Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Gencler im großen Meisterinterview    [Ändern]

 Der Meister der Bezirksliga Homburg kommt in diesem Jahr aus Homburg vom SV Genclerbilgi Homburg. Auf SCB-Online gibt es wie immer exklusiv das große Meisterinterview mit dem Klassenprimus...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 6. Juni 2015

Der SV Genclerbirligi Homburg war in der Saison 2014/2015 in der Bezirksliga Homburg das Maß aller Dinge: Mit 73 Punkten und 107:245 Toren aus 30 Spielen sicherte sich Genlcer die zweite Meisterschaft in Folge: Nach dem Titelgewinn in der Kreisliga A Saarpfalz in der Vorsaison war die Bezirksliga Homburg in diesem Jahr nur Durchgangsstation auf dem Weg in die Landesliga. Wie im Vorjahr schaffte Gencler die Doppelmeisterschaft: Sowohl die Erste Mannschaft also auch die Zweite Mannschaft jubelten am Ende über den Titelgewinn. Der 1. Vorsitzende des SV Cemil Mert und der Schriftführer und Organisator Cevik Hüseyin stellen sich SCB-Online-Redakteur Marc Schaber zum traditionellen Meisterinterview der Bezirksliga Homburg:



SCB-Online: Vielen Dank, dass ihr Euch Zeit genommen habt für das Meisterinterview auf SCB-Online. Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn in der Bezirksliga Homburg. Wie ausgiebig wurde der Titel bei Euch gefeiert?
SV Genclerbirligi Homburg: Wir haben nach dem Spiel gegen den FV Biesingen auf dem Jahnplatz und danach in unserem Clubheim gefeiert und eine große Meisterschaftsfeier gab es am 30. Mai 2015 auf dem Christian-Weber-Platz in Homburg. Wir möchten uns bei Herrn Rüdiger Schneidewind, dem Homburger Oberbürgermeister, Frau Astrid Bonaventuram vom Stadtsportverband, bei Vereinen wie den SF Walsheim, dem Türkischen SC Neunkirchen, dem SV Kirrberg und dem SV Reiskirchen, beim Dezernenten des Sportamtes Herrn Hoffmann, sowie beim Klassenleiter Falko Lorenz sehr herzlich für ihr Kommen bedanken und haben uns gefreut, dass sie unsere Meisterschaftsfeier besucht haben. Eine großes Dankeschön geht auch an alle unsere Sponsoren.
SCB-Online: Ihr habt zwei Meisterschaften in Folge eingefahren. War damit zur rechnen, dass man in der Bezirksliga Homburg den Durchmarsch schaffen kann?
SV Genclerbirligi Homburg: Für uns war es auch eine große Überraschung, dass wir den Durchmarsch geschafft haben.







SCB-Online: Wann wurde klar, dass es sogar möglich sein könnte in der neuen Spielklassen den Titel zu gewinnen und erneut aufzusteigen?
SV Genclerbirligi Homburg:Wir wussten, dass wir es packen würden, wenn wir gegen unsere Konkurrenten siegen würden. So geschah es, dass wir gegen die Sportfreunde aus Walsheim und den SV Blickweiler die Spieltage mit jeweils drei Punkten beendeten. Es war aber nicht leicht. Unser Trainer Murat Er motivierte die Spieler, so dass sie es packten und so haben wir es geschafft Meister zu werden.
SCB-Online: Wie wichtig ist der erneute Aufstieg für den Verein?
SV Genclerbirligi Homburg: Wir unseren Verein, den SV Genclerbiligi Homburg und für das Umfeld war das sehr wichtig. Wir konnten beweisen, dass wir einen sportlich starken und verantwortungsbewussten Verein haben.







SCB-Online: Auch die Zweite Mannschaft konnte sich in dieser Saison den Titel in der Kreisliga B Homburg sichern und ist damit auch zum zweiten Mal in Folge Meister. Wie zufrieden ist man mit der Leistung der Zweiten Mannschaft?
SV Genclerbirligi Homburg: Ohne die Erfolge der letzten zwei Jahre bei der Zweiten Mannschaften, wäre es bei der Ersten Mannschaft womöglich zu einem Leistungseinbruch gekommen. Ohne die Erfolge der Zweiten Mannschaften hätten wir diese beiden Meisterschaften und Aufstiege nicht geschafft.
SCB-Online: Was wird sich in der kommenden Saison bei der Reserve ändern, wenn sie aufstiegsberechtigt spielt?
SV Genclerbirligi Homburg: Es werden sich ein paar Sachen ändern. Bei den Spielern und Verantwortlichen wird noch mehr Verantwortung liegen.








SCB-Online: Ihr seid zwar nur ein Jahr in der Bezirksliga Homburg gewesen, aber wie hat es euch in der Spielklasse gefallen und wie wurdet ihr aufgenommen?
SV Genclerbirligi Homburg: Die Bezirksliga Homburg hat uns sehr gut gefallen, darum möchten wir uns bei allen Vereinen bedanken, dass sie uns sehr herzlich aufgenommen haben.
SCB-Online: Die Meisterschaft hat sich lange angekündigt. Wie groß war dennoch die Erleichterung als der Titelgewinn mit dem Sieg gegen den FV Biesingen endgültig in trockenen Tüchern war?
SV Genclerbirligi Homburg: Für uns war die Meisterschaft ein Traum und natürlich waren wir nach dem Biesingen-Spiel sehr erleichtert.







SCB-Online: Welche Erwartungen habt ihr an die neue Spielklasse? Was sind die Ziele in der Landesliga Ost?
SV Genclerbirligi Homburg: Erwartungen haben wir nicht. Wir sind neu in dieser Spielklasse, wir darum auch sehr neugierig, was uns dort erwarten wird. Unser Ziel ist es oben mitzuspielen.
SCB-Online: In der neuen Spielklasse erwarten den SV als Homburger Verein einige Derbys. Auf welches Spiel freut man sich am Meisten?
SV Genclerbirligi Homburg: Wir freuen uns auf diese Derby und auch auf viele bekannte Gesichter, die wir kennen.









SCB-Online: Gibt es für die neue Saison schon Veränderungen im Kader zu vermelden?
SV Genclerbirligi Homburg: Wir werden versuchen unseren Kader so gut wie möglich komplett zu halten und werden versuchen noch ein paar erfahrene Spieler zu verpflichten.
SCB-Online: Der SV Genclerbirligi Homburg ist recht neu im Bliestal-Fußball. Könnt ihr einen kurzen Überblick über die bisherige Vereinsgeschichte geben und unseren Usern den Verein vorstellen?
SV Genclerbirligi Homburg: Wir sind ein neu gegründeter Verein und bestehen erst seit neun Jahren. Wir vom Vorstand und die Verantwortlichen müssen, wenn wir uns auf diesem Landesliga-Niveau halten wollen, lernen und Erfahrungen sammeln.
SCB-Online: Zum Abschluss noch eine Frage für unsere hausinterne Statistik: Kennt ihr unsere Intenetrplattform und schaut ihr regelmäßig bei uns vorbei?
SV Genclerbirligi Homburg: Ja wir besuchen regelmäßig eure Plattform und wir finden, dass ihr das richtig neutral und fair macht. Wir wünschen uns, dass ihr so weiter macht!
SCB-Online: Vielen Dank für das nette Interview. Eine schöne Sommerpause und viel Glück in der Landesliga Ost!
SV Genclerbirligi Homburg: Wir bedanken uns für die Fragen!



Nun geht es für den SV Genclerbirligi Homburg erstmal in die Sommerpause, ehe es dann im August in die neue Saison der Landesliga Ost geht. Für Gencler geht dann das große Abenteuer los: Vor 13 Monaten spielte man noch in der Kreisliga A, nun geht es in die Landesliga Ost.





BZL: Der große Saisonrückblick 2014/2015
Die Saison 2014/2015 liegt hinter uns, die neue Saison lässt auf sich warten: Zeit für den tradition [...]  >>
      | 0 Kommentare | 2326 Klicks |

Relegation: Bierbach jubelt - Kirkel wei
Die letzten Entscheidungen in der Relegation sind gefallen. Was am letzten Spieltag passierte, wer j [...]  >>
      | 9 Kommentare | 3016 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 6. Juni 2015

Aufrufe:
779
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03