Haakon - Rebmann, Robin - Henkel, Mike - Thomas, Martin - Barth, Volker - Waidner, Florian

Im Samstagsspiel der Kreisliga A Bliestal reiste der SV Kirkel zum SV St. Ingbert II. Der SV Kirkel konnte sich mit einem 4:1-Heimerfolg gegen den SV Alschbach im oberen Tabellendrittel festsetzen, wohingegen der SV St. Ingbert II nach einem spielfreien Wochenende Punkte sammeln wollte.
Vor nur 30 Fußballfans in St. Ingbert konnte der SV Kirkel durch Philipp Schwartz (10.) und Florian Waidner (30.) mit 2:0 in Führung gehen, ehe Turaj Talimy in der 32. Minute zum 2:1-Pausenstand verkürzen konnte. In der 50. Minute sorgte Sven Görgen sogar für den Ausgleich, nur fünf Minuten später musste aber sein Mannschaftskamerad Marcel Ebersold mit einer Roten Karte vom Platz. In Überzahl gelang den Gästen in der 80. Minute durch Florian Waidner der Siegtreffer.
Am Ende gewinnt der SV Kirkel mit 3:2 bei der Reserve des SV St. Ingbert und sichert sich wichtige Punkte: Der SVK rangiert mit 22 Punkten über Nacht sogar auf Rang zwei der Tabelle, die SVI-Reserve steht mit sieben Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz.


Weiter ging es dann am Sonntag: Noch sechs weitere Spiele standen auf dem Programm und für die Teams galt es das erste Drittel der Saison mit einem Erfolg zu beenden:



FC Viktoria St. Ingbert II
TuS Ormesheim


 
1:3 (0:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Andreas Welsch (15.)
0:2 Salvatore Seminara (42.)
1:2 Andreas Klam (64.)
1:3 Julian Eller (84.)


FC Viktoria St. Ingbert II: Tor: Kalmes, Jonas - Feld: Neupert, Benjamin - Becker, Steffen - Klein, Konstantin - Junkes, Thorsten - Betz, Yannick - Betz, Julian - Haas, Jonas - Schmidt, Sascha - Mischo, Johannes -Klein, Jeremias
TuS Ormesheim: Tor: Walle, Kevin – Feld: Feibel, Daniel - Gimmilaro, Luca - Orth, Christopher (ausgewechselt für Maurizio Cordaro (82.)) - Welsch, Andreas - Bender, Kevin (ausgewechselt für Filippo Gimmilaro (60.)) - Seminara, Salvatore - Schweitzer, Frank - Kellmeyer, Thomas (ausgewechselt für Steffen Harig (87.)) - Eller, Julian - Abrahams, Philipp

Für den FC Viktoria St. Ingbert II gab es in der Vorwoche eine 1:4-Auswärtsniederlage beim TuS Wörschweiler, nun durfte man auf eigenem Platz ran: Der TuS Ormesheim dagegen wollte sich nach einem 2:1-Auswärtssieg beim TuS Mimbach weiter oben in der Tabelle festsetzen.
Vor 50 Fußballfans war es Andreas Welsch (15.), der die Gäste aus Ormesheim mit 1:0 in front schießen konnte, ehe Salvatore Seminara (42.) zur 2:0-Pausenführung traf. Nach dem Seitenwechsel konnte Andreas Klam (64.) zunächst verkürzen, Julian Eller (84.) traf aber zum 3:1-Endstand.
Am Ende gewinnt der TuS Ormesheim beim FC Viktoria St. Ingbert II mit 3:1 und steht mit 22 Punkten auf Rang vier der Tabelle, die Viktoria-Reserve rangiert mit sechs Punkten auf Rang 14.



TuS Rentrisch II
FC Palatia Limbach II


 
0:1 (0:4)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Dominik Möllendick (2.)
0:2 Dominik Möllendick (5.)
0:3 Dominik Möllendick (26.)
0:4 Jan-Niklas Krause (45.)
0:5 Kristopher Hartmann (57.)
0:6 Dominik Möllendick (75.)
0:7 Björn Schmid (80.)
0:8 Tino Baus (87.)


TuS Rentrisch II: Tor: Marascia, Marco – Feld: Nicolaus, Yanick - Caputo, Matthias - Wahlen, Max (ausgewechselt für Marvin Bastian (75.)) - Hoch, Markus - Müller, Nicolas - Bertucci, Sandro - Quint, Julian - Eisele, Pascal - Kolling, Martin (ausgewechselt für Heiko Bluth (70.)) - D'Almeida, Erico (ausgewechselt für Julius Bieg (75.))
FC Palatia Limbach II: Tor: Schott, Andreas – Feld: Bach, Michael - Bambach, Marc - Bambach, Sven (ausgewechselt für Tino Baus (68.)) - Saemann, Christian - Krause, Jan-Niklas - Hartmann, Kristopher (ausgewechselt für Julian Hetzer (57.)) - Hinsche, Simon Marius (ausgewechselt für Björn Schmid (75.)) - Weber, Jan - Hamza, Yll - Möllendick, Dominik

Zum Duell zweier Verbandsliga-Reserven kam es an diesem zehnten Spieltag in Rentrisch, wo die Reserve des TuS die Reserve des FC Palatia Limbach II empfing. Limbach II musste sich in der Vorwoche auf eigenem Platz dem FC Niederwürzbach mit 2:5 geschlagen geben und kassierte die erste Saisonniederlage überhaupt. Rentrischs Reserve dagegen kam zu einem 2:2-Remis in Ludwigsthal, nun wollten beide Teams punkten.
Vor 100 Fußballfans in Rentrisch war es Dominik Möllendick (2., 5. 26.), der mit einem Dreierpack schon früh für klare Verhltnisse sorgte. Jan-Niklas Krause (45.) sorgte für den 4:0-Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel ist die Geschichte der Partie schnell erzählt: Kristopher Hartmann (57.), erneut Dominik Möllendick (75.), Björn Schmid (80.) und Tino Baus (87.) sorgten für den 8:0-Endstand.
Am Ende gewann der FC Palatia limbach II mit 8:0 im Duell der Verbandsliga-Reserven beim TuS Rentrisch II und steht mit 23 Punkten auf Rang zwei der Tabelle, Rentrisch rangiert mit sieben Punkten auf Rang 13 der Tabelle.



TuS Mimbach
SC Ludwigsthal II


 
10:1 (4:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Emil Frey (10.)
1:1 Michael Klemmer (30.)
2:1 Benjamin Schwarz (32.)
3:1 Karsten Schwarz (33.)
4:1 Michael Klemmer (44.)
5:1 Steffen Gabriel (48.)
6:1 Karsten Schwarz (50.)
7:1 Tobias Spöcker (52.)
8:1 Karsten Schwarz (65.)
9:1 Karsten Schwarz (72.)
10:1 Karsten Schwarz (85.)


TuS Mimbach: Tor: Wust, Christian (ausgewechselt für Maximilian Michallek (75.)) – Feld: Lavall, Freddy - Muth, Marc -Fendahl, Brian - Gabriel, Steffen (ausgewechselt für Mischa Gerber (60.)) - Wolf, Christian (ausgewechselt für Timm Neu (65.)) - Gabler, Daniel - Schwarz, Karsten - Klemmer, Michael - Spöcker, Tobias - Schwarz, Benjamin (ausgewechselt für Luca Jennerwein (75.))
SC Ludwigsthal II: Tor: Model, Markus – Feld: Bucher, Andreas - Bouchaib, Sebastian - Didion, Benjamin - Kurbardovic, Enis - Bytyqi, Dashnor - Fremgen, Janosch - Bucher, Adrian - Schätzel, Jörg - Schorr, Christian - Frey, Emil

Der TuS Mimbach kassierte in der Vorwoche eine 1:2-Heimniederlage gegen den TuS Ormesheim und empfing in dieser Woche den SC Ludwigsthal II. Die SCL-Reserve reiste mit einem 2:2-Remis gegen den TuS Rentrisch II im Gepäck nach Webenheim.
Vor 100 Fußballfans war es Emil Frey (10.), der die Gäste aus Ludwigsthal mit 1:0 in Front bringen konnte, die Hausherren brauchten einige Zeit hatten dann aber die richtige Antwort parat: Michael Klemmer (30.), Benjamin Schwarz (32.), Karsten Schwarz (33.) und Michael Klemmer (44.) drehten die Partie noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel legten Steffen Gabriel (48.), Karsten Schwarz (50.), Tobias Spöcker (52.) und noch weitere drei Mal Karsten Schwarz (65., 72., 85.) nach und stellten das zweistellige Endresultat her.
Am Ende gewinnt der TuS Mimbach auf eigenem Platz mit 10:1 gegen den SC Ludwigsthal II und steht mit 10 Punkten auf rang acht der Tabelle, die SCL-Reserve steht mit einem Punkt und 11:60 Toren weiter auf dem letzten Tabellenplatz.



SV Alschbach
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
1:3 (1:3)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Marco Krummel (12.)
0:2 Timo Becker (20. / FE)
1:2 Rolf Weingart (23.)
1:3 Lars Mörsdorf (33.)


SV Alschbach: Tor: Meyer, Patrick – Feld: Klein, Rainer - Bank, Robin - Theis, Sascha - Lang, Klaus - Aichouba, Dennis - Weingart, Rolf - Gebele, Sascha - Nickl, Michael - Toussaint, Marius - Scholz, Dominik
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Kalle, Christian – Feld: Kamjunke, Stefan - Mörsdorf, Lars (ausgewechselt für Marec Curcio (79.)) - Fuchs, Sebastian - Brocker, Timo - Munz, Michael - Krummel, Marco - Gimbel, Niklas (ausgewechselt für Maximilian Frisch (85.)) - Wieczorek, Sebastian (ausgewechselt für Philipp Gasthalter (80.)) – Nagel, Jens - Braun, Mark

Für den SV Alschbach ging die Reise in der Vorwoche zum SV Kirkel. Am Ende stand eine 1:4-Niederlage, nun durfte man wieder auf eigenem Platz ran. Der SV Alschbach empfing den Spitzenreiter des SV Bliesmengen-Bolchen II zum Gastspiel und der wollte nach einem 3:0-Heimerfolg gegen den SV Oberwürzbach weiter auf der Erfolgsspur bleiben.
Vor 90 Fußballfans in Alschbach konnte Marco Krummel die Gäste nach 12 Minuten mit 1:0 in Führung bringen, ehe Timo Brocker in der 20. Minute per Foulelfmeter auf 2:0 erhöhen konnte. Rolf Weingart verkürzte 180 Sekunden später auf 2:1, ehe Lars Mörsdorf (33.) den 3:1-Pausenstand herstellen konnte. Nach dem Seitenwechsel passierte wenig und es blieb beim 3:1.
Am Ende gewinnt der SV Bliesmengen-Bolchen II mit 3:1 beim SV Alschbach und steht mit 27 Punkten weiter an der Spitze der Tabelle. Der SVA rangiert mit sieben Punkten auf Rang 12.



SV Oberwürzbach
SV Breitfurt


 
7:3 (2:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Florian Meyer (4.)
0:2 Alexander Gab (12.)
1:2 Jens Ebersold (30. / FE)
2:2 Eigentor (40.)
3:2 Andreas Huth (46.)
4:2 Stanislav Sacharov (50.)
5:2 Stanislav Sacharov (55.)
6:2 Christian Martin (65.)
6:3 Alexander Gab (72.)
7:3 Martin Redel (82.)


SV Oberwürzbach: Tor: Lang, Marc – Feld: Abel, Tobias (ausgewechselt für Ömer Camkerten (46.)) - Uhl, Manuel - Halilaj, Zek - Lampel, Yannic - Martin, Julian - Uhl, Alexander (ausgewechselt für Daniel Weber (75.)) - Ebersold, Jens - Sacharov, Stanislav - Martin, Christian (ausgewechselt für Martin Redel (80.)) - Enkler, Philipp (ausgewechselt für Andreas Huth (46.))
SV Breitfurt: Tor: Hönicke, Nico – Feld: Stephan, Uwe - Meyer, Florian - Ruffing, Jan - Gentes, Joachim - Wenz, Felix - Klein, Thorsten - Gentes, Jonas - Gab, Alexander - Weinland, Marcel - Ringle, Marc

Der SV Oberwürzbach durfte nach einer 0:3-Auswärtsniederlage beim Spitzenreiter des SV Bliesmengen-Bolchen II wieder auf eigenem Platz ran und empfing den SV Breitfurt. Der SVB kam in der Vorwoche auf eigenem Platz zu einem 2:2-Remis gegen die SG Parr Medelsheim und wollte nun auch das nächste Spitzenteam ärgern.
Vor 60 Fußballfans in Oberwürzbach gab es Tore satt zu sehen: Florian Meyer (4.) und Alexander Gab (12.) brachten die Gäste aus Breitfurt früh in Front, ehe Jens Ebersold (30.) per Foulelfmeter und ein Eigentor (40.) für den 2:2-Pausenstand sorgten. Andreas Huth (46.), Stanislav Sacharov (50., 55.) und Christian Martin (65.) ließen die Hausherren aber im zweiten Durchgang auf 6:2 davon ziehen, ehe Alexander Gab (72.) verkürzte. Martin Redel (82.) sorgte für den 7:3-Endstand.
Am Ende gewinnt der SV Oberwürzbach sein Heimspiel gegen den SV Breitfurt mit 7:3 und steht mit 15 Punkten auf Rang sieben der Tabelle. Der SVB rangiert mit acht Zählern auf Rang zehn.



SG Parr Medelsheim
TuS Wörschweiler


 
6:3 (3:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Uwe Pitz (TuS Wörschweiler / 15.)
Tore:
1:0 Sebastian Halter (6.)
2:0 Steffen Schwarz (14. / FE)
3:0 Sebatsian Halter (24.)
4:0 Steffen Schwarz (62.)
5:0 Marco Joschua Krämer (71.)
5:1 Andrian Michala (80.)
5:2 Christian Pfeiffer (85.)
5:3 Christian Pfeiffer (88.)
6:3 Steffen Schwarz (90. / FE)


SG Parr Medelsheim: Tor: Schmidt, Lucas – Feld: Halter, Sebastian - Schöndorf, Marius (ausgewechselt für Daniel Konrad (20.)) - Schmitz, Kevin - Schmidt, Mathias (ausgewechselt für Michael Groh (70.)) - Zöller, Kevin - Wack, Dominik (ausgewechselt für Yannick Leiner (80.)) - Krämer, Marco Joshua - Mathieu, Alexander - Schwarz, Steffen - Bohr, Jan
TuS Wörschweiler: Tor: Werre, Michael – Feld: Keller, Florian - Keller, Daniel - Schöpp, Nico - Pfeiffer, Christian - Michala, Adrian - Moutous, Moutlou - Impraim, Ertzan - Conrad, Marco - Krumbach, Frank - Pitz, Uwe

Komplettiert wurde der 10te Spieltag der Kreisliga A Bliestal durch das Gastspiel des TuS Wörschweiler bei der SG Parr Medelsheim. Die SG kam am neunten Spieltag in Breitfurt zu einem 2:2-Remis, während der TuS Wörschweiler mit einem 4:1-Heimerfolg gegen den FC Viktoria St. Ingbert überraschte. Nun waren die Fans gespannt, ob der TuS auch in der Parr für eine Überraschung würde sorgen können.
Vor 100 Fußballfans in der Parr konnte Sebastian Halter (6.) die Hausherren früh in Front bringen, ehe Steffen Schwarz in der 14. per Foulelfmeter auf 2:0 erhöhte. Im Zuge dessen wurde TuS-Spielertrainer Uwe Pitz mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen. In Überzahl erhöhte Sebatsian Halter (24.) auf 3:0 und markierte damit dem Pausenstand. Steffen Schwarz (62.) erhöhte nach dem Seitenwechsel auf 4:0 und Marco Joschua Krämer (71.) auf 5:0, ehe die Hausherren etwas den Faden verloren: Andrian Michala (80.) und ein Doppelpack von Christian Pfeiffer (85., 88.) verkürzten auf 3:5, ehe Steffen Schwarz in der Schlussminute für den 6:3-Endstand sorgte.
Am Ende gewinnt die SG Parr Medelsheim auf eigenem Platz mit 6:3 gegen den TuS Wörschweiler und steht mit 20 Punkten auf Rang fünf der Tabelle. Wörschweiler steht mit neun Punkten auf Rang neun der Tabelle.


Auch am zehnten Spieltag gab es ein spielfreies Team: Der FC Niederwürzbach machte nach einem 5:2-Auswärtserfolg beim FC Palatia Limbach II Pause und blickte auf die Konkurrenz:



FC 09 Niederwürzbach
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit war der zehnte Spieltag der Kreisliga A Bliestal gespielt. Der SV Bliesmengen-Bolchen II und der FC Palatia Limbach II feiern Siege, auf vielen Sportplätzen kamen die Fans aus dem Torezählen kaum heraus:


Kreisliga A Bliestal, 10. Spieltag

Samstag, 10. Oktober 2015 alle um 15:00 Uhr

SV St. Ingbert II - SV Kirkel 2:3 (1:2)


Sonntag, 11. Oktober 2015 alle um 15:00 Uhr

FC Viktoria St. Ingbert II - TuS Ormesheim (13:15 Uhr) 1:3 (0:2)
TuS Rentrisch II - FC Palatia Limbach II (13:15 Uhr) 0:8 (0:4)
TuS Mimbach - SC Ludwigsthal II 10:1 (4:1)
SV Alschbach - SV Bliesmengen-Bolchen II 1:3 (1:3)
SV Oberwürzbach - SV Breitfurt 7:3 (2:2)
SG Parr Medelsheim - TuS Wörschweiler 6:3 (3:0)
FC 09 Niederwürzbach - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal bleibt der SV Bliesmengen-Bolchen II vor dem FC Palatia Limbach II vorne, der Bezirksliga-Absteiger aus Kirkel folgt auf Rang drei:




Auch in der kommenden Woche geht es in der Kreisliga A Bliestal rund: Schon am Samstag kommt es zum Duell der Verbandsliga-Reserven aus Bliesmengen-Bolchen und St. Ingbert, am Sonntag reist dann der FC Niederwürzbach zum SV Kirkel:


Kreisliga A Bliestal, 11. Spieltag

Samstag, 17. Oktober 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II - SV St. Ingbert II
TuS Mimbach - TuS Rentrisch II (16:00 Uhr)


Sonntag, 18. Oktober 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II - SV St. Ingbert II (13:15 Uhr)
TuS Mimbach - TuS Rentrisch II
SC Ludwigsthal II - FC Viktoria St. Ingbert II
SV Kirkel - FC 09 Niederwürzbach
TuS Ormesheim - SG Parr Medelsheim
TuS Wörschweiler - SV Oberwürzbach
SV Breitfurt - SV Alschbach
FC Palatia Limbach II - spielfrei



Auch in der kommenden Woche ist eines der Teams der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Der FC Palatia Limbach II kann sich ein ruhiges Wochenende machen.





LL: Kleinottweiler ärgert SC - SVR auf K
In der Landesliga Ost konnte der ASV Kleinottweiler beim SC Blieskastel-Lautzkirchen überraschen, wä [...]  >>
      | 0 Kommentare | 2021 Klicks |

BZL: Erbach feiert Comeback im Gipfeltre
Die Bezirksliga Homburg hat einen heißen Spieltag hinter sich: Die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersh [...]  >>
      | 20 Kommentare | 2830 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 11. Oktober 2015

Aufrufe:
1260
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03