Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Viktoria St. Ingbert ist abgestiegen    [Ändern]

 In der Landesliga Ost steht der erste Absteiger fest: Der FC Viktoria St. Ingbert verliert zweistellig in Schwarzenbach und steigt ab...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 10. Mai 2015

In der Landesliga Ost stand an diesem Wochenende der 28ste Spieltag auf dem Programm und auch die Bliestal-Teams stürzten sich ins Saisonfinale:


FV Oberbexbach - SV Rohrbach 6:3
Tore satt gab es beim Heimspiel des FV Oberbexbach gegen den SV Rohrbach: Mit 6:3 konnte sich der FVO auf eigenem Platz am Ende deutlich durchsetzen. Vor 100 Fußballfans brachte Guiseppe Caltagirone Amanti den SVR in der 17. Minute mit 1:0 in Front, Daniel Schmelzer (23.) konnte aber ausgleichen. Nach der Pause traf Norman Schmitt in der 55. Minute zum 2:1 für die Gäste, dann aber machen Marius Homberg (57., 74.), David Wendel (73.) und Manuel Klink (80., 82.) den FVO-Erfolg klar. Marvin Kempfs Treffer in der 83. Minute war am Ende nur Ergebniskosmetik, Rohrbachs Kapitän Benedikt Kastel sah in der 86. Minute die Ampelkarte.
Durch die 3:6-Auswärtsniederlage steht der SV Rohrbach mit 49 Punkten auf Rang sechs der Tabelle, der FVO steht mit 38 Punkten auf Rang neun der Tabelle.

SV Rohrbach: Tor: Dettweiler, Yannik – Feld: Caltagirone Amante, Giuseppe - Ortoleva, Piero - Böning, Sebastian - Kastel, Benedikt - Bastian, Sven (ausgewechselt für Mike Becker (62.)) - Steinfels, Pascal - Borgard, Lars - Schmitt, Norman (ausgewechselt für Christian David (70.)) - Kempf, Marvin - Lang, Felix


FSV Jägersburg II - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim 6:1
Auch für die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim gab es auf fremdem Platz nichts zu holen: Die SG verliert beim FSV Jägerburg II mit 1:6. Lukas Kurz (13., 17., 27., 45. + 2.) und Marco Emrich (85., 89.) erledigten die SG im Alleingang. Felix Welsch konnte nach 34 Minuten zum zwischenzeitlichen 1:3 einnetzen.
Die FSV-Reserve festigt damit mit nunmehr 58 Punkten Rang zwei der Tabelle, die SG steht mit 27 Punkten auf Rang 13 der Tabelle.

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Schwarz, Steffen – Feld: Hauck, Sebastian (ausgewechselt für Nils Welsch (31.)) - Seiler, Johannes - Sand, Fabian - Hauck, Simon - Keller, Eric - Fuchs, Hendrik - Preukschat, Frederic - Degott, Patrick - Welsch, Felix - Kaschube, Dominik


SG Gersheim-Niedergailbach - SVG Bebelsheim-Wittersheim 3:3
Ein 3:3-Remis gab es dagegen beim Aufeinandertreffen der beiden Bliestal-Teams aus Gersheim-Niedergailbach und Bebelsheim-Wittersheim: Die SG konnte durch Thomas Mischo (15.), Dominik Kunz (64., 76.) drei Mal mit einem Tore in Führung gehen, die Gäste aus Bebelsheim-Wittersheim glichen durch Thorsten Ostermann (38.), Brandon Heblich (72.) und Admir Ramic (83.) konnten aber drei Mal ausgleichen und so steht am Ende ein torreiches Remis:

SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Fuhrmann, Jan – Feld: Weiser, Fabian - Baldauf, Yannik - Braun, Tobias - Steibert, Lukas (ausgewechselt für Kevin Rubeck (80.)) - Weyer, Christian - Bodenstein, Philipp - Hentschel, Jonas - Kunz, Dominik - Mischo, Thomas - Welsch, Till
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric – Feld: Niklos, Simon - Lorsung, Pascal - Klein, Ben (ausgewechselt für Brandon Heblich (60.)) - Ostermann, Torsten - Allag, Toufik - Allag, Nassim - Weissmann, Marco - Ramic, Admir - Zymeri, Kastriot- Ihl, Danny


SpVgg Einöd-Ingweiler - FC Palatia Limbach 3:5
Tore satt gab es auch vor 200 Fußballfans in Einöd-Ingweiler wo der frisch gebackene Meister aus Limbach am Ende mit 5:3 gewinne konnte. Die Hausherren gingen durch Thomas Cooke (12.), Luka Dimitrijevic (40.) und Dominik Stegner (60.) drei Mal in Front, ein Eigentor (18.), Dennis Fell (49.) und Sascha Geiser (65.) glichen aber jeweils aus, ehe Dennis fell (71.) und Kevin Stamp (90. + 1.) den Meister zum Sieg schossen.
Am Ende gewinnt die Palatia mit 5:3 in Einöd-Ingweiler und steht selbstredend weiter an der Tabellenspitze, baut ihr Punktekonto aber auf nunmehr 69 Zähler aus. Einöd-Ingweiler steht mit 44 Punkten auf Tabellenplatz sieben.

SpVgg Einöd-Ingweiler: Tor: Stuchlik, Peter – Feld: Cooke, Thomas - Hüther, Mathias - Walczyk, Marius - Dimitrijevic, Luka - Edvard, Jonas - Schuler, Felix - Ringle, Manuel - Weiß, Daniel - Blank, Oliver - Stegner, Dominik
FC Palatia Limbach: Tor: Weinmann, Thomas – Feld: Klaus, Dominik - Ulrich, Sven - Güssow, Mike - Freiler, Jesko - Dohr, Robin - Stamp, Kevin - Blank, Mike - Wemmert, Luckas - Fell, Dennis - Eberhardt, Fabian


SV Schwarzenbach - FC Viktoria St. Ingbert 10:2
Eine 10:2-Kantersieg gab es am Ende für den SV Schwarzenbach gegen den FC Viktoria St. Ingbert. Maximilian Murr (8.), Sebastian Koch (13.), Pasquale Varsalona (29., 79., 82.), Marco Kitto (45.), Jakob Waiz (47., 76.), Thomas Kellmeyer (79.) sowie Patrick End (90.) trafen für den SVS, Tobias Reichrath (40.) und Wladimir Emisch (49.) netzten für die Gäste ein.
Der FC Vitkoria St. Ingbert steht mit acht Punkten weiter am Tabellenende und steht als Absteiger in die Bezirksliga Homburg nun auch rechnerisch fest. Der SVS rangiert mit 55 Punkten auf Rang zwei der Tabelle.

SV Schwarzenbach: Tor: Wittek, Thomas (ausgewechselt für Oliver Fischer (80.)) – Feld: Schales, Nils - Neff, Mike - Koch, Sebastian - Kellmeyer, Thomas (ausgewechselt für Martin End (78.)) - Kitto, Marco - Dujmovic, Marin - End, Patrick - Murr, Maximilian - Waiz, Jakob - Varsalona, Pasquale
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Jung, Daniel – Feld: Becker, Steffen - Betz, Markus - Schmid, Aljoscha - Betz, Julian - Reichard, Tobias - Andres, Markus - Löffler, Andreas (ausgewechselt für Yannick Betz (86.)) - Nadler, Dominik - Emisch, Wladimir - Klein, Tim


Auch auf den anderen Plätzen der Landesliga Ost rollte der Ball zum drittletzten Mal: Der SV Reiskirchen musste sich dem ASV Kleinottweiler auf eigenem Platz mit 1:2 geschlagen geben: Steve Holtz (68.) konnte für den SVR ausgleichen, für die Gäste trafen Arber Petrovci (40.) und Ismail Mert (79.).
Der SV Kirrberg konnte sich auf eigenem Platz mit 2:1 gegen den VfB Borussia Neunkirchen II mit 2:1 durchsetzen. Michael Junkes (56., 74.) traf doppelt für die Hausherren, Guiseppe Simonetta (84.) traf zum Anschlusstreffer, konnte aber nicht mehr die Wende einleiten.
Eine deutliche Niederlage gab es auch für den TuS Wiebelskirchen, der sich beim SV Beeden mit 1:5 geschlagen geben musste. Ahmed Eldar (13., 74.), Lars Kaula (30., 78.) und Dennis Schwickert (85.) trafen für den SVB, zwischenzeitlich konnte Tobias Teubner in der 29. Minute zum 1:1 auslgeichen.


Landesliga, 28. Spieltag

Sonntag, 10. Mai 2015 alle um 15:00 Uhr
SV Reiskirchen - ASV Kleinottweiler 1:2
SV Kirrberg - VfB Borussia Neunkirchen II 2:1
FV Oberbexbach - SV Rohrbach 6:3
FSV Jägersburg II - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim 6:1
SV Beeden - TuS Wiebelskirchen 5:1
SG Gersheim-Niedergailbach - SVG Bebelsheim-Wittersheim 3:3
SpVgg Einöd-Ingweiler - FC Palatia Limbach 3:5
SV Schwarzenbach - FC Viktoria St. Ingbert 10:2





BZL: Genclerbirligi feiert den Meisterti
Die Bezirksliga Homburg hat ihren Meister gefunden: Der SV Genclerbirligi Homburg gewinnt gegen den  [...]  >>
      | 28 Kommentare | 3747 Klicks |

SFV präsentiert neuen Hallenfußballmodus
Der Hallenfußball im SFV-Gebiet wird reformiert! So viel stand schon seit Monaten fest, nun gibt es  [...]  >>
      | 0 Kommentare |
Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in C:\xampp\htdocs\scb\printbeitrag.inc.php on line 63