Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Bebelsheim-Wittersheim ärgert Bildstock    [Ändern]

 Überraschende Ergebnisse, 700 Fußballfans auf einem Spiel, zahlreiche Platzverweise und Siege der Favoriten - Die Landesliga Ost hatte auch am zehnten Spieltag einiges zu bieten. Alle Spiele und alle Tore gibt es auf SCB-Online...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 11. Oktober 2015

Spieltag Nummer zehn stand in der Landesliga Ost an diesem Sonntag auf dem Terminkalender und da der Spitzenreiter aus Rohrbach genüsslich die Füße hochlegen konnte, stand dieser selbstredend im Zeichen der Verfolger. Diese wollten das spielfreie Wochenende des Klassenprimus nutzen um ihm auf die Pelle zu rücken und ihr Revier abzustecken:



SV Hellas Bildstock
SVG Bebelsheim-Wittersheim


 
1:3 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Torsten Ostermann (31.)
1:1 Michael Graul (53.)
1:2 Torsten Ostermann (65.)
1:3 Nassim Allag (90. + 1.)


SV Hellas Bildstock: Tor: Augustin, Mark – Feld: Bongiorno, Stefan - Stefania, Nico - Kuhn, Dominic - Kriesch, Julian (ausgewechselt für Yannic Schuh (77.)) - Furlano, Marco (ausgewechselt für Burak Balci (77.)) - Müller, Julian - Backes, Christian (ausgewechselt für Danny Marx (46.)) - Lawitschka, Thomas - Graul, Michael - Zavaglia, Mirco
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric – Feld: Guendez, Mohamed - Niklos, Simon - Paltzer, Pascal (ausgewechselt für Admir Ramic (81.)) - Lorsung, Pascal - Zymeri, Ariamit (ausgewechselt für Sando Bottaro (63.)) - Karl, Anthony - Allag, Nassim - Allag, Toufik - Ostermann, Torsten - Klein, Benedikt

Der SV Hellas Bildstock war in der Vorwoche spielfrei und empfing nun auf eigenem Platz die SVG Bebelsheim-Wittersheim. Die SVG durfte nach einem 5:2-Heimerfolg gegen den SV Kirrberg jubeln und konnte sich im oberen Tabellendrittel etablieren. Nun galt es die Ambitionen auch im Duell mit dem bis dahin ungeschlagenen Aufsteiger aus Bildstock zu unterstreichen.
Vor 150 Fußballfans in Bildstock konnte Gästetrainer Torsten Ostermann die SVG Bebelsheim-Wittersheim in der 31. Minute zur 1:0-Pausenführung schießen. Nach dem Seitenwechsel war es Michael Graul, der nach 53 Minute den 1:1-Ausgleich erzielte. Die SVG konnte aber nachlegen: Torsten Ostermann sorgte in der 65. Minute mit seinem zweiten Treffer für die erneute SVG-Führung. Es blieb lange spannend, dann aber war es Nassim Allag, der in der Nachspielzeit für die Entscheidung zu Gunsten der Gäste sorgte.
Am Ende gewinnt die SVG Bebelsheim-Wittersheim mit 3:1 beim bis dahin ungeschlagenen Aufsteiger des SV Hellas Bildstock und steht mit 16 Punkten auf Rang fünf der Tabelle. Bildstock muss des SC Blieskastel-Lautzkirchen passieren lassen und steht mit 18 Punkten auf Tabellenplatz vier.



SG Gersheim-Niedergailbach
SV Reiskirchen


 
1:4 (1:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Lars Scheller (5.)
1:1 Tim Pommerenke (7.)
1:2 Kevin Stricker (44.)
1:3 Johann Schwab (77.)
1:4 Tim Pommerenke (82.)


SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Oberinger, Dirk – Feld: Weiser, Fabian - Scheller, Lars - Hennen, Lucas - Mischo, David - Steibert, Lukas - Weyer, Christian - Bodenstein, Philipp (ausgewechselt für Denis Wust (46.)) - Hentschel, Jonas - Kunz, Dominik - Welsch, Till
SV Reiskirchen: Tor: Schmidt, Dominik – Feld: Hahn, Maximilian (ausgewechselt für Andreas Wolf (77.)) - Schreiber, Sebastian - Pawils, Marvin - Holtz, Steve - Schmeissner, Ralph - Deckarm, Kim (ausgewechselt für Eduard Arnaut (59.)) - Stricker, Kevin - Ferreira, Eneias (ausgewechselt für Johann Schwab (65.)) - Özdemir, Ferhat - Pommerenke, Tim

Für die SG Gersheim-Niedergailbach gab es am vorherigen Wochenende einen Spieltag zum vergessen: Mit 0:7 unterlag man beim SV Beeden und stand somit im Kampf gegen den Abstieg auch aufgrund der derzeitigen Konstellation in der Verbandsliga Nordost mächtig unter Druck. Der SV Reiskirchen war an diesem Sonntag zu Gast bei der SG und der wollte nach einem 5:2-Heimerfolg gegen den Lokalrivalen des SV Genclerbirligi Homburg weiter auf der Erfolgsspur bleiben.
Vor 80 Fußballfans war es Lars Scheller (5.), der die Hausherren zur frühen Führung schuss, der Jubel sollte aber schnell verhallen, als Tim Pommerenke (7.) nur Sekunden später zum 1:1-Ausgleich traf, ehe Kevin Stricker (44.) die SVR-Pausenführung markierte. Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie lange knapp, bis Johann Schwab (77.) und Tim Pommerenke (82.) in der Schlussphase für die Entscheidung sorgten.
Am Ende gewinnt der SV Reiskirchen mit 4:1 bei der SG Gersheim-Niedergailbach und steht mit 15 Punkten auf rang sechs der Tabelle. Die SG steht mit sieben Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz.



SV Genclerbirligi Homburg
SV Schwarzenbach


 
0:3 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Murat Er (SV Genclerbirligi Homburg / 90. + 3.)
Tore:
0:1 Marvin Dujmovic (30.)
0:2 Jakob Waiz (61.)
0:3 Patrick End (90.)


SV Genclerbirligi Homburg: Tor: Junker, Waldemar - Feld: Iyiguen, Cemil - Güclü, Abdulhamit (eingewechselt für Oglu Ismail Arabatzi (74.)) - Kurtulus, Ersel (eingewechselt für Selcuk Güclü (74.)) - Baykara, Bülent - Mert, Samet - Aytekin, Umut Murat - Bozdemir, Sercan - Güclü, Naim (ausgewechselt für Murat Er (52.)) - Aydin, Ufuk - Akbolat, Efe
SV Schwarzenbach: Tor: Hussong, Dennis – Feld: Schales, Nils - Neff, Mike - Koch, Sebastian - Kvesic, Mario - Bernd, Matthias - Dujmovic, Marin - Kitto, Marco - Marx, Dominik (eingewechselt für Denis Pejic (56.)) - Murr, Maximilian - Waiz, Jakob (eingewechselt für Patrick End (90.))

Für den SV Genclerbirligi Homburg stand an diesem Sonntag das nächste Homburger Stadtduell auf dem Programm: Nachdem man in der Vorwoche beim SV Reiskirchen mit 2:5 den Kürzeren zog, empfing man nun auf dem heimischen Jahnplatz den SV Schwarzenbach. Der SVS tankte mit einem 3:0-Auswärtserfolg bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim Selbstvertrauen und wollte nun für die nächsten zählbaren Erfolge sorgen, zumal nur drei Punkte zwischen dem SVS und dem Aufsteiger des SV Genclerbirligi lagen.
Vor 180 Fußballfans beim Derby auf dem Homburger Jahnplatz sorgte Schwarzenbachs Marvin Dujmovic (30.) für das erste Tor der Partie und brachte den SVS zur Pause mit 1:0 in Front. Nach dem Seitenwechsel blieb es zunächst spannend, dann aber waren es Jakob Waiz (61.) und Patrick End (90.), die die Partie zu Gunsten der Gäste entschiede. SVG-Spielertrainer Murat Er sah in der Nachspielzeit die Ampelkarte.
Am Ende gewinnt der SV Schwarzenbach beim Aufsteiger des SV Genclerbirligi Homburg mit 3:0 und bleibt mit 19 Punkten auf Rang drei in der Spitzengruppe der Liga. Gencler rangiert mit 13 Punkten auf Tabellenplatz acht.



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim
SpVgg Einöd-Ingweiler


 
3:2 (1:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: Thomas Cooke (SpVgg Einöd-Ingweiler / 62.); Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Simon Fuchs (44.)
2:0 Simon Hauck (65.)
2:1 Sandro Bumpus (80.)
2:2 Daniel Kunz (82.)
3:2 Simon Fuchs (87.)


SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Fromm, Thomas – Feld: Fuchs, Hendrik Keller, Eric - Günther, Nils - Haczynski, Robin (ausgewechselt für Patrick Degott (65.)) - Welsch, Felix Seiler, Johannes (ausgewechselt für Philipp Schöndorf (37.)) - Sand, Fabian (ausgewechselt für Stefan Stöhr (80.)) - Hauck, Simon - Fuchs, Simon - Degott, Fabian
SpVgg Einöd-Ingweiler: Tor: Stuchlik, Peter – Feld: Hennes, Willi - Hüther, Mathias - Walczyk, Marius - Bumpus, Sandro - Ringle, Manuel - Schuler, Felix - Stegner, Alexander (ausgewechselt für Finn Grieser (65.)) - Weiß, Daniel - Berger, Michael - Cooke, Thomas

Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim musste sich am neunten Spieltag dem SV Schwarzenbach auf eigenem Platz mit 0:3 geschlagen und wollte nun beim nächsten Heimspiel für Wiedergutmachung sorgen: Mit der SpVgg Einöd-Ingweiler war das Tabellenschlusslicht zu Gast bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim und nach einer 0:2-Heimschlappe im Kellerduell gegen den ASV Kleinottweiler brachte die Spielvereinigung dringend Punkte.
Die 80 Fußballfans in Rubenheim mussten zunächst lange auf den ersten Treffer warten, Simon Fuchs (44.) sorgte aber mit einem späten Treffer für die knappe SG-Pausenführung. Ab der 62. Minute mussten die Gäste nach einer Roten Karte in Unterzahl agieren und Simon Hauck (65.) baute die SG-Führung im zweiten Durchgang weiter aus, dann aber waren es die Gäste, die binnen 120 Sekunden durch Sandro Bumpus (80.) und Daniel Kunz (82.) für die Wende sorgten. Der Schlusspunkt war aber den Hausherren vorbehalten: Simon Fuchs (87.) entschied die Partie zu Gunsten der SG.
Am Ende gewinnt die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim auf eigenem Platz mit 3:2 gegen die SpVgg Einöd-Ingweiler. Die SG steht mit 14 Punkten auf Rang sieben der Tabelle, Einöd bleibt mit vier Zählern Schlusslicht der Tabelle.



ASV Kleinottweiler
FV Oberbexbach


 
4:1 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Marius Homberg (FV Oberbexbach / 81.)
Tore:
1:0 Kevin Thomas (49.)
1:1 Pascal Omlor (66.)
2:1 Eigentor (77.)
3:1 Kevin Thomas (87.)
4:1 Sait Khali (90. + 1.)


ASV Kleinottweiler: Tor: Ayissi, Joseph – Feld: Güngörmüs, Serkan (ausgewechselt für Müslüm Aksahin (54.)) - Simics, Milenko - Jörg, Pascal - Fuss, Dennis - Khali, Said - Suchy, Manuel - Petrovci, Arber - Thomas, Kevin - Güngörmüs, Erhan (ausgewechselt für Renato Brkan (83.)) - Wnuk, Sebastian (ausgewechselt für Jonas Edvard (58.))
FV Oberbexbach: Tor: Hans, Oliver – Feld: Balzer, Manuel - Panse, Julian - Schmelzer, Daniel - Weimann, Michael - Omlor, Pascal - Homberg, Marius - Klink, Manuel - Wendel, David (ausgewechselt für Thorsten Mayer (65.)) - Backes, Dominik - Staats, Pascal (ausgewechselt für Florian Breit (30.))

Der ASV Kleinottweiler konnte nach sieben Spieltagen ohne Sieg zuletzt zwei Erfolge in Serie feiern. Nach einem 2:0-Auswärtserfolg bei der SpVgg Einöd-Ingweiler empfing der ASV nun den FV Oberbexbach auf eigenem Platz und wollte nach Möglichkeit weitere Punkte sammeln. Der FVO reiste mit einem 4:3-Heimerfolg gegen den TuS Wiebelskirchen im Gepäck zum ASV.
Vor 150 Fußballfans gab es in der ersten Hälfte keine Tore zu sehen. Kevin Thomas (49.) brach nach dem Seitenwechsel den Bann und brachte die Hausherren mit 1:0 in Front, ehe Pascal Omlor (66.) für den Ausgleich sorgte. In der Schlussphase entschieden die Hausherren die Partie für sich: Ein Eigentor (77.), Kevin Thomas (87.) und Sait Khali (90. + 1.) schossen den ASV zum 4:1-Heimerfolg, in der 81. Minute wurde Marius Homberg auf Seiten der Gäste des Feldes verwiesen.
Am Ende gewinnt der ASV Kleinottweiler auf eigenem Platz mit 4:1 gegen den FV Oberbexbach und schiebt sich mit nunmehr 10 Punkten auf Rang 11 der Tabelle. Der FVO steht mit 12 Punkten auf Tabellenplatz neun.



TuS Wiebelskirchen
SC Blieskastel-Lautzkirchen


 
0:3 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: Nico Welker (SC Blieskastel-Lautzkirchen / 52.); Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Sascha Frenzle (1.)
0:2 Philipp Niederländer (61.)
0:3 Peter Pusse (85.)


TuS Wiebelskirchen: Tor: Sehte, Stefan – Feld: Guarraci, Carlo - Schwoll, Roman - Regitz, Florian - Becker, Kevin (ausgewechselt für Domenico Garritano (59.)) - Tober, Steven - Guarraci, Domenico (ausgewechselt für Patrick Hansmann (74.)) - Zimmer, Benjamin - Teubner, Tobias - Marinaro, Antonio - Pick, Dennis
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Bender, Lars – Feld: Niederländer, Philipp - Pusse, Peter - Kowolik, Julian - Knoch, Christian - Welker, Nico - Clemens, Daniel - Frenzle, Sascha (ausgewechselt für Patrick Stumpf (69.)) - Meyer, Matthias - Schmidt, Thorsten - Bruckart, Sebastian (ausgewechselt für Christian Kempf (55.))

Für den TuS Wiebelskirchen gab es in der Vorwoche eine knappe 4:3-Auswärtsniederlage beim FV Oberbexbach, aber auch der heutige Gegner hatte vor Wochenfrist nichts zu Jubeln: Der zuvor ungeschlagene SC Blieskastel-Lautzkirchen verlor das Spitzenspiel auf eigenem Platz gegen den Tabellenführer aus Rohrbach am Ende deutlich mit 2:5 und wollte nun beim TuS wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren.
Vor 100 Fußballfans in Wiebelskirchen erzielte Sascha Frenzle schon nach wenigen Sekunden das Führungstor für den Aufsteiger aus Blieskastel-Lautzkirchen. Das frühe Tor sollte auch gleichzeitig das einzige im ersten Durchgang sein. Nach dem Seitenwechsel war es Blieskastels Nico Welker, der sich mit einer Roten Karte frühzeitig zum Duschen verabschiedete. SC-Spielertrainer Philipp Niederländer konnte aber in der 61. Minute auf 2:0 erhöhen, ehe Peter Pusse in der 85. Minute die zehn SCler zum 3:0-Erfolg schoss.
Am Ende gewinnt der Aufsteiger des SC Blieskastel-Lautzkirchen beim TuS Wiebelskirchen mit 3:0 und schiebt sich mit 20 Punkten auf Rang zwei der Tabelle. Der TuS steht mit elf Zählern auf Rang zehn der Tabelle.



SV Kirrberg
SV Beeden


 
2:1 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Tobias Trautzburg (SV Beeden / 66.), Mustafa Elmas (SV Beeden / 90. + 1.)
Tore:
0:1 Andreas Klassen (46.)
1:1 Sascha Zott (55.)
2:1 Simon Hendrik (85.)


SV Kirrberg: Tor: Schwickert, Dennis – Feld: Didion, Markus - Linke, Daniel - Zott, Sascha - Steiner, Dominique - von Hofen, Roman (ausgewechselt für Hendrik Simon (25.)) - Junkes, Michael - Steiner, Patrick (ausgewechselt für Fabian Pelzer (73.)) - Didion, Tobias - Seger, Steven (ausgewechselt für Janis Ferdinand (78.)) - Riehm, Daniel
SV Beeden: Tor: Kleinert, Christian – Feld: Passalacqua, Gerlando (ausgewechselt für Mustafa Elmas (65.)) - Bonaventura, Jonas - Schneider, David - Marx, Marc-Kevin - Daoud, Razkar - Kara, Osman Murat - Lelle, Julian - Trautzburg, Tobias - Babic, Ivan (ausgewechselt für Steven Kone (81.)) - Klassen, Andreas 0:1 (46.)

Komplettiert wurde der 10te Spieltag durch ein weiteres Homburger Stadtduell: Der SV Kirrberg empfing den SV Beeden zum Stell-Dich-Ein. Kirrberg unterlag in der Vorwoche bei der SVG Bebelsheim-Wittersheim mit 2:5, Beeden durfte Jubeln, als man auf eigenem Platz einen 7:0-Erfolg gegen die SG Gersheim-Niedergailbach feiern konnte. In der Tabelle trennten den 11ten als Beeden und den 13ten aus Kirrberg nur zwei Zähler und entsprechend ging es in Kirrberg auf dem nagelneuen Kunstrasenplatz um viel.
Unglaubliche 700 Fußballfans sahen bei der Kusntraseneröffnung in Kirrberg eine torlose erste Hälfte, ehe Andreas Klassen (46.) die Gäste in Front schießen konntze. Sascha Zott glich in der 55. Minute zum 1:1 aus, ehe Beeden Tobias Trautzburg in der 66. Minute die Ampelkarte sah. In Übersahl konnte Simon Hendrik (85.) für die umjubelte SVK-Führung sorgen. In der Schlussphase gab es einen weiteren Platzverweis für die Gäste, am Ergebnis sollte sich aber nichts mehr ändern.
Am Ende gewinnt der SV Kirrberg auf eigenem Platz mit 2:1 gegen den SV Beeden und steht mit 10 Punkten auf Rang 12 der Tabelle. Beeden rangiert einen Punkt und einen Platz hinter dem SVK der eine gelungene Platzeinweihung feierte.


Auch an diesem Wochenende war ein Team der Landesliga Ost aufgrund des Rückzuges des VfB Borussia Neunkirchen II spielfrei: Der SV Rohrbach konnte nach einem 5:2-Ausäwrtserfolg beim Spitzenspiel in Blieskastel-Lautzkirchen recht gelassen auf die Spiele der Konkurrenz blicken, war die Tabellenführung doch sicher:



SV Rohrbach
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit ist der 10te Spieltag der Landesliga Ost gespielt: Die SVG Bebelsheim-Wittersheim kann mit 3:1 beim bis dahin ungeschlagenen Aufsteiger aus Bildstock gewinnen. Der SC Blieskastel-Lautzkirchen gewinnt in Wiebelskirchen und bleibt auf Kurs:


Landesliga Ost, 10. Spieltag

Sonntag, 10. Oktober 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Hellas Bildstock - SVG Bebelsheim-Wittersheim 1:3 (0:1)
SG Gersheim-Niedergailbach - SV Reiskirchen 1:4 (1:2)
SV Genclerbirligi Homburg - SV Schwarzenbach 0:3 (0:1)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim - SpVgg Einöd-Ingweiler 3:2 (1:0)
ASV Kleinottweiler - FV Oberbexbach 4:1 (0:0)
TuS Wiebelskirchen - SC Blieskastel-Lautzkirchen 0:3 (0:1)
SV Kirrberg - SV Beeden 2:1 (0:0)
SV Rohrbach - spielfrei



In der Tabelle der Landesliga Ost bleibt der spielfreie SV Rohrbach Spitzenreiter der Tabelle. Der SC Blieskastel-Lautzkirchen schiebt sich auf Rang zwei der Tabelle. Einöd-Ingweiler und Gersheim-Niedergailbach finden sich dagegen am unteren Ende der Tabelle wieder:




Auch am kommenden Wochenende geht es rund: Der SV Rohrbach reist zur SVG Bebelsheim-Wittersheim, die SG Gersheim-Niedergailbach empfängt den SV Kirrberg:


Landesliga Ost, 11. Spieltag

Sonntag, 18. Oktober 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Reiskirchen - SV Schwarzenbach
SG Gersheim-Niedergailbach - SV Kirrberg
SV Beeden - SV Hellas Bildstock
SVG Bebelsheim-Wittersheim - SV Rohrbach
SC Blieskastel-Lautzkirchen - ASV Kleinottweiler
FV Oberbexbach - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim
SpVgg Einöd-Ingweiler - SV Genclerbirligi Homburg
TuS Wiebelskirchen - spielfrei



Auch am 11ten Spieltag ist ein Team der Landesliga Ost spielfrei: Der TuS Wiebelskirchen legt eine spielplanbedingte Pause ein...





BZL: Erbach feiert Comeback im Gipfeltre
Die Bezirksliga Homburg hat einen heißen Spieltag hinter sich: Die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersh [...]  >>
      | 20 Kommentare | 2834 Klicks |

KLA: Mengen auf Kurs - Limbach patzt
In der Kreisliga A Bliestal bleibt der SV Bliesmengen-Bolchen II das Maß aller Dinge, das Rennen um  [...]  >>
      | 1 Kommentare | 1109 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 11. Oktober 2015

Aufrufe:
1588
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
SVR (PID=3618)schrieb am 12.10.2015 um 00:37 Uhr
1:3 Reiskirchen Johann Schwab nicht Hahn
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 12.10.2015 um 10:05 UhrPREMIUM
@ SVR: Danke für den Hinweis. Wurde berichtigt...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03