Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Mengen bleibt Maß aller Dinge    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal zieht der SV Bliesmengen-Bolchen II weiter einsam seine Kreise, die Palatia-Reserve aus Limbach folgt dahinter...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 20. September 2015

Die Kreisliga A Bliestal hat am vergangenen Wochenende das erste Fünftel der Saison abgeschlossen, nun geht es in den siebten Spieltag der Saison und erneut warten sieben Spiele auf die Fans und sicherlich 630 spannende Minuten Fußball:



Beim Derby in Niederwürzbach teilen sich am Ende der heimische FCN und der Gast aus Alschbach die Punkte




FC Palatia Limbach II
SV St. Ingbert II


 
11:1 (4:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Jan-Niklas Krause (6.)
2:0 Daniel Staß (12.)
2:1 Turaj Talimy (25.)
3:1 Jan Weber (35.)
4:1 Dominik Möllendick (36.)
5:1 Jan-Niklas Krause (52.)
6:1 Yll Hamza (59.)
7:1 Jan-Niklas Krause (70.)
8:1 Jan-Niklas Krause (80.)
9:1 Jan Weber (82.)
10:1 Nicolas Koch (85.)
11:1 Kevin Stamp (88.)


FC Palatia Limbach II: Tor: Schott, Andreas – Feld: Bach, Michael - Klaus, Dominik - Hetzer, Julian (ausgewechselt für Björn Schmid (55.)) - Krause, Jan-Niklas - Staß, Daniel (ausgewechselt für Simon Marius Hinsche (46.)) - Stamp, Kevin - Koch, Nicolas - Neuschwander, Robin - Mohr, Max (ausgewechselt für Jan Weber (30.)) - Möllendick, Dominik (ausgewechselt für Yll Hamza (46.))
SV St. Ingbert II: Tor: Hannes, Michael – Feld: Müller, Marius - Lambert, Kevin - Mejai, Mohamed - Henze, Jan - Sacharov, Dennis - Ott, Artem - Schembri, Gerlando - Talimy, Turaj - Baumann, Sebastian - Simon, Andreas

Ein Duell der Verbandsliga-Reserven stand in Limbach auf dem Programm: Die Palatia-Reserve kam am sechsten Spieltag zu einem 2:2-Remis beim TuS Ormesheim, dem gegenüber fiel die Partie des SV St. Ingbert II in Alschbach einer Absage zum Opfer.
Vor 80 Fußballfans hatten die Hausherren der Palatia-Reserve den besseren Start: Jan-Niklas Krause schoss nach sechs Minute die 1:0-Führung, ehe Daniel Staß die Führung in der 12. Minute auf 2:0 ausbauen konnte. In der 25. Minute konnte Turaj Talimy auf 2:1 verkürzen, Jan Weber (35.) und Dominik Möllendick (36.) stellten aber zur Pause eine 4:1-Führung her. Nach dem Seitenwechsel legte die Palatia-Reserve nach: Jan Weber (82.), Jan-Niklas Krause (52., 70., 80.), Yll Hamza (59.), Nicolas Koch (85.) und Kevin Stamp (88.) stellten am Ende einen 11:1-Heimerfolg her.
Nach 90 Minuten Fußball freut sich der FC Palatia Limbach II über einen 11:1-Heimerfolg gegen den SV St. Ingbert II. Die Palatia-Reserve steht damit mit 17 Punkten auf Rang zwei der Tabelle, die SVI-Reserve rangiert mit vier Punkten auf Tabellenplatz 13.



FC 09 Niederwürzbach
SV Alschbach


 
2:2 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: Frederik Degel (SV Alschbach / 90.)
Tore:
0:1 Luca Procopio (42.)
0:2 Luca Procopio (53.)
1:2 Dirk Schweitzer (65.)
2:2 Johannes Dithmar (82.)


FC 09 Niederwürzbach: Tor: Müller, Matthias – Feld: Kirsch, Maximilian - Weydmann, Jan (ausgewechselt für Ingo Höfer (80.)) - Rudolph, Daniel - Körner, Michael - Schillo, Frank - Bieg, Steven -Dithmar, Johannes - Schwarz, Matthias - Armand, Fabian - Schweitzer, Dirk
SV Alschbach: Tor: Meyer, Patrick – Feld: Degel, Frederic - Nickl, Michael - Toussaint, Marius (ausgewechselt für Mark Matula (90.)) - Scholz, Dominik - Procopio, Luca - Klein, Rainer (ausgewechselt für Dennis Aichouba (78.)) - Gebele, Sascha - Weingart, Rolf - Theis, Sascha - Lang, Klaus

Ein heißes Derby gab es an diesem Sonntag in Niederwürzbach zu sehen: Nachdem die Partie des SV Alschbach gegen den SV St. Ingbert II in der Vorwoche ausgefallen war, reiste man nun zum Lokalrivalen, der am sechsten Spieltag eine deftige Derby-Niederlage einstecken musste, als man sich beim SV Oberwürzbach mit 0:5 geschlagen geben musste. Nun wollten beide Teams das Blieskastler Derby für sich entscheiden.







Vor 90 Fußballfans gab es in Niederwürzbach lange keine Tore zu sehen, dann war es Luca Procopio, der die Gäste aus Alschbach in der 42. Minute zu3 1:0-Pausenführung schoss. Nach dem Seitenwechsel war es erneut Procopio, der in der 53. Minute auf 2:0 erhöhen konnte. Der FC Niederwürzbach kam aber zurück in die Partie: Spielertrainer Dirk Schweitzer traf in der 65. Minute zum 2:1-Anschlusstreffer, ehe Johannes Dithmar in der 82. Minute zum 2:2-Endstand traf.







Am Ende teilen sich der FC Niederwürzbach und der SV Alschbach mit einem 2:2-Remis die Punkte. Der FCN steht damit mit 14 Punkten auf Rang drei der Tabelle, Alschbach rangiert mit sieben Punkten auf Tabellenplatz neun.



SV Kirkel
SG Parr Medelsheim


 
1:4 (1:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Marco Joschua Krämer (25.)
0:2 Marco Joschua Krämer (35.)
1:2 Philipp Hess (40.)
1:3 Marius Schöndorf (60.)
1:4 Marius Schöndorf (85.)


SV Kirkel: Tor: Meyer, Marco – Feld: Brill, Frederik - Günther, Julian - Henkel, Mike - Rebmann, Robin - Hess, Philipp - Leibrock, Daniel (ausgewechselt für Patrick Wachter (52.)) - Zinßmeister, Andreas - Wiedemann, Haakon (ausgewechselt für Christian Bubel (70.)) - Barth, Volker - Waidner, Florian
SG Parr Medelsheim: Tor: Schmidt, Lucas – Feld: Halter, Sebastian - Schwarz, Steffen - Leiner, Yannick (ausgewechselt für Dominik Wack (46.)) - Weber, Andreas -Krämer, Marco Joshua - Groh, Michael - Schöndorf, Marius - Zöller, Kevin (ausgewechselt für Martin Lambert (75.)) - Bohr, Jan - Schmitz, Kevin

Ein heißes Duell gab es an diesem siebten Spieltag in Kirkel zu sehen: Der SV Kirkel hatte sich nach einem 7:3-Erfolg beim FC Viktoria St. Ingbert II in der Spitzengruppe festgesetzt, die SG Medelsheim-Brenschelbach war in der Vorwoche spielfrei und wollte nun wichtige Punkte im Verfolgerduell sammeln.
Vor 100 Fußballfans in Kirkel konnten die Gäste aus der Parr durch einen Doppelpack von Marco Joschua Krämer in der 25. und 35. Minute mit 2:0 in Front gehen, ehe Philipp Hess in der 40. Minute auf 2:1 verkürzen konnte und zur Pause für Spannung sorgte. Nach dem Seitenwechsel sorgte aber ein doppelpack von Marius Schöndorf in der 60. und 85. Minute für den 4:1-Endstand.
Die SG Parr Medelsheim gewinnt am Ende mit 4:1 beim SV Kirkel und zieht nach Punkten mit dem SV Kirkel gleich. Beide Teams haben 13 Zähler auf dem Konto und teilen sich Rang vier, die Parr hat allerdings erst sechs Spiele absolviert.



TuS Ormesheim
SC Ludwigsthal II


 
0:NA
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
Nichtantritt SC Ludwigsthal II


TuS Ormesheim: -
SC Ludwigsthal II: -

Für den TuS Ormesheim gab es in der Vorwoche auf eigenem Platz ein 2:2-Remis gegen den FC Palatia Limbach II, nun war der SC Ludwigsthal II zu Gast, der sich dem TuS Wörschweiler im Kellerduell mit 2:3 geschlagen geben musste und als Ligaschlusslicht nach Ormesheim reiste.
Am Ende gab es in Ormesheim keinen Fußball zu sehen. Der SC Ludwigsthal II sagte die Partie ab. Der TuS rangiert mit 13 Punkten auf Rang sechs der Tabelle, der SCL II rangiert ohne Punkt auf dem letzten Tabellenplatz.



TuS Wörschweiler
TuS Rentrisch II


 
3:6 (2:5)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Francesco Tuttolomondo (16.)
0:2 Felix Hager (23.)
1:2 Christian Pfeiffer (26.)
1:3 Sandro Vertucci (27.)
1:4 Klaus Biehl (32.)
2:4 Marco Conrad (35.)
2:5 Francesco Tuttolomondo (42.)
3:5 Christian Pfeiffer (50.)
3:6 Matthias Jastrzebski (80.)


TuS Wörschweiler: Tor: Keßler, Marcel – Feld: Keller, Florian (ausgewechselt für Klaus Dincher (75.)) - Keller, Daniel - Pfeiffer, Christian - Michala, Adrian - Müller, Philipp - Conrad, Marco - Impraim, Ertzan (ausgewechselt für Uwe Pitz (37.)) - Moutous, Moutlou - Stegmann, Markus (ausgewechselt für Christian Hettrich (55.)) - Steimer, Alexander
TuS Rentrisch II: Tor: Marascia, Marco – Feld: Nicolaus, Yanick - Reinisch, Christian - Caputo, Matthias (ausgewechselt für Max Wahlen (89.)) - Tuttolomondo, Francesco (ausgewechselt für Julius Bieg (46.)) - Thielen, Marius - Hager, Felix - Jastrzebski, Matthias (ausgewechselt für Michael Kennel (85.)) - Biehl, Klaus (ausgewechselt für Markus Hoch (67.)) - Bertucci, Sandro - Eisele, Pascal

Grund zu Jubeln gab es in der Vorwoche für den TuS Wörschweiler, der beim 3:2-Auswärtserfolg in Ludwigsthal den ersten Saisonsieg feiern konnte. Der TuS Rentrisch II war an diesem Wochenende zu Gast und auch der durfte in der Vorwoche Jubeln, als man auf eigenem Platz mit 2:0 gegen den SV Breitfurt gewinnen konnte.
Nur 30 Fußballfans in Wörschweiler sahen eine torreiche erste Hälfte: Francesco Tuttolomondo traf in der 16. Minute zur frühen Gästeführung, die Felix Hager in der 23. Minute auf 2:0 ausbauen konnte. In der 26. Minute verkürzte Christian Pfeiffer auf 1:2, ehe Sandro Bertucci nur Sekunden später das 3:1 erzielte. In der 32. Minute netzte Klaus Biehl zum 4:1 ein, Marco Conrad konnte aber drei Minuten später auf 2:4 verkürzen. Francesco Tuttolomondo sorgte in der 42. Minute vom Elfmeterpunkt für den 5:2-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel konnte Christian Pfeiffer für die Hausherren in der 50. Minute auf 3:5 verkürzen, Matthias Jastrzebski stellte aber in den 80. Minute den Drei-Tore-Abstand wieder her und markierte den Endstand.
Am Ende gewinnt der TuS Rentrisch II mit 6:3 beim TuS Wörschweiler und schiebt sich mit nunmehr sechs Punkten auf Rang zehn der Tabelle. Wörschweiler steht mit drei Zählern auf dem vorletzten Tabellenplatz.



SV Breitfurt
TuS Mimbach


 
1:2 (0:2)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Karsten Schwarz (25.)
0:2 Eigentor (45.)
1:2 Sandor Haas (55.)


SV Breitfurt: Tor: Brust, Dennis – Feld: Stephan, Uwe - Meyer, Florian - Gentes, Joachim (ausgewechselt für Andreas Seegmüller (80.)) - Wenz, Felix (ausgewechselt für Jan Ruffing (65.)) - Klein, Thorsten - Haas, Sandor - Gentes, Jonas - Gab, Alexander - Ringle, Marc - Steinmann, Dirk
TuS Mimbach: Tor: Wust, Christian – Feld: Lavall, Freddy - Muth, Marc - Gerber, Mischa (ausgewechselt für Yannick Gottlieb (80.)) - Schmidt, Jonas - Spöcker, Tobias - Schwarz, Karsten (ausgewechselt für Steffen Gabriel (75.)) - Youssef, Sargon - Fendahl, Brian - Neu, Timm - Schwarz, Benjamin

Ein Blieskastler Derby stand auch in Breitfurt auf dem Programm. Der SV Breitfurt musste sich in der Vorwoche beim TuS Rentrisch II mit 0:2 geschlagen geben. Nun war der TuS Mimbach zu Gast, der eine turbulente Woche mit Trainerwechsel und einer 0:4-Heimpleite gegen den SV Bliesmengen-Bolchen II erlebte. Nun wollten beide Teams das Derby gewinnen.
Vor 100 Fußballfans in Breitfurt hatten die Gäste aus Mimbach den besseren Start: Karsten schwarz traf in der 25. Minute zum 1:0-Führungstor für den TuS, ehe ein Eigentor in der Schlussminute der ersten Halbzeit für den 2:0-Pausenstand sorgte. Nach dem Seitenwechsel konnte Sandor Haas in der 55. Minute auf 2:1 verkürzen, zur Wende reichte es für die Hausherren aber nicht.
Am Ende gewinnt der TuS Mimbach beim SV Breitfurt mit 2:1 und steht mit sieben Punkten auf Rang acht der Tabelle. Breitfurt rangiert mit sechs Punkten auf Tabellenplatz elf.



SV Bliesmengen-Bolchen II
FC Viktoria St. Ingbert II


 
5:0 (2:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Dirk Meiser (13.)
2:0 Dirk Meiser (45.)
3:0 Dirk Meiser (48.)
4:0 Sebastian Fuchs (75.)
5:0 Timo Brocker (85. / FE)


SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Kalle, Christian – Feld: Vuoso, Roberto - Azizi, Sascha (ausgewechselt für Oliver Schramm (75.)) - Meiser, Dirk (ausgewechselt für Sebastian Fuchs (70.)) - Brocker, Timo - Munz, Michael - Gauer, Philipp -Krummel, Marco (ausgewechselt für Sebastian Wieczorek (76.)) - Kamjunke, Jan (ausgewechselt für Niklas Gimbel (60.)) - Nagel, Jens - Braun, Mark
FC Viktoria St. Ingbert II: Tor: Kalmes, Jonas – Feld: Neupert, Benjamin (ausgewechselt für Jonas Haas (70.)) - Weber, Jonas - Becker, Steffen - Burgemeister, Thomas - May, Sebastian - Schülein, Daniel - Kraffert, Florian - Mischo, Johannes - Emisch, Wladimir - Arend, Maximilian

Komplettiert wurde der siebte Spieltag durch das Heimspiel des SV Bliesmengen-Bolchen II gegen den FC Viktoria St. Ingbert II. Während die SVB-Reserve durch einen 4:0-Sieg beim TuS Mimbach seine weiße Weste behielt, musste sich die Viktoria-Reserve auf eigenem Platz dem SV Kirkel mit 3:7 geschlagen geben. Nun wollte der SVB auf Titelkurs bleiben.
Vor 60 Fußballfans sorgte die Verbandsliga-Reserve des SV Bliesmengen-Bolchen schon vor der Pause für klare Verhältnisse: Dirk Meiser traf in der 13. Minute zum 1:0 und legte in der Schlussminute des ersten Durchgangs das 2:0 nach. Nach der Pause sorgte Meiser in der 48. Minute mit seinem dritten Treffer für das 3:0 und die Vorentscheidung. Sebastian Fuchs (75.) und Timo Brocker (85.) per Elfmeter sorgten für den 5:0-Endstand.
Am Ende gewinnt der SV Bliesmengen-Bolchen II auf eigenem Platz mit 5:0 gegen den FC Viktoria St. Ingbert II und steht mit 21 Punkten und 34:1 Toren mit einer beeindruckenden Bilanz an der Tabellenspitze. Die Reserve der Viktoria steht mit fünf Punkten auf Rang 12 der Tabelle.


Auch am siebten Spieltag war eines der 15 Teams in der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Der SV Oberwürzbach pausierte nach einem 5:0-Derby-Heimerfolg gegen den FC Niederwürzbach die Füße baumeln lassen:



SV Oberwürzbach
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit ist der siebte Spieltag der Kreisliga A Bliestal gespielt: Der SV Bliesmengen-Bolchen II feiert einen deutlichen 5:0-Heimerfolg, im Verfolgerduell in Kirkel hat die SG Parr Medelsheim die Nase vorn:


Kreisliga A Bliestal, 7. Spieltag

Sonntag, 20. September 2015 alle um 15:00 Uhr

FC Palatia Limbach II - SV St. Ingbert II 11:1 (4:1)
FC 09 Niederwürzbach - SV Alschbach 2:2 (0:1)
SV Kirkel - SG Parr Medelsheim 1:4 (1:2)
TuS Ormesheim - SC Ludwigsthal II 0:NA
TuS Wörschweiler - TuS Rentrisch II 3:6 (2:5)
SV Breitfurt - TuS Mimbach 1:2 (0:2)
SV Bliesmengen-Bolchen II - FC Viktoria St. Ingbert II 5:0 (2:0)
SV Oberwürzbach - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal steht der SV Bliesmengen-Bolchen II mit blütenweißer Weste an der Spitze, gefolgt von der Reserve des FC Palatia Limbach:




Schon am kommenden Wochenende geht es wieder rund, dann reiste der SV Kirkel zum SV Oberwürzbach, die SG Parr Medelsheim empfängt den SV Bliesmengen-Bolchen II:


Kreisliga A Bliestal, 8. Spieltag

Sonntag, 27. September 2015 alle um 15:00 Uhr

FC Viktoria St. Ingbert II - SV Breitfurt
TuS Rentrisch II - TuS Ormesheim
SC Ludwigsthal II - FC Palatia Limbach II
SV St. Ingbert II - FC 09 Niederwürzbach
TuS Mimbach - TuS Wörschweiler
SV Oberwürzbach - SV Kirkel
SG Parr Medelsheim - SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Alschbach - spielfrei



Auch in der kommenden Woche ist ein Team spielfrei: Der SV Alschbach kann in der kommenden Woche eine Pause machen und greift erst am neunten Spieltag wieder ins Geschehen ein.





KLA: Parr ärgert Bliesmengen-Bolchen
In der Kreisliga a Bliestal war an diesem Sonntag einiges los: Die SG Parr Medelsheim fügt dem SV Bl [...]  >>
      | 0 Kommentare | 928 Klicks |

BZL: Reinheim entthront Blickweiler
In der Bezirksliga Homburg gibt es erneut einen Führungswechsel: Reinheim schlägt den SVB, Erbach zi [...]  >>
      | 16 Kommentare | 2726 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 20. September 2015

Aufrufe:
3006
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Freddi SVA (PID=4986)schrieb am 21.09.2015 um 15:32 Uhr
Ich hann kurz vor Schluss noch gelb-rot gried. Beim Spiel Werzbach-Alschbach
 
 2  
 0

Marc Schaberschrieb am 21.09.2015 um 17:12 UhrPREMIUM
@ Freddi SVA: Danke für den Hinweis haben wir berichtigt. Gruß nach Alschbach.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03