Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Remis im heißen Duell der Aufsteiger    [Ändern]

 In der Landesliga Ost sorgte das heiß erwartete Duell der Aufsteiger zwischen dem SV Hellas Bildstock und dem SC Blieskastel-Lautzkirchen am Ende für ein 3:3-Remis. Die Plätze zwei bis vier belegen nach dem achten Spieltag ausnahmslos Aufsteiger...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 27. September 2015

Auch die Landesliga Ost startete an diesem letzten Septemberwochenende in den achten Spieltag der Saison und naturgemäß finden sich die Teams mehr und mehr in abgesteckten Tabellenregionen wieder, wenngleich nicht alle zufrieden damit waren. Es gab aber nur einen Weg, ungeliebte Tabellenregionen zu verlassen und in ruhigere Gefilde vorzustoßen: Punkten, Punkten, Punkten...



SV Hellas Bildstock
SC Blieskastel-Lautzkirchen


 
3:3 (3:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Mirco Zavaglia (7.)
1:1 Nico Welker (18.)
2:1 Michael Graul (20.)
3:1 Michael Graul (39.)
3:2 Nico Welker (60.)
3:3 Daniel Clemens (76.)


SV Hellas Bildstock: Tor: Augustin, Mark – Feld: Berrang, Dominik (ausgewechselt für Manuel Kolling (58.)) - Bongiorno, Stefan - Stefania, Nico - Kuhn, Dominic - Furlano, Marco - Müller, Julian - Backes, Christian - Lawitschka, Thomas (ausgewechselt für Christian Wolff (37.)) - Graul, Michael - Zavaglia, Mirco (ausgewechselt für Yannic Schuh (75.))
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Tor: Bender, Lars – Feld: Pusse, Peter - Kowolik, Julian - Knoch, Christian - Welker, Nico - Clemens, Daniel - Niederländer, Philipp - Moschel, Yannik (ausgewechselt für Sebastian Bruckart (79.)) - Schmidt, Thorsten (ausgewechselt für Sascha Frenzle (46.)) - Meyer, Christian (ausgewechselt für Patrick Stumpf (71.)) - Brengel, Johannes

Das Spitzenspiel des achten Spieltages stand an diesem Wochenende in Bildstock auf dem Programm: Zwei Aufsteiger, beide nicht als Meister starteten ungeschlagen in die Saison und der SV Hellas Bildstock und der SC Blieskastel-Lautzkirchen wollten diesen Status nun behalten. Der SC Blieskastel-Lautzkirchen konnte in der Vorwoche den SV Kirrberg auf eigenem Platz mit 3:1 bezwingen, Hellas gewann mit dem gleichen Ergebnis beim FV Oberbexbach. Nun freuten sich die Fans auf das Spitzenspiel zweier Aufsteiger.
Die Fußballfans in Bildstock erwarteten ein heißes Duell zweier ambitionierter Aufsteiger und sollten nicht enttäuscht werden. Zunächst hatten die Hausherren den besseren Start, die durch Mirco Zavaglia schon nach wenigen Minuten mit 1:0 in Front gehen konnte, ehe die Gäste aus dem Bliestal für die Antwort sorgten: Nico Welker sorgte in der 18. Minute für den 1:1-Ausgleich, ehe SG-Goalgetter Micheal Graul mit einem Doppelpack in der 20. und 39. Minute für die 3:1-Pausenführung des SV Hellas Bildstock zur Pause sorgte. Die Partie war aber keinesfalls schon entschieden, hatte doch der SC die passende Antwort parat: Nico Welker sorgte in der 60. Minute mit seinem zweiten Treffer für den 3:2-Anschlusstreffer, ehe Daniel Clemens in der 76. Minute den 3:3-Ausgleich markierte. Am Ende einer ereignisreichen Partie blieb es beim 3:3-Remis.
Der SV Hellas Bildstock und der SC Blieskastel-Lautzkirchen teilen sich am Ende einer heißen Partie mit einem 3:3-Remis die Punkte und bleiben beide ungeschlagen: Der SV Hellas steht mit 18 Punkten auf Rang zwei der Tabelle, der SC rangiert einen Platz und einen Punkt hinter Bildstock auf Rang drei, hat aber ein Spiel weniger auf dem Konto.



SV Beeden
SV Reiskirchen


 
0:1 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Eigentor (19.)


SV Beeden: Tor: Kleinert, Christian – Feld: Bonaventura, Jonas - Schneider, David - Aggoun, Jan - Marx, Marc-Kevin - Daoud, Razkar - Yilmaz, Ümit (ausgewechselt für Gerlando Passalacqua (62.)) - Kara, Osman Murat - Lelle, Julian - Klassen, Andreas - Trautzburg, Tobias (ausgewechselt für Ivan Babic (46.))
SV Reiskirchen: Tor: Schmidt, Niko – Feld: Hahn, Maximilian - Schreiber, Sebastian - Pawils, Marvin - Wolf, Andreas - Schmeissner, Ralph - Stricker, Kevin - Schmidt, Yannick - Ludwig, Nico (ausgewechselt für Fabian Chaudhry (55.)) - Pommerenke, Tim - Özdemir, Ferhat (ausgewechselt für Kim Deckarm (84.))

Für den SV Beeden lief die Saison bis dahin nicht nach Plan und auch in der Vorwoche musste man sich bei der SVG Bebelsheim-Wittersheim mit 1:2 geschlagen geben. Zu Gast war an diesem Wochenende der SV Reiskirchen, der ebenfalls mit einer Niederlage im Gepäck in den achten Spieltag ging, musste man sich doch auf eigenem Platz nach 2:0-Führung der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim mit 3:2 geschlagen geben. Nun wollten beide Teams auf die Erfolgsspur zurück.
Vor 200 Fußballfans in Beeden war es ein Eigentor, das nach 19 Minuten für die Reiskircher 1:0-Führung sorgte und gleichzeitig auch den Pausenstand herstellte. Am Ende hielten die beiden Keeper Christian Kleinert beim SV Beeden und sein Gegenüber Niko Schmidt ihren Kasten im zweiten Durchgang sauber und so blieb es beim knappen SVR-Auswärtserfolg.
Am Ende gewinnt der SV Reiskirchen mit dem knappsten aller Ergebnisse mit 1:0 beim SV Beeden und steht mit neun Punkten auf Rang zehn der Tabelle. Beeden steht mit sechs Punkten nur auf Rang 12.



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim
SV Genclerbirligi Homburg


 
3:4 (1:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Eigentor (5.)
2:0 Tim Schumacher (50.)
2:1 Bülent Baykara (6. / FE)
2:2 Murat Er (72.)
2:3 Murat Er (78.)
3:3 Tim Schumacher (83.)
2:4 Samet Mert (86.)


SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Fromm, Thomas – Feld: Fuchs, Hendrik (ausgewechselt für Eric Keller (68.)) - Stumpf, John - Günther, Nils - Schuhmacher, Tim - Seiler, Johannes - Sand, Fabian - Hauck, Simon - Stöhr, Stefan (ausgewechselt für Lukas Klein (65.)) - Fuchs, Simon - Degott, Fabian
SV Genclerbirligi Homburg: Tor: Zilic, Dragan – Feld: Kurtulus, Ersel - Güclü, Abdulhamit - Baykara, Bülent - Güclü, Naim (ausgewechselt für Murat Er (50.)) - Mert, Samet - Aytekin, Umut Murat - Bozdemir, Sercan - Aydin, Ufuk - Esen, Recep - Akbolat, Efe

Zwei in der Vorwoche siegreiche Teams trafen an diesem Sonntag in Rubenheim aufeinander: Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim konnte sich in der Vorwoche beim SV Reiskirchen mit 3:2 durchsetzen, der SV Genclerbirligi Homburg gewann sein Heimspiel gegen den ASV Kleinottweiler mit 5:0. Nun galt es für beide Teams auf der Erfolgsspur zu bleiben.
Vor 150 Fußballfans in Rubenheim brachte ein Eigentor in der 5. Minute die Hausherren der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim mit 1:0 in Front. Bis zum Seitenwechsel sollte es keine weiteren Tore zu sehen geben, nach dem Pausentee ging es dafür mächtig rund: Tim Schumacher baute die SG-Führung in der 50. Minute auf 2:0 aus, ehe Bülent Baykara in der 60. Minute vom Elfmeterpunkt den Anschlusstreffer erzielte. Gencler-Spielertrainer Murat Er drehte die Partie in der Folge mit einem Doppelpack in der 72. und 78. Minute. In der 83. Minute war es dann Tim Schuhmacher, der seinen Doppelpack schnürte und den 3:3-Ausgleich erzielte. Den Schlusspunkt setzte in der 86. Minute Samet Mert, der zum umjubelten Siegtreffer für die Gäste aus Homburg einnetzte.
Am Ende gewinnt der SV Genclerbirligi Homburg mit 4:3 bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim und schiebt sich mit 13 Punkten auf Rang vier der Tabelle nach vorne. Die SG rangiert mit elf Punkten auf rang sieben.



ASV Kleinottweiler
SV Schwarzenbach


 
1:0 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Arber Petrovic (65.)


ASV Kleinottweiler: Tor: Ayissi, Joseph – Feld: Güngörmüs, Serkan - Jörg, Pascal - Fuss, Dennis - Petrovci, Arber (ausgewechselt für Ashraf Al Masalma (69.)) - Aksahin, Müslüm - Khali, Said - Thomas, Kevin (ausgewechselt für Renato Brkan (87.)) - Güngörmüs, Erhan - Wnuk, Sebastian - Jonas, Edvard (ausgewechselt für Manuel Suchy (64.))
SV Schwarzenbach: Tor: Hussong, Dennis – Feld: Schales, Nils - Neff, Mike (ausgewechselt für Dennis Hoechst (76.)) - Koch, Sebastian - Kvesic, Mario (ausgewechselt für Marin Dujmovic (46.)) - Bernd, Matthias - Golomb, Roman (ausgewechselt für Patrick End (46.)) - Kitto, Marco - Marx, Dominik - Murr, Maximilian - Waiz, Jakob

Für den ASV Kleinottweiler stand auch nach sieben Spieltagen nur ein Punkt zu Buche und ach in der Vorwoche musste man sich beim Aufsteiger des SV Genclerbirligi Homburg mit 0:5 geschlagen geben. Nun war der SV Schwarzenbach zu Gast, der in der Vorwoche einen 3:0-Heimerfolg gegen den TuS Wiebelskirchen feiern konnte.
Die 100 Fußballfans in Kleinottweiler sahen eine torlose erste Hälfte, ehe es nach 65 Minuten erstmals Grund zu Jubeln gab: Arber Petrovic netzte zur 1:0-ASV-Führung ein. Die Hausherren schafften es am Ende die knappe Führung über die Zeit zu bringen und bejubelten den ersten Sieg der Saison.
Der ASV Kleinottweiler gewinnt auf eigenem Platz mit 1:0 gegen den SV Schwarzenbach, steht mit vier Punkten aber weiter am Ende der Tabelle. Der SV Schwarzenbach verliert mit 13 Punkten auf Rang fünf etwas den Anschluss zum Top-Trio.



TuS Wiebelskirchen
SpVgg Einöd-Ingweiler


 
2:1 (2:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Dennis Pick (38.)
1:1 Dominik Stegner (41.)
2:1 Antonio Marinaro (44.)


TuS Wiebelskirchen: Tor: Sehte, Stefan – Feld: Guarraci, Carlo (ausgewechselt für Florian Regitz (46.)) - Garritano, Domenico (ausgewechselt für Benjamin Zimmer (74.)) - Rauenschwender, Fabian - Zimmer, Benjamin (eingewechselt für Domenico Garritano (74.)) - Schwoll, Roman - Guarraci, Domenico - Becker, Kevin - Teubner, Tobias - Marinaro, Antonio - Pick, Dennis
SpVgg Einöd-Ingweiler: Tor: Stuchlik, Peter – Feld: Walczyk, Marius (ausgewechselt für Julian Brüderle (46.)) - Hüther, Mathias - Hennes, Willi - Ringle, Manuel (ausgewechselt für Sandro Bumpus (36.)) - Schuler, Felix - Stegner, Dominik - Weiß, Daniel - Berger, Michael - Cooke, Thomas - Witzel, Lucas (ausgewechselt für Phil Lutter (46.))

In Wiebelskirchen trafen an diesem achten Spieltag zwei Teams aufeinander, die am siebten Spieltag deutliche Niederlagen einstecken mussten: Der TuS Wiebelskirchen musste sich beim SV Schwarzenbach mit 0:3 geschlagen geben, die SpVgg Einöd-Ingweiler verlor ihr Kirmesspiel gegen den SV Rohrbach in der Vorwoche deutlich mit 0:5. Nun wollten beide Teams auf die Erfolgsspur zurück.
Vor 80 Fußballfans in Wiebelskirchen sollten die Tore im ersten Durchgang spät fallen: Dennis Pick konnte in der 38. Minute eine Teubner-Vorarbeit zum 1:0 nutzen, ehe Dominik Stegner nur drei Minuten später den Ausgleich erzielte. In der 44. Minute war es aber Antonio Marinaro, der den TuS Wiebelskirchen zur Pause mit 1:0 in Führung schoss. Nach dem Seitenwechsel hielte beide Abwehrreihen dicht, es blieb dein knappen 2:1-Heimerfolg.
Der TuS Wiebelskirchen gewinnt auf eigenem Platz mit 2:1 gegen die SpVgg Einöd.Ingweiler. Wiebelskirchen rangiert damit mit elf Punkten auf Tabellenplatz sechs, Einöd hat auf Rang 14 vier Zähler auf dem Konto.



SV Rohrbach
FV Oberbexbach


 
5:1 (2:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Pascal Steinfels (19.)
1:1 Dominik Backes (25. / FE)
2:1 Pascal Steinfels (44.)
3:1 Pascal Steinfels (53.)
4:1 Normal Schmitt (58.)
5:1 Evren Igneci (80.)


SV Rohrbach: Tor: Dettweiler, Yannik – Feld: Grünbeck, Michael - Ortoleva, Piero - Steinfels, Pascal (ausgewechselt für Marvin Kempf (65.)) - Borgard, Lars - Borgard, Nils - Weydmann, Manuel - Bastian, Sven (ausgewechselt für Florian Kurtaj (80.)) - Becker, Mike - Müller, Christian (ausgewechselt für Evren Igneci (75.)) - Schmitt, Norman
FV Oberbexbach: Tor: Hans, Oliver – Feld: Weimann, Michael (ausgewechselt für Jan Panse (75.)) - Balzer, Manuel - Hennes, Julian - Homberg, Marius - Klink, Manuel - Wendel, David - Enkler, Kevin - Omlor, Pascal - Backes, Dominik - Staats, Pascal (ausgewechselt für Florian Breit (26.))

Der SV Rohrbach konnte die Tabellenführung in der Landesliga Ost in der Vorwoche durch einen 5:0-Auswärtserfolg beim Kirmesspiel in Rohrbach verteidigen und wollte nun auch auf eigenem Platz auf Kurs bleiben. Zu Gast war an diesem letzten Septemberwochenende der FV Oberbexbach, der sich vor Wochenfrist auf eigenem Platz dem ungeschlagenen Aufsteiger des SV Hellas Bildstock mit 1:3 geschlagen geben musste.
Vor 160 Fußballfans in Rohrbach war es Pascal Steinfels, der die Hausherren nach 19 Minuten mit 1:0 in Führung schuss, ehe Dominik Backes die Gäste in der 25. Minute vom elfmeterpunkt zum Ausgleich bringen konnte. Pascal Steinfels sorgte aber in der 44. Minute noch vor der Pause für die neuerliche SVR-Führung und den Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel war es erneut Pascal Steinfels, der in der 53. Minute die SVR-Führung auf 3:1 ausbauen konnte. Norman Schmitt (58.) und Evren Igneci (80.) sorgten am Ende für einen deutlichen Heimerfolg des SV Rohrbach.
Der SV Rohrbach gewinnt am Ende auf eigenem Platz mit 5:1 gegen den FV Oberbexbach und steht mit 20 Punkten weiter an der Spitze der Tabelle. Oberbexbach rangiert mit neun Zählern auf Tabellenplatz neun.



SG Gersheim-Niedergailbach
SVG Bebelsheim-Wittersheim


 
1:0 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Dominik Kunz (67.)


SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Oberinger, Dirk – Feld: Braun, Tobias - Hennen, Lucas - Weiser, Fabian - Bodenstein, Philipp - Mischo, David (ausgewechselt für Lars Scheller (64.)) - Steibert, Lukas - Weyer, Christian (ausgewechselt für Dominik Weyer (30.)) - Hentschel, Jonas - Kunz, Dominik - Welsch, Till
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric - Niklos, Simon (ausgewechselt für Benedikt Klein (76.)) - Paltzer, Pascal - Guendez, Mohamed - Lorsung, Pascal - Ostermann, Torsten - Allag, Toufik (ausgewechselt für Danny Ihl (64.)) - Allag, Nassim - Karl, Anthony - Bottaro, Sando - Ramic, Admir

Komplettiert wurde der achte Spieltag der Landesliga Ost durch ein heißes Bliestal-Derby: Die SG Gersheim-Niedergailbach empfing die SVG Bebelsheim-Wittersheim. Die SG war in der Vorwoche spielfrei, die SVG Bebelsheim-Wittersheim konnte auf eigenem Platz mit 2:1 gegen den SV Beeden gewinnen und wollte nun auch bei der Bliestal-SG auf Erfolgskurs bleiben.
Beim Kerwespiel in Gersheim sahen die 350 Fußballfans eine torlose erste Hälfte. Im zweiten Durchgang war es dann Dominik Kunz, der eine Vorlage von Jonas Hentschel zum 1:0 im SVG-Tor unterbringen konnte. 67 Minuten waren zu diesem Zeitpunkt gespielt und die verbleibende Spielzeit überstanden die Hausherren schadlos.
Die SG Gersheim-Niedergailbach feiert im Abendspiel der Landesliga Ost einen 1:0-Heimerfolg gegen die SVG Bebelsheim-Wittersheim und steht mit sieben Punkten auf Rang elf der Tabelle. Die SVG Bebelsheim-Wittersheim rangiert mit zehn Punkten auf Rang acht.


Auch am achten Spieltag war ein Team der Landesliga Ost spielfrei: Der SV Kirrberg legte nach einer 1:3-Schlappe beim Aufsteiger des SC Blieskastel-Lautzkirchen eine Pause ein.



SV Kirrberg
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit ist der achte Spieltag der Landesliga Ost gespielt und der Monat September neigt sich dem Ende entgegen. Im Duell der Aufsteiger trennen sich der SC Blieskastel-Lautzkirchen und der SV Hellas Bildstock in Bildstock mit einem 3:3-Remis, der SV Rohrbach bleibt auf Erfolgskurs:


Landesliga Ost, 8. Spieltag

Sonntag, 27. September 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Hellas Bildstock - SC Blieskastel-Lautzkirchen 3:3 (3:1)
SV Beeden - SV Reiskirchen 0:1 (0:1)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim - SV Genclerbirligi Homburg 3:4 (1:0)
ASV Kleinottweiler - SV Schwarzenbach 1:0 (0:0)
TuS Wiebelskirchen - SpVgg Einöd-Ingweiler 2:1 (2:1)
SV Rohrbach - FV Oberbexbach 5:1 (3:1)
SG Gersheim-Niedergailbach - SVG Bebelsheim-Wittersheim 1:0 (0:0)
SV Kirrberg - spielfrei



In der Tabelle der Landesliga Ost bleibt der SV Rohrbach das Maß aller Dinge, dahinter folgen drei Aufsteiger: Der SV Hellas Bildstock, der SC Blieskastel-Lautzkirchen und der SV Genclerbirligi Homburg.




Am kommenden Wochenende geht es aufgrund des Feiertages mit einem etwas zerstückelten Spieltag weiter: Am Freitag gastiert der ASV Kleinottweiler bei der SpVgg Einöd-Ingweiler, am Samstag - dem Tag der Deutschen Einheit - reist der SV Kirrberg zur SVG Bebelsheim-Wittersheim, ehe am Sonntag der SC Blieskastel-Lautzkirchen den SV Rohrbach empfängt:


Landesliga Ost, 9. Spieltag

Freitag, 2. Oktober 2015 alle um 19:30 Uhr

SpVgg Einöd-Ingweiler - ASV Kleinottweiler


Samstag, 3. Oktober 2015 alle um 16:00 Uhr

SVG Bebelsheim-Wittersheim - SV Kirrberg


Sonntag, 4. Oktober 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Reiskirchen - SV Genclerbirligi Homburg
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim - SV Schwarzenbach
SV Beeden - SG Gersheim-Niedergailbach
SC Blieskastel-Lautzkirchen - SV Rohrbach
FV Oberbexbach - TuS Wiebelskirchen
SV Hellas Bildstock - spielfrei



Auch am kommenden Wochenende ist eines der Teams der Landesliga Ost spielfrei: Der SV Hellas Bildstock darf nach einem heißen Start in die Saison am Feiertags-Wochenende eine Pause einlegen.





BZL: Blickweiler mit Kerwesieg - SG vorn
In der Bezirksliga Homburg feiert der SV Blickweiler einen Kerwesieg gegen den FV Biesingen und schi [...]  >>
      | 0 Kommentare | 2846 Klicks |

KLA: Parr ärgert Bliesmengen-Bolchen
In der Kreisliga a Bliestal war an diesem Sonntag einiges los: Die SG Parr Medelsheim fügt dem SV Bl [...]  >>
      | 0 Kommentare | 930 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 27. September 2015

Aufrufe:
1071
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03