Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Parr gewinnt in letzter Sekunde beim SVA    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal gab es in dieser Woche einiges zu sehen: Einen Spielausfall, Kantersiege, knappe Siege und einen Last-Minute-Erfolg in Alschbach...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 23. August 2015

Die Kreisliga A Bliestal ging an diesem Wochenende in die dritte Runde der Saison. Nach einer ereignisreichen Pokalwoche wollten die Teams nun das erste Zehntel der Saison erfolgreich beenden:



SV St. Ingbert II
FC Viktoria St. Ingbert II


 
2:2 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Yannick Betz (35.)
0:2 Yannick Betz (47.)
1:2 Florian Wingerter (70.)
2:2 Turaj Talimy (84.)


SV St. Ingbert II: Tor: Bur, Christian – Feld: Schwab, Daniel - Talimy, Turaj - Schwab, Markus (ausgewechselt für Florian Wingerter (30.) eingewechselt für Kevin Lambert (75.)) - Sorce, Sandro - Halbwax, Marc - Lambert, Kevin (ausgewechselt für Markus Schwab (75.)) - Acikgöz, Ismail - Sacharov, Denni - Jost, Nico - Ott, Artem
FC Viktoria St. Ingbert II: Tor: Kalmes, Jonas – Feld: Becker, Steffen - Klein, Konstantin - Junkes, Thorsten - Betz, Yannick (ausgewechselt für Jan Geiß (75.)) - Betz, Julian - Eifler, Christian - Schmidt, Sascha - Philipp, Maximilian - Mischo, Johannes - Emisch, Wladimir (ausgewechselt für Jonas Haas (85.))

Für den SV St. Ingbert II stand an diesem Sonntag das zweite Derby binnen weniger Tage an: Konnte man unter der Woche das Nachholspiel gegen den TuS Rentrisch II mit 3:1 gewinnen war nun der FC Viktoria St. Ingbert II zu Gast, der in der Vorwoche beim 2:0 in Alschbach Punkte sammelte.
Nur 20 Fußballfans waren beim Derby der St. Ingberter Reserven vor Ort und sahen, wie Yannick Betz die Gäste in der 35. Minute mit 1:0 in Front schuss und damit den Pausenstand erzielte. In der 47. Minute erhöhte Betz mit seinem zweiten Treffer auf 2:0. Die SVI-Reserve kam aber zurück und konnte durch Florian Wingerter (70.) und Turaj Talimy (84.) zum Ausgleich kommen. Bis zum Spielende blieb es beim Remis.
Am Ende teilen sich der SV St. Ingbert II und der Fc Viktoria St. Ingbert II mit einem 2:2-Remis die Punkte. Die SVI-Reserve steht mit vier Punkten auf Rang sieben der Tabelle, die Viktoria-Reserve steht punktgleich einen Rang vor dem Lokalrivalen.



FC Palatia Limbach II
SV Oberwürzbach


 
4:0 (1:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Sebstian Glas (40.)
2:0 Sebastian Glas (48.)
3:0 Robin Neuschwander (51.)
4:0 Daniel Staß (70.)


FC Palatia Limbach II: Tor: Kloss, Daniel – Feld: Bambach, Marc - Bach, Michael - Schmid, Björn - Hetzer, Julian (ausgewechselt für Joshua Heyn (85.)) - Krause, Jan-Niklas - Staß, Daniel - Lindemann, David - Neuschwander, Robin (ausgewechselt für Marco Müller (65.)) - Glas, Sebastian (ausgewechselt für Tino Baus (80.)) - Mohr, Max (ausgewechselt für Dominik Möllendick (48.))
SV Oberwürzbach: Tor: Huth, Andreas – Feld: Lang, Marc - Martin, Florian - Halilaj, Zek - Uhl, Manuel - Abel, Tobias - Ebersold, Jens - Sacharov, Stanislav - Roth, David - Martin, Christian - Enkler, Philipp

In Limbach empfing die Reserve des FC Palatia Limbach an diesem Sonntag den SV Oberwürzbach zum Gastspiel. Limbach II konnte vor Wochenfrist bin Breitfurt mit 7:1 gewinnen, während der SVO in Medelsheim mit 1:4 unterlegen war.
Vor 100 Fußballfans in Limbach konnte die Palatia-Reserve durch einen Treffer von Sebastian Glas in der 40. Minute mit einer 1:0-Führung in die Pause gehen. Glas war es auch, der in der 48. Minute auf 2:0 erhöhte. Robin Neuschwander (51.) und Daniel Staß (70.) stellten am Ende den 4:0-Endstand her.
Am Ende gewinnt der FC Palatia Limbach II auf eigenem Platz mit 4:0 gegen den SV Oberwürzbach und steht mit sieben Punkten weiter ungeschlagen auf Rang zwei der Tabelle. Der SVO rangiert mit drei Punkten auf Tabellenplatz 12.



SV Kirkel
SC Ludwigsthal II


 
5:0 (2:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Philipp Hess (30.)
2:0 Florian Waidner (35.)
3:0 Philipp Hess (48.)
4:0 Philipp Hess (60.)
5:0 Florian Waidner (90.)


SV Kirkel: Tor: Meyer, Marco – Feld: Endres, Sebastian - Zinsmeister, Andreas - Remmlinger, Till - Rebmann, Robin - Hess, Philipp (ausgewechselt für Michael Bähr (70.)) - Zott, Stephan - Thomas, Martin - Jakob, Florian (ausgewechselt für Mike Henkel (45.)) - Henkel, Mike (eingewechselt für Florian Jakob (45.)) - Waidner, Florian
SC Ludwigsthal II: Tor: Didion, Benjamin – Feld: Schäfer, Nico - Schneider, Alexander (ausgewechselt für Yunus Karakuza (46.)) - Kurbardovic, Enis - Tessmer, Daniel - Brocker, Kevin (ausgewechselt für Andreas Bucher (46.)) - Schreiner, Christian (ausgewechselt für Sven-Oliver Ziskoven (60.)) - Schäfer, Bastian - Platz, Kevin Michael - Klein, Marco - Bucher, Marc.Oliver

Für den SV Kirkel gab es am vergangenen Wochenende in letzter Sekunde eine 2:3-Schlappe beim TuS Ormesheim, nun empfing man auf eigenem Platz den SC Ludwigsthal II, der in einer spielfreien Woche Zeit hatte sich von der 3:15-Auftakschlappe beim FC Niederwürzbach zu erholen.
Vor 60 Fußballfans in Kirkel war es Neuzugang Philipp Hess, der die Hausherren in der 30. Minute mit 1:0 in Front bringen konnte. Florian Waidner baute die SVK-Führung in der 35. Minute zum 2:0-Pausenstand aus. Philipp Hess (48., 60.) erhöhte nach der Pause auf 4:0, ehe Florian Waidner in der Schlussminute den 5:0-Endstand erzielte.
Am Ende gewinnt der SV Kirkel auf eigenem Platz mit 5:0 gegen den SC Ludwigsthal II und steht mit sechs Punkten auf Rang fünf der Tabelle. Die SCL-Reserve ist ohne Punkte Vorletzter der Tabelle.



FC 09 Niederwürzbach
TuS Mimbach


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
AUSFALL


FC 09 Niederwürzbach: Tor: -
TuS Mimbach: Tor: -

In Niederwürzbach stand an diesem Sonntag ein Derby auf dem Programm: Der FCN empfing nach einem 4:1-Auswärtserfolg beim TuS Rentrisch II den TuS Mimbach zum Gastspiel, der vor Wochenfrist mit dem SV St. Ingbert II ebenfalls eine St.Ingberter Reserve deutlich mit 5:0 bezwingen konnte.
Am Ende gab es in Niederwürzbach keinen Fußball zu sehen. Mangels Schiedsrichter mussten Spieler und Fans unvollrichteter Dinge von Dannen ziehen. Der FCN steht mit sechs Punkten auf Rang vier der Tabelle, Mimbach ist mit drei Punkten Achter der Tabelle.



SV Alschbach
SG Parr Medelsheim


 
2:3 (0:1)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Kevin Schmitz (35.)
0:2 Marius Schöndorf (69.)
1:2 Michael Nickl (75.)
2:2 Michael Nickl (88. / FE)
2:3 Kevin Schmitz (90. + 1.)


SV Alschbach: Tor: Meyer, Patrick – Feld: Degel, Frederic - Klein, Rainer - Lang, Klaus - Aichouba, Dennis - Weingart, Rolf - Gebele, Sascha -Dawo, Daniel (ausgewechselt für Dennis Perske (74.)) - Matula, Mark - Toussaint, Marius (ausgewechselt für Martin Mai (88.)) - Scholz, Dominik
SG Parr Medelsheim: Tor: Schmidt, Lucas – Feld: Halter, Sebastian - Schwarz, Steffen - Leiner, Yannick - Weber, Andreas - Schmitz, Kevin - Mathieu, Alexander - Schmidt, Mathias - Krämer, Marco Joshua (ausgewechselt für Dominik Wack (62.)) - Bohr, Jan - Schöndorf, Marius

Der SC Alschbach unterlag am zweiten Spieltag dem FC Viktoria St. Ingbert II auf eigenem Platz mit 0:2 und empfing nun die SG Parr Medelsheim, die in der vergangenen Woche einen 4:1-Heimerfolg gegen den SV Oberwürzbach eingefahren hatte.
Die 100 Fußballfans in Alschbach sahen in der 35. Minute das einzige Tor im ersten Durchgang als Kevin Schmitz die Gäste in Führung schoss. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Marius Schöndorf in der 69. Minute auf 2:0. Michael Nickl traf in der 75. Minute zum 2:1-Anschlusstreffer und sorgte für neue Hoffnung beim SVA. Als Nickl in der 88. Minute einen Foulelfmeter zum 2:2-Ausgleich verwandelte glaubten viele, die Partie hätte bereits ihren Endstand gefunden, Kevin Schmitz netzte aber in der Nachspielzeit zum Siegtreffer für die Gäste aus der Parr ein.
Am Ende gewinnt die SG Parr Medelsheim in Alschbach mit 3:2 und steht mit sieben Punkten auf Rang drei der Tabelle. Der SVA rangiert mit drei Zählern auf Rang zehn.



SV Breitfurt
TuS Wörschweiler


 
8:0 (4:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Alexander Gab (8.)
2:0 Sandor Haas (11.)
3:0 Sandor Haas (20.)
4:0 Florian Meyer (30.)
5:0 Jonas Gentes (50.)
6:0 Uwe Stephan (70.)
7:0 Thorsten Klein (75.)
8:0 Sandor Haas (88.)


SV Breitfurt: Tor: Brust, Dennis – Feld: Stephan, Uwe - Meyer, Florian - Ruffing, Jan (ausgewechselt für Marcel Weinland (70.)) - Gentes, Joachim - Wenz, Felix (ausgewechselt für Andreas Seegmüller (60.)) - Klein, Thorsten - Haas, Sandor - Gentes, Jonas - Gab, Alexander - Ringle, Marc
TuS Wörschweiler: Tor: Werre, Michael – Feld: Schöpp, Nico - Keller, Florian - Dincher, Klaus - Conrad, Marco - Müller, Philipp - Agaoglu, Kemal - Keßler, Marcel (ausgewechselt für Christian Pfeiffer (30.)) - Michala, Adrian - Pitz, Uwe - Später, Thorsten

Der SV Breitfurt musste sich vor Wochenfrist auf eigenem Platz dem FC Palatia Limbach II mit 1:7 geschlagen geben und empfing an diesem Wochenende den TuS Wörschweiler, der wie Breitfurt mit zwei Niederlagen in die Saison startete.
Vor 50 Fußballfans in Breitfurt sorgten die Hausherren schon vor der Pause für eine Vorentscheidung, als Alexander Gab (8.), Sandor Haas (11., 20.) und Florian Meyer (30.) eine 4:0-Pausenführung erzielten. Nach dem Seitenwechsel blieben die Hausherren am Drücken und legten nach: Jonas Gentes (50.), Spielertrainer Uwe Stephan (70.), Thorsten Klein (75.) und Sandor Haas (88.) stellten den 8:0-Endstand her.
Am Ende gewinnt der SV Breitfurt auf eigenem Platz mit 8:0 gegen den TuS Wörschweiler und steht mit den ersten drei Punkten der Saison auf Rang elf der Tabelle. Wörschweiler ist ohne Punkt mit 0:18 Toren Schlusslicht der Tabelle.



SV Bliesmengen-Bolchen II
TuS Ormesheim


 
1:0 (0:0)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Dirk Meiser (50.)


SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Kalle, Christian – Feld: Vuoso, Roberto - Kamjunke, Jan (ausgewechselt für Lars Mörsdorf (80.)) - Braun, Mark - Nagel, Jens (ausgewechselt für Oliver Schramm (46.)) - Azizi, Sascha - Meiser, Dirk - Fuchs, Florian - Brocker, Timo - Munz, Michael (ausgewechselt für Eric Maßfelder (55.)) - Gauer, Philipp
TuS Ormesheim: Tor: Walle, Kevin – Feld: Brill, Thorsten - Welsch, Andreas - Bender, Kevin - Seminara, Salvatore (ausgewechselt für Christopher Orth (70.)) - Schweitzer, Frank - Borger, Philipp - Kellmeyer, Thomas - Feibel, Daniel - Eller, Julian (ausgewechselt für Tobias Andres (80.)) - Fischer, Tim (ausgewechselt für Filippo Gimmilaro (75.))

Für den SV Bliesmengen-Bolchen II startete die Saison mit zwei Siegen: In der Vorwoche konnte man beim TuS Wörschweiler mit 5:0 gewinnen. Nun war der TuS Ormesheim zu Gast der sein erstes Saisonspiel in der Vorwoche mit 3:2 gegen den SV Kirkel gewinnen konnte. Beide Teams wollten nun ihre weiße Weste behalten.
Vor 120 Fußballfans in Bliesmengen-Bolchen gab es beim Spitzenspiel der Kreisliga A Bliestal keine Tore zu sehen. In der 50. Minute war es dann Dirk Meiser, der die Hausherren mit 1:0 in Front bringen konnte. Ormesheim versuchte alles die Partie zu drehen, die SVB-Defensive um Keeper Christian Kalle hielt aber dicht und darf am Ende einen knappen Heimerfolg feiern.
Am Ende gewinnt der SV Bliesmengen-Bolchen II auf eigenem Platz mit 1:0 gegen den TuS Ormesheim und steht damit mit neun Punkten an der Spitze der Tabelle. Der TuS Ormesheim rangiert mit drei Zählern, bei allerdings erst zwei absolvierten Spielen, auf Tabellenplatz neun.


Auch in dieser Woche war ein Team in der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Der TuS Rentrisch II pausierte, nachdem er unter der Woche mit 2:3 beim SV St. Ingbert II unterlegen war:



TuS Rentrisch II
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:



Damit ist der dritte Spieltag gespielt. Der SV Breitfurt feiert auf eigenem Platz einen Kantersieg, die SG Parr Medelsheim gewinnt in letzter Sekunde in Alschbach und auch der SV Kirkel feiert einen deutlichen Heimerfolg:


Kreisliga A Bliestal, 3. Spieltag

Sonntag, 23. August 2015 alle um 15:00 Uhr

SV St. Ingbert II - FC Viktoria St. Ingbert II (13:15 Uhr) 2:2 (0:1)
FC Palatia Limbach II - SV Oberwürzbach 4:0 (1:0)
SV Kirkel - SC Ludwigsthal II 5:0 (2:0)
FC 09 Niederwürzbach - TuS Mimbach AUSGFALLEN
SV Alschbach - SG Parr Medelsheim 2:3 (0:1)
SV Breitfurt - TuS Wörschweiler 8:0 (4:0)
SV Bliesmengen-Bolchen II - TuS Ormesheim 1:0 (0:0)
TuS Rentrisch II - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal steht der SV Bliesmengen-Bolchen II ganz oben, gefolgt vom FC Palatia Limbach II und der SG Medelsheim-Brenschelbach:




Schon in der kommenden Woche geht es mit dem vierten Spieltag weiter: Der FC Viktoria St. Ingbert II empfängt dann den FC Niederwürzbach, der SV Alschbach reist nach Oberwürzbach:


Kreisliga A Bliestal, 4. Spieltag

Sonntag, 30. August 2015 alle um 15:00 Uhr

FC Viktoria St. Ingbert II - FC 09 Niederwürzbach (13:15 Uhr)
TuS Rentrisch II - SV Kirkel (13:15 Uhr)
SC Ludwigsthal II - SV Bliesmengen-Bolchen II (13:15 Uhr)
TuS Ormesheim - SV Breitfurt
TuS Wörschweiler - FC Palatia Limbach II
SV Oberwürzbach - SV Alschbach
SG Parr Medelsheim - SV St. Ingbert II
TuS Mimbach - spielfrei



Für den TuS Mimbach ist am kommenden Wochenende die Gelegenheit die Füße hochzulegen. Während der Rest der Liga spielt ist der TuS spielfrei…





LL: Rohrbach zerlegt Rubenheim mit 9:0
Ein 9:0-Kantersieg des SV Rohrbach gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim sticht aus einem  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 2376 Klicks |

BZL: Drei Mal Rot für SVH - Erbach siegt
In der Bezirksliga Homburg war auch am dritten Spieltag einiges los: Platzverweise und Tore gab es z [...]  >>
      | 12 Kommentare | 4541 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 23. August 2015

Aufrufe:
1309
Kommentare:
5

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Bettina Mayerschrieb am 24.08.2015 um 09:14 UhrPREMIUM
der SV Alschbach reist nach Oberwürzbach

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 24.08.2015 um 10:54 UhrPREMIUM
@ Bettina Mayer: Danke für den Hinweis, wurde berichtigt!

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Maradaniel (PID=63432)schrieb am 24.08.2015 um 13:24 Uhr
Servus Marc, Daniel Staß, nicht Steiß... ;) Gruß aus Limbach
 
 0  
 0

Marc Schaberschrieb am 24.08.2015 um 17:19 UhrPREMIUM
@ Maradaniel: Ups sorry. Im Text war es richtig, jetzt bpasst es. Gruß nach Limbach...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Fußballer (PID=4986)schrieb am 27.08.2015 um 15:51 Uhr
So ist das im Fußball. Spannung bis zum Schluss. So wie in Alschbach mit dem besseren Ende für die Paar. Das macht unseren Fußball aus
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03